lunde
03.12.2019, 11:55

+11Harrys Lampenständer

Hallo,

kaum hat man seinen ersten Harry Potter, da zaubert es sich auch schon einen Lampenständer.

[image]




Schöne Grüße

Lunde



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Lok24 , Thomas52xxx , Thekla , AdmiralStein , Jojo , Sheriff von Snottingham , Legobecker , Ferdinand , Valkon , doe , Pudie® (11 Mitglieder)

6 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
03.12.2019, 12:55

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Harrys Lampenständer

Ah, danke!

Das neue ist also kleiner, wieder was gelernt.

Grüße

Werner



lunde
03.12.2019, 13:32

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Harrys Lampenständer

Und damit es hält, steckt noch ein Tile, Round 1 x 1 with Bar and Pin Holder dazwischen.

Schöne Grüße
Lunde



Sheriff von Snottingham
03.12.2019, 19:35

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: Harrys Lampenständer

Moin,

das ist wieder so ein Ding, was man anklickt, einen halben Blick drauf wirft (....aha, ein Sessel, eine Stehleuchte, nichts spektakuläres, schnell wegklicken....), aber dann sieht man: oh, Brixe hat was dazu gepostet. Und Thekla. Und Werner!. Muss also was Konstruktives sein. Schnell mal nachgelesen. Ok, der Leuchtenschirm ist ein bekanntes Teil. Aber der Ständer! Ein Fabuland-Teil, älter als die Braunkohle und mir natürlich unbekannt. Das nenne ich mal eine schöne Teile Nutzung (im Englischen als NPU bekannt). Ganz fein gebaut!
Steckt der Ständer nun in einem Technikstein oder in einem Lampenstein oder ganz wie anders?

Tschüs, Christian



lunde
03.12.2019, 22:22

Als Antwort auf den Beitrag von Sheriff von Snottingham

Re: Harrys Lampenständer

Hallo Christian,

aber dann sieht man: oh, Brixe hat was dazu gepostet. Und Thekla. Und Werner!

Fehlt nur noch Ingo, Cheffe und HoMa. ;)

Steckt der Ständer nun in einem Technikstein oder in einem Lampenstein oder ganz wie anders?

Die Achse steckt in einem ganz ordinären Lampenstein, weil er besser zu erreichen war als ein Technikstein.
Wahrscheinlich ist die Achse auch der älteste Stein, der eine Noppe auf zwei gegenüberliegenden Seiten hat.

[image]



Schöne Grüße
Lunde



lunde
03.12.2019, 22:35

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: Harrys Lampenständer

Ich muss mich noch präzisieren:

Wahrscheinlich ist die Achse auch der älteste Stein, der nur aus ABS ist und der je eine Noppe in unterschiedlichen Richtungen auf zwei Seiten hat, die auf parallelen Ebenen liegen.

So, jetzt muss Ingo aber was dazu sagen. ;)



Brixe
03.12.2019, 22:48

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: Harrys Lampenständer

Hallo,

lunde hat geschrieben:

So, jetzt muss Ingo aber was dazu sagen. ;)

Tut mir leid, aber es ist wieder Brixe, die sich zu Wort meldet.

Ich muss mich noch präzisieren:

Wahrscheinlich ist die Achse auch der älteste Stein, der nur aus ABS ist und der je eine Noppe in unterschiedlichen Richtungen auf zwei Seiten hat, die auf parallelen Ebenen liegen.

Ich schätze mal, daß dieses Teil älter ist.

LG, Marion


Ausstellungen 2020: Bricks am Meer, Absolut Steinchen, 1000Steine-Insel, Bricking Bavaria


IngoAlthoefer
03.12.2019, 23:04

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: Harrys Lampenständer

Hallo Lunde,

alles Konstruktive haben die anderen ja schon geschrieben.

lunde hat geschrieben:

So, jetzt muss Ingo aber was dazu sagen. ;)

Mir fällt nur eine Frage ein:
Gibt es die Lampenschale aus dem MoC auch in hellbraun?
(Ich komme drauf wegen des He-Ladi-Ladi-Lo-Liedes.)

So, jetzt ist das Niveau nach unten erweitert, und ich gehe zu Bett.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


lunde
03.12.2019, 23:09

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Harrys Lampenständer

Hallo Marion,

ja, ja. Asche auf mein Haupt! Es gibt einfach so unglaublich viele Teile.
Auf die Schnelle habe ich das hier gefunden.
Ich kenne es nicht und habe es nicht, aber vermutlich hat es auch auf der anderen Seite Noppen (wenn auch mehr als eine).
Das Teil ist von 1965. Das Snotten ist also älter als ich so dachte.

Schöne Grüße
Lunde



Brixe
03.12.2019, 23:18

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: Harrys Lampenständer

Hallo,

das Zahnrad sieht von hinten anders aus. Wenn du bei BL auf 3D Images gehst, kannst du es drehen. Ich habe aber noch einen anderen Kandidaten von 1974.

LG, Marion


Ausstellungen 2020: Bricks am Meer, Absolut Steinchen, 1000Steine-Insel, Bricking Bavaria


lunde
04.12.2019, 00:04

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Harrys Lampenständer

Hallo Marion,

ich habe noch einen Haken von 1970 gefunden.
Aber der hat auch mehr als eine Noppe pro Seite.
Älter ist dann nur noch das Scharnierinnenteil von 1967.

Gute Nacht
Lunde



Gesamter Thread: