Zypper
01.12.2019, 09:41

+7Projekt Microscale-Stadt: Baufeld 35: Das Trias-Bürogebäude

Guten Tag,

[image]



[image]



[image]



Farben: dunkelgrau, hellgrau, verschiedene bunte
Bautechniken: Stapel, Perlenschnur
Hauptdarsteller: Technic Cam 6575
Stabilität: hoch
Besonderheiten und Anmerkungen: Der erste Bau des Ensembles, der einem realen Vorbild folgt: Das Trias-Gebäude der Architekten Beringer/Wawrik am Berliner Holzmarkt. Aber das fiel mit auch nur auf, weil die 6575-Teile so perfekt den Fassadenschwung aufnehmen und sich sogar im Maßstab bewegen. In dem Originalgebäude hatte ich in grauer Vorzeit, als die Bahnzentrale ihr von Helmut Jahn gebautes Domizil am Potsdamer Platz noch nicht bezogen hatte, sogar einmal ein Vorstellungsgespräch, aber der Job, den sie mir angeboten hatten, war nicht nur ein paar Nummern zu groß, sondern er war so groß, dass ich in diesem Schuh auf Stelzen hätte herumstolzieren können. Aber das ist nicht das Motiv für den Bau. Motiv war, wie so oft: Unterbringen von Teilen, für die ich normalerweise keine Verwendung habe.

[image]



Mit herzlichem Dank für die Aufmerksamkeit
Andreas

Nächste Folge: Baufeld 45: Das Funkhaus


Mit Gruß und Dank
Zypper

[image]


Zypper im SWR-Treffpunkt "Sammelleidenschaft" ab Minute 8.
Zypper bei flickr
Zyppers Werke in einer Diashow 1989-2020
Zypper im Interview mit Grimmona


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

cimddwc , jpsonics , zenzis , moctown , Pete378 , SirJoghurt , jjinspace (7 Mitglieder)

Gesamter Thread: