AdmiralStein
08.08.2019, 22:16

+442099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Ganz schlau dachte ich mir: Bevor ich den 42099 aufbaue und dann frustriert feststelle, dass mein Smartphone (Samsung, 2017 auf den Markt gekommen, aber eher ein Low-Cost-Modell) damit nicht klar kommt, teste ich die Elektrik erstmal ohne Auto.

Und hätte den Krempel beinahe wieder eingepackt und frustriert zurückgeschickt.

Control+-App läuft auf dem Phone, habe ich vor dem Kauf schon mal runtergeladen und gestartet. Mein Phone erfüllt alle technischen Voraussetzungen, die TLC auf seiner Website nennt. Insbesondere das wichtige Bluetooth 4.1. Die Kompatibilitätsliste ist natürlich ein Witz. Ein Milliardenkonzern stellt sein neues Technic-Flaggschiff vor (ok, Flaggschiff wird der Liebherr, aber für den gelten dieselben Anforderungen!) und die Liste der kompatiblen Smartphones enthält genau 13 Einträge. Da könnte man schon erwarten, dass die ein paar mehr Phones mal kurz testen. Wie wäre es mit den 50 aktuell gängigsten Modellen? Jeder Mitarbeiter hat ja eines in der Tasche und das sind bestimmt nicht nur diese 13 Modelle...

Los geht's! 6 Akkus in den Hub, Hub angeschaltet, am Smartphone Bluetooth angeschaltet und den "Technic Hub" versucht zu koppeln. Problem: Geht nicht. Noch ein paar Mal versucht. Geht immer noch nicht.

Hmm, vielleicht läuft das irgendwie anders. Also einfach mal die Control+-App starten.

So so, die App fordert fürs Funktionieren den Zugriff auf meinen Standort. Ähhhh. Why? Was soll der Mist jetzt? Aber was tut man nicht alles für ein bisschen Spaß. Zugriff erlaubt.

Hub nochmal eingeschaltet (wenn der nach dem Einschalten keine Kopplung bekommt, schaltet der sich ganz schnell wieder aus). Und siehe da: Ein Balken erscheint, der den Fortschritt des Verbindungsaufbaus anzeigt.

Ernüchterung: Der Balken füllt sich zwar ziemlich schnell grün - aber nur bis zur Hälfte. Denn wird er wieder geleert. Und nochmal bis zu Hälfte. Und wieder geleert.

Und dann macht die App gar nichts mehr. Man kann sie nur schließen, neu starten und das Ganze noch einmal probieren. Geht aber wieder nicht.

Geht mein Phone also doch nicht oder wie? Eine Fehlermeldung wäre nett. Was genau ist das Problem?

Zugegeben: Wenn man auf das Fragezeichen tippt, bekommt man Tipps: "Sind Batterien im Batteriekasten? Überprüfe die Verbindungen des Antriebskastens. Entferne dich nicht zu weit von deinem Modell."

Dass das Koppeln des Hubs (ohne eine Fehlermeldung...) letztendlich deshalb kommentarlos abgebrochen wird, weil man nicht die für das Modell vorgesehenen Motoren in der richtigen Reihenfolge angeschlossen hat, ist einfach nur dämlich. Wer hat denn diese App entwickelt? Mein Gott...

Läuft jetzt.

Also TLC, das üben wir nochmal:
1. Die Kompatibilitätsliste ist ein Witz.
2. Warum benötigt die App Zugriff auf den Standort?
3. Bei Problem -> Fehlermeldungen ausgeben, die das Problem benennt. Und nicht einfach nichts machen.

[image]



Gute Nacht.

Matthias



Thomas52xxx , Steinemann , Hamster , schaeng gefällt das (4 Mitglieder)


Brixe
08.08.2019, 22:44

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Editiert von
Brixe
08.08.2019, 22:45

+1Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Hi Matthias,

AdmiralStein hat geschrieben:

Also TLC, das üben wir nochmal:
1. Die Kompatibilitätsliste ist ein Witz.

Eindeutig JA!

2. Warum benötigt die App Zugriff auf den Standort?

TLC will nur dein Bestes...

3. Bei Problem -> Fehlermeldungen ausgeben, die das Problem benennt. Und nicht einfach nichts machen.

Ist doch völlig normal. Siehe VIP-Programm. Da kriege ich auch keine Fehlermeldung.

LG, Marion



Steinemann gefällt das


Steinemann
08.08.2019, 23:01
@AdmiralStein

Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Ich habe alle Motoren richtig angeschlossen und und es hat auch funktioniert trotz mehrmaliger Verbindungsabbrüche.
Den Standort brauchen angeblich die Neigungswinkelsensoren,egal, der Mist
ging gestern retour. Einfach zu teuer und unausgereift.
Da kauf ich meinem Kirzen lieber einen ordentlichen RC-Buggie, da kann er auch schruben u.s.w. und hat aber was davon.
Die beigelegten Motoren sind ja keine € 5.- wert. Alles in allem wieder überteuerter Schrott von TLC.

Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Steinemann
08.08.2019, 23:07
@Brixe

Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Brixe hat geschrieben:

Hi Matthias,

AdmiralStein hat geschrieben:
Also TLC, das üben wir nochmal:
1. Die Kompatibilitätsliste ist ein Witz.

Eindeutig JA!

Frag Lok24

2. Warum benötigt die App Zugriff auf den Standort?

TLC will nur dein Bestes...

Frag Lok24

3. Bei Problem -> Fehlermeldungen ausgeben, die das Problem benennt. Und nicht einfach nichts machen.

Ist doch völlig normal. Siehe VIP-Programm. Da kriege ich auch keine Fehlermeldung.

Zum Weichenschalten wird's schon reichen.

LG, Marion

LG, STeinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


Thomas52xxx
08.08.2019, 23:13

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+1Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Wenigstens haben sie die API offengelegt. Damit sollte die Chance hoch sein, dass es auch funktionierende Apps gibt bzw. geben wird.
Obwohl sie das Set so teuer gemacht haben wird es scheinbar nicht nur von Leuten die das neueste iPhone haben gekauft. Auf dem vom großen Chef hat es funktioniert und er hat gestrahlt.
Die Entscheidung für 4.1 hat vielleicht Gründe gehabt und mag gerechtfertigt sein. Wenn eine App nicht auf (fast) allen die technischen Anforderungen erfüllenden Geräten läuft ist das hingegen Doofheit und/oder Faulheit. Der Entwickler und vor allen derjenigen, die sich für Lasten- und Pflichtenheft verantwortlich zeichnen. Falls es so etwas in diesem Fall gegeben haben sollte.
Ich launche beruflich auch gerade eine neue App. Natürlich wird die auf allen möglichen Geräten ausprobiert. Jeder Mitarbeiter wurde als Beta-Tester zwangsverpflichtet. Und auch an externe "friendly user" haben wir die App gegeben.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Steinemann gefällt das


stephanderheld
08.08.2019, 23:55

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+3Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen... IT Gurus???

Zugegebener Maßen etwas off-topic, passt aber gut ins Gesamtbild.

Hatte den Kundendienst die Tage angeschrieben mit ner Frage zu eine nicht funktionierenden Seite auf der Lego Homepage.
Das kam unlängst als Antwort bei mir reingeflattert:


Thanks for getting in touch with us.

How fun to hear that you would like to get your hands on some of our bricks!

Sadly, we have been experiencing some issues in the background. The good news is that our IT gurus are working hard to fix the cause of this error. However, we don't have a time or when this will be up and running again. To be realistic it can still take some time, with the update on the website they're working as hard as they can to get rid off the issues we have at the moment.

I’ve passed your feedback on to the team working on the fix because every little detail can help them resolve the issue faster. In the meantime, we're still able to help over the phone with bricks and pieces orders if needed.

I'm so sorry for the long wait, I fully understand how annoying this is. If there's anything else, just let us know.

Despite all the trouble, I hope you'll have a nice day!

We want to make sure we're doing a good job for you, so you’ll always find the link to a four-question survey in our emails. Please tell us how we did today:



Ok, was soll ich da noch sagen?

1. Danke für Nichts?
2. Ihr findet es "LUSTIG" (funny) daß ich Steine von euch will? Wie jetzt, wäre es jetzt seriöser wenn ich bei Mitbewerbern kaufte?
3. IT Gurus? WTF, so mit Laptop in Indien unterm Feigenbaum oder wie?
4. Ihr hofft ich habe einen netten Tag? Yeah, you made my day
5. Survey? Echt jetzt? Gibt es da auch "subterrestrial" (unterirdisch) als Antwortmöglichkeit?


Sorry, aber wer bastelt denn sowas, der Neffe vom Chef?
Ich hoffe eure "IT-Gurus" fixen die "Issues" bevor die Sommerferien um sind und die Jungs wieder in die Uni müssen.


Gruß
Stephan

Evolution ist gnadenlos. Wenn wir unser Gehirn nicht gebrauchen, nimmt es uns die Natur wieder weg


Steinemann , Thomas52xxx , Hamster gefällt das


Steinemann
08.08.2019, 23:59
@AdmiralStein

Editiert von
Steinemann
09.08.2019, 00:07

+2Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Man denke mal an die ganz normalen Väter,Mütter,Opas,Omas u.s.w.,
die keine AFOLs, Computerprogrammierer oder Technikfreaks sind und nicht dauernd im Netz nach
irgend welchen technischen Tipps & Tricks suchen. Einfach ganz normale Erwachsene die das Set
beim nächsten Supermarkt kaufen um Ihrem Sprössling einfach Freude mit LEGO® bereiten wollen.
Früher ging es ja auch. Ein Set z.B. mit einer Eisenbahn, damals auch nicht billig, aber...
Batterien an der Kasse mitgenommen, die Freude war riesig und es hat funktioniert !!!
Läuft teilweise heute noch, den ganzen Smartphon, App-Dreck kannst du nach 2 Jahren vergessen !!!


Heute bist du leider am Arsch, setzen 5, Ziel verfehlt TLC !!!
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


freakwave , schaeng gefällt das


Brixe
09.08.2019, 00:30

Als Antwort auf den Beitrag von Steinemann

+3Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Steinemann hat geschrieben:

Man denke mal an die ganz normalen Väter,Mütter,Opas,Omas u.s.w.,
die keine AFOLs, Computerprogrammierer oder Technikfreaks sind und nicht dauernd im Netz nach
irgend welchen technischen Tipps & Tricks suchen. Einfach ganz normale Erwachsene die das Set
beim nächsten Supermarkt kaufen um Ihrem Sprössling einfach Freude mit LEGO® bereiten wollen.
Früher ging es ja auch. Ein Set z.B. mit einer Eisenbahn, damals auch nicht billig, aber...
Batterien an der Kasse mitgenommen, die Freude war riesig und es hat funktioniert !!!
Läuft teilweise heute noch, den ganzen Smartphon, App-Dreck kannst du nach 2 Jahren vergessen !!!


Heute bist du leider am Arsch, setzen 5, Ziel verfehlt TLC !!!
Steinemann

Sehe ich auch so.
Und es reicht ja nichtmal das 3-4 Jahre alte, abgelegte Smartphone vom Papa, was der Kurze dann benutzen kann, um das Auto draußen im Matsch fahren zu lassen, nee, es muss schon die neueste Generation vom I-Phone o.ä. sein, die dann locker das drei- bis vierfache des LEGO-Sets kostet.



Steinemann , Hamster , schaeng gefällt das


Steinemann
09.08.2019, 01:15
@Brixe

Re: 42099: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen...

Brixe hat geschrieben:

... um das Auto draußen im Matsch fahren zu lassen, nee, es muss schon die neueste Generation vom I-Phone o.ä. sein, die dann locker das drei- bis vierfache des LEGO-Sets kostet.


Wobei sich der 42099 wahrscheinlich in der kleinsten Matschpfütze sowieso nicht mehr bewegt, so
wie der motorisch ausgestattet ist
Steinemann


Gut gehauene Steine schließen sich ohne Mörtel aneinander. (Marcus Tulius Cicero)


JuL
09.08.2019, 03:37

Als Antwort auf den Beitrag von stephanderheld

Re: Zum Bluetooth-Koppeln des Hubs Motoren anschließen nicht vergessen... IT Gurus???

Saluton!

stephanderheld hat geschrieben:

Zugegebener Maßen etwas off-topic, passt aber gut ins Gesamtbild.
Hatte den Kundendienst die Tage angeschrieben mit ner Frage zu eine nicht funktionierenden Seite auf der Lego Homepage.
Das kam unlängst als Antwort bei mir reingeflattert:
Thanks for getting in touch with us.

How fun to hear that you would like to get your hands on some of our bricks!

Sadly, we have been experiencing some issues in the background. The good news is that our IT gurus are working hard to fix the cause of this error. However, we don't have a time or when this will be up and running again. To be realistic it can still take some time, with the update on the website they're working as hard as they can to get rid off the issues we have at the moment.

I’ve passed your feedback on to the team working on the fix because every little detail can help them resolve the issue faster. In the meantime, we're still able to help over the phone with bricks and pieces orders if needed.

I'm so sorry for the long wait, I fully understand how annoying this is. If there's anything else, just let us know.

Despite all the trouble, I hope you'll have a nice day!

We want to make sure we're doing a good job for you, so you’ll always find the link to a four-question survey in our emails. Please tell us how we did today:

Ich glaube, da tust Du dem Schreiber ein wenig unrecht:
Ok, was soll ich da noch sagen?
1. Danke für Nichts?
2. Ihr findet es "LUSTIG" (funny) daß ich Steine von euch will? Wie jetzt, wäre es jetzt seriöser wenn ich bei Mitbewerbern kaufte?

Du könntest "How fun" vielleicht besser mit „wie schön“ übersetzen –
"funny" schreibt er/sie/es ja auch nicht.

3. IT Gurus? WTF, so mit Laptop in Indien unterm Feigenbaum oder wie?
4. Ihr hofft ich habe einen netten Tag? Yeah, you made my day

Ich denke, das ist einfach ihre Art locker zu klingen und nicht wie ein steifer
Bürokrat.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


54 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: