Lioness
14.01.2020, 18:58

+36"Messeturm" Hochhaus in Frankfurt/Main im Architecture Stil

Hallo zusammen,

nachdem ich mich gerade im Forum vorgestellt habe, möchte ich nun auch zum Einstieg ein MOC vorstellen, zu dem ich insofern einen besonderen Bezug habe, als ich das Originalgebäude sowohl vom Büro als auch vom Wohnzimmer aus ständig im Blick habe. Genug Motivation, um diesem Wolkenkratzer ein MOC zu widmen

Es handelt sich um den ikonischen Messeturm in meiner Heimatstadt Frankfurt/Main, der seinen Namen der unmittelbaren Nachbarschaft zum Messegelände verdankt. (Er ist übrigens nicht Sitz der Messeverwaltung, wie aufgrund des Namens immer wieder mal vermutet wird; diese ist in dem sogenannten Messetorhaus, einem 27stöckigen Hochhaus in der Nähe des Messeturms, beheimatet.)

Der Messeturm wurde von dem in Chicago ansässigen Architekten Helmut Jahn entworfen und 1990 fertiggestellt. Das Designkonzept für sein Innenleben stammt von Mattheo Thun. Mit seiner Höhe von 257m bei 64 Stockwerken ist er Stand heute nach dem ebenfalls in Frankfurt stehenden Commerzbank Turm immer noch das zweithöchste Gebäude der Stadt als auch Deutschlands.

Wem dieses MOC gefällt, der kann die Bauanleitung dazu (stud.io pdf) frei bei Rebrickable herunterladen (nach "Messeturm" suchen).

LG Franziska

[image]


[image]


[image]



Seeteddy
14.01.2020, 21:19

Als Antwort auf den Beitrag von Lioness

Re: "Messeturm" Hochhaus in Frankfurt/Main im Architecture Stil

Hallo Franziska,

herzlich willkommen hier an Bord!

Lioness hat geschrieben:


nachdem ich mich gerade im Forum vorgestellt habe, möchte ich nun auch zum Einstieg ein MOC vorstellen, zu dem ich insofern einen besonderen Bezug habe, als ich das Originalgebäude sowohl vom Büro als auch vom Wohnzimmer aus ständig im Blick habe. Genug Motivation, um diesem Wolkenkratzer ein MOC zu widmen


Das ist doch gleich ein wunderbarer Einstieg und ein hervorragendes MOC! Mir als Architekturliebhaber und Skyscraper-Fan gefällt es natürlich besonders, dass du als Einstieg gleich den, für mich wohl schönsten Wolkenkratzer in Deutschland präsentiert hast. Zuerst fand ich es ja schade, dass es den doppelt gekurvten Slope 1x4 nicht in transclear gibt um die gläserne Eingangshalle durchsichtig zu gestalten - andererseits gefällt mir aber auch der abstraktere Stil, der nur mit 2 Farben am Turm auskommt ganz ausgezeichnet.

Ich muss gerade wieder daran denken, wie ich die gravierten Metallschilder an den Turmecken immer schmunzelnd betrachtet habe: "Tishman Speyer Properties"; da hat der Besitzer seinen Namen verewigt, damit der Turm ja nicht geklaut wird!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe