Chewbacca76
23.11.2019, 11:03

+17kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss

Hallihallo,

im letzten Monat hatte ich wieder Zeit etwas zu bauen, diesmal aber keine Züge oder Waggons, sondern eine kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss.
Eigentlich wollte ich ja, mit den verwendeten Steinen und in der Farbkombination, einen Lokschuppen bauen. Da Lego aber die Chemiefabrik von Ideas nicht umsetzen mag und ich finde, das Minifig ja auch irgendwo arbeiten müssen, habe ich eine kleine Chemiefabrik konstruiert. In dieser setze ich einiges von dem um, was ich auch für meinen Lokschuppen vorgesehen hatte (z.B. Oberlicht). Den Lokschuppen wird es später auch noch geben, aber da werde ich neue Wege beschreiben.
Die Fabrik erkennt man vielleicht am Firmenschild (stilisierter Glaskolben) und am Tank (den ich übrigens auf Pinterest gesehen habe).
Die Befüllung des Kesselwaggons gibt es hier in meiner Stadt so ähnlich bei einem Chemiewerk.
Aber lasst einfach mal die Bilder wirken.

[image]


[image]


[image]


[image]


[image]


[image]



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Cran , Thomas52xxx , Larsvader , Jojo , mattwoll , Turez , voxel , HoMa , Maik-David , Holodoc , Frankman , Legobecker , doktorjoerg , SirJoghurt , Evans , Andor , Octan98 (17 Mitglieder)

stephanderheld
23.11.2019, 12:43

Als Antwort auf den Beitrag von Chewbacca76

Re: kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss

Hei,

das gefällt mir ganz gut. Die Anlage ist stimmig und ich mag die kleinen Details am und um das Gebäude herum.

Einzig die kahle Bodenplatte schreit irgendwie noch nach Detailierung. Fliesen, gelbe Sperrflächen, Schutzpoller an den Toren und ähnliches. Ein wenig Grün oder einen Zaun. Da würde ich nochmal was nachlegen.

Das Schild finde ich echt originell

Zum Kesselwagen hätte ich noch ein paar Fragen.
Hattest Du den vorher schon mal vorgestellt? Ich finde die Kesselwagen mit den zwei Halbzylindern zu kurz für moderne Züge. Und vier war mir irgendwie zu lang von den Proportionen. Deine drei sehen gerade richtig aus. Aber wie sind die befestigt? Kannst Du dazu bitte was erzählen?

Danke fürs Zeigen


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Chewbacca76
23.11.2019, 13:01

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss

Hallo Stephan,

ja stimmt schon, da fehlt noch Kram der außen herum kommt bei der Fabrik. Auch ist sie innen möbliert, aber das lässt sich nicht vernünftig fotografieren. Der Kesselwaggon ist eigentlich von MTM. Ich habe ihn mal um eine Bauanleitung gebeten und der war so frei sie auf seiner Seite zu veröffentlichen. Ich habe nur ein paar Details verändert. Der ist aber schon schick gell.



Thomas52xxx
23.11.2019, 13:57

Als Antwort auf den Beitrag von Chewbacca76

Editiert von
Thomas52xxx
23.11.2019, 13:59

Re: kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss

Als Anregung für die Weiterentwicklung kannst Du Dir ja mal die Chemiefabrik von Ymarilego anschauen, die Du ja wohl auch als Vorbild genommen hast. Für eine Chemiefabrik finde ich ein wildes Rohrgewusel typisch. Vielleicht kannst Du diesbezüglich ja nachbessern.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Chewbacca76
23.11.2019, 14:24

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
Chewbacca76
23.11.2019, 14:25

Re: kleine Chemiefabrik mit Bahnanschluss

Hallo Thomas,

ehrlicherweise habe ich recherchiert und festgestellt das Ymarilego eher eine Raffinerie dargestellt hat, als eine Chemiefabrik. Hier in der Stadt gibt es 2 Chemiefabriken und auf den Luftaufnahmen sieht man bei der einen, ziemlich neuen Fabrik fast ausschließlich Lagerhallen. Bei der Älteren dagegen ein paar Rohrsysteme wie ich sie teilweise dargestellt habe. Mir gefällt mein Mittelweg und darauf kommts doch an



MTM
23.11.2019, 16:06

Als Antwort auf den Beitrag von Chewbacca76

Kesselwagen-Bauanleitung

Hallo ihr,

ich verlinke mal zur Bauanleitung: Bauanleitung für Kesselwagen
Das ist Version 2, mittlerweile habe ich eine kleine Veränderung an meinen Kesselwagen, indem ich halb unter, halb neben das Stellrad noch ein paar Anzeigen und Hebel angebaut hab, aber das kann sich ja jeder selbst überlegen.

@Stephan: Meine erste Version eines Kesselwagens war 4 Paneele lang, aber das passt wohl eher für amerikanische Züge. In Wittenberg hab ich bei einer Firma gegenüber des Bahnhofes allerdings gesehen, dass auch heute noch immer kurze Kesselwaggons verwendet werden - für die dann die 2-Paneele-lange Version gut passt.
--> Brüggemann Alcohol Waggon
Übrigens haben die dort eine interessante Drehscheibe mit Kreuzungsgleis darauf!

[image]



Viel Spaß damit.

Micha


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


stephanderheld
23.11.2019, 17:09

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Bauanleitung für Kesselwagen


ja herzlichen Dank MTM, daß Du meine ganze Wochenendplanung über den Haufen wirfst

Zuerst präsentierst Du mir bei der Vorstellung deiner Modulkästen einen Lösungsansatz, der eines meiner anderen Probleme lösen könnte (Lagerung von Zügen).
Also stehe ich den halben Tag im Garten und säge Platten und Leisten zurecht. Und jetzt, wo es dunkel wird, da kommt ihr mit den 3-paneeligen Kesselwagen um die Ecke. Also kann ich mir auch die dunkle Zeit des Tages um die Ohren schlagen, um meine 2-paneeligen umzubauen. Recht schönen Dank auch


*Achtung - vorangegangene Sätze können Ironie enthalten*


Nee mal ehrlich, daß es die kurzen 2-Achsigen Kesselwagen immer noch gibt, ist mir natürlich auch bekannt. Aber einen Ganzzug aus diesen fände ich trotzdem sehr ungewöhnlich. 4-Achsige Kesselwagen mit Drehgestellen dürften doch heutzutage die gängigere Variante sein.

Daher auch Lieben Dank für den Link. Ich habe seit Wochen an Möglichkeiten getüftelt, aber auf die Lösung mit den Slopes war ich nicht gekommen. Die Halbzylinder 87926 gibt es ja zur Zeit in LBG und tan beim Kundendienst, da hatte ich bereits welche geordert (für tan müsst ihr nach 35347 suchen statt 87926!)

Leider sind die Teile in Dark orange und dark red nur sehr begrenzt zu bekommen Ich finde, gerade das dark orange passt neben dem LBG mit am besten. Naja, ich hoffe ja daß in Zukunft nochmal welche neu aufgelegt werden. Ebenso wie die Dish 6x6 in tan.

So, und nun entschuldigt mich, ich muss Leimen und Steine suchen


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Lok24
23.11.2019, 17:13

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Ach ja,

stephanderheld hat geschrieben:

Zuerst präsentierst Du mir bei der Vorstellung deiner Modulkästen einen Lösungsansatz, der eines meiner anderen Probleme lösen könnte (Lagerung von Zügen).
Also stehe ich den halben Tag im Garten und säge Platten und Leisten zurecht. Und jetzt, wo es dunkel wird, da kommt ihr mit den 3-paneeligen Kesselwagen um die Ecke.

Sei froh, das er das so rum gepostet hat, sonst müsstest Du im Dunkeln sägen....

stephanderheld hat geschrieben:
So, und nun entschuldigt mich, ich muss Leimen und Steine suchen

Steine leimen ?



MTM
23.11.2019, 17:51

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

stephanderheld hat geschrieben:

Und jetzt, wo es dunkel wird, da kommt ihr mit den 3-paneeligen Kesselwagen um die Ecke.


Also: Ich kann nicht sagen, dass mir die herrschaftliche Anrede nicht gefallen würde, aber du darfst gern auch beim Du bleiben.

ja herzlichen Dank MTM, daß Du meine ganze Wochenendplanung über den Haufen wirfst

Ich könnte sagen, dass es mir leid tut, aber dann würde ich lügen (Die Abstände der Löcher hab ich hier nicht gefunden, muss da erstmal zu meinen Eltern. Sorry.)

Leider sind die Teile in Dark orange und dark red nur sehr begrenzt zu bekommen...

"Begrenzt" trifft es meiner Meinung nach nicht richtig. Die roten kriegt man so gut wie gar nicht mehr und bei dark-orange war ich schnell genug, die gesamte Rakete zu kaufen, um aus deren Treibstofftank einen Waggon zu bauen. Waren genau 6 Paneele drin

In Lavendel ist der Waggon leider nicht baubar, in tan aber schon. Leider gibts die Dishes nicht in der Farbe.
Aber wie ich gerade sehe, sind tan und dark-orange jetzt endlich baubar: tanfarbene 6x6 hat der Brickheadz Master Wu auf dem Kopf. Meinen dark-orangenen Waggon hab ich vor 3 Jahren eine Noppe länger gebaut, weil es die slopes in der Farbe nur in 2x2 gab.

Ich warte ja sehnsüchtig auf dunkelgraue Rundpaneele. Aber die werden wohl mal wieder nicht kommen.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


stephanderheld
23.11.2019, 18:13

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Aber wie ich gerade sehe, sind tan und dark-orange jetzt endlich baubar: tanfarbene 6x6 hat der Brickheadz Master Wu auf dem Kopf.



Hmm, "baubar" ja, aber erhältlich? Immerhin gibt es die dunkelroten Halbzylinder gerade etwa 15x häufiger als die tanfarbene dish (61 zu 4).....

Beides jetzt nicht DIE Mengen, eher was für Jäger und Sammler mit kilometerlangem Geduldsfaden


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Chewbacca76
23.11.2019, 18:39

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Wollt ihr nicht einen eigenen Thread zu dem Kesselwaggon aufmachen? Dachte hier geht es um das Gebäude? :-(



MTM
23.11.2019, 21:53

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Editiert von
MTM
23.11.2019, 21:55

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Wollt ihr nicht einen eigenen Thread zu dem Kesselwaggon aufmachen? Dachte hier geht es um das Gebäude? :-(


Okay,

ich dachte, es geht um dein gesamtes MOC. Allerdings sind wir in der Tat etwas abgeschwiffen. Sorry.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


Chewbacca76
23.11.2019, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Kesselwagen-Bauanleitung

Passt schon. Hab den passenden Kesselwaggon aber erst heute nachmittag zusammengebaut. Ne kurze Version in LBG.



Gesamter Thread: