Technix
28.01.2020, 10:01

Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

... den bisherigen Rekord des längsten Lego-Schiffes von 8,45m auf mindestens 8,50m zu erhöhen.
Wie zu vernehmen, wird derzeit der Rumpf vorgebaut, die eigentliche Bebauung findet in Form
eines längeren Bauevents in einem Einkaufszentrum statt, bei dem vorwiegend Kinder jeden Alters
beteiligt sein werden.
Als Initiator ist der Cheffe zu nennen, der wohl etwas mehr zu diesem Vorhaben schreiben kann,
und bitte auch wird, so er denn Zeit findet.

Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


SirJoghurt
28.01.2020, 10:57

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

moin,

auch Livenachneun laufen gehabt ? ^^

*möchte auch den ganzen tag bezahlt werden Lego zu bauen* ;)

lg


Divide Et Impera | Mensch Sein!


Thekla
28.01.2020, 11:26

Als Antwort auf den Beitrag von SirJoghurt

+11Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

Moin,


*möchte auch den ganzen tag bezahlt werden Lego zu bauen*


Sicher?

Du stehst enorm unter Zeitdruck.
Du kannst nicht bauen, was Du gerne baust, Du bekommst Vorgaben.

Und das von Auftraggebern, die keinen Schimmer von LEGO haben, sondern einfach nur ihre abstrusen Ideen umgesetzt haben wollen. Möglichst vorgestern und natürlich fürn Appel und nen Ei.

Hab das jetzt ein paar Mal gemacht, ich brauch das echt nicht noch mal.

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Lok24 , Dirk1313 , Mylenium , Cran , Ben® , Pudie® , Navigation , Tagl , tobb , Ferdinand , jjinspace gefällt das (11 Mitglieder)


Mylenium
28.01.2020, 12:12

Als Antwort auf den Beitrag von Thekla

Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

Thekla hat geschrieben:

Du stehst enorm unter Zeitdruck. Du kannst nicht bauen, was Du gerne baust, Du bekommst Vorgaben. Und das von Auftraggebern, die keinen Schimmer von LEGO haben, sondern einfach nur ihre abstrusen Ideen umgesetzt haben wollen. Möglichst vorgestern und natürlich fürn Appel und nen Ei.


Korrekt. Ist in anderen sogennanten "kreativen Branchen" auch nicht anders. Hat mit dem, warum man sich das mal als Hobby oder Traumberuf ausgesucht hat, irgendwann nicht mehr viel zu tun und man muss sich schon an den wenigen Aufträgen, bei denen man sich wirklich mal entfalten kann, festkrallen, um nicht die Motivation zu verlieren.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


JuergenL
28.01.2020, 14:51

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+17pffffttt.... 8,50m....Löcherlich, diese Äärrrdlinge...

Moin,

Die Marke steht bei 11m ihr Erdlinge

[image]



[image]



(Bilder ausgeliehen bei Maik/Farnheim)

Gruß aus besseren Zeiten
Jürgen



friccius , Thekla , doktorjoerg , Dirk1313 , Jojo , Cran , Brixe , Ralf , Mylenium , mcjw-s , Navigation , Tagl , Larsvader , Evans , Ferdinand , jjinspace , JuL gefällt das (17 Mitglieder)


Navigation
28.01.2020, 18:09

Als Antwort auf den Beitrag von JuergenL

Re: pffffttt.... 8,50m....Löcherlich, diese Äärrrdlinge...

JuergenL hat geschrieben:

Die Marke steht bei 11m ihr Erdlinge


Mist, aber


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | LEGO MASTERS


Ben®
29.01.2020, 11:00

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: pffffttt.... 8,50m...Äärrrdlinge... Vorschlag: Notfalls nochmal 3m in Reserve halten

Moin René!

Vielleicht lässt sich in HH ja doch die Space-Marke übertreffen? So ein Kreuzfahrer kann doch in der Mitte beliebig in die Länge gezogen werden...
Außerdem würde ich für die über 11 Meter erstmal Beweise einfordern. In der Raumfahrt ist doch eh alles relativ - Zeiten und Entfernungen nahe der Lichtgeschwindigkeit kann doch kaum einer verläßlich ermitteln. Für mich sieht dies Blacktron-Dingens nach klar unter 8 Metern aus...

Aber vermutlich gibt es in ¡¡¡Kölle!!! mittlerweile auch Silberlinge in über 12m Länge. Das müsste noch geklärt werden, bevor klar ist, wer hier den längsten hat. :-)

Leg Godt und Schiff-Ahoi!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


JuergenL
29.01.2020, 12:00

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: pffffttt.... 8,50m...Äärrrdlinge... Vorschlag: Notfalls nochmal 3m in Reserve halten

Ben® hat geschrieben:

Moin René!

Aber vermutlich gibt es in ¡¡¡Kölle!!! mittlerweile auch Silberlinge in über 12m Länge. Das müsste noch geklärt werden, bevor klar ist, wer hier den längsten hat. :-)

Ben


Moin Ben,

na mal gut, daß ich nicht in ¡¡¡Kölle!!! wohne, aber alle Zweifler können gerne nachmessen können. Meins steht noch. *räusper*

Gruß Jürgen



tobb
09.02.2020, 12:40

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

Technix hat geschrieben:

... den bisherigen Rekord des längsten Lego-Schiffes von 8,45m auf mindestens 8,50m zu erhöhen.
Wie zu vernehmen, wird derzeit der Rumpf vorgebaut, die eigentliche Bebauung findet in Form
eines längeren Bauevents in einem Einkaufszentrum statt, bei dem vorwiegend Kinder jeden Alters
beteiligt sein werden.


Inzwischen wurde die Ankündigung auf der Webseite des ausrichtenden Einkaufszentrums (EKZ) gesichtet:
https://www.tibargcenter.de/index.php/news.html
"Weltrekordversuch im Tibarg Center : Kunden und Besucher des Tibarg Centers bauen das längste LEGO Schiff der Welt"

Lage des EKZ bei Openstreetmap https://www.openstreetmap.org/way/47057149
Anfahrt z. B. mit der U2 bis Niendorf Markt.

Gruß,
Tobias



Brixe
23.02.2020, 11:49

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+4Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

Und es ist geschafft:


Video auf NDR


Glückwunsch zu dieser Leistung!



Dirk1313 , Plastik , Technix , Saori gefällt das (4 Mitglieder)


Thekla
23.02.2020, 12:13

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

+3Re: Weltrekordversuch. Im Februar soll in Hamburg versucht werden, ...

Moin,

Gratulation an Pascal und seine Mitbauer!

Aber wenn die schon "basteln" sagen, krischisch ne Griebe...

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Dirk1313 , Technix , Navigation gefällt das


mcjw-s
24.02.2020, 15:28

Als Antwort auf den Beitrag von JuergenL

Re: pffffttt.... 8,50m....Löcherlich, diese Äärrrdlinge...

Moin Jürgen,

ich habe es nicht vermessen, obwohl ich in Skaerbaek 2019 davor stand, aber es geht wohl größer.

mfG
Manfred


Ich lasse 9V-Eisenbahnen fahren; und jetzt auch 12V.

[image]



5 Jahre SteinHanse - die Party im Lego House war Klasse


Thekla
24.02.2020, 15:36

Als Antwort auf den Beitrag von mcjw-s

pffffttt.... mit Stahlskelett...

Dascha nicht die Kunst...

[image]



Bild von Dirk geklaut.

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Brixe
24.02.2020, 15:37

Als Antwort auf den Beitrag von mcjw-s

Editiert von
Brixe
24.02.2020, 15:38

+2Re: pffffttt.... 8,50m....Löcherlich, diese Äärrrdlinge...

Hallo Manfred,

mcjw-s hat geschrieben:

Moin Jürgen,ich habe es nicht vermessen, obwohl ich in Skaerbaek 2019 davor stand, aber es geht wohl größer.

Dieses Schiff hat aber ein Stahlgerüst als Unterkonstruktion und wurde teilverklebt, das Schiff in Hamburg ist rein aus unverklebtem Lego.
Ich denke mal, daß da Unterschiede in der Bewertung sind.

LG, Marion



Navigation , Saori gefällt das