abhf
04.06.2019, 21:44

+141000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Hallo Legofreunde,

ich freue mich, euch die nächste und inzwischen 4. Lego-Ausstellung auf Langeoog ankündigen zu können. Die Inselgemeinde hat mir vor einigen Wochen den Termin für 2020 bestätigt.

Die öffentliche Ausstellung findet statt vom 30.07.-02.08.2020 (Ferien in NRW, Niedersachen, Hessen und Bayern). Für Aussteller und Helfer ist der 29.07.2020 Aufbautag und der 03.08.2020 entsprechend Abbautag.

Wir können das HDI in alter Form auch 2020 für unsere Ausstellung in der bekannten Form nutzen, daher wird in den Grundzügen alles bleiben, wie es sich bewährt hat. Dies ist erst einmal nur eine Vorankündigung, René arbeitet noch an den offiziellen Veranstaltungsseiten. Sobald die online sind, können sich alle Aussteller und Helfer auch offiziell registrieren. Da die Buchung der Unterkünfte auf Langeoog unbedingt rechtzeitig erfolgen muss, kündige ich die Veranstaltung jetzt bereits an, auch wenn es noch mehr als ein Jahr bis zur Veranstaltung ist.

Noch ein Wort zu den Unterkünften: da wir keinen Preisvorteil haben, wenn wir auf Langeoog Kontingente reservieren, bitte ich alle um private Zimmerbuchung. Die meisten haben ja auch inzwischen ihre Stamm-Vermieter, allen anderen kann ich nur rechtzeitige Buchung empfehlen, Langeoog ist zum Ausstellungszeitpunkt garantiert ausgebucht!

Ich freue auf rege Teilnahme. Eine Vor-Abfrage bei den 2018er Teilnehmern hat eine überwältigende Resonanz erfahren! Man sieht sich sicher vorher einmal.


Vorab-Fragen bitte per PN oder E-Mail an BoekerHerford[ at ]AOL.com


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Brixe , Dirk1313 , Jojo , Matze2903 , mcjw-s , Cran , Lok24 , Das-Duo , Legobecker , legomajome , ThomaS , Legotheker , womo , Thomas52xxx gefällt das (14 Mitglieder)


17 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

abhf
18.07.2019, 23:19

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

+12Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Hallo Leute,

lasst mal die Kirche im Dorf. Es war noch nie einfach, in der Ferienzeit auf Anhieb eine gute Unterkunft zu finden. Und ich kann alle verstehen, die jetzt die Schnauze voll haben. Zu den ersten beiden Ausstellungen habe ich Zimmerkontingente vorgehalten, aber, na ja, die Akzeptanz war eher mau, die meisten sind privat organisiert untergekommen. Deshalb hab ich das für 2020 unterlassen, vielleicht ein Fehler....

Ich hab aber grad mal die Inselverwaltung eingeschaltet, wir kümmern uns gemeinsam um einen Lösungsansatz. Ich werde hier über die Vorschläge berichten.

Generell sieht die Situation nach den Sommerferien vielleicht schon anders aus, wenn die Stammgastbuchungen für 2020 getätigt sind. Ansonsten hilft es den Vermietern, wenn zumindest 1 Samstag im Buchungszeitraum liegt. Bitte die Flinte noch nicht ins Korn werfen... Es ist noch viel Zeit.

Vielleicht noch ein Wort zur Veranstaltung: die Veranstaltung liegt natürlich ganz bewusst da, wo sie jetzt liegt: in der Ferienzeit von NRW UND Niedersachsen, den Haupt-Gästegruppen auf Langeoog. Für die Inselgemeinde als Veranstalter muss sich die Ausstellung rechen, die Logistik und das Rahmenprogramm muss ja auch finanziert werden. Und ich denke, dass sich die Inselgemeinde nicht lumpen lässt, freie AFOLS-Abende, ein ganzes Schiff für uns, Verpflegung an zwei Abenden, T-Shirts, Wühl-Lego, Tombola, freie Überfahrt, freie Kurtaxe für den Ausstellungszeitraum… Daher auch eine Wochenend-Veranstaltung, denn die Veranstaltung braucht die Tagesgäste am Wochenende. Ich werde den Vorschlag, die Veranstaltung 2022 (so es noch eine gibt) in die Woche zu legen, aber mal im Hinterkopf halten.

Die 1000steine-Insel ist auch bei den Urlaubern bekannt und ich kenne einige, die ihren Urlaub eben auch auf genau diesen Zeitraum legen. Das mag die Situation noch erschweren.

Jetzt bitte ich erst einmal noch um etwas Ruhe und Geduld, das Problem ist angekommen. Wir tun unser Bestes um euch zu unterstützen. Wir brauchen euch Aussteller, deshalb ist das Thema für uns nicht egal oder zweitrangig.


Was ganz sicher nicht hilft, sind blöde Kommentare. Bleibt sachlich und ruhig. Die Veranstaltung ist eben nicht 08/15, der Veranstaltungsort ist ungewöhnlich (schön), aber die Logistik und offensichtlich die Unterbringung ebenso nicht ganz einfach. Aber wir kriegen das hin. Andere sind ja auch bereits untergekommen.


Also, Daumen drücken und weiter suchen...


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Matze2903 , Naboo , Brixe , JuL , Cran , Thomas52xxx , sorn , Legobecker , Dirk1313 , Lok24 , Legotheker , ThomaS gefällt das (12 Mitglieder)


abhf
18.07.2019, 23:42

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

+1Re: Attraktiv

Zypper hat geschrieben:


1. Durch die erneute Veranstaltung der TSI wird der Aufenthalt für die Inselgäste besonders attraktiv, richtig? Sicher wird dafür in den bekannten Kanälen fleißig geworben, und es ist nicht auszuschließen, dass so mancher Tagesbesucher zusätzlich den Weg über die Nordsee findet, richtig?


Das wird wohl so sein, die Ausstellung bewegt sicher machen gast, grad in diesem Zeitraum auf der Insel sein zu wollen. Wir machen aber bewusst noch keine Werbung, ausgenommen 1000steine und die örtliche Presse. damit sollen die Aussteller den notwendigen Vorsprung haben.

Zypper hat geschrieben:

2. Nur denjenigen, die diese Attraktion alle zwei Jahre überhaupt möglich machen, indem sie die Exponate über zT Tausende von Kilometern auf eigene Kosten heranschaffen, soll der Aufenthalt auf der Insel so unattraktiv wie möglich gemacht werden:
- Keine Zimmerbuchungen in den gewünschten Zeiträumen;
- keine Reservierungskontingente;
- kein Dies, kein Das.


Da muss ich doch widersprechen, wir fahren Moc-Transporte für die meisten der Aussteller. Sicher gibt es da Ausnahmen, denn wir können nicht jeden in ganz Deutschland erreichen. Zudem ist "Tausende" Kilometer wohl sehr hoch gegriffen. Für die Selbstanlieferer und die Sammeltransporte gibt es einen kostenlosen Transport vom Hafen zur Insel, da behaupte ich mal, dass die Logistik niemanden horrendes Geld kostet.

Und zu behaupten, irgendjemand würde versuchen, die Teilnahme so unattraktiv wie möglich zu machen, halte ich für völlig daneben. Die Inselgemeinde tut so vieles, um die Veranstaltung attraktiv für alle zu gestalten. Und "Dies und Das" würde ich auch gerne benannt wissen.

Zypper hat geschrieben:

3. Wäre es daher nicht logisch und eine Überprüfung wert, für 2020 das Publikum im Gegenzug von der Ausstellung kurzerhand auszuschließen? Mit Hinweis auf die Ausstellerfeindlichkeit der örtlichen Vermieter also ein TSI nur für AFOL?
Die Vorteile:
- Wegen des fehlenden Publikums müssten keine Fluchtwege freigehalten werden: Es würde mehr MOC in den Saal passen.
- Es würde keine MOC-Wachen brauchen.
- Man hätte im Ergebnis Zeit für andere AFOL.
- Der Transportaufwand und die Begleitkosten bleiben gleich.


Ok, wenn die Aussteller bereit sind, für eine interne Veranstaltung zu zahlen...

- Fluchtwege zuzustellen ist IMMER eine blöde Idee, aber wenn es in deiner Welt bei den AFOLS auf so etwas nicht ankommt....
- Platz ist immer genug da
- Moc-Wachen braucht es auch jetzt nicht, ich kenne kaum eine Veranstaltung mit solch gesittetem Publikum. MOC-Wachen setzen wir nicht ein, aber Leute als Ansprechpartner für die Besucher. Und da ist es gut, wenn immer jemand im Saal präsent ist.
- Zeit für Gespräche gibt es auf Langeoog immer und reichlich, ganz wie man möchte.
- Begleitkosten müsste dann nur jemand tragen...

Zypper hat geschrieben:

Vielleicht bewirkt das ein Umdenken für 2022?


Ich gehe mal davon aus, dass du all das Gescheibsel nicht so ganz ernst gemeint hast, dennoch danke ich für deine Gedankenanstöße.


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Matze2903 gefällt das


sorn
19.07.2019, 09:32

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

hallo Andreas,

einfach war es noch nie. Daher war ich letztes Jahr nicht dabei, weil nichts bezahlbares dabei war. Dieses Mal früh gebucht und auch gleich den Jahresurlaub genommen. Nur so gab es die bezahlbare Unterkunft.

Ich freu mich mal wieder dabei zu sein und bin gespannt wer noch dabei ist.

Mit MOC Transport müssen wir dann mal schauen, aber bis dahin ist ja noch Zeit.

Als Veranstalter weiß ich selber wie viel Stress das ist, daher Danke für deine Bemühungen.

Gruß
Daniel


1. Vorsitzender
Schwabenstein 2x4


sorn
19.07.2019, 09:49

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Attraktiv

Hallo Andreas,

ich bin mal so frei und kommentiere dein Beitrag

1. Durch die erneute Veranstaltung der TSI wird der Aufenthalt für die Inselgäste besonders attraktiv, richtig? Sicher wird dafür in den bekannten Kanälen fleißig geworben, und es ist nicht auszuschließen, dass so mancher Tagesbesucher zusätzlich den Weg über die Nordsee findet, richtig?


Sicherlich, ist wie bei jeder Ausstellung.

2. Nur denjenigen, die diese Attraktion alle zwei Jahre überhaupt möglich machen, indem sie die Exponate über zT Tausende von Kilometern auf eigene Kosten heranschaffen, soll der Aufenthalt auf der Insel so unattraktiv wie möglich gemacht werden:
- Keine Zimmerbuchungen in den gewünschten Zeiträumen;
- keine Reservierungskontingente;
- kein Dies, kein Das.


ich kenne nur eine Veranstaltung welche für dich die Buchungen macht. Die Fanwelt in Köln alle anderen benennen Hotels wo du unterkommen kannst und wo es teilweise Rabatt gibt. Dieses ist aber auch nicht immer der Fall. Ausserdem gab es sonst immer Kontigente auf Langeoog, aber abhf wird sich dabei was gedacht haben. Es ist immer ein schwieriger Spagat zwischen Wohnungen/Zimmer freihalten, welche dann nicht genutzt werden. Wer zahlt dann? Der Aussteller der nicht kommt? In welchem Fall muss er/sie nicht bezahlen. kein dies und das liegt zum Teil auch an Lego welchen den Support ja massiv eingeschränkt. Ich denke abhf wird hier genauso eine Lösung finden, wie alle anderen auch eine Lösung gefunden haben.

3. Wäre es daher nicht logisch und eine Überprüfung wert, für 2020 das Publikum im Gegenzug von der Ausstellung kurzerhand auszuschließen? Mit Hinweis auf die Ausstellerfeindlichkeit der örtlichen Vermieter also ein TSI nur für AFOL?

Nun jeder Vermieter ist selbst für sich verantwortlich. Siehe Dazu auch meine Antwort oben. Wer kommt für die Kosten auf, wenn die Wohnung leerstand hat weil sie es zwischendrin nicht vermietet bekommen?

Die Vorteile:
- Wegen des fehlenden Publikums müssten keine Fluchtwege freigehalten werden: Es würde mehr MOC in den Saal passen.

Andreas, gerade du solltest doch wissen wie wichtig Fluchtwege sind und was hier zu beachten ist. Daher kann ich diesen Vorteil nicht ernst nehmen.

- Es würde keine MOC-Wachen brauchen.

Gabe es bisher auch nicht. Handhaben wir in Stuttgart ja auch so. Du hast nur Ansprechpartner in den Bereichen.

- Man hätte im Ergebnis Zeit für andere AFOL.

Bisher kam auch so immer ins Gespräch mit anderen Ausstellern.

- Der Transportaufwand und die Begleitkosten bleiben gleich.

wäre der einzige Vorteil.

Vielleicht bewirkt das ein Umdenken für 2022?

Vielleicht gibt es ja wieder Kontigente bei den Zimmern, aber das wird man sehen.


1. Vorsitzender
Schwabenstein 2x4


Lutti
19.07.2019, 17:18

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Hallo Legofreunde, habe eben im Haus Bi Uki unser Zimmer gebucht. Haben sogar noch was frei. Keine Probleme gehabt
Gruß Lutz



abhf
20.07.2019, 06:34

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

+3Freie Wohnung.....

Ich bekam grad folgende Mitteilung von einem 1000steinler und ich denke, ich darf das mal veröffentlichen:

"Alte Post" hat Apartment 17 frei v 25.8 bis 8.8 bis 3 Personen mit Hund...


Danke an den 1000steinler! Vielleicht hilft es einem.

P.S. Ich hab inzwischen mehrere positive Meldungen bekommen, es geht also doch noch was. Auch wenn man offensichtlich richtig dafür kämpfen muss.


Andreas Böker (abhf)

... Neues von Burg Kreuzenstein: http://www.1000steine.de/...y=1&id=378772#id378772


Matze2903 , Brixe , Technix gefällt das


Das-Duo
20.07.2019, 13:13

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

Re: Freie Wohnung.....

Im augenblick ist noch eine Anfrage drauf, sie wird ab heute nachmittag rausgenommen



Das-Duo
20.07.2019, 13:21

Als Antwort auf den Beitrag von Das-Duo

+3Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Hallo Freunde der bunten Steine
Wir sind nun doch untergekommen.

Ich habe nach den ersten Absagen und Warteschleifen mit der Kurverwaltung telefoniert
Sie gab mir den Tipp, die Vermieter persönlich im Telefonat anzusprechen,( im Gespräch fällt es schwerer abzusagen), und nicht über die Buchungsportale anzufragen, die kosten Gebühren.

Die nächste Ausstellung kommt bestimmt
Bärbel



Matze2903 , IngoAlthoefer , Legobecker gefällt das


Matze2903
20.07.2019, 13:27

Als Antwort auf den Beitrag von Das-Duo

Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Freut mich für euch.!


Gußeiserner Dilettant und Spaß dabei!


Das-Duo
21.07.2019, 06:30

Als Antwort auf den Beitrag von abhf

+2Re: 1000steine-Insel 2020 auf langeoog - 30.07.-02.08.2020 auf Langeoog

Hallo Freunde der bunten Steine

Hier noch ein paar mögliche Unterkünfte

Haus Hasenwinkel, Melkerpad
Appartments am Wasserturm
Alte Post, zwischen 14 und 15 Uhr kann dort anrufen, und erreicht meistens jemanden.
Haus Mindermann, Wohnung 1. Mit Frau Caspari telefonieren, lange durchkingeln lassen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr

Bärbel



Technix , Lok24 gefällt das


13 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: