stephanderheld
06.08.2019, 12:01

+1Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Hallo,

gerade bei promobricks gesehen. Artikel

Offenbar werden ab sofort Bestellungen aus dem Onlineshop mit DPD versendet.
Keine Ahnung wie es bei euch ist, aber ich habe mit DPD keine guten Erfahrungen gemacht, und alles drumherum, wie Abholung im Shop, Benachrichtigungen oder Rücksendungen sind etwa so komfortabel wie das Einlösen von VIP Punkten seit der Umstellung

Welche Erfahrungen habt ihr damit? Glaubt ihr auch daß der Versand aus Belgien schneller ist als aus Köln?


Ich denke ja, die Entscheidung ist eher Kostenoptimiert als Kundenoptimiert, was meint ihr?


Irgendwie kriege ich immer mehr den Eindruck, der aktuelle Manager bei TLG ist ein Maulwurf und arbeitet in Wirklichkeit für LEPIN


Naja, ein Gutes hat es ja. Ich wollte doch eh weniger bei TLG direkt kaufen, diese Entscheidung dürfte mir die Umsetzung meiner Ziele deutlich schmackhafter machen


So, dann mal los mit euren Erfahrungen zu DPD, euch noch einen schönen Tag

Gruß
Stephan


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Brixe gefällt das


62 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Heather
09.08.2019, 19:51

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

+3Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Oha,
das iss ja nich fair.
Für einen echten Vergleich sollte das Unternehmen nun auch noch weitere 110 Pakete zustellen dürfen.
*duck-und-janz-flott-wech*

Liebe Grüße,
Heather



Valkon , Thomas52xxx , p1ddly gefällt das


p1ddly
10.08.2019, 08:09

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+2Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Versprichst du dir da irgendwas davon? Ich weiß als Außenstehender nicht, wie die Firma auf Anregungen aus den LANs reagiert. Aber so allgemein betrachtet scheint Lego einer der üblichen kritik- und beratungsresistenten Buden zu sein, die das einfach alles aussitzt, bis die Kundschaft aufhört zu quäken.



Heather , Steinemann gefällt das


Dirk1313
10.08.2019, 08:57

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

+3Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Wenn überhaupt etwas hilft dann sind es massenweise Beschwerden beim Kundenservice.
Für mich persönlich hilft: weitgehend nix mehr zu bestellen


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


stephanderheld , Valkon , Steinemann gefällt das


karl.m.
10.08.2019, 09:18

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

+2Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Hallo Marc

dann bist Du selber schuld, wenn zwei Mal die Pakete abgelegt worden sind.
Ich würde mal nachschauen, wer unterschrieben hat. Eine Unterschriftenfälschung
kostet dem Unternehmen mehr als 1.000 Euro Strafe bei einer Anzeige. Der zweite
Punkt ist, hast Du die Pakete überhaupt erhalten???? Wenn alle Kunden bei denen
die Pakete abgelegt worden sind dies reklamieren würden, dann ist Lego bald wieder
zurück bei DHL

Gruss

karl.m.



Steinemann , Valkon gefällt das


H0mer
12.08.2019, 10:58

Als Antwort auf den Beitrag von p1ddly

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Habe gerade (versucht) bei Lego eine Steine und Teile Bestellung zu tätigen.
Klappt nicht, wenn man die Bestellung bestätigt passiert danach gar nichts mehr.
3 Browser, 2 Geräte, Cookies gelöscht -> Nichts
Dann mit dem Support gesprochen und erfahren, dass das IT mäßig gerade wohl einfach nicht klappt und ich doch entweder zig Elementnummern am Telefon durchgeben könnte oder eben ein paar Tage warten soll bis das Problem gelöst ist.
Jetzt warte ich wohl ein paar Tage.
Habe dann noch gefragt warum das mit DPD sein muss und als Antwort kam, dass vorher zig Beschwerden wegen DHL gegeben hat.
Ich bin mal gespannt wie der Vergleich von Bestellungen und Beschwerden jetzt bei DPD aussehen wird...



Thomas52xxx
16.08.2019, 08:56

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Im jüngsten Stonewars-Podcast gab es zu diesem Thema noch einen interessanten Gedanken. Die Entscheidung, von DHL auf DPD umzustellen hat nicht Deutschland, sondern ganz Europa betroffen. Außerhalb Deutschlands scheint DHL eher am unteren Ende der Hackordnung zu stehen und eher einer der sehr unzuverlässigen Dienste zu sein. Insofern kann die Aussage, dass es zu DHL viele Beschwerden gab durchaus richtig zu sein.
Lukas möchte sich auch noch bei ausländischen LUGs zu deren Erfahrungen erkundigen.

BTW: Die Erfahrungen von Rene bezüglich der Abwicklung von Sendungsverlust durch DHL kann ich leider inzwischen bestätigen. Mein Vater hat ein Paket in der Filiale abgegeben. Nach deren Tracking ist die Sendung dort eingeliefert worden, aber nie im Paketzentrum angekommen. Obwohl das eigentlich ein eindeutiger Fall zu sein scheint, zieht sich die Regulierung seit Wochen hin und es werden immer neue Formulare angefordert. Ich habe ihm zu einer Beschwerde bei der Bundesnetzagentur geraten. Und wenn es sich weiter hinzieht werde ich ihm noch zu einer Strafanzeige wegen Unterschlagung raten.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder


Carrera124
16.08.2019, 09:50

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Thomas52xxx hat geschrieben:

Obwohl das eigentlich ein eindeutiger Fall zu sein scheint, zieht sich die Regulierung seit Wochen hin und es werden immer neue Formulare angefordert. Ich habe ihm zu einer Beschwerde bei der Bundesnetzagentur geraten. Und wenn es sich weiter hinzieht werde ich ihm noch zu einer Strafanzeige wegen Unterschlagung raten.

Die Strafanzeige slltest du auf jeden Fall machen. Ich hatte vor einiger Zeit den Fall, dass der Inhalt eines DHL-Pakets auf dem Versandweg verlorenging, das Paket kam aufgerissen und ohne Inhalt bei der Empfängerin an. Die war so geistesgegenwärtig und hat das auch direkt bei der verweigerten Annahme dokumentiert.
Hat aber allex nix genützt, DHL behauptet kackfrech dass der Verlust des Inhalts nicht in ihrem "Verantwortungsbereich" liegt. In wessen Verantwortung er stattdessen liegen soll, darüber schweigt sich DHL aus.



ReplicaOfLife
25.08.2019, 10:47

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Oha, gut zu wissen.

Zum Glück habe ich noch im Juli meine verbliebenen VIP Punkte eingelöst. In Zukunft werde ich dann endgültig nicht mehr bei Lego direkt bestellen - DPD ist auch bei mir eine komplette Katastrophe mit all den üblichen Horrorstories - Pakete kommen gar nicht an, werden angeblich bei (nicht real existierenden) Nachbarn abgegeben oder stehen schwer beschädigt plötzlich im Hausflur. Und das ist auch keine neue Entwicklung, selbst meine allererste Sendung, die mit DPD kam, vor weit mehr als zehn Jahren, war schwerst mitgenommen - das war damals ein DinA4 Luftpolster-Umschlag, der komplett zerknickt und verdreckt war, inklusive eines eindeutigen Sohlenabdrucks... Zum Glück war da nur ein T-Shirt drin, das hat's dennoch überlebt...


[image]


Mein flickr Account


Thomas52xxx
28.08.2019, 11:54

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Editiert von
Thomas52xxx
28.08.2019, 11:54

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Zum ersten mal seit DPD-Zeiten bei S@H bestellt. Da es -eigentlich- im Büro recht gut klappt, da dort immer jemand anwesend ist, der die Sendung in Empfang nimmt hab ich es mir dorthin schicken lassen.

In der Mail von DPD "Zwischen 11:00 und 12:00 Uhr kommt Ihr DPD Paket" stand dann nicht mehr mein Arbeitgeber, sondern dessen Vermieter in der Lieferanschft. Das hätte mich aufschrecken sollen. Als Konsequenz daraus stand alsbald in der Sendungsverfolgung:

[image]



Habe mich jetzt selber mit korrektem Arbeitgebernamen als Wunschnachbar angegeben. Und bin gespannt auf das was morgen passieren wird. Auf der Rechnung von Lego steht die Lieferanschrift übrigens korrekt...

Nach meiner Stichprobe 100% von 1 Sendung verkackt.

Beschwerde geht mit dem Ergebnis von morgen natürlich an den Kundendienst raus.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder


Walton
28.08.2019, 12:49

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Lego Onlineshop versendet jetzt mit DPD statt DHL

Hallo !
Habe das nicht alles hier gelesen.Daher Sorry wenn meine Erfahrungen schon bekannt sind.

Also mit DHL nur Gute Erfahrungen gemacht !

Mit DPD eine Schlechte und zwei Gute Erfahrungen gemacht.

Die schlechte bei DPD war ein eingerissener Polsterumschlag.Ware war aber komplett vollständig.Ob DPD schneller ist ? Ich glaube die Stellen Samstags nicht zu ? Stimmt das ? Es ging jeweils um LEGO Bestellungen.Ich denke wenn man schlechte Erfahrungen macht sollte das nicht generall für den ganzen Laden gelten.Kommt sicher auf den Fahrer an wieviel Stress der Hat?Andere dafür Arbeiten Korekt.Wenn Hermes kommt läßt der immer draußen den Motor Laufen auch wenn der Zusteller in den vierten Stock muß.Wahrscheinlich keine Angst das man seine Karre klaut?Grundsätzlich muß ich für mich sagen das ich keine schlechte Erfahrungen gemacht habe.Bei uns lag z.B. nie ein Paket im Vorgarten oder sonst wo wo es nicht hingehört.

Gruß

Walton



Gesamter Thread: