Zypper
12.10.2019, 12:51

Thread gesperrt

Team Zypper @ Spielemesse Hamburg

Ja, Ihr Lieben,

[image]


Zuviel für Hamburg: Diese Schuhe!



Hier kommt mein Messebericht zur Spielemesse Hamburg, und zwar schneller als gedacht. Viel schneller.

Wie viele von euch wissen, trete ich auf diesen Veranstaltungen wahnsinnig gerne in meinen derweil berüchtigten Pumps an. Das hat, soweit ich es bis jetzt zurückverfolgen kann, bei der "Steinhanse", die den LEGO-Part organisiert, nun für "Irritationen" gesorgt. Kurz und knapp: Sie haben mir dringend nahegelegt, "mein Schuhwerk" zu wechseln.

Das habe ich ohne Diskussion sofort akzeptiert, dann aber entschieden, meine Teilnahme an der Ausstellung gegen 14 Uhr abzubrechen und die Zusammenarbeit mit dem Verein "Steinhanse" zu beenden.

Amüsant ist, dass mich der Vorstand der Steinhanse nicht persönlich angesprochen, sondern ein einfaches Mitglied vorgeschickt hat. Begründung: Der Verein "Steinhanse" wolle seine weitere Zusammenarbeit mit dem Hausherrn "Messe Hamburg" nicht gefährden.

Dies geschieht im Jahre 2019 in einer aufgeklärten Zeit in einer Stadt, die sich viel auf ihre Liberalität, Toleranz und Weltoffenheit zugute hält und passiert in einem Umfeld, in dem sich erwachsene Menschen mit einem Hobby beschäftigen, das wie kaum ein anderes geeignet ist, Kreativiät und Kunstverständnis zum persönlichen Ausdruck zu verhelfen. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Entscheidung der LEGO-Philosophie entspricht.

Also, meine Freundinnen und Freunde des Steins: Krönchen gerade rücken - und weiter geht's.

Euer Zypper


"Be the change you want to see in the world..."
#desmondisamazing

[image]


Zypper bei flickr


13 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Technix
12.10.2019, 19:34

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Thread gesperrt

+2Re: Team Zypper @ Spielemesse Hamburg

Moin Herr z.

Zypper hat geschrieben:

Zuviel für Hamburg: Diese Schuhe!

Nicht die Schuhe, ihr Interieur ist es.

Zypper hat geschrieben:
Amüsant ist, dass mich der Vorstand der Steinhanse nicht persönlich angesprochen, sondern ein einfaches Mitglied vorgeschickt hat. Begründung: Der Verein "Steinhanse" wolle seine weitere Zusammenarbeit mit dem Hausherrn "Messe Hamburg" nicht gefährden.

Schwer vorstellbar in Ihrem Kopf: Hamburger machen sich nichts aus Vorstand und "einfachem" Mitglied. Hanseaten sind alle gleich.

Zypper hat geschrieben:
Dies geschieht im Jahre 2019 in einer aufgeklärten Zeit in einer Stadt, die sich viel auf ihre Liberalität, Toleranz und Weltoffenheit zugute hält und passiert in einem Umfeld, in dem sich erwachsene Menschen mit einem Hobby beschäftigen, das wie kaum ein anderes geeignet ist, Kreativiät und Kunstverständnis zum persönlichen Ausdruck zu verhelfen. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Entscheidung der LEGO-Philosophie entspricht.

Ja genau, Liberal, Tolerant, Weltoffen. Das bedeutet aber noch lange nicht, daß es keine Grenzen gibt
und schonmal gar nicht, daß man es in Hamburg nicht zu verstehen wüsste, eben die Menschen,
die liberal, tolerant und weltoffen sind vor denen zu bewahren, die es, so wie Sie, nicht sind.
Wären Sie das, mein lieber Herr z., hätten sie keinen Inhalt für Ihren Beitrag gehabt.
Und nur, weil Sie sich etwas nicht vorstellen können(was eigentlich nur von mangelnder Fantasie zeugt) heißt das natürlich nicht,
daß es so nicht sein kann.


Tschüss
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


mcjw-s , Brixe gefällt das


Ralf
12.10.2019, 19:47

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Thread gesperrt

+2"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten." (ohne Text)



MTM , Seeteddy gefällt das


MTM
12.10.2019, 19:55

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Editiert von
MTM
12.10.2019, 20:02

Thread gesperrt

+7Ich fasse zusammen...

Liebe 1000steinler,

dieser Thread beginnt, sich mal wieder nicht mit Ruhm zu bekleckern und in verschiedene Richtungen abzudriften. Daher möchte ich das bisher geschriebene zusammenfassen:

Zypper hat geschrieben, dass die Steinhanse im nahegelegt hat, sein Schuhwerk zu wechseln, offenbar, weil es zu Irritationen führt.
Daraufhin hat er von sich aus beschlossen, die Messe abzubrechen.

Versteinert hat darauf sachlich nach den Gründen und Hintergründen gefragt.

Zypper antwortete, dass er a) eingeladen und b) sein Auftreten bekannt war (offenbar sein kleidungsspezifisches als auch sein persönliches Auftreten)

Brixe weißt auf einen Unterschied zwischen Kunst und LEGO Ausstellung hin, hat verängstigte Kinder gegenüber Zypper beobachtet.

Dirk1313 weißt auf Privatnachrichten hin, die auf Kosten anderer verfasst wurden

Ingo meint, dass Kinder auf Männer in Frauenschuhe verstört reagieren.

Dirk stellt noch einmal klar, dass es ihm nicht um Zyppers Aussehen, sondern sein Auftreten geht.

Matze pflichtet ihm bei und weisst auf Probleme in der Nichtöffentlichkeit hin.

jpsonics äußert seinen Unmut und seine Verwirrung über diesen Thread und engangiert sich für Gleichberechtigung.

Brixe weißt nun darauf hin, dass es nicht um den Kleidungsstil, sondern um Zyppers Auftreten und verstörte Reaktionen von Kindern geht.



Unabhängig von diesem Thread-Ast schildert Lego3723 Zypper als unsympatisch. Außerdem deutet er an, dass Männer in Frauenschuhen offenbar anderes mit Kindern vorhaben.

Ingo verweist dann auf St. Pauli und dass "unübliche Geschlechterrollen" an besonderen Orten besser aufgehoben sind.

Technix sagt, dass es Grenzen des Auftretens gibt (aber nicht, welche oder ob sie überschritten wurden). Außerdem wirft er dem Threadersteller Intransparenz und Intoleranz vor.


Mich irritiert und bestürzt der gesamte Thread. Das liegt im einen daran, dass das Problem offenbar bei einem Kleiderordnungsproblem beginnt und schnell persönlich wird. Offenbar haben einige Mitglieder hier - begründete - Abneigungen gegen Zypper. Diese ziehen sie vor allem aus persönlichen Erfahrungen mit ihm im Gespräch und via Privatnachrichten. Ebenso sind Zyppers "Perfomances" bei den meisten hier mitlesenden wohl unbekannt, werden aber auch nicht erklärt.

Mein Problem ist, dass ich diese Gespräche und Privatnachrichten nicht kenne und dass sich keiner die Mühe macht, sie uns näher zu bringen. Brixes Fragment einer Apfel-Szene bringt mich da nicht weiter. Also wenn ein solches langfristiges Problem hier öffentlich diskutiert wird, bitte ich doch wenigstens um Aufklärung für die unbeteiligt Mitlesenden!

Außerdem habe ich ein Problem damit, dass die Diskussion wieder einmal vom Ursprungs-Thread wegführt. Natürlich spielt das alles zusammen und ist wohl schwer trennbar, aber ohne eine Stellungnahme der Steinhanse muss ich als unbeteiligter Leser davon ausgehen, dass sich die Steinhanse zuallererst an Zyppers Schuhen - und damit vermutlich an seinem geschlechtlich unüblichem Auftreten gestört hat. Von Unmut über sein Auftreten ist bisher von keinem Beteiligten der Spielemesse Hamburg geredet worden.

Und als Pädagoge muss ich noch hinzufügen: Kinder stören sich an Männern in Pumps nicht. Sofern sie nicht so erzogen worden sind. Eine einfache Erklärung rückt vieles im kindlichen Weltverständnis gerade, woran wir Erwachsenen länger zu knabbern haben. "Papa, warum hat der Mann Stöckelschuhe an?" - "Weil er sich so wohlfühlt!" - "Achso."
Mehr braucht es nicht.

Darüberhinaus bin ich verwundert, warum LEGO Ausstellungen jetzt so klar von ComicCon und Kunst getrennt werden. Ich bin froh, wenn das alles ein bisschen miteinander zerfliest und es keine klare Trennung mehr gibt. Zum anderen sind auf LEGO Ausstellungen ja nicht ausschließlich Kindergarten- und Grundschulkinder vertreten - und das ist auch so gar nicht gewollt. Ich denke, wenn ausschließlich diese Zielgruppe auf uns aufmerksam werden würde, würde so mancher nicht mehr ausstellen wollen.

MTM

Und: Lego3723: Deine Andeutung finde ich a) eklig und b) unverschämt und c) persönlichkeitsschädigend!


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


jpsonics , Steinemann , Ben® , SirJoghurt , tastenmann , stonetown , JuL gefällt das (7 Mitglieder)


Technix
12.10.2019, 20:02

Als Antwort auf den Beitrag von jpsonics

Thread gesperrt

Re: Team Zypper @ Spielemesse Hamburg

Moin Chris

Zu meiner Kindheit wollte ich ein Instrument lernen: Wurde eine vor Manneskraft nur strotzende .... Querflöte/Piccolo

Ian Anderson is mal auch kein so schmächtiges Männlein.

Irgendwann kam die Zeit als Raver: Wickelrock, gefärbte Haare, Schminke ... Oh was vermisse ich irgendwie die Street-Parade

Dann starte doch mal wieder eine.

Ups, ganz vergessen: Seit vielen Jahren bin ich Biker. Ja, so richtig mit dick Hubraum

Was jagste denn durch die Kurven?


Gixxer-Grüße
Technix


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


Technix
12.10.2019, 20:23

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Thread gesperrt

Re: Ich fasse zusammen...Technix sagt auch

...daß der Jungfernstieg sich nicht in St.Pauli befindet.


"Jedes Set ist ein MINDSTORMS®-Ergänzungsset."
carpe noctem!
Denn Nachts ist das Grün dunkel.
Dunkelgrün ist die Farbe der pessimistischen Hoffer.


mkolb
12.10.2019, 20:42

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Thread gesperrt

+1Re: Ich fasse zusammen...

Hallo,
auf einer Lego-Ausstellung geht es um Lego, um die Modelle. Die Menschen dahinter sind auch interessant, wer was und wie gebaut hat. Aber diese sollten sich den Modellen unterordnen und sich nicht in den Vordergrund drängen.

Ich kenne Andreas (Zypper) auch, habe mit ihm keine Probleme. Allerdings sehen solche Schuhe an Männern einfach schlecht aus, auf deutsch: sehen bei Männern Scheiße aus. Solche Schuhe stehen auch nicht jeder Frau, auch diese muß eine passende Figur haben.
Außerdem frage ich mich, wie man/frau damit überhaupt rumlaufen kann. Die müssen doch verdammt unbequem sein ...


Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


Lego3723 gefällt das


Steinemann
12.10.2019, 20:47
@MTM

Editiert von
Steinemann
12.10.2019, 20:53

Thread gesperrt

Re: Ich fasse zusammen...

Hallo MTM,
ich bin an und für sich nicht gerade dein Fan aber
100% Daumen hoch zu diesem post !!!!!
Danke
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Thekla
12.10.2019, 21:03

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Thread gesperrt

+13Re: Ich fasse zusammen...

Hi,

in verschiedene Richtungen abzudriften
.
werden aber auch nicht erklärt.


Du meinst, jeder sollte jetzt hier Erklärungen abgeben, was ihm passiert ist, was in der PN stand, was wann wo zu Irritationen/Ablehnung geführt hat?
Das würde erst recht abdriften, oder? Das willst du auch nicht wirklich alles lesen und Details müssen auch nicht sein.

dass das Problem offenbar bei einem Kleiderordnungsproblem beginnt


Das tut es nicht und das wurde ja nun auch oft genug betont. Das es darum ging, hast Du auch nur von einer Seite gelesen, wer sagt Dir, dass das alles war?

unbeteiligter Leser


Das ist es eben, ich denke Matze hat das prima zusammengefasst. Wenn man das alles nur so liest, denkt man wir sind Idioten. Wenn man es (mehrmals) erlebt hat, denkt man anders.

Und als Pädagoge muss ich noch hinzufügen:


Wenn ich mit meinem Kind auf eine Spielzeugausstellung gehe, möchte ich mich mit ihm an den Modellen erfreuen, eine unbeschwerte Zeit haben. Nicht meinem Kind erklären müssen, warum wer ihm jetzt gerade Angst eingejagt hat und dass der Mann nur spielen wollte. Das ist kontraproduktiv.

Darüberhinaus bin ich verwundert, warum LEGO Ausstellungen jetzt so klar von ComicCon und Kunst getrennt werden.


So, wie ich es verstehe, wird nicht getrennt. Sondern erklärt, warum manches manchmal geht und manches eben manchmal nicht.

Gruß
Thekla


9. Berliner SteineWAHN!


Dirk1313 , Jojo , Brixe , Lego3723 , Heather , Technix , Legobecker , Matze2903 , friccius , Plastik , mcjw-s , BoB , Monteur gefällt das (13 Mitglieder)


+2GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Plastik , Brixe gefällt das


Lego3723
12.10.2019, 22:15

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Thread gesperrt

Re: Ich fasse zusammen...

MTM hat geschrieben:

Lego3723: Deine Andeutung finde ich a) eklig und b) unverschämt und c) persönlichkeitsschädigend!


Ich weiss nicht was Du interpretiert hast.

Für mich sollen auf jeden Fall an solchen Veranstaltungen die MOCs im Vordergrund stehen und nicht Personenkult.

Er hat die Veranstaltung verlassen, weil er enttäuscht war. Wie viele haben die Messe verlassen, welche MOCer nun in einem schiefen Licht sehen? (Da hat es komische Menschen, da gehen wir nicht mehr hin...)
Jeder der da ausstellt, repräsentiert auch das Hobby und die Menschen die dahinter stehen. Nicht Alle können sich aber damit identifizieren.
Spannend wäre auch die Diskussion, was denn noch zulässig wäre. Wäre ein Latexkostüm auch ok?



45 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: