Dirk1313
26.11.2019, 14:19

Editiert von
Dirk1313
26.11.2019, 14:21

Lego kauft Bricklink

https://brickset.com/arti...oup-acquires-bricklink
https://www.lego.com/de-d...ovember/lego-bricklink

The LEGO® Group acquires BrickLink, the world’s largest online LEGO® fan community and marketplace to strengthen ties with adult fans

See all assets
Image of LEGO fans building large LEGO models
Acquisition will strengthen the LEGO® Group’s engagement with its growing community of adult fans.

BILLUND, Denmark, November 26, 2019: The LEGO® Group today announced it has acquired BrickLink Ltd (www.bricklink.com), the world’s largest online community of adult LEGO fans from NXMH to strengthen its connection with its important adult fan base.

The BrickLink platform has more than one million members and comprises an online marketplace of more than 10,000 stores from 70 countries; a digital building software where builders can design and showcase their creations; and a vibrant online community where fans share ideas and builds.

The platform was founded in 2000 by Dan Jezek as a way to connect like-minded adult LEGO fans from around the world. It was acquired in 2013 by NXMH, which is owned by Korean entrepreneur Jung-Ju “Jay” Kim. BrickLink is headquartered in Irvine, California.

The LEGO Group CEO, Niels B Christiansen said: “Our adult fans are extremely important to us. They are passionate, committed and endlessly creative. We have worked closely with the community for many years and look forward to deepening our collaboration. We plan to continue to support BrickLink’s active marketplace and evolve BrickLink’s digital studio which allows our talented fans to take their creativity to the next level.”

Jung-Ju “Jay” Kim, owner of NXMH, said: “It has been a privilege to lead the transformation of BrickLink during the past six years. I am grateful to the community for being so welcoming, supportive and constructive. I am constantly amazed by everyone’s endless creativity and their love for building. I am confident the platform will be in good hands with the LEGO Group. As a fan myself, I can’t wait to see what’s next.”

The LEGO Group’s Chief Marketing Officer, Julia Goldin, said: “BrickLink provides the LEGO Group with a unique opportunity to connect with adult fans through new channels and exciting experiences. We’ve recently collaborated with BrickLink on a range of crowd-sourced sets to celebrate the 60th anniversary of the brick. We learned a lot and are keen to explore more ways of working together to create value. We look forward to collaborating further with our adult fans, while retaining and nurturing the independent spirit of the digital platform.”

The acquisition also includes Sohobricks which makes small batches of building elements.
Financial terms of the acquisition were not disclosed. Closing is expected to occur before the end of 2019.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Jojo
26.11.2019, 14:23

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+16Re: Lego kauft Bricklink

Shit.


[image]


Garbage Collector , Valkon , Heather , operator , Farnheim , Gorilla94 , Legoben4559 , Brixe , Steinemann , mattwoll , IngoAlthoefer , doe , H0mer , Falk , cubo , JuL gefällt das (16 Mitglieder)


Thomas52xxx
26.11.2019, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+14Re: Lego kauft Bricklink

Danke für die Info.

Ich glaube, dass muss ich erst einmal setzen lassen. Zumal ich nicht wirklich das Gefühl habe, dass der neue Eigentümer Webseiten und Webshops kann.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Valkon , Die Rote Pille , Heather , Thekla , hassel62 , dixip , Gorilla94 , Henriette , Legoben4559 , Brixe , Steinemann , IngoAlthoefer , doe , chewbacca gefällt das (14 Mitglieder)


Dirk1313
26.11.2019, 14:25

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Dirk1313
26.11.2019, 14:37

Lego kauft Bricklink (Übersetzte Pressemitteilung)

Maschinelle Übersetzung der Pressemitteilung:

Die LEGO® Gruppe erwirbt BrickLink, die weltweit größte Online-LEGO®-Fan-Community und Marktplatz, um die Bindung zu erwachsenen Fans zu stärken

Alle Assets anzeigen
Bild von LEGO Fans, die große LEGO Modelle bauen
Die Akquisition wird das Engagement der LEGO® Gruppe für die wachsende Community erwachsener Fans stärken.

BILLUND, Dänemark, 26. November 2019: Die LEGO® Gruppe gab heute bekannt, dass sie BrickLink Ltd (www.bricklink.com), die weltweit größte Online-Community für erwachsene LEGO-Fans, von NXMH übernommen hat, um ihre Verbindung zu ihrer wichtigen Fangemeinde für Erwachsene zu stärken.

Die BrickLink-Plattform hat mehr als eine Million Mitglieder und umfasst einen Online-Marktplatz mit mehr als 10.000 Geschäften aus 70 Ländern. eine digitale Gebäudesoftware, mit der Bauherren ihre Kreationen entwerfen und präsentieren können; und eine lebendige Online-Community, in der Fans Ideen austauschen und bauen.

Die Plattform wurde im Jahr 2000 von Dan Jezek gegründet, um gleichgesinnte erwachsene LEGO-Fans aus der ganzen Welt zusammenzubringen. Es wurde 2013 von NXMH übernommen, das dem koreanischen Unternehmer Jung-Ju „Jay“ Kim gehört. BrickLink hat seinen Hauptsitz in Irvine, Kalifornien.

Der CEO der LEGO Group, Niels B. Christiansen, sagte: „Unsere erwachsenen Fans sind für uns extrem wichtig. Sie sind leidenschaftlich, engagiert und unendlich kreativ. Wir arbeiten seit vielen Jahren eng mit der Community zusammen und freuen uns darauf, unsere Zusammenarbeit zu vertiefen. Wir planen, den aktiven Markt von BrickLink weiter zu unterstützen und das digitale Studio von BrickLink weiterzuentwickeln, mit dem unsere talentierten Fans ihre Kreativität auf die nächste Ebene heben können. “

Jung-Ju „Jay“ Kim, Inhaber von NXMH, sagte: „Es war ein Privileg, in den letzten sechs Jahren die Transformation von BrickLink zu leiten. Ich bin der Gemeinde dankbar, dass sie so herzlich, unterstützend und konstruktiv ist. Ich bin immer wieder erstaunt über die unendliche Kreativität aller und ihre Liebe zum Bauen. Ich bin zuversichtlich, dass die Plattform bei der LEGO Group in guten Händen ist. Als Fan kann ich es kaum erwarten zu sehen, was als nächstes kommt. "

Die Chief Marketing Officerin der LEGO Group, Julia Goldin, sagte: „BrickLink bietet der LEGO Group eine einzigartige Gelegenheit, mit erwachsenen Fans über neue Kanäle und aufregende Erfahrungen in Kontakt zu treten. Wir haben kürzlich mit BrickLink an einer Reihe von Crowd-Sourcing-Sets zusammengearbeitet, um das 60-jährige Bestehen des Ziegels zu feiern. Wir haben viel gelernt und sind sehr daran interessiert, gemeinsam mehr Wege zu finden, um Werte zu schaffen. Wir freuen uns darauf, mit unseren erwachsenen Fans weiter zusammenzuarbeiten und gleichzeitig den unabhängigen Geist der digitalen Plattform zu bewahren und zu fördern. “

Die Akquisition umfasst auch Sohobricks, das kleine Chargen von Bauelementen herstellt.
Finanzielle Einzelheiten der Akquisition wurden nicht bekannt gegeben. Der Abschluss wird vor Ende 2019 erwartet.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: Skaerbaek Fanweekend


Ferdinand
26.11.2019, 14:29

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Lego kauft Bricklink

Hallo Jojo ,

Ich denke auch so …

Ferdinand



Brixe
26.11.2019, 14:29

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+5Re: Lego kauft Bricklink

Hi Dirk,

im ersten Moment dachte ich an einen Aprilscherz, aber ein Blick auf den Kalender sagte mir, daß es dafür etwas zu spät ist.

Bin mal gespannt, was sich dann alles ändert.

LG, Marion



Thomas52xxx , Seeteddy , Andi , doe , tobb gefällt das (5 Mitglieder)


ChrisLego
26.11.2019, 14:32

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Lego kauft Bricklink

Ach Du Schei...!



Walton
26.11.2019, 14:33

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: Lego kauft Bricklink

Hallo !
Vielleicht geht das ganze in Zukunf dann auch in Deutscher Sprache.Und wenn die da nur ein Übersetzungsbutton Instalieren?

Gruß

Walton



Turez
26.11.2019, 14:39

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Editiert von
Turez
26.11.2019, 14:44

Re: Lego kauft Bricklink

Hi,

krass.

Da hätte ich eher sowas wie "Disney kauft LEGO" erwartet. Und es ist auch nichts in der Richtung denkbares durchgesickert.

Naja, spontan finde ich das jetzt nicht so schlimm. Der bisherige Eigentümer schien sich trotz der Aussagen in der PM nicht wirklich um BL zu kümmern, zuletzt haben sich Fehlermeldungen und Co. gehäuft und der Kern der Seite (Kaufen und Verkaufen) hat sich kaum weiterentwickelt, stattdessen hat man sich eher auf Nebenprojekte wie Stud.io und ADP gestürzt. Wird spannend, inwiefern BL jetzt eigenständig weiterarbeiten kann und/oder stärker mit LEGO verzahnt wird.

EDIT: Irgendwie witzig, dass der LDD ja quasi fallen gelassen wurde und TLG sich nun die von anderen Anbietern entwickelte Alternative einverleibt.

Gruß
Jonas



ChrisLego
26.11.2019, 14:47

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+2Re: Lego kauft Bricklink

Hallo

Walton hat geschrieben:

Hallo !
Vielleicht geht das ganze in Zukunf dann auch in Deutscher Sprache. Und wenn die da nur ein Übersetzungsbutton Instalieren?


Wenn das die SHOP-Programmierer übernehmen, dann kann ich Dir sagen, wie das funktionieren wird

Gruß
Chris



Brixe , Steinemann gefällt das


100 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: