Modellharry
28.01.2020, 16:22

+8Kreiselmäher

Hallo, mein Kreiselmäher schneidet bis jetzt nur Papier, Finger und Haare. Die Schnitthöhe lässt sich mit der Ackerschiene einstellen. Der Anrieb erfolgt über einen eigenen Motor, er wird aber von der Zugmaschine gesteuert.

[image]

[image]

[image]

[image]


Mit einem lieben Gruß, Harry.


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

doktorjoerg , Thomas52xxx , mcjw-s , Ben® , womo , Ferdinand , Andor , zenzis (8 Mitglieder)

Ralf
28.01.2020, 16:35

Als Antwort auf den Beitrag von Modellharry

Re: Kreiselmäher

Moin,

Sorry, aber ich finde nicht, das rotierende Rasierklingen an ein Legomodel gehören...

Gruß, Ralf



Ben®
28.01.2020, 18:45

Als Antwort auf den Beitrag von Ralf

Re: Kreiselmäher

Ralf hat geschrieben:

Moin,

Sorry, aber ich finde nicht, das rotierende Rasierklingen an ein Legomodel gehören...

Gruß, Ralf


Moin Moin Ralf!

Du hast sicherlich Recht, insofern als Harry hier besser eine Warnung dazugeschrieben hätte: "Kinder - falls ihr dies seht: Bitte nicht nachmachen!"
Denn immerhin lesen hier wohl einige experimentierfreudige TFOLs mit.

Andererseits wissen wir, dass Harry mehr ein Modellbauer als ein durchschnittlicher Lego-Enthusiast ist. Bei ihm müssen Modelle wirklich funktionieren. Ein Kreiselmäher muss also Grass oder Teppichboden kürzen können. Unter dieser Prämisse hatte ich mir das Modell angesehen und es hat mir gefallen.

Was mir an dem Modell (als Modell) nicht gefällt: Trecker treiben Kreiselmäher nicht elektrisch an. Nicht einmal per Hydromotor an der Öl-Steckdose.
Ich vermisse hier, dass der Trecker tut was er tun sollte: die Energie für die Anbaugeräte liefern. Und zwar per Zapfwelle. Da wäre dann sicherlich mehr Reibung im Spiel und der Kreiselmäher etwas weniger effizient. Bzw. der Trecker bräuchte einen XXL-Motor mit Übersetzung ins Schnelle an der Zapfwelle (ohne Übersetzung dreht der XXL die Kreuzgelenke ab).

Gruß

Ben

(der nun auch endlich mal ein ganzes Bild des Treckers sehen will! - der war neulich schonmal nur so ansatzweise zu sehen gewesen.)


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


Modellharry
29.01.2020, 07:46

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Kreiselmäher

Ben® hat geschrieben:

Ralf hat geschrieben:
Moin,

Sorry, aber ich finde nicht, das rotierende Rasierklingen an ein Legomodel gehören...

Gruß, Ralf


Moin Moin Ralf!

Du hast sicherlich Recht, insofern als Harry hier besser eine Warnung dazugeschrieben hätte: "Kinder - falls ihr dies seht: Bitte nicht nachmachen!"
Denn immerhin lesen hier wohl einige experimentierfreudige TFOLs mit.

Andererseits wissen wir, dass Harry mehr ein Modellbauer als ein durchschnittlicher Lego-Enthusiast ist. Bei ihm müssen Modelle wirklich funktionieren. Ein Kreiselmäher muss also Grass oder Teppichboden kürzen können. Unter dieser Prämisse hatte ich mir das Modell angesehen und es hat mir gefallen.

Was mir an dem Modell (als Modell) nicht gefällt: Trecker treiben Kreiselmäher nicht elektrisch an. Nicht einmal per Hydromotor an der Öl-Steckdose.
Ich vermisse hier, dass der Trecker tut was er tun sollte: die Energie für die Anbaugeräte liefern. Und zwar per Zapfwelle. Da wäre dann sicherlich mehr Reibung im Spiel und der Kreiselmäher etwas weniger effizient. Bzw. der Trecker bräuchte einen XXL-Motor mit Übersetzung ins Schnelle an der Zapfwelle (ohne Übersetzung dreht der XXL die Kreuzgelenke ab).

Gruß

Ben

(der nun auch endlich mal ein ganzes Bild des Treckers sehen will! - der war neulich schonmal nur so ansatzweise zu sehen gewesen.)


Verzeihung, Ben hat recht, Rasenmähen geht nicht, werde Mäher ändern und mit Traktor antreiben. Ich suche halt immer die "Legogrenze" und Funktion.

[image]

[image]


Mit einem lieben Gruß, Harry.


Gesamter Thread: