Lok24
03.01.2020, 13:39

+2Powered Up - die dunkelgrünen Motorblöcke

Hallo zusammen,

Es gibt ein paar dunkelgrüne Blöcke, wenn man die startet macht aber der Motor gar nichts. Das ist richtig so.

Im Bild ist oben rechts ein Tachomotor*, erkennbar an dem roten Kreis. Er hat aber als Symbol am zweiten Eingang nicht den kleinen Tachokreis, sondern den Pfeil.

Wenn man das startet dreht der Motor mit 50, wenn man den dunkelgrünen Block einfügt - immer noch.

Das Geheimnis:
Der kleine Pfeil im Motorblock bedeutet "beschleunigen" , hier also auf 50.

[image]



Und das dunkelgrüne legt die Zeit fest, hier 0.1 sec, also "sofort".
Ändert man das z.B auf 5 dreht der Motor langsam hoch, theoretisch in 5 Sekunden.

Aber irgendwie stimmen die Zeiten nicht, und am technic-Hub funktioniert es derzeit gar nicht gescheit.

Der Kollege mit dem gelben Pfeil nach unten beeinflusst das Bremsen.

Und der dunkelgrüne Block in Mitte der Palette speichert die angegebene Gradzahl als Referenz für die weiteren Bewegungen.
Das hier dreht also den Motor einmal von der aktuellen Position auf 90° (das kann man sich mit den kleinen Symbol rechts anzeigen lassen), wenn man es nochmal startet macht es gar nichts, er steht ja schon bei 90.

[image]



Jetzt legen wir den aktuellen Stand beim Programmstart als "0" fest.

[image]


Starten: dreht auf 90°. Nochmal starten: 90° weiter.

Grüße

Werner

* alle außer dem Zugmotor und dem einfachen runden Motor



Moriaty , JuL gefällt das


Gesamter Thread: