Brickleas
01.02.2020, 12:24

+19#DGZ-2 Willis Tower

Geschafft ich bin..

Hallo,

hier mein zweiter Beitrag zum Wettbewerb.

Nach langen Überlegungen habe ich mich entschieden den Willis Tower nachzubauen.
Er ist real 442m hoch und der höchste Wolkenkratzer in Chicago mit insgesamt 108 Etagen.

Ursprünglich wollte ich den Zahnstocher NYCs nehmen, habe aber nach der 9ten Etage frustriert den Rohbau in die Ecke geworfen, da mein Vorrat eindeutig zu gering für so ein Teil ist..

Was tun ?

Ziel war es, ein möglichst hohes Gebäude mit möglichst wenig Steinen zu bauen.

Die Lösung lautete daher: Schwarz. Irgendein Hochhaus in Schwarz (oder ähnlicher Farbe), wofür man möglichst wenig transparente oder kleine Steine braucht.
Da der Willis Tower mit schwarzen Aluminium verkleidet ist und zudem die gesuchten "schlanken" Maße hat, war die Wahl dann recht einfach.

Genug gequasselt:


[image]



"Wo ist die Banane ?"..

[image]



(Der Hubschrauber stammt von Mario/alponspeed War so gut, den hab ich einfach mal ganz unverändert übernommen)

Von hinten:

[image]



Und zu guter Letzt noch der Eingangsbereich:

[image]



Das Modell hat eine Höhe von 51 2/3 ohne Antennen, mit Antennen sogar 63 Steine.
(Das Ganze wurde am Ende echt knapp, musste obendrauf noch ein paar Schichten dazubauen, da ich davor nur 48 Steinlagen hatte )

Ich hoffe es gefällt,
schließlich bin ich stundenlang virtuell in Google Maps um das Gebäude herumgelaufen, um einen Eindruck von Erdgeschoss/Umgebung zu erhalten, da der sonst nie auf Fotos drauf ist.


LG

Elias,
der sich bei der nächsten Aufgabe etwas weniger Teile-aufwendigeres wünscht..


Hauptsache ihr habt Spaß...


Brixe , jjinspace , cimddwc , NordJedi , Seeteddy , Pete378 , Dirk1313 , Matze2903 , AdmiralStein , Popider , TimmiT , dungeonkeeper3 , Henriette , Legobecker , Ferdinand , ranghaal , brickstedt13 , Technix , operator gefällt das (19 Mitglieder)


Brixe
01.02.2020, 12:46

Als Antwort auf den Beitrag von Brickleas

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Elias,

nach schwarzen Gebäuden zu gucken ist gar nicht so verkehrt. Daran hätte ich auch mal denken können.

Ich hoffe es gefällt,

Tut es. Schlicht aber schick!

schließlich bin ich stundenlang virtuell in Google Maps um das Gebäude herumgelaufen, um einen Eindruck von Erdgeschoss/Umgebung zu erhalten, da der sonst nie auf Fotos drauf ist.

Da hattest du Glück. Bei meinen vorgemerkten Modellen gab es leider nicht die Möglichkeit, drumrum zu laufen. Einzig bei einem Gebäude aus Frankfurt konnte ich virtuell hin. Allerdings nur ins Gebäude, was mir auch nicht weitergeholfen hat.

Elias,
der sich bei der nächsten Aufgabe etwas weniger Teile-aufwendigeres wünscht..

Dito.

LG, Marion



Seeteddy
01.02.2020, 13:36

Als Antwort auf den Beitrag von Brickleas

Editiert von
Seeteddy
01.02.2020, 13:48

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Elias,

zunächst einmal Glückwunsch, dass du es auch geschafft hast, zum Club derer zu gehören, welche die Aufgabe 2 gelöst haben.

Die Banane findet sich auf dem ersten Foto auf dem zweithöchsten Absatz des Gebäudes (King Kong Jr. lauert hinter der Ecke).

Nun ist einer drei "üblichen Verdächtigen" realisiert, die ich sofort auf dem Radar hatte; die beiden anderen sind noch One WTC und 432 Park Avenue (du nanntest ihn Zahnstocher).
Wer 432 Park Avenue digital baut, bekommt von mir den Preis für höchste Langweiligkeit.

Das Gebäude ist noch etwas simpler aufgebaut, als du es realisiert hast, es besteht im Prinzip aus lauter identischen Quadern, welche gestapelt sind, beginnend von 9 mit abnehmender Anzahl nach oben.
Bei dir sind die Höhen unterschiedlich. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass, wenn der Zeitdruck der Aufgabe vorbei ist und der Materialmangel nachgelassen hat (z.B. LUGBULK) Dass sich das Gebäude noch schöner realisieren läßt, wenn abwechselnd rauchglasfarbene Bricks und schwarze Plattenlagen verbaut werden. Das Architecture-Modell aus der Chicago Skyline hat schon eine ansprechende Optik.

kreative Grüße
Klaus

Edit: Ich korrigiere mich, mit den identischen Höhen der Quader beim Willis Tower. Unten gibt es einen kürzeren Sockel, sowie unterschiedliche Höhe der darüber liegenden Lage.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Brixe
01.02.2020, 13:50

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Klaus,

Seeteddy hat geschrieben:

Wer 432 Park Avenue digital baut, bekommt von mir den Preis für höchste Langweiligkeit.

Wenn du das realitätsnah bauen willst, kann es schwierig werden. Zumindest für diesen Wettbewerb.
Der ganze obere Spargel lässt sich gut auf 19 x 19 Noppen bauen, aber die unteren Gebäudeteile, der Sockel, wären von der Grundfläche her zu groß.
Alles in kleinerem Maßstab zu bauen wird schon etwas komplizierter. Diese regelmäßige Optik, zumindest an den Ecken lässt sich, so viel ich beurteilen kann nicht mit LEGO realisieren (schon versucht).

LG, Marion



Naboo
01.02.2020, 14:00

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Brixe hat geschrieben:

Hallo Klaus,

Seeteddy hat geschrieben:
Wer 432 Park Avenue digital baut, bekommt von mir den Preis für höchste Langweiligkeit.

Wenn du das realitätsnah bauen willst, kann es schwierig werden. Zumindest für diesen Wettbewerb.
Der ganze obere Spargel lässt sich gut auf 19 x 19 Noppen bauen, aber die unteren Gebäudeteile, der Sockel, wären von der Grundfläche her zu groß.
Alles in kleinerem Maßstab zu bauen wird schon etwas komplizierter. Diese regelmäßige Optik, zumindest an den Ecken lässt sich, so viel ich beurteilen kann nicht mit LEGO realisieren (schon versucht).

LG, Marion

Doch, das würde gehen, wenn man die ganze Fassade mit 1x1 Plates mit der Unterseite nach außen bauen würde. Ganz simpel wäre es aber in der Tat nicht, vmlt müsste man Flexschläuche als Gebäudekanten benutzen. Aber machbar.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740


Seeteddy
01.02.2020, 14:39

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Editiert von
Seeteddy
01.02.2020, 15:39

+1Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Naboo und Brixe,

meinen Zwinkersmiliesatz wollte ich jetzt nicht so auf die Goldwaage gelegt wissen. Ich fürchtete eher so eine Lösung a la hoppla-hopp, dass man die Etagen simpel aus Steinen und Platten stapelt.
Für Fenster Brick 1x2 (meinetwegen noch mit Platten 1x2 aufgestockt) mit 1x1er Ecken und Zwischenräumen hätte ich dann 19 x 19 Nupsies. Diese fröhlich gestapelt und den "Rucksack" am Gebäudesockel auch noch frech weggelassen. Oder noch billiger nur 1x1er Fenster, mit ebenso fetten Zwischenräumen, dann hätten wir 13x13 Nupsies, mit einem verkürzten "Rucksack" von 7 am Boden.
Das waren die Lösungen, welche ich im Geiste hatte, die ich hier nicht gerne sehen möchte.

Ja, wir älteren Hasen, Baufüchse und Architekturspezialisten würden so etwas natürlich nicht wagen abzuliefern. Naboo, dein Lösungsvorschlag klingt dagegen gar nicht so übel. Ich hatte auch schon überlegt, ob es möglich wäre, die Etagen aus querliegenden Gucklocheiner Stapeln zu bauen, wenn es da an den Ecken nicht ebenfalls knirschen würde. Von Cobi gäbe es sogar so einen Eckwürfel, aber damit darf man sich ganz bestimmt nicht bei einem LEGO-Bauwettbewerb erwischen lassen! Einfache Formen können beim Snotten in LEGO oft ganz schön kompliziert sein.

kreative Grüße
Klaus

Edit: Sorry Elias für das Kapern deines Beitrags.


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


dungeonkeeper3 gefällt das


voxel
02.02.2020, 04:16

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
voxel
02.02.2020, 04:17

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Moinsen!

Der Willis Tower ist gut geworden.

Seeteddy hat geschrieben:


Wer 432 Park Avenue digital baut, bekommt von mir den Preis für höchste Langweiligkeit.


Das hatte ich ernsthaft kontempliert; ich habe mich dann doch fuer ein anderes Gebaeude entschieden, aber auch digital. Meine eigenen Transbricks reichen naemlich nicht, und es muessen schon Transbricks als Fenster sein sein, da bin ich pingelig.

Allerdings bin ich noch am Basteln.



Brickleas
02.02.2020, 08:56

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Marion,

Brixe hat geschrieben:

Schlicht aber schick!


Hehe.. Dankeschön, freut mich.

Da hattest du Glück. Bei meinen vorgemerkten Modellen gab es leider nicht die Möglichkeit, drumrum zu laufen. Einzig bei einem Gebäude aus Frankfurt konnte ich virtuell hin. Allerdings nur ins Gebäude, was mir auch nicht weitergeholfen hat.


Nunja, Google hat mir meistens auch nur einzelne Perspektiven gezeigt und ich musste dann überlegen, von WO ich jetzt gerade kucke
War ein wenig mühselig..


LG
Elias


Hauptsache ihr habt Spaß...


Brickleas
02.02.2020, 09:12

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: #DGZ-2 Willis Tower

Hallo Klaus,


Danke dir.

Das Gebäude ist noch etwas simpler aufgebaut, als du es realisiert hast, es besteht im Prinzip aus lauter identischen Quadern, welche gestapelt sind, beginnend von 9 mit abnehmender Anzahl nach oben.


Klick mich


Bei dir sind die Höhen unterschiedlich. Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass, wenn der Zeitdruck der Aufgabe vorbei ist und der Materialmangel nachgelassen hat (z.B. LUGBULK) Dass sich das Gebäude noch schöner realisieren läßt, wenn abwechselnd rauchglasfarbene Bricks und schwarze Plattenlagen verbaut werden. Das Architecture-Modell aus der Chicago Skyline hat schon eine ansprechende Optik.

kreative Grüße
Klaus


Ich stimme dir voll und ganz zu. Ich hatte eh schon überlegt, das ganze später mal "richtig" nachzubauen, aber da meine ganzen Trans- Clear- Elemente momentan für einen Fluss draufgehen und ich zudem sehr wenige in Trans-Black besitze, wird das wohl erstmal nichts.

(Sähe aber bestimmt ziemlich cool aus..)

Abwarten
Elias


Hauptsache ihr habt Spaß...


Gesamter Thread: