Feanor
30.07.2019, 14:48

+71[MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hi,



gestern hatte ich Muse um Bilder von meiner Kirche zu machen. Selbige ist schon seit geraumer Zeit fertig gestellt, aber die Stadt drumherum war noch nicht wirklich vorzeigefähig, ist nun aber soweit fortgeschritten, dass sich die Kirche einigermaßen präsentieren lässt.
Ich bin kein besonders religiöser Mensch, dennoch üben Kirchen eine gewisse Faszination aus, und ich wollte daher für dieses Stadtlayout eine Kirche einmal umsetzen.
Die Schwierigkeiten bei Kirchen aus Lego besteht vor allem imo im Maßstab und der daraus resultierenden Modellgrößen. Durch die Beschränkungen seitens der verfügbaren Lego-Bogenteile können Kirchen recht schnell gewaltige Ausmaße erreichen und alle anderen umliegenden Gebäude in den Schatten stellen. Das ist zwar in der Realtität ebenfalls so, wirkt im Modell aber schnell übertrieben. Zu klein gebaut, mutet eine Kirche dagegen schnell als Dorfkapelle und wirkt in einem städtischen Umfeld eher unpassend.

Als guten Kompromiss zwischen Modellgröße und Erscheinung beschloss ich die Kirche meiner Heimatstadt als Vorbild zu nehmen. Die Martinskirche gilt als eine der ältesten Kirchen in Württemberg und wurde in der Geschichte mehrfach umgebaut, angebaut und renoviert. Die mit Sandstein eingefassten und mittels Kalk verputzten weißen Wände, lassen die Kirche schlicht aber elegant wirken und geben ihr eine universale Erscheinung, die imo sehr gut sowohl in eine ländliche Gegend aber auch in einer mittelgroßen Stadt passt. Zudem läßt sie sich gut auf meinen gewählten Gebäude-Maßstab reduzieren, ohne die umliegenden Gebäude allzu stark zu dominieren, trotzdem aber noch eine gewisse Erscheinung zu bringen.
Von den Abmessungen her habe ich das Kirchenhaus und den Chor verkürzt und den Turm vom Durchmesser und der Höhe entsprechend angepasst, dass es optisch harmonisch wirkt. Das Modell steht nun auf 2 32x32 Platten, plus etwas Anbau.

Als Diorama habe ich eine kleine Hochzeit inszeniert, nicht ganz ohne Hintergedanken, da meine Frau und ich ebenfalls in dieser Kirche geheiratet haben...

Nun lasse ich aber erst einmal Bilder sprechen:


[image]

Kirche (15 von 23) by Feanor001, auf Flickr


[image]

Kirche (18 von 23) by Feanor001, auf Flickr



[image]

Kirche (16 von 23) by Feanor001, auf Flickr



In den Neu-Brickstädter Stadtarchiven wurde auch ein altes Zeitungsbild gefunden, mit Blick auf die Kirche vom (zur Zeit in WIP Baumaßnahmen stehendem) alten Markplatz:


[image]

Kirche (20 von 23) by Feanor001, auf Flickr





Selbstredend hat die Kirche auch ein Innenleben:


[image]

Kirche (3 von 23) by Feanor001, auf Flickr

[image]

Kirche (2 von 23) by Feanor001, auf Flickr




Zugegeben die Orgel ist etwas üderdimensioniert, aber auch hier ist das leider den Teilen geschuldet. Kleiner bauen wäre zwar machbar gewesen, mir hat aber das Modell von abhf so gut gefallen, dass ich mich hier sehr stark habe inspirieren lassen, Vielen Dank an dieser Stelle.

[image]

Kirche (4 von 23) by Feanor001, auf Flickr




Und noch ein Blick auf den Altar:

[image]

Kirche (1 von 23) by Feanor001, auf Flickr


Hier noch ein paar Bilder vor neutralem Hintergrund.
Bautechnisch lies sich die Kirche recht gut umsetzen. Natürlich mussten ein paar Kompromisse gemacht weden. So ist der spätgotische Chor bei meinem Modell etwas kürzer, zum einen wegen em vorhanden Platz auf der Anlage, zum anderen um die Verhältnismäßigkeit zu wahren.
Das Dach der Kirche besteht aus Kupfer in unterschiedlichem Witterungsgrad von dunkelgrau bis hin zu Grünspan. So was läßt sich in Lego schwer umsetzen, ein rein graues Dach wäre mir zu eintönig gewesen, aber ein rein Sandgrünes hätte zu wenig Kontrast gebracht. Daher habe ich versucht das ganze in grau mit sandgrünen Akzenten in Form eines Musters zu bauen.
Der barocke 8-eckigen Turm stellte in dem gewählten Maßstab ebenfalls eine gewiße Herausforderung, da die versetzten Sandsteineinfassung über alle Ecken geht. Dies konnte ich leider bei der gewählten Größe nur bedingt umsetzen. Beim Turmdach habe ich wegen dessen Komplexität und der Modellgröße auf eine wackelige Plattenkonstruktion wie beim Chor verzichtet und es stattdessen massiv mit Hilfe von diesem Sphärengenerator http://olson.pair.com/moc/spheroid/spheroid.cgi gebaut. Dabei wurde der Kegel so modifiziert, dass er auf den 8-eckigen Grunbdriss passt und gleichzeitig die Turmuhren integriert.


[image]

Kirche (7 von 23) by Feanor001, auf Flickr


[image]

Kirche (8 von 23) by Feanor001, auf Flickr


[image]

Kirche (12 von 23) by Feanor001, auf Flickr




...und von der Hochzeitskutsche:


[image]

Kirche (14 von 23) by Feanor001, auf Flickr





Zum Abschluss noch 2 Bilder vom aktuellen Baustand meiner Anlage. Die Altstadt rechts im Bilde ist gerade im entstehen begriffen.


[image]

Kirche (17 von 23) by Feanor001, auf Flickr

[image]

Kirche (23 von 23) by Feanor001, auf Flickr




Das komplette Flickr Album gibt's hier.


Wie immer freue ich mich über Kommentare, Kritik, Anregungen, etc...


Vielen Dank fürs lesen & schauen.

Lg

Andreas



8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Legoengineer
31.07.2019, 09:46

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hi,

wirklich schön gebaut und einfach nur stimmig. Viele Details und vor allem die Orgel sticht im Inneren toll heraus.

Auch der Ausblick auf die Altstadt mach Lust auf mehr.

Grüße,

Fabian



jjinspace
31.07.2019, 10:53

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Saagenhaft!
Und Orgeln können gar nicht groß genug sein!

(Sagt einer, der mit einer Organistin verheiratet ist und selber Keyboard spielt. )


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


tastenmann
31.07.2019, 11:33

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hallo,

die Kirche gefällt mir sehr gut!
Da passt alles, die Wandstruktur, das Dach, die Orgel, die Fenster.
Sehr schön gebaut!

Das SW-Bild geht fast als echtes Foto einer Ansichtskarte durch. Cool!

Auch die Stadt an sich gefällt mir vom Gesamtbild her sehr gut.
Schade, dass ich keinen Platz zu Hause habe, um so etwas aufzubauen. Würde mir auch gefallen.

Viele Grüße
Tastenmann


[image]


Meine MOCpages


Diver2015
31.07.2019, 15:43

Als Antwort auf den Beitrag von tastenmann

Editiert von
Diver2015
31.07.2019, 15:48

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

gehts noch.....

.....ich kenne noch deine erste kleiner Stadt mit dem Freizeitpark und nun sehe ich das hier....

...das ist mit sehr viel liebe zum Detail gebaut. Wahnsinnnnnnnnnnnnnn was du hier gezaubert hast.
Ich werde auf Entdeckungsreise bei dir gehen und mal sehen was ich alles verpaßt habe und was ich neues/altes finde.

Ich bin gespannt was als nächstes von dir kommt.

lg Stefan



Der Legoan
01.08.2019, 18:08

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hallo Andreas,

ich schreibe im Forum sehr selten, Dein Diorama jedoch verdient größte Anerkennung. Ich bin begeistert wie Du die Stadt in verschiedenen Ebenen aufgebaut hast, um Platz zu sparen. Ich schmunzele ein wenig beim betrachten der Straße, die in die "Oberstadt" führt. Ein Fall für Bergsteiger. Das stört den Gesamteindruck überhaupt nicht. Ich freue mich schon jetzt auf den neuen Stadtteil.

Viele Grüße


Uli



Feanor
02.08.2019, 17:34

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hi,



Herzlichen Dank für das viele Lob. Es freut mich wirklich sehr, wenn das Modell zu gefallen weiß.


Einen Kritikpunkt habe ich dennoch gefunden. Wenn auch ein einfach zu begebender. Der Gockel fehlt (noch).


Danke,
In der Tat, der fehlt,....obwohl, ich weiß nicht ob sich ein aufgespießtes Huhn oben auf dem Turm gut macht . Muss ich mal versuchen. Da ich leider keinen in einer passenden Farbe da hab, muss ich auf die nächste Bestellung bei Bricklink warten.


Irgendwie kommt mir das Stadttor bekannt vor...


Es ist an Anlehnung an das Tübinger Tors aus unserer Kreisstadt Reutlingen gebaut, bzw davon inspiriert. Näheres dazu aber, wenn die Altstadt fertig ist.

Lg

Andreas



voxel
03.08.2019, 22:37

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Moin!

Feanor hat geschrieben:


Zugegeben die Orgel ist etwas üderdimensioniert, aber auch hier ist das leider den Teilen geschuldet.


MAch Dir keinen Kopp darum. Es gibt derart monstroese Instrumente. Nicht umsonst wird die Kirchenorgel auch als die Koenigin der Instrumente bezeichnet.

Sehr schoen gebaut!



ensignx
05.08.2019, 08:06

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Feanor hat geschrieben:




Irgendwie kommt mir das Stadttor bekannt vor...


Es ist an Anlehnung an das Tübinger Tors aus unserer Kreisstadt Reutlingen gebaut, bzw davon inspiriert. Näheres dazu aber, wenn die Altstadt fertig ist.

Lg

Andreas


Cool, wohnst auch in der Gegend?



Royalblue
06.08.2019, 13:35

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche



Was soll ich sagen, bin ja sowieso ein riesiger Fan von Deinen MOCs und Deinen Städtchen. Einfach fantastisch die Kirche, auch von Innen.

Ich habe Deinen Bahnhof nachgebaut weil es von LEGO nichts passendes gibt. Und nach einer Bauanleitung für eine Kirche suche ich auch schon ewig. Ich kann mir gut vorstellen deine Kirche wieder als Vorlage zu nehmen, denn Du hast mal wieder genau meinen Geschmack getroffen...

Einen Kritikpunkt habe ich allerdings: Es gibt keine Bauanleitung zu deinen MOCs (zu kaufen).
Das wäre echt noch die Krönung und würde bestimmt einiges Interesse nach sich ziehen.

Solche Kreativität fehlt mir völlig, gleichzeitig setzt Du für mich immer wieder Maßstäbe wie es möglichst aussehen sollte.

Freue mich immer Neues von Dir zu sehen und schaue Sie mir auch Monate später immer wieder gerne an.

Super !



Diver2015
15.08.2019, 13:24

Als Antwort auf den Beitrag von Legoengineer

Re: [MOC] Neu-Brickstädter Martinskirche

Hallo,

wirst du auch mal wieder ein Video von deiner Anlage erstellen?
Ich finde du haste sehr viel schöne Gebäude hier verbaut, da würde ein Video
wo du im einzelnen evtl auf die Gebäude noch näher eingehen könntest bestimmt gut ankommen.
Ist nur eine anregegung.

gruß Stefan



Gesamter Thread: