Zypper
15.05.2019, 19:38

+19Aufbau des LEGO Zählturms vor der Premiere am 18.05.

Guten Tag,

wir befinden uns in der Stadtteilbibliothek West der schwäbischen Metropole Stuttgart und haben heute mit breiten Klebestreifen den Tisch für den Turm bereitet.

Hier soll er hin ...

[image]



... und hier ist er (noch drin).

[image]



Die Gestaltung der Grundplatten ist - ich gebe es gern zu - mindestens gewöhnungsbedürftig. Fixiert ist der Bau mit nur einem Fuß auf nur vier Noppen. Der Standort des zweiten Fußes ist sozusagen Verhandlungssache.

[image]



Bissl kribbelig ist der Umgang mit der sogenannten "Brücke". Sie ist irre empfindlich und reist im eigenen Karton, umwickelt von einem groben Umzugsfilz (frisch gewaschen immerhin ...) Ich habe extra diese Griffe angebracht, denn sobald der obere Rand havariert, darf ich ihn Stück für Stück einzeln rekonstruieren.

[image]



Nachdem also die "Brücke" mit der gebotenen Sorgfalt an ihren Platz manövriert ist, erhebt sich der Doppelturm mit Brücke in seiner ganzen Pracht und Herrlichkeit.

[image]



Wer meine Arbeit ein wenig kennt, weiß, dass es ohne ein bisschen Bling-Bling bei mir nun mal kaum geht.

[image]



Indem ich an fast jedem der "Fernrohre" noch etwas angeklippt habe, ergibt sich diese reizvolle Noppen-Stuktur. Es muss nicht immer Fliese sein :-)

[image]



Wobei mich die Brücke durch den exzessiven Einsatz des Elementes 75937 schon ein wenig an eine Art Generator oder Umformer erinnert.

[image]



Details sollen in dieser kleinen Darstellung natürlich nicht zu kurz kommen.

[image]



Weil mir keine bessere Lösung eingefallen ist, kann man nun also in den Turm hineinschauen.

[image]



Und der Blick von unten nach oben ist auch zufriedenstellend.

[image]



Und was soll das Ganze jetzt? Nun, dem Turm liegt ein Blatt bei, das man durcharbeiten kann. Wer das durchhält und fleißig Grundrechenarten anwendet, wird so Schritt für Schritt zur Lösung geführt. Denn die Frage aller Fragen aus dem Arbeitsblatt lautet:

"Wieviele Antennen sind das?

Oder: Warum ich keine Lust habe, Steine zu zählen.

Immer wieder werde ich gefragt, wie viele Steine ich verbaut habe. Nie kann ich darauf etwas Gescheites antworten, weil ich beim Bauen etwas anderes im Kopf habe als Steine zu zählen. Daher habe ich mal einen Bau geschaffen, bei dem das Zählen der Steine ganz leicht ist und hier beispielhaft für große und kleine Kopfrechner aufbereitet ist. Machst du mit?

...

So viele Antennen sind hier also verbaut. Und das sind, wie gesagt, nur die Antennen.

Willst du auch noch errechnen, wie viele Steine insgesamt verbaut sind? Mit allen Clips und sonstigen Verzierungen? Nein? Siehst du, und das ist der Grund, warum auch ich keine Lust habe, Steine zu zählen. Ich baue viel lieber – und wälze dabei so quälende Fragen wie: reichen meine Steine eigentlich aus für meinen Plan?"


In diesem Sinne: vielen Dank für die Aufmerksamkeit.

Wer mitspielen möchte, erscheine kommenden Samstag, den 18.05.19 von 10-18 Uhr in der Stadtteilbibliothek West, Bebelplatz 22, U Schwabstraße/Bebelplatz.

Frohen Gruß
A


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"
(Oskar Blumenthal, 1909)


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Kai , LegoUlmer , Steinemann , Legomichel , moctown , doktorjoerg , freakwave , mcjw-s , Valkon , IngoAlthoefer , brickstedt13 , Ferdinand , MARPSCH , Tilli , n3t3rb , ensignx , Tungdil , boettch2 , JuL gefällt das (19 Mitglieder)


IngoAlthoefer
15.05.2019, 22:53

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Aufbau des LEGO Zählturms vor der Premiere am 18.05.

Hallo Andreas,

tolle Sache - und viel Erfolg!

Zypper hat geschrieben:

[image]


Genau so sollte eigentlich mal in Jena ein Paar runder
Riesentürme mit Seufzerbrücke entstehen - wie ein
grosses (Zeiss-)Fernglas. Aber der erste Turm stand/steht
schon nicht ganz stabil im Untergrund ... Es blieb bei
diesem einen.


"Wieviele Antennen sind das?

Langweilige Frage. Viel besser wäre:
Wieviel Luftblasen sind insgesamt in den
ganzen verbauten Antennen?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Dorothea Williams
15.05.2019, 23:17

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Aufbau des LEGO Zählturms vor der Premiere am 18.05.

Sind denn überhaupt transparente Antennen verbaut?


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


brickstedt13
16.05.2019, 06:28

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Aufbau des LEGO Zählturms vor der Premiere am 18.05.

Hey Zypper,
ein echt genialer Turm! Und du bist einer der Wenigen, die es schafft, an einem Tag an zwei verschiedenen Orten zu sein

LG
Andi


www.steineland-harz-heide.de
www.facebook.com/groups/steinelandharzheide
Instagram #steineland_harz_heide
www.steinhanse.eu
www.facebook.com/Steinhanse
*---------------------------------------------------------*
Nächste Events:
- Cop Day by SHH
Polizeiinspektion Gifhorn
25.05.2019
- 100 Jahre Bauhaus
Stadt Celle
21.06.2019
Paul-Klee-Schule
*---------------------------------------------------------*
Nächster Stammtisch:
1.06.2019, 16:00 Uhr
Herzog Heinrich Restaurant
im Schützenhaus
Frankfurter Straße 4, 38304 Wolfenbüttel
*---------------------------------------------------------*
Brickstedt on Tour 2019: Braunschweig * Celle * Hamburg * Skaerbaek * Kaltenkirchen * Schöppenstedt * Borken

[image]

[image]


Zypper
16.05.2019, 08:14

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Trans-Tennen

Hi zusammen,

@ Ingo: Ich finde die Frage ebenfalls langweilig - aber jeder, der mal ausgestellt und/oder anderweitig mit Publikum zu tun hat oder hatte, wird sie kennen, diese Frage aller Fragen.

@ Dorothee: Na, eben nicht, hätte ich aber wirklich gern getan! Dem stellten sich jedoch unüberwindliche technische Probleme entgegen:

[image]



Um eine der grauen Antennen überhaupt so einbauen zu können, wie ich es ein paar tausendmal gemacht habe, benötigt man gewöhnliche Rund-Einer mit Loch.

Wie im Bild leicht zu erkennen, hat die graue Antenne oben einen geraden Abschluss, die Trans-Tennen hingegen haben einen solchen, der "rund" ausgeführt ist. Deswegen sitzt der Rund-Einer nicht so präzise auf, wie er aufsitzen müsste, um die tragenden Aufgaben bewältigen zu können. Es kann an meinem handwerklichen Ungeschick liegen, aber mir ist es trotz mehrmaliger Versuche nicht gelungen, über den Antennen zuverlässig die Lage aus 2x6-Platten zu befestigen: Sie rutschte früher oder später immer wieder aus der Verankerung. Das kann man sich leisten, wenn so eine Lage den Abschluss irgendwo "oben" bildet, also wenn nix mehr draufkommt. Bei meinem Turm aber kommt noch jede Menge oben drauf, weswegen ich das Risiko nicht eingehen wollte, die Turmspitzen auf ein mürbes Zwischenfundament zu setzen.

Nur zu gerne hätte ich ein Spielchen mit Lufteinschlüssen gespielt und das Türmle Info zu Ehren "Althoefer Tower" genannt. Aber - man kann nicht alles haben.

@ Brickstedt13: Wo wir sind, ist oben!, schon klar :-) Aber mich zu verdoppeln wird mir auch am kommenden Wochenende leider nicht gelingen, weswegen ich den Turm sich selber überlassen bzw in die Hände unserer sehr geschätzten Vereinskollegin Eva geben muss, die an dem Tag in der Bibliothek für das LEGO Programm zuständig ist. In Braunschweig stelle ich bei der BrickBits das Projekt "Open Memory" vor, übrigens erstmals überhaupt öffentlich. Hab ich mir nur für euch aufgehoben. Bin sehr gespannt, wie's ankommt!

Frohen Gruß!
A


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"
(Oskar Blumenthal, 1909)


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


IngoAlthoefer
16.05.2019, 08:58

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Trans-Tennen

Lieber Andreas,

danke für die Wortschöpfung "Trans-Tennen". Genau
so ein Name fehlte mir noch für Präsentationen
meiner Blasen-Antennen-Sammlung.

Super, Ingo.

PS. Ach so, wenn Du in Braunschweig ausstellst: Bau
doch zwei Riesen-Minifiguren, eine blaue, die
blabbert; und eine braune, die schweigt (wg Braun schweigt )
Ja, ich weiss, geht so.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


n3t3rb
16.05.2019, 13:01

Als Antwort auf den Beitrag von Zypper

Re: Aufbau des LEGO Zählturms vor der Premiere am 18.05.

Hej Andreas

Die Türme sind extrem schön und wirken sehr organisch. Ein Objekt an welchem man(n) sich nicht satt sehen kann - Masterpiece!

Gruss aus der Nordwestschweiz
Martin


[image]

SCHWABENSTEIN 2x4 by n3t3rb©, auf Flickr

[image]

SwissLUG.ch by n3t3rb©, auf Flickr

[image]

MoRaSt by n3t3rb©, auf Flickr


Zypper
16.05.2019, 13:13

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Editiert von
Zypper
16.05.2019, 13:16

Re: Trans-Tennen

Hi, Ingo,

IngoAlthoefer hat geschrieben:



danke für die Wortschöpfung "Trans-Tennen".


Gern geschehen. Wie schon andernorts zu Protokoll gegeben: "Ich bin zum Kotzen kreativ" :-)

Frohes Grüßle
A

P.S. Ach, ja, und wg Braunschweig: No jokes on names :-))


"Du willst bei Fachgenossen gelten?
Das ist verlorne Liebesmüh!
Was dir missglückt, verzeihn sie selten.
Was dir gelingt, verzeihen sie n i e !"
(Oskar Blumenthal, 1909)


[image]

[image]

MBZ

[image]


Zypper bei flickr

Mitglied im famosen Orden der verhaltensauffällig Kreativen.


Gesamter Thread: