lunde
12.06.2019, 11:20

+3gedrehte Noppe

Hallo liebe AFOLs,

mir ist ein Stein in die Hände gekommen, auf dem der Lego-Schriftzug auf einer Noppe um einen 'krummen' Winkel gedreht drauf ist:

[image]



Wie kommt es dazu? Diese Abnormalität muss doch wohl schon in der Gussform enthalten sein?
Habt Ihr selche gedrehten Noppen auch schon mal entdeckt?



Jojo , Legobecker , MTM gefällt das


IngoAlthoefer
12.06.2019, 15:24

Als Antwort auf den Beitrag von lunde

Re: gedrehte Noppe

Hallo Lunde,

sehr interessant, vor allem auch die "Schrappung"
zwischen den beiden Noppen.

Weißt Du, aus welchem Jahr und welchem Set
der Stein ist?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


lunde
12.06.2019, 22:34

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: gedrehte Noppe

Hallo Ingo,

nein, leider weiß ich noch nicht wie alt und aus welchem Set der Stein ist.
Ich habe ihn aus einem 10 kg Ebay-Konvolut.
Die meisten Sets aus diesem Konvolut sind ca. 9-11 Jahre alt.
Es ist ein Slope, Inverted 45 2 x 2 in yellow (Bricklink Item No: 3660). Im angehängten Bild ist es der mittlere der drei Slopes.
Er hat allerdings runde Aussparungen unter der Noppe. Damit ist er bei mir aber nicht allein (im Bild links).
Die meisten (neueren) Steine, die ich besitze, haben eine eher rechteckige Aussparung (im Bild rechts)

[image]



Schöne Grüße

ciao
Lunde



Gesamter Thread: