Sledge_Hammer
14.10.2019, 21:05

Editiert von
Sledge_Hammer
14.10.2019, 21:28

Set 7860 Zugsignal (12V)

Hallo zusammen!

Kann das Signal des Sets 7860 auch ohne 12 V Schienen verwendet werden? Mir kommt es nur drauf an, dass das Signal mit den Tastern auf Halt/Fahrt gesteuert werden kann, ohne dass der Zug gestoppt wird.

Danke für alle sachdienlichen Hinweise ;)

Gruß
Sledge



ThomaS
14.10.2019, 21:38

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Hi,

kurze Antwort: ja

Gruß
ThomaS


Bilder.


MTM
15.10.2019, 02:07

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

+2Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Hallo,

ja, das geht. Man schließt das Signal dann nur an den Tast-Schalter an, der wiederum am 12V-Trafo befestigt ist. Damit schaltet man das Signal dann auf rot bzw. grün. Anhalten muss man dann aber manuell - wie im echten Leben.

Die Teile sehen sogar recht gut aus, finde ich:

[image]



Pelle, einer von uns Leipziger Eisenbahnern, hat da mittlerweile ein paar von diesen Signalen zusammengesammelt und seinen Bahnhof Pelleberg damit ausgestattet.

Gruß MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


martin8721 , Garbage Collector gefällt das


TrainTraum
17.10.2019, 14:23

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Ich kann die Antwort der Vorredner nur bestätigen.
Der Taster am Signal hat zwei voneinander völlig unabhängige Anschlüsse - einmal die Stromversorgung für das Signal - und zum anderen einen Ausgang, der den einen Stromkreis öffnet/ schließt - in dem geschilderten Fall bräuchte man dann eben nur erstere.

Eine Ergänzung noch:
Man kann das Signal sogar an den 9v Schienen anschließen - dann würde es rot leuchten, wenn der Zug in die eine Richtung fährt - grün bei der anderen.
Ob eine derartige Schaltung erwünscht ist, ist natürlich fraglich - fließt kein Strom auf dem Kleis, wäre das Signal hier nämlich auch aus.


Viele Grüße

Niklas


Jedes Lego Set, um das eine Legoeisenbahn fahren kann, lässt sich bestens mit dem Bahnthema kombinieren


***Regelmäßig Impressionen und Experimente mit meiner Sammlung/ aus und im Lego***
Videos hier: https://www.youtube.com/c...7bIJ8xiC6BRhJpgALOm7A?
Bilder u.A. hier: https://www.flickr.com/photos/182216114@N02/


Sledge_Hammer
17.10.2019, 21:55

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Das scheint auf dem Bild aber keine deutsche Signalisierung zu sein... Mastblech am Lichthauptsignal...



MTM
28.10.2019, 18:52

Als Antwort auf den Beitrag von Sledge_Hammer

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Sledge_Hammer hat geschrieben:

Das scheint auf dem Bild aber keine deutsche Signalisierung zu sein... Mastblech am Lichthauptsignal...


Da muss ich dich verbessern: Es ist eine deutsche Signalisierung: Allerdings die der Reichsbahn. Anbei ein Bild vom HL-System von Wikipedia:

[image]



Im entsprechenden Artikel heißt es: "Wird ein Hl-Signal als Hauptsignal verwendet, dann erhält es das jeweils zutreffende Mastschild..."
Aber du darfst in dem entsprechenden Artikel auch gern selbst lesen.

Warum jetzt aber Reichsbahn-Signale?
Wir haben unser Setting ungefähr im Jahr 1993 / 1994 angesiedelt. Also Mitte der 90er Jahre. Da war die Umstellung von Reichsbahn und Bundesbahn auf Deutsche Bahn, sowie die Umstellung von CSD auf CD (Tschechien). Das bietet eine Menge Möglichkeiten der verschiedensten Fahrzeuge - sofern man sich darauf festlegen will. Und noch stehen halt die alten Signale.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


MTM
28.10.2019, 19:02

Als Antwort auf den Beitrag von TrainTraum

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

TrainTraum hat geschrieben:

Eine Ergänzung noch:
Man kann das Signal sogar an den 9v Schienen anschließen - dann würde es rot leuchten, wenn der Zug in die eine Richtung fährt - grün bei der anderen.
Ob eine derartige Schaltung erwünscht ist, ist natürlich fraglich - fließt kein Strom auf dem Kleis, wäre das Signal hier nämlich auch aus.


Ach, das war mir noch nicht bekannt. Interessante Sache.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


BrickBen
03.11.2019, 11:42

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
BrickBen
03.11.2019, 11:54

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Hallo,

tut mir leid, hier muss ich einmal einhaken.

Grundsätzlich muss unterschieden werden zwischen Mastschildern und Mastblechen. Während Lichtsignale Mastschilder haben, die dem Lokführer erklären, wie er sich an einem Halt zeigenden oder gestörten Lichtsignal verhalten muss, haben Formsignale Mastbleche, die betrieblich keinerlei Bedeutung haben, sondern nur der besseren Erkennbarkeit des Signals dienen sollen.

Jedes (deutsche) Signalsystem (HV, Hl, Sv, Sk, Ks) hat teilweise eigene Mastschilder. Machen wir es nicht zu kompliziert und sehen uns nur einmal das wohl gängigste weiß-rot-weiße Mastschild an, welches z.B. bei HV, Hl und Ks Signalen vorkommt. Aufgrund dieser Farbgebung ist gerade dieses Mastschild gern zu verwechseln mit dem Mastblech eines Formsignals, was allerdings keinerlei Vorgaben bezüglich der Anzahl an Farbänderungen hat. Das kann also rot und weiß sein im Wechsel, wie es will. Das w-r-w Mastschild muss hingegen zwingend so ausgeführt sein!

Ein Blick in die Vorschrift:

"An einem durch ein weiß-rot-weißes Mastschild [...] gekennzeichneten Lichtsignal, das Halt zeigt oder gestört ist, dürfen Züge nur auf Ersatzsignal, Vorsichtssignal, Gegengleisfahrt-Ersatzsignal, Befehl oder - bei Zs12 - auf mündlichen bzw. fernmündlichen Auftrag vorbeifahren."

Aha. Also im Prinzip halte ich als Lokführer erst mal an und darf nur mit einem der o.g. Kriterien vorbei, wenn mein Hauptsignal keinen Fahrtbegriff zeigt.

Micha, das Signal auf deinem Beispielbild hat zwar ein weiß-rot-weißes Mastschild, ist allerdings ein HV-Signal und kein Hl-Signal.
Pelle müsste an seinen Lichtsignalen nur die jetzigen 1x1 Fliesen so reduzieren, dass w-r-w dabei herauskommt. Das wäre dann schon vorbildgerecht und ich wär schon glücklich

Viele Grüße,
Ben


Ihr findet uns unter: https://noppenbahner.de
___________________________________

MEC 01 Münchberger Eisenbahnfreunde
http://www.mec01.info/


leximatic
08.12.2019, 22:13

Als Antwort auf den Beitrag von BrickBen

Editiert von
leximatic
08.12.2019, 22:25

Re: Set 7860 Zugsignal (12V)

Juhuu! Die Eisenbahn wurde in Deutschland erfunden, die Engländer haben uns nur die Vorlage geliefert, wer hatte bisher daran Zweifel?

Ich fand die alte 12V Eisenbahn immer am besten, die hatte einfach die meisten Kinkerlitzchen, alles elektrisch: Signale, Weichen, BÜ, Abkuppeln, alles auf Knopfdruck. Leider waren die Stromschienen mit Schleiferabgriff nicht das beste System...aber man kann ja nicht alles haben. Später gab es das nicht mehr.


Beste Grüße, Lexi

Situs vilate, invadet ab ernetis.


Gesamter Thread: