Garbage Collector
09.04.2019, 15:07

Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hat jemand von euch ein oder mehrere Sets des Bricklink AFOL Designer Programms geordert? Muss man sich da auf Zollgebühren vorbereiten?

Ach ja, im Moment ist die zugehörige Webseite nicht erreichbar (Server-Fehler 500). Die normale BL-Seite geht aber.



AdmiralStein
09.04.2019, 15:30

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Garbage Collector hat geschrieben:

Hat jemand von euch ein oder mehrere Sets des Bricklink AFOL Designer Programms geordert? Muss man sich da auf Zollgebühren vorbereiten?

Ach ja, im Moment ist die zugehörige Webseite nicht erreichbar (Server-Fehler 500). Die normale BL-Seite geht aber.


Mein Wissensstand ist, dass die Sets ausschließlich aus den USA versendet werden. Da würden dann in der Regel so um die 5% Zoll und auf alles nochmal 19% Umsatzsteuer fällig. Such am besten mal im BrickLink-Forum, zu dem Thema hat es dort schon längere Diskussionen gegeben.

Grüße

Matthias



Mylenium
09.04.2019, 16:01

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Editiert von
Mylenium
09.04.2019, 16:14

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Garbage Collector hat geschrieben:

Muss man sich da auf Zollgebühren vorbereiten?


Ja, klar. Du hast ja nur 21 Euro Freibetrag und jedes der Sets, selbst das kleinste, überschreitet den bereits. Mit Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren und eventuell weiteren anfallenden Kosten, wenn der Versand eben doch dann extra kostet, wenn außerhalb der USA, bist du für ein 30 Euro Set dann schnell bei um die 80 Öcken...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Legomichel gefällt das


Thomas52xxx
09.04.2019, 16:29

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

+2Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

AdmiralStein hat geschrieben:

Mein Wissensstand ist, dass die Sets ausschließlich aus den USA versendet werden. Da würden dann in der Regel so um die 5% Zoll und auf alles nochmal 19% Umsatzsteuer fällig.

Bei Stonewars gibt es einen Rechner, mit dem man die zu erwartende Summe abschätzen kann.

Ja, ich habe den Saloon, schon weil ich Jonas/Legopard und seine Modelle mag und ich ihn für einen der ganz großen "Baumeister" halte sowie die Lego Story, weil mit das Set ebenfalls sehr gefällt, bestellt. Das muss aber (leider) dann auch reichen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Garbage Collector , Legopard gefällt das


Turez
09.04.2019, 16:30

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hi,

AdmiralStein hat geschrieben:

Mein Wissensstand ist, dass die Sets ausschließlich aus den USA versendet werden. Da würden dann in der Regel so um die 5% Zoll und auf alles nochmal 19% Umsatzsteuer fällig. Such am besten mal im BrickLink-Forum, zu dem Thema hat es dort schon längere Diskussionen gegeben.

BL-Forum ist gar nicht nötig, es sind auch alle Infos inkl. Preisrechner bei Stonewars zusammengefasst:
https://www.stonewars.de/...faq-und-kostenrechner/

Ich habe bisher nichts bestellt, überlege aber noch, vielleicht den Western Saloon zu nehmen. Der allein und portofrei liegt unter 150€, sodass nur die Umsatzsteuer anfällt und der Gesamtpreis erträglich bleibt. Seit heute sind ja auch Informationen zur Packung verfügbar, wonach jedem Set auch eine passende Kulisse beiliegt. Das unterstreicht meinen Eindruck, dass BrickLink sich mit den Sets durchaus Mühe gibt. Eigentlich schade, dass sich die Bestellungen angesichts dessen bisher eher in Grenzen halten.

Gruß
Jonas



dixip
09.04.2019, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Turez hat geschrieben:

Eigentlich schade, dass sich die Bestellungen angesichts dessen bisher eher in Grenzen halten.


Hi Jonas,

wow, ich hatte direkt zum Verkaufsstart an einem der ersten Tage mal reingeguckt und da waren glaub ich die ersten Sets schon >100%...
Und jetzt sind einige immer noch nicht dort angekommen, das überrascht mich und ich finde es ebenfalls schade, weil die Aktion dann wohl weder ne Fortsetzung noch Nachahmer findet.

Für Europäer sind die Preise sicherlich ein Thema: Wegen der Kleinserie eh noch mal etwas teurer als teure Lego-Sets und dann noch mal 20%+ on top, da muss das Set schon sehr passen. Ich hab bisher auch noch nichts bestellt, wegen der Preisproblematik; reizen würden mich der Saloon und der Science Tower. Letztendlich bleiben es ja MOCs, auch wenn sie durch Bricklink etwas "offizieller" werden, aber es ist weiter kein Lego-Set.

Viele Grüße
Dominik



Thomas52xxx
09.04.2019, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von dixip

+2Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

dixip hat geschrieben:

Letztendlich bleiben es ja MOCs, auch wenn sie durch Bricklink etwas "offizieller" werden, aber es ist weiter kein Lego-Set.

Letztlich gibt es für mich eigentlich nur drei Gründe ein Set zu kaufen
- das Set gefällt mir
- das Set enthält tolle Elemente
- das Elemente in dem Set kann ich gebrauchen und sind deutlich mehr Wert als der Kaufpreis des Sets beträgt

Alles ist eigentlich primär eine Menge von Elementen. Bei der Entscheidung kaufen oder nicht spielt es für mich keinerlei Rolle ob auf der Verpackung eine offizielle Set-Nummer prangt oder nicht. Wenn mindestens eine der oben aufgeführten Bedingungen erfüllt ist.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


JuL , Heather gefällt das


Garbage Collector
09.04.2019, 20:33

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Vielen Dank für eure Antworten, insbesondere dem Link zu dem Kostenrechner. Da mittlerweile die BL-Seite wieder erreichbar ist, habe ich mich noch den Crowd-Funding-Menschen angeschlossen.



Ferdinand
10.04.2019, 10:12

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo Clemens ,

Ja , ich habe BIKES und HOT SHOT bestellt .
Und ja … Ich weiss da kommen noch (viele) Kosten dazu …
Wollte die Sets "ganz einfach haben ! "
(BIKES hat ein Hollaender gebaut/entworfen ! )

Liebe Gruesse aus Holland ,
Ferdinand



bernd_herbert
10.04.2019, 15:40

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo,

ja ich hab mir diese tolle Burg gegönnt:

[image]



Und klar werden da rund 250€ fällig. Aber im Vergleich zu dem vielen gesparten Geld für aktuelle mittelprächtige und nicht gekaufte Exklusiv-Sets und nicht von LEGO herausgebrachte und garantiert von mir sonst gekaufte Eisenbahnsets ist das in 2019 verkraftbar... :-)

Gruß
Bernd_Herbert


[image]


Garbage Collector gefällt das


jjinspace
11.04.2019, 11:57

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Oh yeah, bin erst vor kurzem so richtig darauf aufmerksam geworden und habe mir nun mal die Zeit genommen.
Habe den Science Tower und die 8 Studs-Wohncontainer bestellt, die haben mich total angemacht!
Ja, mehr als die "normalen" LEGO-Sets zur Zeit.

Bis 15.04. noch ohne Shipping-Kosten, die danach dazu kommen, war doch mit ein Auslöser.
Aber natürlich trotzdem plus Einfuhrumsatzsteuer und Zollkosten und werweiß
Danke für den Rechner-Link, jetzt weiß ich, was mich so in etwa erwartet.


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


dixip
12.04.2019, 17:46

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Editiert von
dixip
12.04.2019, 17:46

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Thomas52xxx hat geschrieben:


Letztlich gibt es für mich eigentlich nur drei Gründe ein Set zu kaufen
- das Set gefällt mir
- das Set enthält tolle Elemente
- das Elemente in dem Set kann ich gebrauchen und sind deutlich mehr Wert als der Kaufpreis des Sets beträgt

Alles ist eigentlich primär eine Menge von Elementen. Bei der Entscheidung kaufen oder nicht spielt es für mich keinerlei Rolle ob auf der Verpackung eine offizielle Set-Nummer prangt oder nicht. Wenn mindestens eine der oben aufgeführten Bedingungen erfüllt ist.


Hallo Thomas,

bin ich voll bei Dir, bei Deiner Liste. Wobei ich aber noch die Situation kenne, dass (A) erfüllt ist, (C), also der Preis, völlig daneben ist... also grad bei LEGO Dann geht schon das hadern los.

Davon ab würde ich mich zwar nicht als Lego-Sammler bezeichnen, bin aber grds. anfällig für Sammlerspleens, also ein frisches Modular-Haus, das (A) so zu 40% erfüllt, (B) traditionell eher zu 80-100%, außer Farbe, und bei (C) durchaus den Hang zur Nichterfüllung neuerdings entwickeln könnte, wäre dann doch ein Kauf, weil ich die 5 9 Häuser vorher ja auch schon habe.

Und solche Impulse hätte ich jetzt bei den Bricklink-Sets genauso wenig wie bei einem Xingbao-Haus o.ä.
D.h. ich würde mich bei den Bricklink-Sets primär mit dem Widerspruch von (A) und (C) beschäftigen.

Viele Grüße
Dominik



Thomas52xxx
12.04.2019, 18:09

Als Antwort auf den Beitrag von dixip

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

dixip hat geschrieben:

D.h. ich würde mich bei den Bricklink-Sets primär mit dem Widerspruch von (A) und (C) beschäftigen.

Da gibt es für mich eine einfache Lösung. Die ich z.B. beim Ole Kirs Haus angewendet habe. Selber nachbauen.

Bei Sets mit anspruchsvolleren Teilen muss man ggf. an vielen Stellen improvisieren und auf preiswertere Elemente ausweichen. Original ist es dann nicht mehr, aber genauso schön anzuschauen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


dixip
13.04.2019, 13:55

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Thomas52xxx hat geschrieben:

dixip hat geschrieben:
D.h. ich würde mich bei den Bricklink-Sets primär mit dem Widerspruch von (A) und (C) beschäftigen.

Da gibt es für mich eine einfache Lösung. Die ich z.B. beim Ole Kirs Haus angewendet habe. Selber nachbauen.

Bei Sets mit anspruchsvolleren Teilen muss man ggf. an vielen Stellen improvisieren und auf preiswertere Elemente ausweichen. Original ist es dann nicht mehr, aber genauso schön anzuschauen.


Perfekte Lösung!



Valkon
13.04.2019, 19:34

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Mylenium hat geschrieben:

Garbage Collector hat geschrieben:
Muss man sich da auf Zollgebühren vorbereiten?


Ja, klar. Du hast ja nur 21 Euro Freibetrag und jedes der Sets, selbst das kleinste, überschreitet den bereits. Mit Einfuhrumsatzsteuer, Zollgebühren und eventuell weiteren anfallenden Kosten, wenn der Versand eben doch dann extra kostet, wenn außerhalb der USA, bist du für ein 30 Euro Set dann schnell bei um die 80 Öcken...

Mylenium


Während der Crowdfunding-Phase ist für Teilnehmer der Versand kostenfrei. Es werden immer 2500 St. produziert. Sind die nicht beim ersten Schwung weg, können diese auch später über BL bestellt werden. Aber dann fallen ziemlich sicher Versandkosten an!
Also: Wen es juckt besser jetzt zuschlagen. Billiger wird‘s nicht.

Blöd wird‘s eventuell wenn die Damen und Herren beim Zoll den Versand drauf schlagen auch wenn du ihn nicht bezahlt hast. Dann zahlst du Steuern für fiktive Versandkosten (machen die bei mir gerne. Ich schiele dann zwar immer zum Teppichmesser... lass es dann aber doch liegen. Noch ... )
Wer das erfunden hat, gehört ...*1

Zur eigentlichen Frage: Ich hab mir ein paar Sets bestellt. Der Saloon von Jonas ist natürlich dabei. Sowas lass ich mir nicht entgehen.

Greetz,

Valk


*1 Die „...“ gelten als Platzhalter. Hier kann jeder seine bevorzugte Foltermethode eintragen.


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Thomas52xxx
13.04.2019, 20:25

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Valkon hat geschrieben:

Blöd wird‘s eventuell wenn die Damen und Herren beim Zoll den Versand drauf schlagen auch wenn du ihn nicht bezahlt hast. Dann zahlst du Steuern für fiktive Versandkosten (machen die bei mir gerne.

Diesbezüglich hatte ich noch nie Probleme. Rechnung und Kreditkartenbeleg sollten ausreichen um das plausibel zu machen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Falk gefällt das


Valkon
13.04.2019, 20:55

Als Antwort auf den Beitrag von Thomas52xxx

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Thomas52xxx hat geschrieben:

Valkon hat geschrieben:
Blöd wird‘s eventuell wenn die Damen und Herren beim Zoll den Versand drauf schlagen auch wenn du ihn nicht bezahlt hast. Dann zahlst du Steuern für fiktive Versandkosten (machen die bei mir gerne.

Diesbezüglich hatte ich noch nie Probleme. Rechnung und Kreditkartenbeleg sollten ausreichen um das plausibel zu machen.


Wenn die Versandkosten nicht auf der Rechnung aufgeführt sind (also auch nicht mit: Kostenloser Versand oder Versandkosten 0,00€), Rechnet der irgendwas fiktives dazu. Ich hab nichts darüber gefunden ob es rechtens ist oder bei bestimmten Produkten oder aus bestimmten Ländern unterschiede gibt. Da mir aber Anwalt / oder Einspruch etc. zu Zeitaufwendig ist, rege ich mich auf... zahl den kram und ärgere mich, das ich wieder was im Ausland bestellt habe.

Ich hatte einmal den Fall, dass mir ein falscher Artikel gesendet wurde für den ich natürlich auch Zoll bezahlt habe. Die Firma hat mir einen Ersatzartikel zugesendet incl. einer Rechnung über 0,00€. Tja was musste ich zahlen?
Die Steuer für den tatsächlichen Wert der Ware, obwohl der Rechnungsbetrag 0,00€ war.

...


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Turez
22.04.2019, 19:34

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo zusammen,

bei The Brothers Brick gibt es jetzt ein Review zur Löwenstein-Burg.

https://www.brothers-bric...signer-program-review/

Gruß
Jonas



Turez
23.04.2019, 18:31

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hi,

noch kurz zur Info: Ab heute und bis 01.07. können die 12 verbliebenen Sets regulär gekauft werden. Im Gegensatz zur Vorbestellungsphase kann jetzt auch per Paypal bezahlt werden und es kommen Versandkosten dazu (gerade mal getestet: zwischen 10$ und 35$, je nach Set (und anscheinend pro Set?)). Wann die Bestellungen geliefert werden ist momentan aber unklar, in der Mail, die ich als Vorbesteller kürzlich bekam, stand, es könnte bis Ende des Sommers dauern. Außerdem kann es sein, dass man für mehrere Sets auch mehrere Lieferungen bekommt. Immerhin: Unabhängig von der Zahlungsart erfolgt die Bezahlung erst unmittelbar vor dem Versand.

https://www.bricklink.com...crowdproject/main.page

Gruß
Jonas



skyywalker
24.05.2019, 21:18

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Salut,

hat jemand von Euch schon seine Bestellung erhalten? Ganz besonders interesiert mich, ob jemand schon den Saloon bekommen hat. Bin zwar geduldig aber hoffe, dass es sich nicht bis in den Spätsommer zieht. :-)
falls ja, wie sind die Erfahrungen mit dem Zoll geswesen?

Beste Grüße und guten Start ins Wochenende.



Thomas52xxx
24.05.2019, 23:39

Als Antwort auf den Beitrag von skyywalker

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

mein erstes Paket ist nach dem Tracking in Frankfurt angekommen. Bin ebenso gespannt wie gut die Zollabfertigung vonstatten geht und hoffe auf vollständige, plausible Papiere seitens des Versenders, so dass es ohne Lauferei abgeht. Ansonsten habe ich mit meinem Zollamt nur gute Erfahrungen gemacht. Daher sehe ich den weiteren Schritten entspannt entgegen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


Dirk1313
31.05.2019, 12:14

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

+1Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

Hallo,

Heute kam bei mir die erste Sendung aus den USA an, ua. der Saloon.
Beim Saloon wurden 19% Einfuhrumsatzsteuer fällig - 25,22 Euro. Dazu nimmt die Post noch Bearbeitungsgebühren - summierte sich auf ca. 33 Euro.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


skyywalker gefällt das


Feuerzeug
31.05.2019, 15:36

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

Kann ich bestätigen. Die haben also kein Pseudoporto draufgepackt wie befürchtet. Allerdings hatte der Paketdienst natürlich kein Kleingeld dabei - grrrrr

Ich werde mich mal am Wochenende damit belohnen.

Grüße Florian



skyywalker gefällt das


skyywalker
31.05.2019, 21:45

Als Antwort auf den Beitrag von Feuerzeug

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

Danke für die Antworten. Hoffe meine Lieferung wird auch bald versendet.



Garbage Collector
31.05.2019, 22:28

Als Antwort auf den Beitrag von skyywalker

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

Bei mir steht in der Status-Seite backordered … meine Kreditkarte wurde auch noch nicht belastet. Dauert das bei euch auch so lange oder ist da was schiefgegangen?



Feuerzeug
31.05.2019, 23:20

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

Hallo,

also bei mir lagen zwischen Benachrichtigung/Abbuchung und Ankunft der Ware etwas mehr als 2 Wochen. Eigentlich nicht unüblich...

Grüße Florian



Ralf
31.05.2019, 23:39

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? Und gerade angekommen

2x Saloon in 2 Paketen heute angekommen, verschickt am 10.05., Zoll 50,44, Postauslagepauschale 12,-
Löwenstein noch nicht verschickt



Turez
28.06.2019, 11:39

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo zusammen,

kurz zur Erinnerung: Die ADP-Sets können nur noch bis einschließlich morgen bestellt werden.
Da die Lieferzeit für die Sets aus der Vorbestellphase schon bis Ende des Sommers ausgedehnt wurde, würde ich bei jetzt bestellten Sets allerdings nicht auf eine Lieferung vor Weihnachten wetten.

Gruß
Jonas



tobb gefällt das


Holodoc
28.06.2019, 22:30

Als Antwort auf den Beitrag von skyywalker

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallöle!

Ich habe zwar nicht den Saloon bestellt, sondern "The LEGO Story", dafür ist diese schon seit 2 Wochen in meinem Besitz.
Und das Schönste daran ist: KEIN Zoll wurde erhoben!
Ist einfach so durchgerutscht. Und bei mir vor der Haustüre abgegeben worden.

Wie groß war denn der Saloon? Vielleicht liegt's an der Größe des Pakets?

Bis neulich,
Stefan


[image]


LegoUlmer
29.06.2019, 10:39

Als Antwort auf den Beitrag von Holodoc

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo zusammen,

gerade kam das Castle an, freue mich schon sehr auf den Bau. Zoll 44,02 Eur zzgl. 6 Eur Nachnahme.

Beste Grüße,
Uli



MarQ
01.07.2019, 20:47

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Bei mir das gleiche, Castle ist angekommen. Wichtig ist vielleicht noch die Info, dass bei meinem FedEx-Tracking-Code nach wie vor "In transit to destination country" steht. Weder etwas von Zustellung noch von Zoll oder Weitergabe an DHL. DHL war aber am Ende der ausliefernde Paketdienstleister.



Dirk1313
01.07.2019, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo,

Es gibt zum FEDEX Code auch einen DHL Code. Den muss man bei BL aber wohl jedesmal anfragen. Ich hab jedenfalls noch nicht rausgefunden, wie man den selbst finden kann.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


MarQ
01.07.2019, 23:28

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ich hab grade mal den FedEx-Code bei DHL eingegeben, funktioniert perfekt. Da ist der Sendungsverlauf ab Grenzübertritt nachzuvollziehen.



LegoUlmer
01.07.2019, 23:32

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

MarQ hat geschrieben:

Ich hab grade mal den FedEx-Code bei DHL eingegeben, funktioniert perfekt. Da ist der Sendungsverlauf ab Grenzübertritt nachzuvollziehen.

Tatsache! Habe gerade nachgeguckt, ist hier auch so.

Wobei ich ohne die Lieferung durch DHL halt bis dahin nicht auf die Idee kam, bei DHL nachzugucken (warum auch?).

Fiel bei Dir auch so viel Zoll an?



MarQ
01.07.2019, 23:42

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Editiert von
MarQ
01.07.2019, 23:44

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ja, auch die ca. 44€ plus 6€ Gebühr. Aber das war ja fast im Vorfeld klar, dass das kein billiger Spaß wird. Lieber zahl ich aber noch Auslege-Gebühr, als dass ich am Ende noch irgendwo hin fahren muss.
Schlussendlich ist das wichtigste aber: eine tolle Lego-Burg!



LegoUlmer
01.07.2019, 23:53

Als Antwort auf den Beitrag von MarQ

Editiert von
LegoUlmer
01.07.2019, 23:55

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Danke für die schnelle Antwort, sollte keine Beschwerde sein, ich finde nur die unterschiedliche Handhabung durch den Zoll sehr, ähem, interessant. Wir beide hatten Glück, viele Sets sollen laut Userberichten mangels CE-Kennzeichen nicht weiter gesendet worden zu sein. Zudem finde ich es beruhigend, dass vom Betrag her dasselbe anfiel.



Kosty19
16.07.2019, 22:32

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Löwenstein-Burg ist Samstag gekommen per DHL, musste 49€ Gebühren und Zoll zahlen. Keine weiteren Probleme zum Glück.



jjinspace
17.07.2019, 11:48

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hey, der Science Tower kam mit FedEx innerhalb einer Woche seit der SMS-Ankündigung, dass es losgehe.
Nach dem ersten (vergeblichen) Zustellversuch am Freitag konnte ich es Montag abholen in Großbeeren (Samstag passiert nüscht).
Zu den zusätzlichen Gebühren kann ich noch nichts sagen, weil wohl eine Rechnung kommt ...

Der Karton sieht schon mal toll aus! (Nein, ich habe ihn noch nicht aufgemacht.) Wie geht das denn? Spinnt der?


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


JackAbfall
22.07.2019, 14:15

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo zusammen,
meine Paket hat heute leider das Zollamt in Essen kassiert. Wegen des fehlenden CE-Zeichens darf mir das Spielzeug nicht ausgeliefert werden; das Paket wird zurückgeschickt. Dann schauen wir mal ob ich mein Geld zurückerhalte.
Verwirrte Grüße
JackAbfall


Wenn der Weg so wichtig ist wie das Ziel.


legoflo
22.07.2019, 19:51

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ich habe eines von zwei Sets beim Zollamt abholen müssen. Die Wertangabe auf dem Paketlabel war nicht korrekt. BL hatte weniger als meinen tatsächlichen Kaufpreis angegeben. Habe dann meine Einfuhrumsatzsteuer bezahlt und das Paket erhalten. Diese Vorgehensweise seitens des Zoll ist m.E. die richtige. Die Dame hat sogar auf Bricklink recherchiert und festgestellt, dass mein Set nun inzwischen noch teurer sei.

Über den Verbleib des zweiten Sets mache ich mir inzwischen aber Sorgen, wenn ich eure Kommentare so lese.


Liebe Grüße aus Mannheim
Christian


Turez
22.07.2019, 21:49

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hi,

JackAbfall hat geschrieben:

meine Paket hat heute leider das Zollamt in Essen kassiert. Wegen des fehlenden CE-Zeichens darf mir das Spielzeug nicht ausgeliefert werden; das Paket wird zurückgeschickt. Dann schauen wir mal ob ich mein Geld zurückerhalte.
Danke für den Erfahrungsbericht und mein Mitgefühl für das entgangene Set. Auf diversen Newsseiten gab es ja schon Berichte, wonach die Pakete in Einzelfällen nicht problemlos durch den Zoll gingen. Meist ging es dabei aber um den Verdacht, dass es sich um Plagiate handeln könnte, was aber wohl in der Mehrzahl der Fälle (z.T. nach Kontaktaufnahme mit LEGO) geklärt werden konnte. Wenn der Zoll aber wie in deinem Fall auf das CE-Kennzeichen besteht, lässt sich daran natürlich schwer rütten. Mich irritiert extrem, dass BL das nicht auf dem Zettel hatte, zumal es ja für die ganze EU gelten muss. Bitte berichte mal, wie es weitergeht (Obacht, der BL-Kundendienst braucht momentan z.T. mehrere Wochen bis zu einer Antwort).

Gruß
Jonas



Dirk1313
22.07.2019, 22:35

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Editiert von
Dirk1313
22.07.2019, 22:38

+4Bricklink AFOL Designer Programm - Konformitätserklärung

Hallo,
Warst Du beim Zollamt? Dort kannst Du nachweisen, dass die Steine den erforderlichen Bedingungen entsprechen.
Dazu bringst Du das „Statement of Conformity“ mit, welches Du von der LEGO Website runter laden kannst:
https://www.lego.com/r/ww...atement-eu-06-2019.pdf
Dazu noch ein Ausdruck der Rechnung von BL sowie ein paar weitere Ausdrucke zum AFOL Designer Programm damit deutlich wird das es sich tatsächlich im originale Steine von LEGO handelt.

Weitere Zertifikate zum Download: https://www.lego.com/en-u.../conformity-statements


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Valkon , tobb , Heather , Thomas52xxx gefällt das (4 Mitglieder)


Thomas52xxx
23.07.2019, 07:27

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

+2Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Wahrscheinlich wären alle Probleme dieser Welt gelöst, wenn ein den Sets ein Zettel beigelegt worden wäre, mit dem Text wie auf den Tüten vom Lego-Kundendienst.

BTW: Ich würde bei jedem Bricklink-Kauf außerhalb der EU eine entsprechende Datei an den Verkäufer mailen, ihn bitten das auszudrucken und der Sendung beizufügen.

[image]


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


tobb , Heather gefällt das


riepichiep
24.07.2019, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm - Konformitätserklärung

Ich "darf" nun auch zum Zoll. Mit "LEGO-Conformity-Statement-EU-06-2019", "Bestätigung des Foundes", "Versandbestätigung" und noch zwei Ausdrucken hoffe ich, dass ich durchkomme.

P.s: Habe das kleinste Set (für jemanden zum Geburtstag) bestellt, wir reden also von weniger als 40$.



Thekla
24.07.2019, 13:10

Als Antwort auf den Beitrag von riepichiep

Editiert von
Thekla
24.07.2019, 13:22

Re: Bricklink AFOL Designer Programm - Konformitätserklärung

Hi,

für 40 $ einen halben Wald zum Zoll bringen zu müssen....irgendwas läuft schief in Schland :-(

Gruß
Thekla


8. Berliner SteineWAHN!


Dirk1313
24.07.2019, 13:22

Als Antwort auf den Beitrag von JackAbfall

Editiert von
Dirk1313
24.07.2019, 14:06

+2Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

...alles problemlos.
Wollte nur die Rechnung sehen. ABER das kann von Dienststelle zu Dienststelle unterschiedlich sein!
Ich zeigte die Konformitätserklärung aber er wunk ab: er sei nicht Erfüllungsgehilfe für die Durchsetzung aller Gesetze (sinngemäß).
Er war schon vertraut mit dem BL Programm und hat alles abgefertigt.
Hier noch ein paar Einblicke aus der sehr netten Unterhaltung:
- 90% aller Sendungen werden (falsch) als Geschenk deklariert
- Fast immer wird der Warenwert zu niedrig deklariert
- Bei Spielzeug sollte der Hinweis auf verschluckbare Kleinteile beigelegt sein (siehe Thomas)
- China Plagiate insbesondere mit Figuren werden einbehalten
- China Einzelsteine werden i.d.R. nicht beanstandet.

Zu Essen:
Hier scheint der Zoll wesentlich penibler zu sein da hier auch eine Spezialeinheit für Produktsicherheit von Spielzeug angesiedelt ist.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


tobb , JackAbfall gefällt das


cimddwc
24.07.2019, 14:43

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Hallo,

hab meinen Vintage Roadster heute bekommen, nachdem ich am Freitag den Auftrag zur Portverzollung abgeschickt hatte - ging also recht fix. (Und ist teuer. Aber angesichts der Alternative mit Fahrtkosten und Zeitaufwand...)
Ich hatte die BL-Rechnung mitgeschickt, dabei den letzten Absatz zur Kooperation mit Lego hervorgehoben und "echtes Lego - kein Plagiat" dazugeschrieben, dazu eine teilgeschwärzte Kreditkartenabrechnung. (Inwiefern das nötig war, keine Ahnung.)
Also alles gutgegangen.

Grüße,
Andreas



LoonyBrick
29.07.2019, 14:06

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Ich blick bei sowas eh nicht mehr ganz durch ...
Meine Sendung wurde per Fedex über den Teich geschickt und dann von DHL übernommen. Diese haben ohne Rücksprache die Verzollung gemacht und ich konnte nach nicht erfolgreicher Zustellung zu Hause das Paket bei der nächsten Postfiliale abholen. Knapp über 30€ da gelassen für das Feuerwehrfahrzeug.


Meine Sets (unvollständig) bei Rebrickable


Garbage Collector
29.07.2019, 16:04

Als Antwort auf den Beitrag von LoonyBrick

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Ist doch super. So hab ich es auch schon von manch anderen gehört: Im besten Fall wickelt DHL den Zoll-Kram direkt mit dem Empfänger ab.

Bei mir ist es grad doof: Das Paket kommt an dem Tag (nachmittags) an, wo ich in den Urlaub (mittags) fahre. Ich kann das Paket bis zu 7 Tage verzögert zustellen lassen, bin aber 10 Tage weg Ich werd dem DHL-Mensch eine Nachricht an die Tür hängen, dass er es bei meinem Nachbarn versuchen soll (und den Nachbar vorwarnen und mit Geld bestücken) – mal sehen, ob das klappt.



legoflo
29.07.2019, 18:15

Als Antwort auf den Beitrag von legoflo

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Auch mein zweites Set - der Vintage Roadster ist jetzt da. Wieder zum Zoll aber die Sachbearbeiterin kannte mich noch und so ging es dieses Mal schnell. Wieder war der Warenwert auf der Zollinhaltserklärung zu gering angegeben. 9,32 € Steuer bezahlt und nun ist das Kapitel abgeschlossen für mich.


Liebe Grüße aus Mannheim
Christian


Dirk1313
29.07.2019, 19:07

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? - Neue Variante

So, nachdem mich nun etliche Sets auf dem Wege FEDEX -> Schweden -> DHL erreicht haben, gabs heute eine ganz neue Variante.
Ein Set aus dem Designer Programm erreichte mich durchgängig mit FEDEX - an der Haustür. So kann es von mir aus bleiben, hat gut geklappt und war viel schneller als auf dem komplizierten Umweg über Schweden.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Turez
29.07.2019, 20:38

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? - Neue Variante

Hi Dirk,

danke für die Info, das deckt sich mit Berichten auf anderen Seiten. Vielleicht gab es mit dem bisher genutzten FIMS (FedEx International Mail Service) wegen der langen Lieferzeit und der nur sehr groben Sendungsverfolgung zu viele Probleme und Nachfragen, sodass BL jetzt zum normalen Fedex gewechselt ist. Die nehmen allerdings wie es aussieht 10€ plus Mwst. für die Einfuhr statt 6€ bei DHL und schicken dafür eine Rechnung, statt direkt an der Tür zu kassieren. Ist das bei dir auch so?

Gruß
Jonas



Dirk1313
29.07.2019, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? - Neue Variante

Das mit der Rechnung ist eine gute Frage, denn bisher gabs garnix. Also das Paket wurde abgeliefert, eine Rechnung für die Zollabwicklung habe ich (noch) nicht erhalten. Bei DHL hatte ich auch drei Varianten: Zollgebühr an der Tür abgewickelt, Abholung beim Zoll, garkein Zoll


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


tobb
29.07.2019, 20:51

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt? - Neue Variante

Ein Datenpunkt aus dem Hamburger Umland: 1x "Eight Studs" bestellt am 28.6., versandt am 22.7. als "FedEx International Economy", direkt zugestellt durch die FedEx-Tochter TNT Express heute am 29.7.2019 beim zweiten Versuch (...); komplettes Tracking bei FedEx.



Garbage Collector
30.07.2019, 10:51

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Das Western-Set kam gerade an. Zwei Tage früher als vorhergesagt

Es wurde von FedEx selber zugestellt und … … … ich musste nichts bezahlen



Dirk1313
30.07.2019, 10:54

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Garbage Collector hat geschrieben:

… … … ich musste nichts bezahlen

Abwarten, gut möglich das FedEx noch die Zoll-Abrechung schickt.


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Planung 2020: LEGO WORLD Kopenhagen, Japan Brickfest, Skaerbaek Fanweekend, SteinCHEnwelt


Garbage Collector
16.08.2019, 08:18

Als Antwort auf den Beitrag von Dirk1313

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Tatsächlich kam noch ein Brief. Aber alles deutlich besser, als zum Zoll zu laufen.



Turez
16.08.2019, 11:34

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Garbage Collector hat geschrieben:

Tatsächlich kam noch ein Brief. Aber alles deutlich besser, als zum Zoll zu laufen.
Und was kostet's? Ich würde gern vergleichen, mein Saloon ist nämlich inzwischen auch eingetroffen, die Rechnung aber noch nicht. Laut Kommentaren bei Stonewars und im BL-Forum setzt FedEx für die Sendungen mit kostenfreiem Versand eigene "imaginäre" Versandkosten an, sodass die zu zahlende Einfuhrsteuer höher ausfällt als eigentlich korrekt. Dazu kämen noch die 12,50€ für FedEx, aber die werden anscheinend aus Kulanz erlassen, wenn man dort freundlich darauf hinweist, sie nicht mit der Verzollung beauftragt zu haben.

Gruß
Jonas



aap134
16.08.2019, 12:12

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Hallo Jonas,

da mein Saloon auch von FedEx verzollt wurde: insgesamt 46,38 Euro

Gruß Andreas



Turez gefällt das


Garbage Collector
16.08.2019, 20:38

Als Antwort auf den Beitrag von aap134

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Bei mir ebenso



Turez gefällt das


Turez
23.08.2019, 23:23

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Hallo zusammen,

folgendes Video gibt einen kleinen Einblick hinter die Kulissen des AFOL-Designer-Programs:

https://www.youtube.com/w...u.be&v=kyKig3xzrdU

(Die Aufnahme ist allerdings schon ein paar Wochen alt. Mittlerweile ist die Halle wohl fast leer und die verbliebenen Teile treten bald den Rückweg nach Billund an.)


Bzgl. FedEx-Rechnung für den Saloon: Bei mir sind es 46,55€ (paar Cent Unterschied also, liegt wohl am Wechselkurs). Meine Rechnung wird seit vier Tagen von der zuständigen FedEx-Abteilung geprüft, da ich dort freundlich darauf hingewiesen habe, dass die EUSt. wegen der fiktiven Versandkosten zu hoch ausgefallen ist und ich für es unangemessen halte, für den von mir nicht beauftragten "Service" der falschen Berechnung auch noch 12,50€ an FedEx zu zahlen. Ich berichte hier, falls es dazu neues gibt.

Gruß
Jonas



JuL gefällt das


evoskater
24.08.2019, 12:52

Als Antwort auf den Beitrag von Garbage Collector

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Achtung! Zum Thema Zoll bei Fedex: Wenn die ne Rechnung schicken - nicht zahlen. Nachträgliche Verzollung ist in Deutschland so nicht zugelassen. Am besten per Mail an Fedex Einspruch erheben. Solange der Verbraucher/Empfänger nicht ausdrücklich vor der Versendung des Paketes Fedex damit beauftragt hat das Paket zu verzollen, ist der Empfänger noch der Versender verpflichtet die Gebühren zu zahlen. Hab beim ersten mal 2 Mahnungen bekommen und dann mit Gericht gedroht wenn Sie weiter versuchen mich zu beschei**en und habe dann eine Entschuldigung bekommen. Da gab es sogar mal einen Text zu beim Verbraucherschutz Deutschland. Damit würde ich auch drohen. Und ja ich weß dass nimand das anscheinend weiß mit der nachträglichen Verzollung. Alle zahlen immer brav weil es so offiziell aussieht. Eigentlich darf nichtmal DHL an der Tür das Geld einkassieren. Wenn die das Paket wieder mitnehmen wollen ist das eigentlich Diebstahl, aber was will man machen wenn da ein Bote steht der (meistens) nichtmal richtig Deutsch spricht und nur das macht was man ihm sagt..

Liebe Grüße

PS Fedex hat bereits 4 mal Rechnungen gesendet auf 4 Lieferungen, habe nie was gezahlt und immer am Ende ne blöde "Entschuldigung" von denen erhalten.



Matze2903
24.08.2019, 13:11

Als Antwort auf den Beitrag von evoskater

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ok, so kann man kosten sparen, aber war die Zollgebühr nicht auch ohne fedex zu zahlen?


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Turez
27.08.2019, 21:05

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: war grade beim Zoll und...

Hallo zusammen,

Turez hat geschrieben:

Ich berichte hier, falls es dazu neues gibt.

Nun denn, heute erhielt ich folgende Antwort:

gemäß den geltenden Zollrechtsvorschriften müssen alle Importsendungen aus einem Nicht-EU-Staat grundsätzlich zollamtlich abgefertigt werden.
Bei dieser zollamtlichen Abfertigung sind Zölle und Steuern angefallen, die von Art, Verwendungszweck und Wert der gelieferten Ware abhängig sind.
Laut Angaben auf dem Frachtbrief hat der Versender uns beauftragt, Ihnen die Sendung zuzustellen. Diese Zustellung ist nur dann möglich wenn alle zollrechtlichen Regularien erfüllt sind.
Um Ihnen eine schnelle Zustellung Ihrer Sendung garantieren zu können, wurde diese durch uns nach den zollrechtlichen Bestimmungen abgefertigt, die Einfuhrabgaben sind in der gesetzlich geschuldeten Höhe entstanden.
Bitte beachten Sie, dass die Beförderungs- und Versicherungkosten dem gezahlten oder zu zahlenden Preis hinzuzurechnen sind, sofern sie nicht bereits in diesem enthalten sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Frachtkosten vom Versender oder einer dritten Partei übernommen werden.
Die Handelsrechnung weist keine Lieferbedingung aus, welche Frachtkosten beinhaltet (z.B. Frei Haus).
Bitte beachten Sie, dass diese zollamtliche Abfertigung zwingend an unserem Standort am Flughafen Köln / Bonn durchzuführen ist, eine unverzollte Weiterleitung der Sendungen an die Binnenzollämter ist nicht gestattet, da es sich hierbei nicht um eine Postsendung handelt.
Die Transportkosten für die vorliegende Sendung trägt ihr Lieferant, sollte dieser auch für die Einfuhrabgaben aufkommen wollen, ist eine schriftliche Kostenübernahmeerklärung des Lieferanten erforderlich.
Aus Kulanzgründen wurde der Differenzbetrag von EUR 6,09 sowie die Vorlageprovision und Mwst von EUR 14,88 storniert.
Wir bitten um Ausgleich des Restbetrages von EUR 25,58.


Also damit kann ich leben.
Bin sogar echt überrascht, denn ich hatte maximal mit einer Streichung der Bearbeitungsgebühr gerechnet. Die Eust. hat FedEx ja vermutlich selbst schon bezahlt, d.h. die müssten sich das Geld jetzt vom Zoll zurückholen oder verbuchen die 6€ als Verlust. In den Kommentaren bei Stonewars stand, dass man sich zuviel berechnete Eust. direkt beim Zoll über komplizierte Formulare zurückholen müsste (leider ist die Diskussion bei SW erwartungsgemäß abgebrochen, nachdem der Newsartikel dort von der Startseite nach unten gerutscht war). Der Aufwand mit Formularen wäre mir die 6€ aber wohl nicht Wert gewesen.

@evoskater: Ich habe selbst eine Weile zu dem Thema gesucht, aber überraschend wenig fundierte Aussagen gefunden (genau genommen gar keine), egal in welche Richtung. Was aber wohl stimmt ist, dass ausschließlich die Post unverzollte Sendungen bis zum Empfänger oder zur nächstgelegenen Zollstelle bringen darf. Alle anderen Zustelldienste müssen die Verzollung vornehmen, sobald die Sendung sich erstmals auf deutschem Boden befindet. Bisschen seltsam, aber egal, die in meinem Fall verbliebene Summe entspricht ja der tatsächlich anfallenden Eust. und daher hat das für mich jetzt seine Richtigkeit, egal ob FedEx die Zahlung vornehmen/einziehen darf oder nicht.

Ach ja, eines noch: Mein Paket wurde am Freitagmorgen in Kalifornien an FedEx übergeben und mir am darauffolgenden Dienstag an meiner Haustür zugestellt. Das Online-Tracking war punktgenau und sehr detailliert. In diesen Punkten ist FedEx wirklich spitze.

Viele Grüße
Jonas



IngoAlthoefer gefällt das


JackAbfall
28.10.2019, 09:57

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+1Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Hallo Turez,
nachdem ich mehrfach mit dem Kundendienst von Bricklink geschrieben hatte, habe ich mittlerweile seit heute mein Geld zurücküberwiesen bekommen.
Also zumindest kein finanzieller Schaden.
Trotzdem sehr sehr ärgerlich!
Grüße aus Essen
JackAbfall


Wenn der Weg so wichtig ist wie das Ziel.


Turez gefällt das


Legomichel
28.10.2019, 14:24

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Bricklink AFOL Designer Programm: Hat jemand bestellt?

Ich hatte vor kurzem auf dem USA 8 Anleitungen für 8 Euro bezahlt.
Ist fasst das selbe bzw.ähnliche.
Musste 80 euro Porto zahlen.

Und in Deutschland dann noch 5,55 Euro Zoll zahlen.

Mache das nicht mehr.


Wenn ich meine restlichen Steine nicht mehr finde,dann ziehe ich meine Schuhe aus.
Befreit die Minifiguren aus Tüten und Schachteln,sie danken es euch.
:-)
Gruß Michael - Legomichel


Gesamter Thread: