zenzis
02.12.2019, 15:32

+23Angepasster Nachbau des 329 Antique Car von 1967

Hallo zusammen,

angepasster Nachbau des 329 Antique Car von 1967...

Ich hatte vor ein paar Tagen hier im Forum nachgefragt, ob der alte Bausatz 329 Antique Car von 1967 (mein Lieblingsauto aus meiner Kindheit) ein Vorbild hatte.
Zum Glück haben mir Thomas und Klaus weitergeholfen, auf dem alten Lego- Quartett 3605 von Ass ist der Wagen auf der Karte A3 abgebildet, mit der Bezeichnung "American Underslung Spezial".

Habe dann im Netz einiges über den Wagen gefunden, es gab ihn in verschiedenen Ausführungen, z.B. als Sportversion, 2 Türen genannt "Scout Roadster" usw..
Und eine 4 sitzige Variante von 1909 den America Underslung "Traverler".

Der Traverler wird wohl das Vorbild gewesen sein, der Wagen hatte eine riesige Bereifung 44 Zoll, und das Fahrwerk war unter die Radaufhängung montiert worden, daher der Name "Underslung".

Habe den "American Traveler" so gut es ging, passend zu den alten Oldtimern 390 & 391 & 395 aus den 70ern nachgebaut.
Da das Vorbild eine riesige Bereifung hat, eben nur so gut es ging. Auch mit dem Ersatzrad bin ich ein wenig abegwichen, habe kein ganzes Rad mit Radstein verwendet, sondern nur einen Mantel wie das Vorbild hatte.
Dafür habe ich dann Teile verwendet, die es in den 70ern nicht gab (siehe Bilder), auch für das Gestänge der vorderen Beleuchtung habe ich 1x1 Rundplatten verwendet (hatte keine 1x1 Platten mehr).

Habe auch das Fahrwerk tief gelegt (wie das Original), daher kommt er tiefer rüber wie z.B der Rolls Royce. Hoffe er gefällt trotzdem.....
Gruss Jan


[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



Zum Vergleich...

[image]



[image]



[image]



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Thomas52xxx , Lok24 , Matze2903 , doktorjoerg , westzipfler , Thekla , Valkon , Evans , Seeteddy , Ben® , Legobecker , ThomaS , Andor , Karl-Heinz , Ferdinand , naseneis , Tilli , Cran , asper , mcjw-s , friccius , ceram , IngoAlthoefer (23 Mitglieder)

ThomaS
03.12.2019, 07:58

Als Antwort auf den Beitrag von zenzis

Re: Angepasster Nachbau des 329 Antique Car von 1967

Hallo Jan,

schöne Idee und gelungene Neuinterpretation!
Dein Modell ist damit eine gelungene Ergänzung der 70er-Hobby-Set-Reihe :-)

Auch schön, dass Du den genauen Autotyp recherchiert hast, so genau klassifiziert wie Du hat ihn bisher noch keiner!


Schönen Gruß
ThomaS



... es gibt noch weitere Modelle, die man zum Hobby-Set-Style pimpen könnte, z.B.:

[image]

Lastwagen 317 von 1963

[image]

Jeep 330 von 1968


Bilder.


zenzis
03.12.2019, 12:53

Als Antwort auf den Beitrag von ThomaS

Re: Angepasster Nachbau des 329 Antique Car von 1967

ThomaS hat geschrieben:

Hallo Jan,

schöne Idee und gelungene Neuinterpretation!
Dein Modell ist damit eine gelungene Ergänzung der 70er-Hobby-Set-Reihe :-)

Auch schön, dass Du den genauen Autotyp recherchiert hast, so genau klassifiziert wie Du hat ihn bisher noch keiner!


Schönen Gruß
ThomaS



... es gibt noch weitere Modelle, die man zum Hobby-Set-Style pimpen könnte, z.B.:

[image]

Lastwagen 317 von 1963

[image]

Jeep 330 von 1968



Moin ThomaS,
schön das Dir meine Neuinterpretation vom 329 gefällt..., danke dafür.
Ja den den 317 Laster habe ich auch schon im Auge, sind eben aus meiner Kindheit..., wenn man sich so an die Kindheit zurück erinnert...., dann steht man schon kurz vor der Rente...
Gruss Jan



Seeteddy
04.12.2019, 16:19

Als Antwort auf den Beitrag von zenzis

Re: Angepasster Nachbau des 329 Antique Car von 1967

Hallo zenzis,

dein Neubau des 329 Antique Car gefällt mir sehr; die "I like it"-Taste habe ich natürlich schon längst, pflichtschuldigst gedrückt.
Den Renault Nr. 391 hatte ich auch - und der von ThomaS gezeigte Jeep 330 war dunnemals mein Lieblings-LEGO-Auto.

Interessanterweise waren die Hobby-Sets damals, wider Erwarten, fast genauso ein Verkaufsflop, wie beispielsweise das Lego-Quartett von ASS.
Aber es ist irgendwie immer schön, in solchen Erinnerungen zu schwelgen.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe