Seeteddy
23.10.2014, 18:58

Editiert von
Seeteddy
23.10.2014, 19:02

+19Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

LLF...

... and now something completely different -

nein, nicht Monthy Python, sondern ASS: Vereinigte Altenburger & Stralsunder Spielkartenfabriken,
die, wie der Name ja schon vermuten lässt, in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart produzierten.

Bei ASS wurden (damals wirklich in Altenburg) bereits im 18. Jahrhundert Spielkarten (Skat u. Ähnliche) hergestellt.
Irgendwann gesellten sich sogenannte Quartettspielkarten hinzu, bei denen es darum ging, (Bilder)Familien zu sammeln.

Nach dem zweiten Weltkrieg war die Skatstadt Altenburg, im russisch besetzten Ostteil, für die westdeutsche Produktion verloren.
So zog man zunächst nach Stuttgart/Feuerbach und in der Mitte der Sechziger nach Leinfelden,
wo eine der größten und modernsten Spielkartenfabriken der Welt entstand.

Ab 1952 produzierte ASS die ersten Auto-Quartette. Die Firma war von dem enormen Erfolg total überrascht!
Ganz besonders, wenn man bedenkt, dass sie bis Anfang der 70er-Jahre selbst nicht begriffen, dass diese Quartette nicht,
so wie im hergebrachten Sinne, nach den Regeln des Sammelns von Bilderfamilien, gespielt wurden, sondern durch Trumpfen.

Durch die großen Erfolge und hohen Verkaufszahlen, begab sich der sprichwörtliche Esel aufs Eis, und probierte viele neue Quartette.
So erschien in den beiden Jahrgängen 1969/70 und 1970/71 eine Reihe von Spielzeug-Quartetten, die sich grottenschlecht verkauften:

[image]


Oben die Spiele aus 1969: 714 Puppen-Quartett (mit Puppen der Marke Schildkröt), 715 Lego-Quartett
Unten die Spiele aus 1970: 3605 Lego-Quartett, 3607 Das neue Schildkröt-Puppen-Quartett.

[image]


Hier noch einmal die komplette 1971er Garnitur. Bemerkenswerterweise ist das Carrera-Quartett heute in Sammlerkreisen heiß begehrt.
Während man das Puppen-Quartett zumeist für unter 10,- Euro bekommt, muss man für das Lego-Quartett schon 15 -70 Euro berappen;
aber den Vogel schießt natürlich das Carrera-Quartett ab, welches, auch bespielt, kaum unter 100-150 Euro zu kriegen ist!

Aber die Meisten hier, dürfte wohl das ominöse Lego-Quartett, sowohl 715 als auch 3605, interessieren.

[image]


[image]



Und wer bis jetzt durchgehalten hat, darf sich am Inhalt dieses Spiels ergötzen, welches, in dieser Form, heute sicher nicht mehr erschiene:

[image]


[image]


[image]


[image]



Und sollte jemand ein altes Carrera-Quartett übrig haben, so tausche ich es gerne gegen ein Lego-Quartett um.
Weitere Informationen zu diesem Thema sind mir jederzeit willkommen!

Seeteddy'sche Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Matze2903 , operator , grubaluk , stonetown , sachsi , flocoto , 66er , Krischan76 , mcjw-s , lilli , Legosternchen , Cran , Thomas52xxx , JuL , Heather , Pudie® , AdmiralStein , Walton , doe gefällt das (19 Mitglieder)


16 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Henriette
10.11.2019, 22:52

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Dirk1313 hat geschrieben:

Canasta


wer 2 Blätter hat ...


Ja, an 2 Blätter (Rommé) und sowieso an ein reduziertes Blatt 7 bis 10 oder 9 bus 10 mit BDK ohne Joker (Skat, Doppelkopf) kann ich mich jetzt auch wieder erinnern.

Wikipedia sagt 1 Blatt (52 Karten) für Poker, Whist oder Bridge - ok, nie gespielt.

lg Henriette



Seeteddy
11.11.2019, 10:12

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Hallo Henriette,
Henriette hat geschrieben:


ich habe hier noch ein Quartett, dass man wohl selbst aus einem großen Bogen herstellen musste (Knick-Reiß-Punktierung). Es stammt aus den Anfang 1990gern, wenn ich mir die Piratenbilder ansehe: die Setbilder reichen von 1989 bis 1992. Raumfahrt mit Space Police und Blacktron, Burg und Stadt. Es hat, wie das gezeigte Quartett, auch nur (Verkaufs-)Beschreibungen.

könntest du von diesem Quartett zum Heraustrennen Bilder hier einstellen? Das wäre super!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Henriette
11.11.2019, 14:17

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

+3Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Hallo KLaus,

aber gerne doch.

Einmal alle, zum Größenvergleich das Racers-Quartett links daneben:

[image]



Und noch ein paar Karten in etwas größer; hier kann man die Perforation noch besser erkennen, aber auch den Quasselverkaufstext einigermaßen lesen:

[image]




lg Henriette
P.S. Schau mal in deine PN.



ThomaS , Seeteddy , JuL gefällt das


etiausholland
12.11.2019, 01:45

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Henriette hat geschrieben:

Daneben gab es ja noch einige andere Kartenspiele, 5 habe ich hier. Hm, von 2 bis 10 mit Bube, Dame, König, Ass und Joker - was spielt(e) man noch damit?



Alle Kartenspielen, bei uns, weil es hier keine andere Spielkarten gibt. In Deutschland gibts auch noch das deutsche Blatt mit Eicheln und so, aber in Holland (sowie in England und USA) gibts nur die mit Pik, Karo usw. Am beliebtesten Jas-Spiele, Bridge, Joker/Rommé, Poker... Aber die Karten, die du erwähnst, sind die irgendwie von Lego? Haben die Bilder ein Legothema oder so?



Dirk1313
12.11.2019, 08:40

Als Antwort auf den Beitrag von etiausholland

Editiert von
Dirk1313
12.11.2019, 08:42

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Erik,
unser “normales” Blatt fängt bei der 7 an und hat keine Joker, hat 32 Karten. Damit werden z.B. Skat und Mau Mau gespielt.
Daher der Hinweis auf 2...Joker.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Deutsches Museum, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Henriette
12.11.2019, 10:55

Als Antwort auf den Beitrag von etiausholland

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Hallo Erik,

ja, alle Kartenspiele haben was mit Lego zu tun. Ich kann im Laufe des Tages gerne ein paar Bilder einstellen.

Ansonsten gibt es ja noch eine bekannte Verkaufsplattform, in der du aktuell z.T. auch Bilder der einzelnen Karten von

Thema unbekannt, Suchbegriff "Lego Kartenspiel 853146"
Thema Piraten, Suchbegriff "Lego Kartenspiel 4527461"
Thema Adventure, Suchbegriff "Lego Pokerblatt 52 Karten + 3 Joker"

anschauen kannst.

lg Henriette



etiausholland
12.11.2019, 11:24

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Okay, sieht so aus, alsob nur die Hinterseite ein Legothema hat. Schön für Sammler, aber ich wäre eher interessiert wenn z.B. Joker, König usw. Legominifiguren wären...

Es wird sich schon um ein 54-Blatt handeln, weil man dann alle Spielen damit spielen kann... schon für Bridge braucht man die ja alle.

Aber jetzt erinnere ich mich, dass in Deutschland auch mal Karten verkauft werden, wo die 2-6 fehlen. Ich habe mal zwei Pack unglaublich schöne Spielkarten gekauft, mit denen ich nie spiele, weil wir zu Hause nur Spiele spielen, wo man 2-6 auch braucht... (und nicht mal Bridge, das finde ich zu kompliziert).

Ich habe schon ewig vor, selber mal Spielkarten zu entwerfen und abdrucken zu lassen. Es gibt Websites, wo man das machen kann, aber ich habe es noch nie gemacht.



Henriette
12.11.2019, 15:56

Als Antwort auf den Beitrag von etiausholland

Editiert von
Henriette
12.11.2019, 15:57

+2Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Hallo Erik

Bube, Dame, König und Joker sind fast immer Minifigs. Der Phantasie sind aber erhebliche Grenzen gesetzt worden.

Hier noch eigene Bilder

4202053 (das bunteste Spiel)

[image]



925746

[image]



4202167

[image]



Piraten 85222) sind ganz nett bei BL fotografiert.
Die Männekens 853146 haben ggf keine Bube-/Dame-/König-/Joker-Bilder.
Adventures (926505) gibts bei BL auch nur einen minimalen Eindruck.

Vielleicht solltest du doch ein eigenes Spiel kreieren?
lg Henriette



JuL , Thomas52xxx gefällt das


etiausholland
12.11.2019, 16:02

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Ach schön! Was ich online fand, sah ganz anders aus... das waren die Standardspielkarten mit nur Minifiguren auf der Rückseite. Ich hatte tatsächlich sowas wie das hier vor, nur dann mit Photos und nicht gezeichnet. Ich könnte die natürlich nicht verkaufen oder so, das ist ja nicht erlaubt mit Minifigs, ich würde die für mich machen... wenn ich mal Zeit habe.



JuL
04.12.2019, 08:48

Als Antwort auf den Beitrag von etiausholland

Re: Lego-Quartett Im Lego-Land von ASS 1969-71

Saluton!

etiausholland hat geschrieben:

Ach schön! Was ich online fand, sah ganz anders aus... das waren die Standardspielkarten mit nur Minifiguren auf der Rückseite. Ich hatte tatsächlich sowas wie das hier vor, nur dann mit Photos und nicht gezeichnet. Ich könnte die natürlich nicht verkaufen oder so, das ist ja nicht erlaubt mit Minifigs, ich würde die für mich machen... wenn ich mal Zeit habe.

Öhm, warum sollte das nicht erlaubt sein? Du willst doch vermutlich keine eigenen,
minifigähnlichen Figuren herstellen.

Ad LEGO & Co.!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: