Martinus
24.02.2020, 23:20

+1Lego - OVP oder bauen?

Hey Gemeinschaft!

Kennt ihr das? Ihr habt euch ein neues Set gekauft - in diesem speziellen Fall die 60228 (Weltraumrakete mit Kontrollzentrum) und habt richtig Lust das zu bauen? Ich weiß - es ist der eigentliche Sinn von Lego.

Und dann liegt diese Verpackung vor euch...das Messer zum öffnen der Verpackung ebenfalls. Und dann klingelt der Verstand: "Hallo? Wenn du das jetzt aufmachst, verlierst du mindestens 30% an Wert. Lass es doch in der Vitrine und sammel weiter."

Wie geht ihr damit so um? Oder betrifft das nur mich?

Beste Grüße
Martinus



womo gefällt das


15 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

minoma77
25.02.2020, 23:45

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lego - OVP oder bauen?

Dirk1313 hat geschrieben:

wo soll die Wertsteigerung herkommen wenn alle sammeln?


Stimmt war irgendwie früher mal ein Thema. Schaut man sich bei Brickpicker die Ebay Erlöse an, ist der Höhepunkt überschritten.

Wer soll es denn später kaufen und sammlen?
Kids die von Lego an Mobile Apps gewöhnt wurden?

Nein, wenn man die Sammlung später für einen guten Kilopreis losschlagen kann, sollte man glücklich sein über die Freude die man mit den Sets vorher hatte.



Matze2903
26.02.2020, 01:10

Als Antwort auf den Beitrag von Martinus

Editiert von
Matze2903
26.02.2020, 01:11

Re: Lego - OVP oder bauen?

Ich habe ein Set, das ich (erstmal) nicht öffnen werde.

[image]



Auf der BB für 132 Euro ersteigert. Nun steht es auf dem Stromkasten.

Da ich mit Graden und Kurven reichlich eingedeckt bin und noch nie an meine Kapazitätsgrenzen gekommen bin , denke ich gar nicht nach, dieses Set zu öffnen.

Ansonsten baue ich die Sets oder lasse sie von den Kindern der GTB aufbauen (die sind da ganz scharf drauf (Herr Heiber, hast du ein LEGO® Set?)und irgendwann werden die Teile einsortiert. Das Diner habe ich gerade gebaut.

auch bleiben nur ganz wenige Sets auf dauer/ewig zusammengebaut.

LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


Micha2
26.02.2020, 11:41

Als Antwort auf den Beitrag von minoma77

+2Re: Lego - OVP oder bauen?

minoma77 hat geschrieben:

Dirk1313 hat geschrieben:
wo soll die Wertsteigerung herkommen wenn alle sammeln?


Stimmt war irgendwie früher mal ein Thema. Schaut man sich bei Brickpicker die Ebay Erlöse an, ist der Höhepunkt überschritten.

Wer soll es denn später kaufen und sammlen?

Leute---jetzt legt mal alle Euren Heiligenschein wieder ab von wegen "ich baue ja nur und erfreue mich" vs. "die bösen Spekulanten, deren Blase bald platzen wird".

Es ist nach wie vor so, dass man mit Lego innerhalb kurzer Zeit gutes Geld verdienen kann. Die mittelgroßen bis großen Technicsets verdoppeln sich fast immer innerhalb von 2-3 Jahren nach Auslauf. Ninjago z.B. (City und dieser komische Segler) sind noch nicht lange raus und jetzt schon deutlich teurer, die modularen Häuser steigen auch immer ganz ordentlich, etc.

Gerade Ninjago ist ein gutes Beispiel dafür, dass nicht irgendwelche Uralt-Sets teurer werden, sondern auch brandaktuelle. Da frag ich mich natürlich auch, warum jemand im Februar auf die Idee kommt, ein Set zu kaufen, das er noch ein paar Wochen vorher über einen ausreichend langen Zeitraum deutlich günstiger hätte bekommen können. Und warum das nicht nur einer ist, sondern viele. Vielleicht ist "der Höhepunkt überschritten", wobei man das eh nicht so genau sagen kann. Aber selbst wenn - die Kurve ist noch ausreichend hoch.



Carrera124 , Pudie® gefällt das


Dirk1313
26.02.2020, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Lego - OVP oder bauen?

Micha2 hat geschrieben:

minoma77 hat geschrieben:
Dirk1313 hat geschrieben:
wo soll die Wertsteigerung herkommen wenn alle sammeln?


Stimmt war irgendwie früher mal ein Thema. Schaut man sich bei Brickpicker die Ebay Erlöse an, ist der Höhepunkt überschritten.

Wer soll es denn später kaufen und sammlen?

Leute---jetzt legt mal alle Euren Heiligenschein wieder ab von wegen "ich baue ja nur und erfreue mich" vs. "die bösen Spekulanten, deren Blase bald platzen wird".

Es ist nach wie vor so, dass man mit Lego innerhalb kurzer Zeit gutes Geld verdienen kann. Die mittelgroßen bis großen Technicsets verdoppeln sich fast immer innerhalb von 2-3 Jahren nach Auslauf. Ninjago z.B. (City und dieser komische Segler) sind noch nicht lange raus und jetzt schon deutlich teurer, die modularen Häuser steigen auch immer ganz ordentlich, etc.

Gerade Ninjago ist ein gutes Beispiel dafür, dass nicht irgendwelche Uralt-Sets teurer werden, sondern auch brandaktuelle. Da frag ich mich natürlich auch, warum jemand im Februar auf die Idee kommt, ein Set zu kaufen, das er noch ein paar Wochen vorher über einen ausreichend langen Zeitraum deutlich günstiger hätte bekommen können. Und warum das nicht nur einer ist, sondern viele. Vielleicht ist "der Höhepunkt überschritten", wobei man das eh nicht so genau sagen kann. Aber selbst wenn - die Kurve ist noch ausreichend hoch.


Du beschreibst Spekulation, das geht immer wenn man den Markt gut beobachtet und risikofreudig ist und entsprechenden Aufwand betreibt. Ich meine aber die langfristige Wertsteigerung. Die ist auch noch mit Lagerhaltung (und deren Risiken wie Diebstahl und Schäden durch höhere Gewalt) und Kapitalbindung verbunden. Sie ist auch davon abhängig wie sich das Interesse an LEGO entwickelt (z.B. hoffentlich nicht so wie bei der Modelleisenbahn).

Daher halte ich wenig davon LEGO als Anlageobjekt zu betrachten.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Events 2021: BricksLA (9-10.1.) - Brickvention (16.-17.1.) - Skaerbaek Fanweekend (25.-26.09.) - SteinCHenWelt - BrickingBavaria


hotrod126
26.02.2020, 12:30

Als Antwort auf den Beitrag von Martinus

Editiert von
hotrod126
26.02.2020, 12:41

+1Re: Lego - OVP oder bauen?

Zwischen dem kauf eines lego-sets und dem aufbau lagen bei mir noch nie mehr als 1 Stunde !
das einzige set, das ich mir eigentlich mal für den fall einer wertsteigerung zugelegt habe, war die saturn rakete. bei diesem set habe ich es tatsächlich geschafft, es 1,5 tage ungeöffnet zu lassen...

meine sets sind nie lange aufgebaut. sie werden anschließend wieder abgebaut und sortiert in der ovp gelagert. so kann ich jederzeit nach jeweiliger lust und laune mir eins aussuchen um es erneut aufzubauen. genau DAS gefällt mir so an meiner sammlung ! habe nur begrenzten vitrinen-platz und staub auf meinen sets macht mich unentspannt und schlaflos...

alle meine sets sind nicht nur mit ovp und original anleitung, sondern auch mit den jeweiligen extra-teilen versehen. ich gehe aber noch weiter: alle meine sets haben "original content", ein von mir erfundener qualitätsaspekt der bedeutet, das kein einziges teil durch ein anderes ersetzt wurde und sich exakt DIE teile in dem set befinden, die von lego reingepackt wurden.

alle meine vollen verpackungen ergeben ein sehr beeindruckendes bild, fast so beeindruckend wie die aufgebauten sets.

so erhalte ich den wert eines jeden sets so weit wie eben möglich, habe aber auch jederzeit spaß damit !

c.

p.s.: @merlini die ovp beim händler lassen? als ich das eben in diesen beiträgen las, hatte ich kurz nen blutsturz....



Plastik gefällt das


Micha2
26.02.2020, 12:33

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Lego - OVP oder bauen?

Definiere "Aufwand" (den sehe ich hier wirklich als gering an) und "langfristig".



Carrera124 gefällt das


Carrera124
26.02.2020, 12:59

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lego - OVP oder bauen?

Aus den letzten 10 Jahren kann man schon einige zuverlässige Erfahrungswerte ableiten, welche Sets nach EOS teils drastisch im Wert steigen.
Beispielsweise gehören häufig die "Creator Expert" Sets dazu, egal ob es Fahrzeuge, Gebäude oder Züge sind.
Ebenso viele der Ideas-Sets.


Grüße an meinen Stalker


Thekla
26.02.2020, 13:49

Als Antwort auf den Beitrag von Martinus

+3Re: Lego - OVP oder bauen?

Moin,

habe schon seit mindestens 14 Jahren kein Set mehr gekauft, Stichwort Farbumstellung.

Aber.. das Rolli-Chinaset MUSSTE ich haben, habe Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt, um diesen beknackten Sticker aufs Handy zu kriegen.

Nun steht es hier, ich schiebe es von links nach rechts und rede mir inzwischen ein, ich hätte keine Zeit zum aufbauen.

Fazit: sofort oder nie.

Gruß
Thekla


Berliner Steinkultur


Brixe , Pudie® , Dirk1313 gefällt das


Matze2903
26.02.2020, 14:29

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Oder ein 2. kaufen?

.


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht
AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.


D12
28.02.2020, 19:18

Als Antwort auf den Beitrag von Martinus

Re: Lego - OVP oder bauen?

...ich kenn das vom OP ansprochene Problem. Ich hab zum Beispiel, als mein Karstadt das Evok-Dorf rausgehauen hat, weil es auslief, ein zweites gekauft. Weil ich die Bäume zu mikrig finde und mit dem Material des zweiten das erste vergrössern wollte. Draus geworden ist aus Zeitmangel noch nichts, das zweite Set liegt ungeöffnet auf dem Schrank. Für das Geld, für das es ggw bei Amazon zu haben wäre, könnte ich eine Menge Baum-Bau-Material kaufen. Aaaaalerdings, verkaufen mag ichs jetzt ja auch nicht. Keine Ahnung was damit passieren wird. Einen Technik-Schaufelradbagger habe ich auch noch in der Schachtel rumliegen, den mein Marktkauf letztes Jahr nach Weihnachten (so lang liegt der schon) zum halben Preis rausgeworfen hatte. Da konnte ich nicht dran vorbei gehen. Nur, jetzt steht die Kiste hier, bei Amazon gänge sie für das dreifache weg. Aber wenn ich sie aufreiss, dann nicht. Ich hab so einige Schachteln hier in meinem Lager, von denen ab und an mal eine aufmach auf die ich grade Lust habe. Der Bagger hat mich bis jetzt nicht angesprochen. Und je länger ich warte, desto mehr schaut mich der Bagger an "eh, Amazon, 300 Ocken!". Aber ich brings dann auch nicht übers Herz. Ja, mal schauen. Immerhin bin ich nicht der einzige, dem es so geht...
Viele Grüsse,
Hagen



1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: