Seeteddy
30.11.2019, 17:52

Editiert von
Seeteddy
30.11.2019, 17:58

+60Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

LLF,

ich bin wieder mal in Sachen Architektur kreativ geworden. Wieder in einem neuen Maßstab, nämlich 1/286, der Micropolis-Standard. Angefixt hat mich die Brixe, welche ebenfalls von diesem Maßstab angefixt wurde ... und letztendlich gibt es diesen Standard sogar schon lange. Zeit ihn zu entdecken und der Begeisterung etwas Auslauf zu lassen.

Meine 4 Module sind allesamt, exakt nach den Vorgaben dieses Standards gebaut, bestehen ausschließlich aus unmodifizierten LEGO-Elementen und enthalten keine illegalen Bautechniken.

So, aber jetza:

[image]


Links im Vordergrund steht das "Königlich Bayrische Amtsgericht" erbauet von Achtzehhunderttubak, vollendet Anno Domini Achtzehnhundertfeuerzeug. Im Sockel sind Kellergitter eingelassen, durch diese wurden früher, vom Kohlekutscher, die Eierkohlen und später Briketts in den Keller gekippt. Eine große Turmuhr zeigt, was die Stunde geschlagen hat.
Rechts daneben sind die Arkaden, die Shopping Mall, welche durch den massiven Umbau eines hundertjährigen Verlagsgebäudes entstand. Wegen der Baugenehmigung musste das rote Dach teilweise bleiben, aber der Architekt zauberte obenauf eine Dachgalerie mit 144 Dachluken, welche die Fresstempel in der oberen Galerie gut ausleuchten.
Daneben findet sich das einzige unrenovierte Ziegelhaus, mit einem Radio- und Fernsehgeschäft, welches nach dem 65jährigen Bestehen nun endgültig schließt. Es hätte schon vor 20 Jahren schließen müssen, wenn dem Inhaber nicht das Haus gehören würde.
Rechts stehen drei Häuser aus den Zwanziger Jahren, welche durch eine scheußliche Modernisierung, Sanierung und Isolierung zu einem Gebäude vereint wurde. Es gibt eine Tordurchfahrt in den Innenhof. In dem Maßstab leider nicht zu sehen, die Palette an Aluminiumtafeln für ein knappes Dutzend Arztpraxen, Maklerbüros, etc.
Dort wird später einmal die Fortsetzung, mit noch armseligeren Häusern, Abrissbirne und Baustelle, folgen.

[image]


Durch den Innenhof, mit Abstellhäuschen, für Mülltonnen, Garagen und Niedergängen in die Keller, gelangt man zum Plattenbau, der dort in den Siebzigern errichtet wurde, als es aufwärts ging in den Fabriken der Stadt.

[image]


Hinter dem Amtsgericht wurde ein neuzeitlicher Park mit Brunnen und Baumalleen angelegt, der in die kleine Fußgängerzone übergeht.
An der Ecke zur Straße steht die überlebensgroße Bronzestatue des Großindustriellen, dem die Stadt ihren Aufstieg verdankte.
Daneben befindet sich das, in den Sechzigern neu erbaute Theater, mit seinem, von Musikern geschätzten Konzertsaal.

[image]


Vor dem Theater wird der Kenner, links vor dem Stadtbus, den Reisebus der "Grimley Colliery Band" entdecken, welche heute Abend ein Brass Concert geben. Das Publikum ist dann so aus dem Häuschen, dass der Applaus erst nach vier Vorhängen endet, als das Orchester noch einmal als Zugabe den Floral Dance spielt.
Links neben dem Theater findet man den, stets überfüllten, Parkplatz.

[image]


Ich hatte ja gedacht: "Hach, so ein Parkplatz ist ja mal schnell als Lückenfüller gebaut!"; er hat mich über 12 Stunden Bauzeit gekostet - aber immer noch deutlich weniger, als das Amtsgericht, sowie das Hofensemble.

[image]



So, und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Betrachten - und möge der Eine oder Andere dadurch noch zusätzlich angefixt werden, getreu dem Motto: "Join Micropolis!"

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Henriette
30.11.2019, 18:04

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hallo Klaus,

eine fair, äh ver-modernisierte Altstadt - sehr fein!!

mit Wandmalerei, "Plattenbau"-Farbe, typischem Konzerthaus (Stadthalle nannte man das wohl früher) und wiedererkennbaren Geschichtselementen

gefällt mir sehr

lg Henriette



Brixe
30.11.2019, 18:05

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hi Klaus,

ich bin überwältigt.
Du lieferst ja sogar gleich die ganze Geschichte dieses Stadtteils mit. Trotz dieses Maßstabs gibt es so viele schöne Details. Schon alleine die Balkons vom Plattenbau sind der Kracher.

Die alten Büsche passen von der Größe her super zu Micropolis. Mal sehen wieviele ich noch davon habe. Diese Idee werde ich natürlich sofort klauen.

LG, Marion


Ausstellungen 2020: Bricks am Meer, Absolut Steinchen, 1000Steine-Insel, Bricking Bavaria


IngoAlthoefer
30.11.2019, 19:00

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hallo Klaus,

sehr schön. Es erinnert mich ein bißchen
an Erfurt. Der DHL-Transporter in seiner
einfachen Klarheit ist genial.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Seeteddy
30.11.2019, 20:13

Als Antwort auf den Beitrag von Henriette

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hallo Henriette,

vielen Dank für die lieben Worte. Genau dafür, also zur Erbauung der Betrachter, hab' ich es gebaut.
Und ja, natürlich, die Vorbilder findet man fast überall, wenn man mit offenen Augen durch Städte geht.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Zypper
30.11.2019, 20:15

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Großartig

Hi, Klaus!

Bist ein Könner! Und erzählen kannste auch! (Vom Bildersmachen ganz zu schweigen...)

Wie schebbich kommt man sich da mit seinem eigenen Zeuch vor :-)

Noch viele, viele Module dieser Art bitte!

Grüßle
Andreas


"Be the change you want to see in the world..."
#desmondisamazing

[image]


Zypper bei flickr


Seeteddy
30.11.2019, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hallo Marion,
Brixe hat geschrieben:


ich bin überwältigt.

für die Präsentation meiner ersten Micropolis-Module hatte ich mir eigentlich vernichtende Kritik gewünscht, damit ich noch was dazulernen kann - und nun kommst du daher und patzt.
Brixe hat geschrieben:

Du lieferst ja sogar gleich die ganze Geschichte dieses Stadtteils mit. Trotz dieses Maßstabs gibt es so viele schöne Details. Schon alleine die Balkons vom Plattenbau sind der Kracher.

Die Geschichten kommen mir immer, wenn ich bestimmte Gebäude betrachte, um sie im Geiste bereits in LEGO umzusetzen. Während des Baues entwickeln sie sich weiter und geben mir zusätzlich Motivation.
Die Idee für den Plattenbau kam, als ich einen Haufen der neuen, weißen Azmeps vor mir liegen hatte. Da wusste ich, das würde gut als Balkon aussehen, wenn man die Kopfüber verbaut, mit halbem Überstand. Die 1x4er in dem schrägen Grün fand ich auch passend. Dadurch, dass ich abwechselnd aufrecht und kopfstehend gebaut habe, wurde das Fundament sehr aufwendig und hat wieder viele Gucklocheiner im Boden verschlungen.
Brixe hat geschrieben:

Die alten Büsche passen von der Größe her super zu Micropolis. Mal sehen wieviele ich noch davon habe. Diese Idee werde ich natürlich sofort klauen.

Ich bitte sehr darum!
Diese typischen Alleen aus kleinen Bäumen sieht man ja in fast jeder Stadt, da passen die H0-Büsche gut zu diesem Maßstab.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


alponspeed
30.11.2019, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Beeindruckend. Dann weiss ich wo die Messlatte ungefähr liegt.


Die drittbeste, aber verfügbare Lösung, sei einer nicht verfügbaren zweitbesten und einer niemals verfügbar werdenden besten Lösung vorzuziehen.


Seeteddy
30.11.2019, 20:46

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Mein kleiner Stadtkern - in 1/286 für Micropolis

Hi Ingo,
IngoAlthoefer hat geschrieben:

Der DHL-Transporter in seiner
einfachen Klarheit ist genial.

Bingo!
Ich hab die vier Steine zusammengestöpselt - dann hat es sofort geklickt - genial - der muss mit aufs Titelbild!!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Seeteddy
30.11.2019, 20:53

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Großartig

Danke Zypper,
Zypper hat geschrieben:


Noch viele, viele Module dieser Art bitte!

willst mich wohl hineintreiben - was das für Zeit kostet und Steine frisst?! Ich darf das ja gar nicht laut sagen, sonst springen uns die Neueinsteiger von Micropolis frustriert ab!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


18 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: