Grimmona
07.07.2019, 13:15

+2Mein Video über die Comic Stein

Hi ihr lieben,
ich war, wie einige andere hier auch, auf der diesjährigen Comic Con und mein Weg führte mich zu allererst zu Lego Ausstellung, der Comic Stein
Ich Habe versucht mich ein wenig Kritisch damit auseinander zu setzen, da ich bisher auf jeder Comic Con in Stuttgart war, haben der vergangenen Ausstellungen meine Meinung auch ein wenig beeinflusst.

Ich musste feststellen wie schwierig das doch ist die richtigen Worte zu finden,
und an manchen stellen habe ich angst das ich 'bullschit' laberer weil ich die genauen hintergründe nicht kenne oder aus dem falschen Winkel gefilmt und fotografiert habe...

Daher wäre mir Eure konstruktive Meinung zu meiner Berichterstattung auch sehr wichtig.
Ich habe versucht mich kurz zu halten deswegen mit sicherheit zu einigen Themen noch mehr zu sagen wäre...



Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


IngoAlthoefer , SirJoghurt gefällt das


4 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Grimmona
08.07.2019, 10:40

Als Antwort auf den Beitrag von Valkon

Re: Mein Video über die Comic Stein

Valkon hat geschrieben:

Hi Grimmona,

danke für dein Video.

Deine Meinung möchte ich nicht anzweifeln und mit einigen Dingen hast du sicherlich recht...

Jedoch sind mir einige Dinge aufgefallen die nicht richtig zusammen passen.

1. Leere Gänge? Jo. In der gesamten Halle scheint keiner Unterwegs gewesen zu sein als du dein Video aufgenommen hast. Vielleicht sollte man die ersten 5 min in jeglicher Ausstellung nicht als sonderlich Aussagekräftig hinnehmen. Oder die letzten 20 min am Sonntag. Den dazwischen war der Platz mächtig voll.


Hallo Valkon,
ich habe keine Ahnung warum du das ansprichst, weil ich das ja gar nicht kritisiert habe, und warum sollte ich auch, war ja auch nicht die ganze Zeit beim LEGO und kann daher den gesamt Besucherandrang der Ausstellung gar nicht beurteilen.
Zum Filmen war das der perfekte Zeitpunkt weil mir so keine Kinder vor die Linse gelaufen sind, weswegen ich einige Aufnahmen später 2 mal machen musste.

Mir ging es um die riesen großen Abstände zwischen den Tischen, die wohl Ortsbedingt waren, auf jeden fall ihre Vorteile haben, aber auch nen komischen Eindruck gemacht haben und wenn man bereits schmerzende Füße vom ganzen rumgelaufe am Vortag hatte, auch in gewisser weise ein Hindernis dargestellt haben.


2. Weniger Moc‘s? Hättest dann wenigstens alle mal zeigen können. Wenn nämlich die Hälfte in deinem Video fehlt ist das eine Schande für die, die 1000km fahren um zum ersten mal ihre Moc‘s zu präsentieren.

Greetz

Valk


Wow ich fühle mich geehrt das du meinem Video eine derartige wichtigkeit zuspricht, so dass es eine Schande ist nicht darin vorzukommen .
1000Km ? Also ich habe nur Schwaben und und Aussteller aus Bayern gesehen/gesprochen.
Aber ich habe mir deine Kritik durch den Kopf gehen lassen und ein paar Stilmittel gefunden, wie ich das in Zukunft besser berücksichtigen kann.

liebe Grüße
Grimmona


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


Grimmona
08.07.2019, 10:45

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Breite Wege

Zypper hat geschrieben:

Hi, Grimmona,

zu den breiten Gängen ist noch zu ergänzen:

Das sind die von der Feuerwehr vorgeschriebenen freizuhaltenden Fluchtwege von ganzen drei Metern zwischen der Balustrade und den Tischen. Bei einem Haus wie der Messehalle 1 und einem zu erwartenden Publikumsandrang von mehreren 10.000 Leuten kann selbst das knapp werden, wenn zur Spitzenzeit auch noch Leute mit Kinderwagen durchwollen und rudelweise auftretende Cosplayer in ihren zT geräumigen Gewändern zum Fotografiertwerden stehenbleiben.

Im Übrigen gibt es zahlreiche Bereiche, die von Seiten der Hausherren aus Sicherheitsgründen freigehalten werden müssen und nicht mit Tischen für MOCs bebaut werden dürfen - die Flächen zwischen den Säulen beispielsweise.

Ist der Weichzeichner auf deinem Kameraobjektiv Absicht?

Frohen Gruß
A


Vielen Dank für diese Informationen Zyper,
das macht einigen klarer,
schade ist es trotzdem da die Tische, gerade wenn wenig drauf war,
einen bisschen verlorenen Eindruck gemacht haben.

Der Weichzeichner ist ist ein defekt
mein Objektiv ist von innen leicht beschlagen und es geht nicht mehr weg, voll ärgerlich


liebe Grüße

Grimmona


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


Grimmona
08.07.2019, 10:58

Als Antwort auf den Beitrag von ensignx

Re: Mein Video über die Comic Stein

ensignx hat geschrieben:

Vorweg, mir fehlt der Vergleich zu anderen Ausstellungen.

Ja, die Galerie ist recht weitläufig, das ist aber auch ein grosser Vorteil, gerade auf der Comiccon. So hat man nicht immer den riesenandrang und jeder kann sich gemütlich umschauen ohne weitergedrängt zu werden, auch von Leuten die sich für Lego nicht interessieren.


Hi Ensignx ,
ja sehe ich auch so

Die brauchen da oben erst gar nicht hin.

So habe ich das garnicht gesehen, aber manchmal findet man sich auch zufällig bei etwas, wohin man gar nicht hingegangen wäre, und findet es dann toll.


Was die Größe der Modelle angeht. Stimmt wohl, kann mich an 2016 erinnern, da war auch bissl mehr grosses da. Aber sind denn nur grosse Modelle toll? Seh ich nicht so.

Da hast du vollkommen recht!
ich zeig ja auch kleinere Modelle und gerade das erste

[image]


finde ich super, sehr Harmonisch von der Farbwahl, komposition und dynamik. Leider hatte ich am Ende keine Zeit mehr auch über die kleineren Modelle so ausführlich zureden, in dem Video stecken tatsächlich 3 Tage(etwa 15 h) arbeit drin.

Man darf ja auch nicht vergessen daß solche Grossprojekte üblichwerweise nicht über nacht entstehen und neben Zeit auch nen massiven Kostenaufwand bedeuten. Nicht nur der Bau ansich sondern auch der Transport und so ne Ausstellung an sich gehen ins Geld. Soviel hab ich bereits lernen dürfen *g* Auch dass das von Besuchern oft nicht erkannt und entsprechend auch nicht honoriert wird. Bei deinem Video bekommt man den selben Eindruck. Schade wenn das schon innerhalb der Szene losgeht. Da brauch ich mich dann gar nicht mehr blicken lassen, solch ein Niveau werde ich wohl nie erreichen.

Verdammt das habe ich nicht beabsichtigt, in ersten Versionen spreche ich das auch an...Grade das mega Stawars ding von 2017 hatte ja 2 Jahre gebraucht, anscheinend ist das leider rausgefallen der Kompaktheit zu liebe

Ich begreif ne Lego Ausstellung aber nicht als "wer hat das grösste Wettbewerb" sondern als Möglichkeit zu zeigen was alles geht, mit lego. Und das ist ne Menge, kleiner, mittlere, grosse, alles vertreten, jeder im Rahmen seines möglichen. Gleichzeitig als Inspirationsquelle und natürlich ne Möglichkeit mit anderen bekloppten ins gespräch zu kommen.

Auch hier kann ich dir nur recht geben!

liebe Grüße

Grimmona


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


Grimmona
08.07.2019, 11:38

Als Antwort auf den Beitrag von Grimmona

Re: Mein Video über die Comic Stein

Ich möchte mich an dieser Stelle schon mal für die die konstruktive Kritik,
Lieben Worte und allgemein dein Kommentaren bedanken,
jene die geschrieben wurden und jene die noch kommen werden

Ich beschäftige mich seit noch nicht einmal einem Jahr wieder intensiv mit Lego
und daher war meine Angst groß das ich
irgendwo einen groben Fehler aufgrund meiner Unkenntnis mache,
Aber anschneiden hat die tatsache, dass ich nicht über die breiten Wege reden wollte,
bereits so viel zündstoff geliefert und abgelenkt,
das eventuelle Fehlerchen gar nicht erst aufgefallen sind

Mein größtes Problem beim Video war tatsächlich die Auswahl
über was ich Rede(dies ist zum Teil auch eine übung gewesen,
und nur Bilder zeigen kam für mich nicht in Frage).
Daher ist es bei weitem nicht vollständig, auch habe ich mich lange hin und her
entschieden ob ich das Mittelalterdorf überhaupt ansprechen soll.

ich hatte mir überlegt ob ich ansprechen sollte das die Häuser sehr stark einem alten bestehenden Lego set nachempfunden sind,
nämlich der 10193

[image]


aber dieses Fass wollte ich nicht aufmachen, da gibt es sicher gespaltene Lager.
Ich bin halt stolz darauf, dass mir das aufgefallen ist, aber schlimm finde Ich das nicht, es scheint ja Modifiziert zu sein, aber ein bisschen schade ist es dann doch irgendwie, weil es ja schon einen ziemlich großen Teil ausmacht. und ich verwöhnt bin von den 2016 Mittelalter Modellen.

[image]



Alles in in allem freue ich mich, dass ich eine so rege Diskussion angestoßen habe und bin gespannt was da noch kommt

Liebe Grüße

grimmona


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


Lok24
08.07.2019, 11:49

Als Antwort auf den Beitrag von Grimmona

+1Re: Mein Video über die Comic Stein

Hallo,

ich habe (m)einen Eindruck bekommen, und das ist ja der Sinn eines Videos.

Du hast zu bestimmten Dingen Deine Meinung gesagt, gut so (sonst könnte man ja Bilderns zeigen)

Und dass solche "Messeberichte" unvollständig und subjektiv sind nehme ich gerne in Kauf.

Grüße

Werner


Wir sind dabei! Am 6. - 8. 9. 2019 zu Gast bei Bricking Bavaria in Fürth



https://www.bricking-bavaria.de/


Grimmona gefällt das


Grimmona
08.07.2019, 12:53

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Mein Video über die Comic Stein

Lok24 hat geschrieben:

Hallo,

ich habe (m)einen Eindruck bekommen, und das ist ja der Sinn eines Videos.

Du hast zu bestimmten Dingen Deine Meinung gesagt, gut so (sonst könnte man ja Bilderns zeigen)

Und dass solche "Messeberichte" unvollständig und subjektiv sind nehme ich gerne in Kauf.

Grüße

Werner


Danke Werner,
tut gut auch mal so einen Kommentar zu lesen,

liebe Grüße

Grimmona


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


friccius
08.07.2019, 14:13

Als Antwort auf den Beitrag von Grimmona

Re: Breite Wege

Hi Grimmona!

Grimmona hat geschrieben:

Der Weichzeichner ist ist ein defekt
mein Objektiv ist von innen leicht beschlagen und es geht nicht mehr weg, voll ärgerlich


Hast Du es schon einmal mit Trockenkapseln versucht? Objektiv und Kapsel in eine (luft)dicht schließende Dose oder Tüte und dann 24 Stunden liegen lassen. Gegebenenfalls die Prozedur wiederholen.

Vie leG rüße
Andreas


Wer LEGO® verfälscht oder nachmacht, oder verfälschtes oder nachgemachtes LEGO® in Umlauf bringt, wird mit MegaBloks nicht unter fünf Jahren bestraft.

[image]


Valkon
08.07.2019, 15:35

Als Antwort auf den Beitrag von Grimmona

Re: Mein Video über die Comic Stein

Grimmona hat geschrieben:



Wow ich fühle mich geehrt das du meinem Video eine derartige wichtigkeit zuspricht, so dass es eine Schande ist nicht darin vorzukommen .
1000Km ? Also ich habe nur Schwaben und und Aussteller aus Bayern gesehen/gesprochen.
Aber ich habe mir deine Kritik durch den Kopf gehen lassen und ein paar Stilmittel gefunden, wie ich das in Zukunft besser berücksichtigen kann.

liebe Grüße
Grimmona


Hi Grimmona,

Das ist überaus nett, dass du anscheinend meinst ich bin derjenige, der 1000km fährt, ausstellt und nicht erwähnt wird. So plump würde ich, wenn es um mich geht eh nicht moppern.
Ich rede von jemanden der an meinem Tisch ausgestellt hat und monatelang nur für die CC gebaut hat.
Und wenn man ein Video veröffentlicht und sagt, dass weniger Modelle da waren aber die 30 Modelle dieses Herren nicht gezeigt werden, stimmt da was nicht. Gerade wenn ja keine Kinder vor der Kamera rumspringen, die dich vom Filmen ablenken könnten.

Der nächste Kritikpunkt ist die „Soviel-Platz-Situation“... natürlich kannst du das ansprechen. Du könntest auch auf den Parkplatz gehen und über die Parksituation berichten und über das Für und Wider von Parkverboten diskutieren.
Aber Grundsätzlich ist das überflüssig.
Es gibt halt Regeln und Gesetzte von Brandschutz, Fluchtwegen und (das kannst du nicht wissen) auf der Galerie dürfen die Aussteller mit dem Transporter (sogar LKW) bis zum Stand fahren. Alleine dafür braucht es viel Platz zum Be- und Endladen.
Die Kritik ist zusammengefasst: Wenn man etwas nicht weiss und es völlig unwichtig ist, sollte man es in einem Video auch nicht ansprechen. Das kommt unprofessional rüber.

Du fragtest nach Kritik. Das ist meine.
Was du damit machst bleibt natürlich Dein Ding.

Greetz

Valk


DER MODERNE AFOL VON HEUTE ZEIGT MIT STOLZ SEINE NOPPEN.


Zypper
08.07.2019, 16:38

Als Antwort auf den Beitrag von ensignx

Absperrungen

Hi,

Vorweg, mir fehlt der Vergleich zu anderen Ausstellungen.


Hierzu ist noch zu ergänzen: Der Platz auf den Tischen ist insbesondere zum Rand hin auch deswegen so großzügig bemessen, weil wir auf der Comic Stein wie auch auf der Schwabenstein-Ausstellung im Herbst grundsätzlich auf Absperrungen verzichten; der Tisch fungiert also auch als Abstandhalter zum Publikum. Dieses Verfahren hat sich bei Austellern wie Besuchern gleichermaßen bewährt.

Andernorts kann man erleben:

- Massive, dafür blickdurchlässige Metall-Absperrgitter, die von den Kindern als Tritt für die bessere Übersicht verwendet werden und die nicht selten Stolperfallen darstellen,

- wie oben, nur mit einer Art blickdichter Abdeckmütze versehen;

- massive, blickdichte Absperrungen aus gelbem Plastik mit Logo;

- flexible, leichte Gitter, wie sie auf Baustellen Verwendung finden, ergänzt durch rotweißes Flatterband, locker und beweglich in die entsprechenden Bodenhalterungen gestellt;

- ineinander verhakte Stuhlreihen mit dem Rücken zum Tisch, die sich, einmal verhakt, so schnell nicht "mal eben" öffen lassen, um zB geschwind mal an einen solcherart abgesperrten Tisch zu kommen;

- liebevoll in Duplo-Eimer einbetonierte Holzpflöcke, die rot-weiße Absperrketten aus Plastik aufnehmen;

- grundsätzlich zuwenige Tensatoren, die vom Kleinvolk bequem unterlaufen werden können, dafür aber keine Kinderblicke behindern ..

Für jede dieser hier kurz vorgestellten Lösungen gibt es grundsätzlich gute Gründe; jede hat jeweils Vor- und Nachteile.

Frohen Gruß
A


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


JuL
10.07.2019, 12:14

Als Antwort auf den Beitrag von Grimmona

Nebenbei …

Saluton!

Grmbl. Doofes Ausloggen, wenn man gerade sein Posting [Vorschau]en will …

Auch der Autor des Webcomics Sandra & Woo war auf der Comic-Con und hat auch
von der LEGO-Ausstellung Bilder gemacht.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


1 nachfolgender Beitrag ist ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: