IngoAlthoefer
05.11.2019, 08:57

+81964: Flachsteine haben geholfen

Liebe Leute,

durch Zufall bin ich bei einer Ebay-Recherche auf ein
Angebot von tacitus58 (mit dem ich in keiner Verbindung
stehe) gestossen:

BEA Schülerpost Nr. 9 von 1964
mit LEGO-Reklame, addressiert LEGO-Geschäft Essen

Darin befindet sich auch eine ganzseitige LEGO-Anzeige, von
der ich hier nur den Textteil wiedergebe (die Anzeige als
Ganzes ist sehenswert):

[image]


Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Plastik , Grimmona , Cran , Thomas52xxx , Seeteddy , ranghaal , MTM , womo gefällt das (8 Mitglieder)


Plastik
05.11.2019, 09:04

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Plastik
05.11.2019, 09:04

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Hallo Ingo,

noch heute weiß doch jedes Kind,
dass Flachsteine die Hilfe sind.

LG Plastik


Lieblingsfarbe: Glitzer


IngoAlthoefer
05.11.2019, 09:10

Als Antwort auf den Beitrag von Plastik

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Lieber Plastik (gut, dass es mal für einen Moment nicht um Holz geht),

Plastik hat geschrieben:

noch heute weiß doch jedes Kind,
dass Flachsteine die Hilfe sind.

willst Du damit sagen, dass in Deinen Augen
die damalige LEGO-Kampagnie erfolgreich war?

Ingo.

PS. Alle bauen, groß und klein,
jetzt auch mit dem flachen Stein!


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Plastik
05.11.2019, 09:25

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+4Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Hallo Ingo,

ich weiß nicht, ob die Kampagne erfolgreich war. Zumindest könnten die Kinder es wissen, sind doch Platten die häufigsten Elemente in Sets. Bei mir persönlich segelten Platten aber lange Zeit unter dem Radar.

Wie wimmert es in Wald und Wiesen?
Niemand will die fiesen Fliesen!

Mit Bricks ein Dach baun' ist für Snobs.
Darum gibt's die vielen Slopes.

Nur denkend weiß ich, dass ich bin.
Darauf einen Technic-Pin.

LG André


Lieblingsfarbe: Glitzer


IngoAlthoefer , Grimmona , Ben® , dixip gefällt das (4 Mitglieder)


ranghaal
05.11.2019, 09:30

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Sind Flachsteine Fliesen oder Platten? Ich hätte auf Fliesen getippt.

Wizige Anzeige!



Brixe
05.11.2019, 09:37

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

ranghaal hat geschrieben:

Sind Flachsteine Fliesen oder Platten? Ich hätte auf Fliesen getippt.

Hätte ich auch, aber laut Bricklink gibt es Fliesen erst ab 1965.



Lok24
05.11.2019, 09:48

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Nee, Flachsteine sind Flachsteine Plates.
Ich kann mich erinnern wie die rauskamen, eine Sensation, auch die Kästchen in denen die verkauft wurden.



IngoAlthoefer
05.11.2019, 09:49

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Brixe hat geschrieben:

... auch, aber laut Bricklink gibt es Fliesen erst ab 1965.

Also, dann täte mich interessieren, wie LEGO
im Jahr 1965 Fliesen beworben hat.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Plastik
05.11.2019, 09:49

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Hallo,

ich schließe mich Brixe an. Häufiger wurden Fliesen erst in den 70ern.

Gruß André


Lieblingsfarbe: Glitzer


Henriette
05.11.2019, 11:02

Als Antwort auf den Beitrag von Plastik

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Plastik hat geschrieben:

... Häufiger wurden Fliesen erst in den 70ern.



Yepp. Im Rahmen der ersten Mädchen-Eroberungskampagne per Puppenstuben (Homemaker). Die ohne Fliesen undenkbar sind

lg Henriette



Seeteddy
05.11.2019, 11:26

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Hi Ingo, LLF,

klar haben die Flachsteine geholfen! Mir zum Beispiel, als dieses Set zu Weihnachten 1965 unter dem Christbaum lag. Ich hab' mich gefreut wie Bolle; da waren mehr als 50 blaue 2x4 Platten in diesem kleinen Set!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Jojo
05.11.2019, 13:33

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+21968 half dann die Flachpfeife.

Hallo!

[image]



Tschüß
Jojo


[image]


Tilli , Thomas52xxx gefällt das


Ben®
05.11.2019, 14:11

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: 1968 half dann die Flachpfeife.

Jojo hat geschrieben:

Hallo!

[image]



Tschüß
Jojo


Iiiihhhh!!

Mit Zahnabdrücken (und eingetrocknetem Kindersab-ber) - wie scheußlich!

[image]



Aber die Flachpfeife passte nach den heutigen Aufregern mal wieder wie Faust aufs Gretchen (, um noch ein Zitat aus dem alten Lugnet-Thread einzustreuen)...

Leg Godt!

Ben


[image]



mehr Bilder gibt's hier:

[image]


"blay s....!"


dino
05.11.2019, 20:29

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
dino
05.11.2019, 20:33

+2Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Die Flachsteine kamen 1962 auf den Markt. Zusammen mit den sogenannten "Architektensets" 750, 751 und 752. Sowie Exklusiv in den Sets 518, 519, 520 und 521. Das waren die Sets mit den durchsichtigen Boxen und der Grundplatte 8 x 11.



IngoAlthoefer , Plastik gefällt das


JuL
01.12.2019, 12:01

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: 1964: Flachsteine haben geholfen

Saluton!

Henriette hat geschrieben:

Plastik hat geschrieben:
... Häufiger wurden Fliesen erst in den 70ern.

Yepp. Im Rahmen der ersten Mädchen-Eroberungskampagne per Puppenstuben (Homemaker). Die ohne Fliesen undenkbar sind

Weswegen ich als Kind auch sehr gerne ein paar dieser Sets gehabt hätte,
bekam aber leider keine.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: