lego_schlotti
07.09.2019, 09:01

+20[MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Hallo 1000Steine,

ich bin ein neuer.
Und ja auch ich habe vor nun mehr ca. 6 Jahren meine Leidenschaft für LEGO nach ca. 6-7 Jahren Abstinenz wiederentdeckt. Nachdem ich dann 95% der LEGO Sammlung aus der Kindheit restauriert hatte wurde ich mit dem Virus der Modular Buildings infiziert.

Das Modular Building MOC sollte zuerst ein "White Grocer" werden, also Nachbau des "Green Grocer". In Ermangelung an Steinen entstand die Idee das Geschäft zu erhalten, was im linken Teil des Hauses angesiedelt ist. Teilespender war hier ein Friends Supermarkt. Auch ein Plattenladen sollte es werden, mit 2x2 Tiles als Schallplatten. Nach diversen Abrissen und Neubauten des Erdgeschosses manifestierte sich das Layout. Der Eingangsbereich ist an Hauseingänge in Hannover angelehnt. Eine kleine Designstudie zu möglichen abgerundeten Erkern brachte mich zu der Fassade, nur das Dach musste dafür auch geschaffen werden, was irgendiwe auch gelang. Die Rückseite wurde durch den Balkon etwas ansehnlicher. Da noch Räume frei waren mussten Ideen her, also wurde kurzerhand ein Schneider erdacht, mit kleiner Nähmaschine. Der Raum daneben wurde mit einer Ein- oder Auszugsszene gefüllt.
Seit kurzem kann dieses Haus mit LEDs und einem 9V Block beleuchtet werden.

Frontansicht

[image]



Innenhofansicht

[image]



Plattenladen(innen)

[image]



Tante-Emma-Laden (innen,1)

[image]



Tante-Emma-Laden (innen,2)

[image]



Ein-/Auszug (innen)

[image]


Schneider (innen,1)

[image]


Schneider (innen,2)

[image]



Eingangsbereich mit Licht

[image]



Designstudie

[image]



Wem der geänderte Gehweg aufgefallen ist, dies ist eine Folge aus einem Projekt der LUG in der ich Mitglied bin ;)

Viele Grüße
Lego_Schlotti


Ich bin Mitglied bei der (R)LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Thomas52xxx , Dirk1313 , jopiek , Tilli , Merlini , SirJoghurt , Micha2 , AdmiralStein , cubo , ranghaal , womo , Legoben4559 , Ben® , Jojo , cimddwc , Ferdinand , Mister A , Buttermaker , Larsvader , Xetones (20 Mitglieder)

jopiek
07.09.2019, 09:50

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Sehr gut gelungen! Toll das wie die Türen nach innen 'abweichen' und dann darauf die Ausbau die nach aussen abweicht. Sehr schön.


Aufkleber für deine LEGO: MiniStickers.nl


jpsonics
07.09.2019, 10:10

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Servus,

Mir gefallen vor allem der nach innen gerichtete Eingangsbereich und der Erker.
Was auf mich nicht so ganz stimmig wirkt sind die Stufen zu den Türen. Sind zwar nur zwei Plattenhöhen, aber da die fast genauso hoch sind wie der Häusersockel sieht das etwas seltsam für mich aus. Evtl. könnte man für die Stufen eine andere Farbe wählen um sie farblich vom Sockel abzuheben, oder vielleicht die untere Platte um einen Stud nach vorne versetzen?
Das zweite ist der "massive" Dachfirst über dem Erker. Der kommt mir irgendwie zu wuchtig rüber.

Aber sonst ein sehr hübscher Bau.

LG aus dem Ostallgäu.
Chris.



Mylenium
07.09.2019, 11:19

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Ich würd vielleicht einfach den Plattenladen weglassen und dafür den Emma-Laden in der Fläche vergrößeren. Wirkt doch etwas arg vollgestopft. Auch würde ich die Etagen ein oder zwei Reihen Bricks höher machen. Das ganze Gebäude wirkt auf mich eher wie ein umgebautes altes Bauernhaus auf einem Dorf, nicht wie ein Stadthaus, respektive "richtiges" Modular Building.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Micha2
07.09.2019, 12:33

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Viele sehr schöne Details und Ideen...Plattenladen, Schneiderei, Eingangstür, Dach auf der Rückseite,...
Dennoch würde auch ich die Etagen um 1 Stein höher machen - aber auch in der aktuellen Form kann ich mich dem Kommentar, es sähe wie ein umgebautes Bauernhaus aus, nun wirklich nicht anschließen.



H0mer
07.09.2019, 13:06

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Den Schneiderladen finde ich klasse gemacht - die Nähmaschine sieht wirklich super aus und der alte zerfledderte Umhang ist das Sahnehäubchen
Die 1x2 Tile mit der Socke kannte ich noch gar nicht, nach kurzer Recherche nur in 3 Harry Potter Sets von 2010/11 zu finden, muss ich mir unbedingt mal besorgen.



Henriette
07.09.2019, 15:09

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Hallo

ich finde die Lädchen sehr fein in ihrer Ausdehnung. Im Feinkostladen stecken viele Detail-Arbeiten (Klimaanlage, Übereck-Kühlung, ...)

Gut gefällt mir der Anbau des Balkons (bitte nachjustieren, die Kamera sieht alles) - im echten Leben die mit Abstand beste Erfindung zur Modernisierung von Häusern jeglicher Epoche.

Die Mülltonne und der Hof/Garten sollten erreichbar sein.

Die Nähmaschine beeindruckt in ihrer Kombination von Industrienähmaschine und Omas Nähmaschinentisch :-) Die Nadel +++
Trotzdem würde ich hier noch ein bisschen an den Arbeitsutensilien (Lineal, mehr und bunte Stoffe, vielleicht auch buntes Garn - Stichwort Friends Emma) und am Erscheinungsbild des/der InhaberIn feilen.

Was befindet sich denn hinter dem ausladenden Erker?

lg Henriette



lego_schlotti
08.09.2019, 10:52

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Hallo,

vielen Dank für die Resonanz zu dem MOC.

Die Kombination aus Erker und Türen ist, wie gesagt, einem realen Vorbild nachempfunden. (Das Vorbild hat einen Balkon über dem Erker, daher fand ich den hier gewählten Ansatz einer Dachkonstruktion herausfordernder)

Auch danke für die Anregungen zum Aufbau, bis auf das zusammendrücken von sich lösenden Teilen werde ich vorerst an dem Haus nichts ändern. Wenn der Zeitpunkt kommt, wo das Haus überarbeitet werden soll schaue ich noch einmal in eure Antworten (als nächstes kommt erstmal mein "Cafe Corner Low Budget Rebrick" in die Überholung mit größeren und kleineren Umbaummaßnahmen)

@jpsonics: Der Dachfirst hat von der Fläche und den verfügbaren Steinen gut gepasst, ja den hätte man etwas flacher verlaufen lassen können.

@mylenium: Das Detektivbüro ist im Untergeschoss ähnlich voll, es gab auch ein Baustadium mit einem großen, weniger gedrungenem Plattenladen im Erdgeschoss.

@Micha2: Von der Größe fügt es sich gut in eine Modular Straße ein, also noch innerhalb der Toleranz.

@Henriette: Das war in der Tat schwierig, eine Treppe mit entsprechender Stufenanzahl ins Treppenhaus zu bekommen und einen Zugang zum Innenhof. Daher ist der Zugang zum Innenhof leider geflogen, aber ich glaube die teilen sich den Innenhof mit einem Nachbarhaus ;)
Welches Friends Set meinst du wo es diese Utensilien gibt? Ich kenn mich da überhaupt nicht aus.
Im Erker selbst ist der Übergang vom Treppenhaus zum Schneider, direkt darüber ist die Dachkonstrukion.

Viele Grüße

lego_schlotti


Ich bin Mitglied bei der (R)LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Henriette
08.09.2019, 11:28

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Hallo

Emma ist die sehr breit aufgestellte Künstlerin in der Friends-Truppe; Sets um Stoffe herum sind 3936 und 41115.


Aber reiß auf keinen Fall deine Industrienähmaschine ab!

lg Henriette



Larsvader
heute, 10:02

Als Antwort auf den Beitrag von lego_schlotti

Re: [MOC] Modular Building: Tante-Emma-Laden, Plattenladen und Schneider

Sehr schön!
Mir gefällt vor allem der Erker und wie du das Dach gebaut hast!


8. Berliner SteineWAHN!