FiliusRucilo
15.05.2019, 13:01

Editiert von
FiliusRucilo
15.05.2019, 13:01

+56Snottinger Monorail-Bahnhof

In Skærbæk hat mich im letzten Jahr der Henry von der Klemmbausteinlyrik und Andres von zusammengebaut.com zu meiner Monorail interviewt. Henry hat mich dabei angemerkt das es doch ganz schön wäre, wenn die Monorail auch noch durch eine Stadt fahren würde. Das hat mich nicht losgelassen und so habe ich für die kommende RHEIN-MAIN-STEIN vom 22. - 23.06.2019 im Stadttheater Rüsselsheim einen "kleinen" Bahnhof gebaut. Komplett mit Bushaltestelle, Burger Restaurant, Friseur, Fitness-Studio, Bahnhofklo und Bahnsteige für 3 Gleise. Den will ich euch natürlich hier nicht vorenthalten. Live ist er aber bestimmt noch viel schöner anzusehen. Jedenfalls würde mich auf einen Besuch von euch freuen.

[image]

Snottingen Monorail Station - Street Side by Filius Rucilo, auf Flickr

[image]

Snottingen Monorail Station - Track Side by Filius Rucilo, auf Flickr

Und hier noch ein paar Detailimpressionen:

[image]

Tick-Tock ... The Clock on the station forecourt by Filius Rucilo, auf Flickr

[image]

Platform 2+3 by Filius Rucilo, auf Flickr

[image]

Clutch Fit Stepper by Filius Rucilo, auf Flickr
Eine Bauanleitung für den Stepper gibts auf youTube

[image]

At Quader Burgers by Filius Rucilo, auf Flickr
Riesenpommes und die quadratisch, praktisch, guten Quader Burger

[image]

eeeeeeks - on the toilet by Filius Rucilo, auf Flickr
Auf'm Snottinger Bahnhofsklo hats goldene Wasserhähne. Graf Kryll von Lavastein gefällt's jedenfalls, es sei denn jemand reißt die Wand nieder um reinzuschauen während ihre Hochwohlgeborene gerade den weltlichen Geschäften nachgeht...

[image]

Phone Home by Filius Rucilo, auf Flickr

Weiter Bilder gibts wie immer auf Flickr

Fraacht misch jetzd ned wie viel Teile des Ding hat. Andauernd zähle. Sooo kann isch ned abbeide!
Aufgebaut steht er auf 12 32er Bauplatten. (4x3 oder 128 x 96 Noppen) Dazu kommt noch der Bahnsteig ( 4 x 1,25 Bauplatten oder 128x 40 Noppen ). Das alles ist wie immer Modular zerlegbar um es transportieren zu können.

Über Anregungen, Tipps und konstruktive Kritik freue ich mich. Beschimpfungen und Schmähungen dürft ihr für euch behalten. Es sei denn es sind schön gereimte Schmählieder. So was mag ich.


Brick-Fans RM snottingen.de


Dorothea Williams
15.05.2019, 13:19

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

Editiert von
Dorothea Williams
15.05.2019, 13:19

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Sehr schöner Bahnhof.

»Quader Burger«…, wie schräg.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Lok24
15.05.2019, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

... und der Lampenfuß erst...



FiliusRucilo
15.05.2019, 13:36

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Der Friseursalon hat auch einen schönen Namen bekommen:

[image]

Haarkrobatik Hair Style by Ann Schnitt by Erek Weidner, auf Flickr


Brick-Fans RM snottingen.de


Dorothea Williams
15.05.2019, 14:12

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Vor noch gar nicht allzu langer Zeit bin ich an einem vorbeigelaufen, der hieß ”Mandy’s Haarschuppen”. Zu diesem semantischen Glanzstück fällt einem nun wirklich nichts mehr ein.

Ach ja, noch gleich in der Eingangstüre (drei Stufen vom Trottoir nach oben) döste, streng gesichert hinter einer Art Babygitter, damit er nicht gleich dem Nächstbesten auf der Straße sondern erst dem kommenden Kunden ins Bein beißt, ein ziemlich häßlicher Hund vor sich hin. In solch stereotypen Läden scheint der Hund obligatorisch (begraben).

Also an meine Haare kommt keiner von denen, weder Mensch noch Hund.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Maik-David
15.05.2019, 15:37

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Hallöchen FiliusRucilo,

die Stepper sind super. Danke für diese Bauidee.

I a F

Maik-GC


Maik-GC das Ma aus MaBiDaTi

MDR in GC
https://www.youtube.com/w...OlQpw&feature=youtu.be


Dorothea Williams
15.05.2019, 16:09

Als Antwort auf den Beitrag von FiliusRucilo

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

?:

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Lok24
15.05.2019, 16:21

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

*seufz* das Alter!

Lok24 hat geschrieben:

... und der Lampenfuß erst...

... und der Uhrenfuß erst...



Dorothea Williams
15.05.2019, 16:29

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Ja, der Uhrenmast ist Spitze. Ich habe ihn mir fürs digitale Elementarchiv in leicht abgewandelter Form bereits vor längerem nachgebaut.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


FiliusRucilo
15.05.2019, 17:25

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Snottinger Monorail-Bahnhof

Die Uhr ist ja nicht ganz neu und hat jetzt ihren Platz am Bahnhof gefunden.

Es gibt auch eine Anleitung Teileliste dafür:

[image]

Clock Partlist by Filius Rucilo, auf Flickr


Brick-Fans RM snottingen.de


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: