Seeteddy
30.01.2020, 23:00

+13#DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

LLF,

da mein Bausteinvorrat für dieses Projekt niemals nicht gereicht hätte, habe ich meinen ollen LDD reaktivieren müssen. Trotzdem ist das Ergebnis so schön geworden, dass ich eine spätere Realisierung nicht ausschließen möchte.
Aber in erster Linie geht das Bauen von dutzenden, identischen Etagen, mit der Kopierfunktion für verbundene Baugruppen recht fix. Zudem hatte ich kein Problem über tausend identische Gucklocheiner als Fenster zu verbauen; in meinem Bauteilvorrat hätte ich bloß ein Beutelchen mit 80 Stück gefunden.

Die zweite Aufgabe wollte ich auf keinen Fall versäumen; ist sie doch vom Thema fast perfekt auf mich zugeschnitten. In Manhattan stehen zwar 17.000 Häuser, welche nicht als Vorbild für diese Aufgabe taugen, aber auch einige hundert, die dafür geeignet wären.
Meine Wahl fiel relativ schnell auf ein Gebäude, welches ich schon für mein NEW YORK 2000 Manhattan Project gebaut hatte, allerdings nur sehr winzig, aus höchstens 15 Bauteilen (Grundfläche 1,6 x 1 Nupsies).

Also lange Vorrede zuende, jetzt kommts:

Liberty Tower, 55 Liberty Street, New York, NY

Als das Gebäude 1909 errichtet wurde, hielt es für lange Zeit den Rekord, die größte Höhe in Relation zur Baufläche zu erreichen.
Es hat 33 Stockwerke. Mein Modell ist über 60 Steine hoch.

Weitere Informationen zum Vorbild findet der Interessierte hier.

[image]



[image]



[image]



[image]



Und zum Schluß noch ein Bild, kurz vor dem Zusammenfügen der drei großen Module:

[image]



Also, das Gebäude ist wirklich sehr schlank!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Naboo , Brixe , Popider , Pudie® , ranghaal , mcjw-s , TimmiT , Pete378 , jjinspace , grubaluk , Henriette , D12 , JuL gefällt das (13 Mitglieder)


Naboo
30.01.2020, 23:20

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Seeteddy hat geschrieben:


Die zweite Aufgabe wollte ich auf keinen Fall versäumen; ist sie doch vom Thema fast perfekt auf mich zugeschnitten. In Manhattan stehen zwar 17.000 Häuser, welche nicht als Vorbild für diese Aufgabe taugen, aber auch einige hundert, die dafür geeignet wären.
Meine Wahl fiel relativ schnell auf ein Gebäude, welches ich schon für mein NEW YORK 2000 Manhattan Project gebaut hatte, allerdings nur sehr

Wieso nur fast? Falscher Maßstab? Der Beitrag von Seeteddy war nur eine Frage der Zeit!
Gehört habe ich von dem Gebäude noch nie, aber einen Langzeitrekordhalter im Breite/Höhe-Verhältnis nachzubauen war clever. Und es ist echt gut getroffen.

Wann wohl einer das WTC baut...

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740
Anleitungen: https://rebrickable.com/users/Naboo/mocs/


Brixe
30.01.2020, 23:59

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Hallo Klaus,

na das war ja nur eine Frage der Zeit, daß man was von dir zum Thema Hochhaus sieht. OK, der Maßstab stimmt nicht ganz, aber so konntest du dich dann wenigstens noch bisschen an Details austoben.

Obwohl ich mehrere Tage lang nach geeigneten Objekten ausschau gehalten habe, habe ich dieses Hochhaus nicht bewusst wahrgenommen. Da hilft es dann doch schon enorm, wenn man NY-Kenner ist.

Seeteddy hat geschrieben:

in meinem Bauteilvorrat hätte ich bloß ein Beutelchen mit 80 Stück gefunden.

Hihi, das kommt mir doch bekannt vor, aber zum Glück ist auch digital bauen erlaubt.


Als das Gebäude 1909 errichtet wurde, hielt es für lange Zeit den Rekord, die größte Höhe in Relation zur Baufläche zu erreichen.

Ausreichend schmale Hochhäuser zu finden fand ich relativ schwierig. Wenn mir eines schlank genug vorkam, hatte es garantiert ein gigantisches Erdgeschoss, was nicht auf 20 x 20 Noppen passte. Aber zum Glück bin ich dann auch noch fündig geworden.

LG, Marion



Thekla
31.01.2020, 01:39

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+1Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Hi Klaus,


Aber in erster Linie geht das Bauen von dutzenden, identischen Etagen, mit der Kopierfunktion für verbundene Baugruppen recht fix.


Sorry, geht nicht gegen Dich persönlich.
Das Thema schreit gerade zu danach.

Aber digital stapeln ist echt nicht die Kunst. Macht ich nicht an.


Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


operator gefällt das


Seeteddy
31.01.2020, 21:39

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Hi Naboo,

entdeckt habe ich das Gebäude, während meiner Recherchen zu NEW YORK 2000, mein Manhattan-Project. Nördlich der Wall Street folgte die Pine Street und darauf dann die Liberty Street. Die war recht wichtig für mein Bauvorhaben, denn sie verband den Wall-Street-Komplex mit dem WTC-Komplex. Und direkt neben der Zentrale des finanzpolitischen Schwerverbrechertums (offiziell Federal Reserve Bank genannt) erblickte ich etwas, was mir spontan ein kräftiges Schmunzeln entlockte. Da erblickte ich auf einmal in "Gugel-Öhrsfjuh" die Ansicht eines herrschaftlichen, schottischen Landsitzes, der quasi in 100 Metern höhe über der Straße thronte. Bei meiner verspäteten Pokalübergabe kannst du das 1/2000 Modell, auf den beiden letzten Bildern des Finanzdistrikts, rechts hinter dem Equitable-Building hervorlugen sehen.

Solche Gebäude schließe ich immer gerne in mein Archtektur-Liebhaber-Herz. Selbst der zehnmal so große Bau im LDD hat mir richtig Spaß bereitet, obwohl das Zusammenfügen der letzten großen Module in LDD recht nervig war, weil mein Rechner da zu trödeln anfing.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Seeteddy
31.01.2020, 21:44

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Hallo Marion,

ist es nicht wunderbar, wenn die Aufgabe recht schwierig aussieht, aber wir sie am Ende doch gemeistert haben?
Brixe hat geschrieben:


Ausreichend schmale Hochhäuser zu finden fand ich relativ schwierig. Wenn mir eines schlank genug vorkam, hatte es garantiert ein gigantisches Erdgeschoss, was nicht auf 20 x 20 Noppen passte. Aber zum Glück bin ich dann auch noch fündig geworden.

Jau! Hab's gerade gesehen. Echt schick - und auch keine 08/15 Lösung von der Stange!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Seeteddy
31.01.2020, 21:57

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

+1Re: #DGZ-2 - 55 Liberty Street, NYC

Hi Thekla,

ganz so einfach war es dann doch nicht.
Sowohl die unteren Etagen waren alle unterschiedlich, als auch das komplette "herrschaftliche, schottische Jagdschloss" obenauf musste ich klassisch bauen. Nur der mittlere Turm ging recht fix: 1 Etage kopiert, obendrauf, dann 2 kopiert, obendrauf, dann 4, dann 8 und schon waren es sechzehn von den benötigten 17 Etagen des mittleren Turmes. Die 17te musste ich sowieso wieder variieren. Und dann kam noch das Gezappel mit dem erlahmenden Rechner, die letzten Module passgenau zusammen zu bringen - der LDD kann schon manchmal recht fies zum Anwender sein. Eine halbe Stunde verlor ich auch noch, weil das Zusammenfügen der unteren Etagen nicht so wollte wie ich - bis ich dann zufällig den Azmep entdeckte, der falsch positioniert war und auf die Ränder der darüber liegenden Platten stieß ...

... aber Ende gut - Alles gut!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Thekla gefällt das


Gesamter Thread: