Walton
03.11.2019, 13:34

Holzfigur

Hallo !
Im Lego Shop gibt es für VIP's eine Lego Holzfigur für Schlappe 119,99. Gute Idee? Wer braucht sowas? Muß hier eine weitere Geldquelle erschloßen werden?Schön schaut Sie ja aus.Ist das Handarbeit? Ist die Figur Limitiert ?Oder hat das auch was mit den Anfängen von Lego zutun als Sie Holzspielzeug machten?

Gruß

Walton



52 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

voxel
04.11.2019, 20:02

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Holzfigur - unkonventionelle Idee

Moin!

IngoAlthoefer hat geschrieben:

[...]
wenn man zwei solche Figuren hat, ergibt das einen
tollen Ständer für die vier Adventskerzen: In jede
Hand einen.


Dann nimm bitte Sicherheitskerzen, sonst besteht Verkokelungsgefahr fuer die Haende.



voxel
04.11.2019, 20:05

Als Antwort auf den Beitrag von Technix

+1Re: Holzfigur - unkonventionelle Idee

Moin!

Technix hat geschrieben:

Awas. Ist die Figur erst durch herabtropfendes Wachs vor Wasser und Nässe geschützt
ist sie die übrigen 48 Wochen ein ganz toller Regenschirmständer.


Wohl weniger:
Ein zusammengeklappter Regenschirm wird nicht in eine Hand dieser Figur passen; der Durchmesser darf den von Element 3941 nicht ueberschreiten.



Steinemann gefällt das


voxel
04.11.2019, 20:20

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+1Nussknacker (Was: Re: Gegenüberstellung 2)

Moin!

MTM hat geschrieben:

Nussknacker und Kinderspielzeug sind nicht vergleichbar.


Doch, wenn das Kinderspielzeug aus Holz und als Rum-Steh-O-Mat konzipiert ist, so wie ein traditioneller Nussknacker.

MTM hat geschrieben:
Kauf mal einen Nußknacker direkt ausm Erzgebirge! ;)


Also ich bin zwar nicht Brixe, werde mir jedoch zu Weihnachten einen schoenen traditionellen Nussknacker aus dem Erzgebirge genehmigen. Das ist meiner Meinung nach ein attraktiverer Rum-Steh-O-Mat als die Holz-Maxifig von Lego.



Steinemann gefällt das


Technix
04.11.2019, 20:21

Als Antwort auf den Beitrag von voxel

Re: Holzfigur - unkonventionelle Idee

Hi
Ob zusammengefaltet

[image]


(Bildquelle bricklink)


oder aufgefaltet

[image]


(Bildquelle bricklink)
passen die.

Lieben Gruß
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Jojo
04.11.2019, 22:09

Als Antwort auf den Beitrag von Carrera124

+3Re: Holzfigur

Hallo!

Danke, damit kann ich doch mal was anfangen.

Darüber, daß die Qualität von Material und Modellen früher (wo nicht alles besser war, aber manches halt doch) deutlich besser besser war als jetzt, sind wir uns ja einig.

Carrera124 hat geschrieben:

Wer als Käufer solch ein Gebahren immer noch weiter unterstützt, sollte sich mMn mal selbst hinterfragen, ob er sich und seiner Leidenschaft damit langfristig einen Gefallen tut.
Na gut. Ich habe mich hinterfragt und bin zu dem Ergebnis gekommen, daß ich einiges trotzdem noch haben möchte. Leider gehört diese Holzfigur dazu. Aber die meisten Themen, die der Lego-Katalog so bietet, beachte ich kaum noch. Während es zu Beginn des Jahrtausends noch einigermaßen möglich war, mehrere Themen tatsächlich komplett zu sammeln, mangelt es mir inzwischen nicht nur an Geld und Platz, sondern auch am Interesse. Die ganze Star-Wars-Schiene überblättere ich zum Beispiel bloß noch gelangweilt, was natürlich auch an meiner Ignoranz gegenüber dem modernen SW-Filmgedöns liegt; und jedes Jahr bin ich froh, wenn es keine neue Ritterserie oder "Ritter"-Serie gibt, die ich dann aufgrund selbstauferlegter Denkzwänge kaufen ..äh.. müßte.

Dennoch finde ich es nicht gerechtfertigt, alle, die halt irgendwas kaufen, was ihnen gefällt, obwohl es (zu) teuer ist, als blinde, unkritische Markenhörige zu bezeichnen, was - tu nicht so! - mit dem Begriff "Lemminge" impliziert war.


Tschüß
Jojo


[image]


Heather , Plastik , Valkon gefällt das


Thekla
04.11.2019, 22:26

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Holzfigur

Hallo das Jojo!

ich einiges trotzdem noch haben möchte


mangelt es mir inzwischen nicht nur an Geld und Platz


[image]



Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Falk
04.11.2019, 22:31

Als Antwort auf den Beitrag von Franz112

+1Re: Holzfigur

Franz112 hat geschrieben:

Möchte Lego die 2. Apfel Firma werden?

Als Apple der Spielzeugindustrie sind die schon seit Jahren bekannt. LEGO hängt nur etwas hinterher. Mal ganz abgesehen von den Preisen:

- Apple hatte seine Durststrecke zum Anfang der 90er und erst mit dem iMac und dem iPod wieder richtig Erfolg. LEGO hatte seinen Tiefpunkt zum Anfang der 2000er. Deren erster großer Hit der letzten 20 Jahre waren die Modulars.

- Apple hatte seit den ersten MI Geräten und dem Galaxy S2 Probleme mit Nachahmern, LEGO mit Lepin. Heute gibt es Xioami und Huawei nicht mehr nur als Grauimport, sondern ganz einfach beim deutschen Händler um die Ecke. Die Probleme wird LEGO auch noch zu spüren bekommen. Wenn Real demnächst seine Filialen abgibt, ist der nächste lokale LEGO Händler weg.

- Apple hatte 2012 ein Designpatent auf "runde Ecken" zugesprochen bekommen. LEGO beansprucht die menschliche Anatomie im Maßstab von Klemmbausteinen für sich.

- Beratungsresistenz. Bunte Pins und wenigstens das Stranger Things Logo auf dem 4515 hätte gedruckt sein müssen. Erinnerung #1 & Erinnerung #2. Bei Apple sind es halt "right to repair", Lightning und die Tastaturen.

Und jetzt kommt die Figur aus Holz. Die werden mit Sicherheit einige Amerikaner ganz stolz auf ihnen Schreibtischen an der Arbeit ausstellen. Die stehen dann neben dem iPhone XS Max und den AirPods PRO, die auf den AirPower Matten liegen. Oh, wait... Parallelen zu Control+...



Carrera124 gefällt das


etiausholland
04.11.2019, 22:55

Als Antwort auf den Beitrag von Walton

+3Re: Holzfigur

Einerseits: eine Verarschung. Eine Holzfigur für 120 Euro, dabei sind die Hände nicht mal aus Holz, und man kriegt 20 ganz normale Legosteine dazu um auch noch irgendwas basteln zu können - alsob ich ja nicht schon Legosteine habe... und große Minifigs aus Holz wurden in den letzten Jahren von anderen Afols gemacht, und zwar viel schöner als dieser hier.

Anderseits: Naja, wenn Leute das mögen, und das Geld dafür ausgeben, okay natürlich. Ich habe den Pulli mit Relieflogo gekauft, auch so 'n Lego Originals Popup Dingsda, der war eigentlich auch viel zu teuer. Bin halt froh, dass ich diese Figur nicht schön finde. Dann muss ich die wenigstens nicht kaufen.



Matze2903 , friccius , Plastik gefällt das


Falk
04.11.2019, 23:18

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

+3Re: Es k**** mich an.

MTM hat geschrieben:

Der Metroliner hat 250 Mark gekostet.

Stimmt nicht unbedingt. Ich war dabei, als ihn meine Eltern für Weihnachten 1991 im örtlichen Zentrum Warenhaus gekauft hatten. Der hatte 200DM gekostet und wir hatten durch unsere Nachbarin mit Personalrabatt gekauft. Damit war er nochmal günstiger. Ja, man hatte damals schon auf's Geld geschaut. Das Airport Shuttle war meinen Eltern zu teuer.

Abgesehen davon könnte ich mich genau so aufregen, dass ständig ignoriert wird, dass LEGO heute mehr Erfahrung hat, sein Granulat nicht mehr fertig eingefärbt bezieht, ausgereiftere Technologien (zB auch eine modernere Lagerhaltung) nutzen kann, Ideen hinterher geschmissen bekommt und in ganz anderen Mengen sowie an ganz anderen Orten produziert. Die Ersparnis darf man gerne ein Stück weit weitergeben. Sonst müsste man die Arbeitsplätze auch nicht in's billigere Ausland verlagern. Hier sieht man direkt wo gespart wird:



Walton , Carrera124 , Steinemann gefällt das


Navigation
04.11.2019, 23:44

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Gegenüberstellung 2

Lok24 hat geschrieben:

Hi,

er meint evtl sowas, das ist 12 cm hoch und kostet schlappe 102,--:
hier


Das ist ja noch nichtmal fertig...



47 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: