Mini Mi-Pi Bricks
17.12.2019, 10:46

Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Ich war echt schockiert, als ich das hier heute Nacht gesehen habe!

[image]



[image]



33 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Bauzi
18.12.2019, 22:37

Als Antwort auf den Beitrag von Plastik

Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Plastik hat geschrieben:

Hallo,

nur jetzt ist Mylenium, oder bist Du, Mylenium, wenn Du das liest, um eine Antwort verlegen. Oder einfach im Urlaub.

Gruß Plastik


Hallo,

ich finde deinen Post unanständig. Mylenium ist dir keine sofortige Rechenschaft über seinen beruflichen und/oder privaten Hintergrund schuldig.

Im übrigen hat er bereits in einem anderen Thread erklärt, dass er "jahrelang als Grafiker/ Illustrator/ Gestalter gearbeitet" hat. Da liegt es auf der Hand, dass er sich mit Urheberrechten beschäftigt hat.


Ich bau ihn nicht, Baudouin!


Plastik
19.12.2019, 06:31

Als Antwort auf den Beitrag von Bauzi

+1Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Hallo Bauzi,

danke für Deinen Hinweis. Selbstverständlich halte ich meinen Post für anständig, sonst hätte ich ihn ja nicht geschrieben. Auch habe ich natürlich kein Anrecht auf Informationen zum beruflichen oder sonstigen Background anderer Forenteilnehmer*innen. Mein Anliegen (und das anderer) besteht schlichtweg darin, zu erfahren, ob und wie - teilweise juristische - Einschätzungen begründet sind. Es geht um die Sache.

Gruß Plastik


Meine grüne Lieblingsfarbe: grün.


Carrera124 gefällt das


Lok24
19.12.2019, 09:04

Als Antwort auf den Beitrag von Bauzi

Editiert von
Lok24
19.12.2019, 09:31

+3Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Hallo,

Bauzi hat geschrieben:

Mylenium ist dir keine sofortige Rechenschaft über seinen beruflichen und/oder privaten Hintergrund schuldig.
Wie im Post steht: die Frage wurde schon früher öfter gestellt, ohne Antwort.

Bauzi hat geschrieben:
Im übrigen hat er bereits in einem anderen Thread erklärt, dass er "jahrelang als Grafiker/ Illustrator/ Gestalter gearbeitet" hat. Da liegt es auf der Hand, dass er sich mit Urheberrechten beschäftigt hat.
Ja, er schreibt ja hier auch vom "KunstUrhG" in Verbindung mit Sets, und da sollte die Frage schon erlaubt sein, mit welchem Hintergrund das hier greifen soll.

Das Gesetz ist von 1907 und wurde m.W. längst aufgehoben, bis auf die Rechte an Bildern.
Zitat:
G aufgeh. durch § 141 Nr. 5 G v. 9.9.1965 I 1273 mWv 1.1.1966, soweit es nicht den Schutz von
Bildnissen betrifft



Carrera124 , Plastik , freakwave gefällt das


Micha2
19.12.2019, 10:14

Als Antwort auf den Beitrag von Bauzi

Editiert von
Micha2
19.12.2019, 10:14

+2Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Bauzi hat geschrieben:

Mylenium ist dir keine sofortige Rechenschaft über seinen beruflichen und/oder privaten Hintergrund schuldig.

Nicht generell und schon gar nicht sofortig, da hast Du recht. Aber ich denke, es ist nicht verwerflich, grundsätzlich mal nachzufragen um diverse Aussagen einordnen zu können.

Nun hat er seit jenem Post kein weiteres mehr geschrieben, was bedeuten könnte, er war seither gar nicht mehr hier im Forum aktiv. Eine ungeduldige Nachfrage bringt also nichts.
Könnte aber auch sein, er war nur lesend im Forum und antwortet nur nicht.
Man weiß es nicht...
Sofern er aber - egal in welchem anderen Thread - mal wieder antwortet und hier nicht, wäre das in Kombination mit der bereits einmal unbeantwortet gebliebenen Nachfrage für mich ein deutliches Indiz, dass er nur immer großvolumig Luft pumpt, aber seine Aussagen ansonsten nicht zwingend Substanz haben.
Aber ich möchte hier nicht vorverurteilen, denn wie gesagt: Noch weiß man es nicht.

Bauzi hat geschrieben:
Im übrigen hat er bereits in einem anderen Thread erklärt, dass er "jahrelang als Grafiker/ Illustrator/ Gestalter gearbeitet" hat. Da liegt es auf der Hand, dass er sich mit Urheberrechten beschäftigt hat.

"Sich mit etwas beschäftigt haben" bedeutet aber nicht automatisch, auch gleich mit irgendwelchen wichtig klingenden Fachtermini um sich zu werfen. Zumindest würde ich, wenn ich mich als Außenstehender damit beschäftigen würde, meine Erkenntnisse wohl eher in "normaler" Sprache wiedergeben, da die fachsprache nicht mein Metier und mir nicht so geläufig ist.
Tut er aber nicht, was bedeuten kann
- er ist gut im Thema drin oder
- er gibt nur irgendwas wieder, was möglichst wichtig klingt
Außerdem gibt er nicht nur Statements zu Urheberrechtsdingen ab (zwar hauptsächlich, aber eben nicht nur), sondern zu allem möglichen. Da greift die Begründung "Grafiker/ Illustrator/ Gestalter" nicht mehr wirklich.



Carrera124 , Plastik gefällt das


dino
19.12.2019, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Micha2 hat geschrieben:



Aber ich möchte hier nicht vorverurteilen, denn wie gesagt: Noch weiß man es nicht.


Außerdem gibt er nicht nur Statements zu Urheberrechtsdingen ab (zwar hauptsächlich, aber eben nicht nur), sondern zu allem möglichen. Da greift die Begründung "Grafiker/ Illustrator/ Gestalter" nicht mehr wirklich.



Und warum tust du es dann?



Ben®
19.12.2019, 12:39

Als Antwort auf den Beitrag von Bauzi

+2Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Bauzi hat geschrieben:



[...] Mylenium ist [...] keine sofortige Rechenschaft über seinen beruflichen und/oder privaten Hintergrund schuldig.

Im übrigen hat er bereits in einem anderen Thread erklärt, dass er "jahrelang als Grafiker/ Illustrator/ Gestalter gearbeitet" hat. Da liegt es auf der Hand, dass er sich mit Urheberrechten beschäftigt hat.


Moin Moin!

Was Du hier schreibst, ist sicher richtig. Dennoch ist mir (und auch anderen) der User Mylenium bereits öfter durch sehr bestimmte Aussagen aufgefallen, die dann im Einzelnen auch falsch oder Ausnahmen von der Regel waren.

Ich habe mit ihm schon im Oktober 2018 einen kleinen Disput zum Urheberrecht gehabt, in dem ich seine Aussagen (z.B. hier und hier) als falsch widerlegt habe.

In solchen Fällen erklärt er dann jedesmal "raus" zu sein, statt sich mit den Argumenten auseinanderzusetzen.

[Mylenium:]Über weitere mögliche Interpretationen der Geschichte werde ich mich hier jetzt nicht auslassen und mich prophylaktisch aus der Debatte hier ausklinken, damit das nicht eskaliert [...]


"Danke fürs Verständnis", möchte man da fast hinterherrufen. Ich habe jetzt fast den ganzen damaligen Thread nachgelesen und von M. dortselbst wirklich nur "Blech".

So hat er sich auch für lange Zeit den Logenplatz auf meiner Ignore-Liste verdient.

Beste Grüße + Fröhliche besinnliche Weihnachtszeit (ich zieh mich jetzt wieder in meine Filterblase zurück)!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!" - Aber China Klone (puke!) sind noch viel schlimmer...


Carrera124 , Plastik gefällt das


Micha2
19.12.2019, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von dino

Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Wo tue ich es denn?
Ich frage natürlich >kritisch< nach, keine Frage - weil es mir komisch vorkommt. Das ist aber keine Vorverurteilung. Ich nenne mehrmals auch die Option, dass er tief in der Materie drin sein könnte, und zwar gleichwertig zur Alternative, dass er kompetenter tut als er ist.

Aber egal - ich will mich jetzt auch nicht mit Dir streiten, sondern hätte einfach nur gern ein Statement von mylenium.



Plastik
19.12.2019, 18:16

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Editiert von
Plastik
19.12.2019, 18:47

+3Re: Blue Brixx verkauft geklaute Designs

Hallo Ben,

es scheint eine Strategie mancher zu sein, immer dann, wenn sie keine guten Argumente mehr haben, beleidigt auf die persönliche Ebene zu wechseln und die Argumente des anderen als Angriff auf die eigene Person fehlzudeuten. Der Habermassche Zwang des besseren Arguments scheint sie nicht zu interessieren. Ich fühle mich da als Gesprächspartner veralbert, ging es diesen Menschen anscheinend schon vorher gar nicht um den Austausch von Argumenten, sondern eher um einen mit Worten bestrittenen Maskenball, bei dem es allein um den Schein der eigenen Person und nicht um die Sache geht. Diese Menschen wollen lieber ein applaudierendes Publikum als einen richtigen Dialogpartner auf Augenhöhe. Ist schon interessant, welche Parallelen sich da auftun, auch zwischen unterschiedlichen Forenteilnehmern hier.

Auch Dir und allen frohe Weihnachten!

Gruß André


Meine grüne Lieblingsfarbe: grün.


Matze2903 , Naboo , Jojo gefällt das


freakwave
19.12.2019, 23:47

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: geklaute Designs - Video von Johnny´s World zu dem Thema

Lok24 hat geschrieben:


...
Natürlich kann er beim Einkauf nicht die ganze Welt prüfen, ob die Idee geklaut ist.

Und nochmal: es ist kein juristisches Problem, sondern allenfalls ein "moralisches".

...
Diese Entscheidung wird ihm dann aber niemand abnehmen. Er ist Unternehmer und für sein Tun verantwortlich.
Und das ist sein eigentliches Thema.


Da er ja von einem Hersteller einkauft, kann er sich durch entsprechende Vertragskonstrukte schadlos halten (indemnification) falls es einen disput um Rechte gibt, bzw. besteht auch die Möglichkeit den Hersteller dann in die Pflicht zu nehmen und die entsprechenden Lizenzen zu besorgen. Daher ist es für mich durchaus auch ein juristisches Problem (Moral bei solchen Geschäften gilt in der REgel nur wenn sie der Vermehrung des eigenen Reichtums zuträglich ist, so hat ja die chinesische Firma mit den Netzwerkprodukten auch angefangen, kopieren)

Gut, diese Konstrukte finden sich vornehmlich (mir bekannt) in Verträgen bei denen auch ein nicht unwesentlicher Teil an SW drin ist, die möglicherweise auf Patenten beruht die noch in einem Disput sind. Die Hersteller in China werden aber vermutlich sich nicht so sehr ins Zeug legen um dieses Geschäft komplett rechtssicher für den Wiederverkäufer zu machen...


My Flickr
Blog zum Trainposter V2
LDraw Teile Update 2019-01


Lok24
20.12.2019, 09:38

Als Antwort auf den Beitrag von freakwave

Editiert von
Lok24
20.12.2019, 09:43

Re: geklaute Designs - Video von Johnny´s World zu dem Thema

Hallo,

ich verstehe was Du schriebst, aber danach fragt "Johnny" ja in seiner Suada nicht.
Er fragt wie er sich moralisch richtig gegenüber den Ideengebern (nicht notwendig Rechteinhabern) verhalten soll.



3 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: