Thomson
06.02.2020, 17:33

Editiert von
Thomson
07.04.2020, 22:25

+14Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Hallo zusammen!

meine Name ist Thomas, ich bin seit gestern heir angemeldet und war in den 80er und 90er jahrelang begeisterter LEGO-Bauer. Ein paar Wochen vor Weihnachten 2019 fiel mir - aus welchen Gründen auch immer - ein, dass ich meine alte Lego-Eisenbahn doch mal wiederbeleben könnte. Zu dem Zeitpunkt wuste ich nicht, wieviel "LEGO-Bekloppte" (Erwachsene) es gibt!!!

Auch was es alles Online hierzu gibt ist ja echt total irre...

Ich bin auch total von BlueBrick begeistert, da spart man sich einiges an Fehlversuchen, weil der Platz dann doch nicht reicht. Außerdem habe ich mit sehr großem Bedauern feststellen müssen, dass die Haltenasen der Schwellen gerne abgrechen - da scheint weniger mehr zu sein.

Ich möchte die Anlage gerne dauerhaft aufbauen und plane daher mit einem Holzgestell (Eigenbau) und entsprechenden Platten. Die hier vorgestellten Anlagen finde ich durch die Bank weg klasse und sehr inspirierend!!!

Hier mal mein aktueller Favorit (die schwarzen Linen sollen die Wände des Raumes andeuten).

Über konstruktive Kritik und Anregungen freue ich mich.

Gruß
Thomas

[image]



[image]


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


womo , IngoAlthoefer , ThomaS , Lok24 , Paramags , bernd_herbert , Legobecker , Turez , martin8721 , singvogel , Evans , Garbage Collector , vilbelvespa , JuL gefällt das (14 Mitglieder)


35 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Thomson
18.03.2020, 11:43

Als Antwort auf den Beitrag von brummer

Editiert von
Thomson
18.03.2020, 11:44

Re: Und noch eine Nostalgiker... 12 V Eisenbahn (grau)

brummer hat geschrieben:

Thomson hat geschrieben:
Vielen Dank für die vielen Kommentare und den Zuspruch!

Das mit der Steigung habe ich mir auch schon überlegt, ob die möglicherweise zu steil ist. Man könnte die Steigung, wie vorgeschlagen, einfach weg lassen. Alternativ habe ich mal die Weichen für den wechsel vom äußeren in das inneren Oval versetzt, dann hätte man eine länger Passage für die Steigung. Was meint ihr?

[image]



Moin,

du hast ja wirklich schön viele Schienen untergebracht !
Weiter so !
Nur den Berg mit Tunel verstehe ich nicht so recht, wie soll das gehen mit den anderen Schienen drunter ?


Torsten


Hallo Torsten,

vielen Dank für deinene positiven Zuspruch zum Layout. Ich hoffe ich kann die Tage wieder etwas an der Anlage arbeiten und dann auch wieder ein kleines Update posten.

Zu deiner Frage mit dem Berg: Das soll prinzipell eine einfache Steigung sein welche über die anderen Gleise hinweg läuft und auf der hinterne Geraden wieder abfällt.

Hier mal ein Video einer Anlage, aus welcher ich die Idee übernommen habe. Bei 1:58 sieht man den Berg mit Gleisen ganz gut.
Beispiel für die Bergstrecke

Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Thomson
05.04.2020, 22:47

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Editiert von
Thomson
05.04.2020, 22:49

+4Re: Und noch ein Nostalgiker... 12 V Eisenbahn (grau)

Hallo zusammen,

nach längerer Pause will ich hier mal wieder was zum aktuellen Stand der Anlage berichten.

Ich habe vor knapp 2 Wochen damit angefangen die ersten Weichen mit Strom zu versogen. Hier hatte ich mir auch schon vor längerem aus dem Modellbahnladen ein paar Banannenstecker besorgt. Wie aus Kindertagen gewohnt, hab ich die Stifte leicht aufgeweitet, damit diese auch ordenlich halten...

...oder zumindest dachte ich, dass sie das tun - war aber nicht der Fall.

Ich habe dann beim vergleichen der neuen Stecker (von Brawa) mit den originalen von Lego festgestellt, dass sich die neuen an der Spitze verjüngen, die Lego-Stecker sind nur abgerundet.

Nach einiger Recherche habe ich dann bei Amazone welche von Conrad gefunden, die vom Foto recht vielversprechend wirkten. Erfreulicherweise sind sie dies auch in der Praxis. Nach leichtem weiten mittels Cuttermesser halten die ganz ordenlich.

[image]



[image]



[image]




Unter der Platte sieht es momentan noch recht chaotisch aus, aber das wird sich in den nächsten Tagen auch noch ändern - die Kabelkanäle sind schon montiert.

[image]



Oben ist es auch noch etwas wild, aber auch da sollte sich bald was dran ändern.

[image]


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Ralf , tmctiger , Legobecker , Turez gefällt das (4 Mitglieder)


Ralf
05.04.2020, 23:42

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

+1Re: Und noch ein Nostalgiker... 12 V Eisenbahn (grau)

Moin Thomas,

bei der langen Schalterreihe kann es (wie es bei Thomas (Paramags) auch vorgekommen ist) zu Kontaktschwierigkeiten bei der Stromversorgung der ganz links angeordneten Schalter kommen. Ich würde vorsorglich eine Brücke der Einspeisung auf die linke Seite empfehlen.

Gruß, Ralf



Legobecker gefällt das


Thomson
06.04.2020, 07:50

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12 V Eisenbahn (grau)

Ralf hat geschrieben:

Moin Thomas,

bei der langen Schalterreihe kann es (wie es bei Thomas (Paramags) auch vorgekommen ist) zu Kontaktschwierigkeiten bei der Stromversorgung der ganz links angeordneten Schalter kommen. Ich würde vorsorglich eine Brücke der Einspeisung auf die linke Seite empfehlen.

Gruß, Ralf


Moin Ralf,

danke für deinen Hinweis. Bisher gibt es da zwar keine Probleme, aber ich will die Schalter ohnehin in zwei Reihen anordnen um hier nach Bereichen zu gruppieren, somit wird die noch etwas kürzer. Aber die Einspeise-Brücke ist gemerkt.

Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Thomson
06.04.2020, 11:28

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Editiert von
Thomson
06.04.2020, 11:44

1-Pin-Lego-Stecker - Alternative für Anschluss an Stromschiene?

Noch einmal zu den Lego-Steckern. Hat von euch jemand bei der Einspeisung in die Stromschiene eine Alternative zu den 1-Pin-Lego-Steckern? Die Banannenstecker sind dafür ja zu lang.

Ich habe schon überlegt hier zwei Banannenstecker über das Querloch zu verbinden und an dem vorderen die Kunststoffhülse zu entfernen und den Pin hinter dem Querloch zu kappen. Das würde dann einen Winkelstecker ergeben, wäre aber etwas umständlich.

Gruß
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Pearl1971
06.04.2020, 19:15

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: 1-Pin-Lego-Stecker - Alternative für Anschluss an Stromschiene?

Thomson hat geschrieben:

Noch einmal zu den Lego-Steckern. Hat von euch jemand bei der Einspeisung in die Stromschiene eine Alternative zu den 1-Pin-Lego-Steckern? Die Banannenstecker sind dafür ja zu lang.

Ich habe schon überlegt hier zwei Banannenstecker über das Querloch zu verbinden und an dem vorderen die Kunststoffhülse zu entfernen und den Pin hinter dem Querloch zu kappen. Das würde dann einen Winkelstecker ergeben, wäre aber etwas umständlich.

Gruß
Thomas



Hallo Thomas

Es gibt 2 Varianten:
[Part 2731a] Train, Track 12V Conducting Rail Curved with Connection Wire and Short Connector
oder:[Part 2913] Electric, Train Track Contact Base with Wire (97 cm)

Gruss, Paul



Thomson
07.04.2020, 21:49

Als Antwort auf den Beitrag von Pearl1971

Editiert von
Thomson
07.04.2020, 21:53

+1Re: 1-Pin-Lego-Stecker - Alternative für Anschluss an Stromschiene?

Pearl1971 hat geschrieben:

Thomson hat geschrieben:
Noch einmal zu den Lego-Steckern. Hat von euch jemand bei der Einspeisung in die Stromschiene eine Alternative zu den 1-Pin-Lego-Steckern? Die Banannenstecker sind dafür ja zu lang.

Ich habe schon überlegt hier zwei Banannenstecker über das Querloch zu verbinden und an dem vorderen die Kunststoffhülse zu entfernen und den Pin hinter dem Querloch zu kappen. Das würde dann einen Winkelstecker ergeben, wäre aber etwas umständlich.

Gruß
Thomas



Hallo Thomas

Es gibt 2 Varianten:
[Part 2731a] Train, Track 12V Conducting Rail Curved with Connection Wire and Short Connector
oder:[Part 2913] Electric, Train Track Contact Base with Wire (97 cm)

Gruss, Paul


Ich kannte bis vor kurzem nur die Einspeisung für die blaue Serie, die graue Einspeiseschiene war mir bis gestern unbekannt. Bei meinen Sets waren früher immer die 1-Pin-Lego-Stecker dabei.

Durch die 2731a Schiene kam mir diese Idee:

[image]



Funktioniert prima und ist schnell und günstig herzustellen.


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


Pearl1971 gefällt das


Paramags
08.04.2020, 11:30

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Hallo Thomas

Wird schon langsam bei Dir. Ich hatte zum Glück beim sortieren etliche Legostecker gefunden um die meisten Teile damit anschließen zu können. Das mit dem Anlöten an der Schiene unten ist natürlich auch ne Idee. Ansonsten hab ich mir bei eBay einfach Bananenstecker für die Modelleisenbahn gekauft, funktioniert soweit nur dass man teilweise die Kontakte der Stecker etwas aufbieten muss.

Gruß
Thomas



Thomson
08.04.2020, 12:42

Als Antwort auf den Beitrag von Paramags

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Paramags hat geschrieben:

Hallo Thomas

Wird schon langsam bei Dir. Ich hatte zum Glück beim sortieren etliche Legostecker gefunden um die meisten Teile damit anschließen zu können. Das mit dem Anlöten an der Schiene unten ist natürlich auch ne Idee. Ansonsten hab ich mir bei eBay einfach Bananenstecker für die Modelleisenbahn gekauft, funktioniert soweit nur dass man teilweise die Kontakte der Stecker etwas aufbieten muss.

Gruß
Thomas

Hallo Thomas,

auch von mir erstmal gute Genesungswünsche! Ich hoffe du bist bald wieder fit!

Bananenstecker hab ich natürlich auch besorgt, aber die sind für die Stromschienen zu lang und kollidieren dann mit den äußeren Gleisen. Aber ich hab mich jetzt für die gelötete Variante entschieden. Ich denke ich werde an drei oder vier Stellen einspeisen.

Viele Grüße
Thomas


aktuelles Bauprojekt: 12V Eisenbahn - Anlage im 80er Layout Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)


vilbelvespa
09.04.2020, 20:43

Als Antwort auf den Beitrag von Thomson

Re: Und noch ein Nostalgiker... 12V Eisenbahn (grau)

Das wird ja wirklich gut.
Ich bin gerade am Zimmer renovieren. Und dann wartet die 12V Bahn auf ihre Wiederauferstehung.

Mit den mehreren Einspeisungen auf so langen Strecken ist wirklich äusserst wichtig.
Besonders wenn man mehrere Signalabschnitte verbaut. Da hat man sonst ganz plötzlich größere
Streckenabschnitte stromlosm wenn man nicht aufpasst und sucht den Fehler, ehe man draufkommt.

Ich bin weiter sehr auf den Fortschritt gespannt.
Bei mir dauert es wohl noch eine ganze Weile.

Gruß Olaf



Gesamter Thread: