moctown
11.06.2019, 15:47

+47Der gestiefelte Kater

Hallo Leute,

während das graue Katzen-Modell bei diesem Ensemble nur eine, der 4 Hauptrollen spielte, bekommt der Degen
führende Kater heute die Bühne ganz für sich allein!

Zugegebener Maßen hab' ich abgeschaut: der Kopf der zwischen Hund und Hahn sitzenden Mietze lieferte exakt
die Vorlage für den Kopf dieser Hut schwingenden Märchenfigur.

Aber seht selbst:

[image]


Wie bei meiner Fantasie Schnecke kamen auch hier die langen Armteile zum Einsatz, die sich wunderbar in Technik
Lochsteine stecken lassen und für eine einfache Ausrichtung von Hut und Degen sorgen - En garde!!

So long,

Jens



Zypper
11.06.2019, 18:24

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Editiert von
Zypper
11.06.2019, 19:00

Jubiläum: Der gestiefelte Kater

Hi, Jens,

nein, dass du daran gedacht hast! Alle Achtung! Am 20.April 1844, also fast auf den Tag genau vor 175 Jahren, feierte ,die gleichnamige Theaterkomödie von Ludwig Tieck, Uraufführung, auf die er nach Erscheinen des Stückes 47 Jahre warten musste! Und selbst dann fiel das Stück durch, weil sich das echte Publikum tatsächlich genau so verhielt wie das "künstliche", von Tieck auf die Bühne gebrachte. (Es ist ein "Stück-im-Stück!)

Vielen Dank für diesen Lichtblick! Und da sage noch mal einer, bei 1000steine.de gebe es kein Niveau!

Beeindruckte Grüße!
Andreas

P.S. Ein immergrünes Zitat daraus: "Ich schäme mich, die Eingebung meiner Muse so erleuchteten Richtern vorzuführen ..."


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"

(Oskar Blumenthal, 1909)

"Wer mich nicht mag, der muss halt noch ein bisschen an sich arbeiten."
Unbek. Verf.


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Matze2903
11.06.2019, 20:11

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Editiert von
Matze2903
11.06.2019, 20:12

Re: Der gestiefelte Kater

Hallo Jens,
wieder einmal ein gelungenes Moc.

Ob das erwähnte Jubiläum oder was auch immer dein Antrieb war, das Moc zu bauen, auf alle Fälle ist es dir gelungen. Der Kater könnte in jedem Mantel- und Degenfilm die Hauptrolle spielen.

Glückwusch und überhaupt ....

Matthias


ach Mist


Grimmona
19.06.2019, 21:20

Als Antwort auf den Beitrag von moctown

Re: Der gestiefelte Kater

okay die Minifiguren Arme finde ich ein bisschen verstörend...


Hier geht es zu meinen Weihnachtsspecial Brick-Trickfilmen (playliste)

Weihnachtsspecial


Gesamter Thread: