Turez
10.07.2019, 16:07

Das neue VIP-Programm

Hallo zusammen,

ab heute online: https://shop.lego.com/de-DE/vip
(Oben im blauen Kasten auf "Anmelden; wer Cookies generell blockiert muss einen weiteren Cookie zulassen, ansonsten kommt 404)

Kurz im Überblick:
Es gibt jetzt pro 1€ Umsatz 7,5 Punkte.
Für je 750 Punkte kann man einen 5€ Gutschein erhalten.

Die bisherigen Punkte wurden in das neue System umgerechnet.

Es gibt außerdem Punkte für bestimmte Tätigkeiten, z.B.

[image]



Es gibt eine Art Prämiencenter, dort gibt es die o.g. Gutscheine, aber auch anderen Kram wie Poster, Legoland-Tickets oder Download-Malbücher. Und ein paar ältere Beigaben sowie das ziemlich seltene Set 5004590 Bat-Pod von 2015 ("kostet" allerdings auch 15000 Punkte = 2000€ Umsatz).


[image]




Die offiziellen FAQ dazu: https://rewards.lego.com/faqs?__locale__=de


Insgesamt gefällt mir das bis hierher recht gut. Wobei ich jetzt nicht sofort einen großen Anreiz verspüre, zukünftig wieder häufiger über S@H zu kaufen. Rein finanziell gerechnet bleibt es ja bei den 5% "Rabatt". Mal schauen, wie sich das System in der Praxis schlägt und welche Prämien zukünftig noch so kommen.

Gruß
Jonas



43 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

mkolb
12.07.2019, 08:42

Als Antwort auf den Beitrag von Ben®

Re: Das neue VIP-Programm // ich versteh es nicht.....

Das ist doch total schlampig entwickelt: Ein Mix aus Deutsch und Englisch. Kann man sich nicht mal auf 1 Sprache einigen ???
Das hat weniger mit Funktion, als mit Benutzersteuerung und Textedarstellung zu tun. Die Tools unterstützen das inzwischen richtig gut. Multilanguage sollte doch bei so einer Seite komplett durchgängig sein.

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


IngoAlthoefer
12.07.2019, 10:13

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Editiert von
IngoAlthoefer
12.07.2019, 10:15

Re: Das neue VIP-Programm

Hallo Jojo,
ich wusste gar nicht, dass Du ein Choleriker bist

Was hältst Du von der Idee, Dich in
ChoCho umzubenennen?

Ingo.

PS. "Ihr" seht das alles zu verkniffen. Ein beruhigendes
Wort aus der Go-Spiel-Szene:
Fließendes Wasser kennt keinen Kampf


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Mylenium
12.07.2019, 11:09

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Das neue VIP-Programm

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS. "Ihr" seht das alles zu verkniffen.


Mag schon sein, aber für einen Konzern mit 6 Mrd. Jahresumsatz isses doch mehr als peinlich. Immerhin reden wir hier über einen wichtigen Teil des Geschäftsbetriebes, nicht irgendeine dunkle, unbedeutende Ecke eines Communityforums...

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Lok24
12.07.2019, 11:39

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+3Re: Das neue VIP-Programm

Hallo Ingo,

IngoAlthoefer hat geschrieben:

PS. "Ihr" seht das alles zu verkniffen.

Nö.

Die technische Umsetzung ist kompletter Murks, wer es nicht schafft, auf einer Website für D nur Texte in Deutsch anzuzeigen ist für so etwas offenbar inkompetent.

Und wer Links anbietet die ins Leere laufen...was soll man dazu sagen?
Da gab es vor 20 Jahren schon Programme, die Sites auf Konsistenz geprüft haben.

Und dass man eine ganz simple Sache (kaufen, Punkte bekommen, neu kaufen, Punkte einlösen) jetzt derart verkompliziert dass man dazu eine extra FAQ-Seite braucht spricht doch für sich.

LEGO selbst spricht ja immer davon, das "Einkaufserlebnis" zu fördern.
Wer seinen (potentiellen) Kunden nur Steine in den Weg legt tut das Gegenteil davon.

Gut, dass ich da nix kaufe....

Grüße

Werner



SirJoghurt , Hamster , LucioBeleriand gefällt das


AdmiralStein
12.07.2019, 12:21

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

+4Re: Das neue VIP-Programm

Die alten Punkte wurden bei mir korrekt umgerechnet. Ich habe den auf dem letzten Store-Kassenbon ausgewiesenen Punktewert mit 7,5 multipliziert und noch zwischenzeitliche Online-Einkäufe hinzugerechnet. Passt soweit.

Vor zwei Tagen habe ich ein paar Kleinigkeiten bestellt, die heute geliefert wurden. Die Punkte wurden ordnungsgemäß gutgeschrieben.

Heute habe ich dann versucht, eine physische Prämie zu bestellen. Zuerst hatte ich nur einige Steine&Teile-Teile im Warenkorb. Nach Eingabe des Prämien-Gutscheincodes wird dieser zwar angenommen, die Prämie im Warenkorb aber nicht angezeigt. Dann habe ich noch etwas aus dem "regulären" Sortiment hinzugefügt (ich habe es sowohl mit einem Set als auch mit einem Haufen Pick-A-Brick-Steine versucht). Nun wurde mir die Prämie im Warenkorb endlich angezeigt, über dem Pelikan-Set, das es ab 35€(?) auch noch gratis dazu gibt. Bestellen ging zwar nicht sofort, weil der Checkout-Prozess beim Bezahlen immer wieder hängen blieb, aber das scheint ein temporäres Problem gewesen zu sein, denn mittlerweile hat es funktioniert. Fazit: Prämien kann man wohl nicht bei reinen Steine&Teile-Bestellungen mitbestellen. Sehr Schade.

Grüße

Matthias



IngoAlthoefer , tobb , Saori , Rico gefällt das (4 Mitglieder)


IngoAlthoefer
12.07.2019, 12:59

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

+7Re: Das neue VIP-Programm

Lieber Werner, liebe Leute,

Lok24 hat geschrieben:

IngoAlthoefer hat geschrieben:
PS. "Ihr" seht das alles zu verkniffen.
Nö.
Die technische Umsetzung ist kompletter Murks,...
Natürlich, aber das ist ja nichts Neues.

LEGO ist LEGO,
und zwar stabil über die Jahre.

Die meisten hier werden zustimmen, wenn ich behaupte:
* LEGO hat ein sehr gutes Basismaterial (die Steine und Teile).
* LEGO hat eine durchwachsen gute Modell-Politik.
* LEGO hat einen schwachen Online-Shop (und eine schwache Programmier-Abteilung)
* LEGO hat eine sehr gute Rechtsabteilung.
* LEGO hat eine mäßig gute Marketing-Abteilung.

LEGO ist LEGO,
und zwar stabil über die Jahre.
LEGO ist wie ein Maersk-Schiff, was nur ganz langsam auf
Ruderbewegungen reagiert.

Würde LEGO Programmierer anheuern und so entlohnen wie ihre
Juristen, wäre der Online-Shop super.

Nehmt es, wie es ist.

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Thomas52xxx , Dirk1313 , Mylenium , Hamster , operator , tobb , Rico gefällt das (7 Mitglieder)


Kai
12.07.2019, 15:14

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Das neue VIP-Programm

Hi Jojo!

Ist bei mir das Gleiche (seit 2 Tagen). Was für eine Blamage für TLC. Stimme dir in allen Punkten zu.

Unerbauliche Grüße,

Kai



Mylenium
12.07.2019, 15:32

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Das neue VIP-Programm

IngoAlthoefer hat geschrieben:


* LEGO hat ein sehr gutes Basismaterial (die Steine und Teile).
* LEGO hat eine durchwachsen gute Modell-Politik.
* LEGO hat einen schwachen Online-Shop (und eine schwache Programmier-Abteilung)
* LEGO hat eine sehr gute Rechtsabteilung.
* LEGO hat eine mäßig gute Marketing-Abteilung.


Schön gesagt.

IngoAlthoefer hat geschrieben:
Würde LEGO Programmierer anheuern und so entlohnen wie ihre Juristen, wäre der Online-Shop super.


Naja, an der verkorksten Infrastruktur verzweifelt selbst der beste Programmierer. Soll heißen: Die ganze Software muss von Null neu aufgesetzt werden mit einem marktüblichen funktionierendem System, nicht den ganzen selbstgestrickten Einzellösungen.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Kai , Thomas52xxx gefällt das


DavidK
12.07.2019, 17:22

Als Antwort auf den Beitrag von Turez

Ich bin raus...

Oh Mann...

Das "einfache" System ist mir zu kompliziert...

Grüße David


"Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein."
Jiddu Krishnamurti


Thomas52xxx
12.07.2019, 17:39

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+4Re: Das neue VIP-Programm

Mylenium hat geschrieben:

Naja, an der verkorksten Infrastruktur verzweifelt selbst der beste Programmierer. Soll heißen: Die ganze Software muss von Null neu aufgesetzt werden mit einem marktüblichen funktionierendem System, nicht den ganzen selbstgestrickten Einzellösungen

Ich denke, das es nicht nur an der Bezahlung und Bereitschaft mangelt. Sondern an der Bereitschaft, die IT-Infrastruktur entsprechend zu priorisieren und in den Entscheidungsprozessen auf höchster Ebene einzubinden.

Wenn die IT das fünfte Rad am Wagen bleibt, wird das nichts. Es reicht nicht, "Digitalisierung" und andere Bullshit-Bingo-Begriffe in die Powerpoints und Vorstandsreden einzubauen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder - mit funktionierendem Download


SirJoghurt , Lok24 , IngoAlthoefer , Mylenium gefällt das (4 Mitglieder)


46 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: