Brixe
04.05.2019, 20:44

+74MonoRatte

Hallo,

heute möchte ich euch mal ein kleines Zwischendurch-MOC zeigen. Es handelt sich hier um meinen neuesten Monorailzug für meine diesjährige MoRaSt-Anlage.

Da ich keine Zeit hatte, ein komplett neues Modul zu bauen, beschloss ich kurzerhand, mein Château Nottebohm zwischen die Schienen zu pflanzen, und dafür brauchte ich einen passenden, richtig schön runtergekommenen Zug.

[image]




Normalerweise ist ein MR-Zug folgendermaßen aufgebaut:
Ein Motor und 1-2 Fahrwerke.

[image]




Da ich meine Fahrwerke aber immer selbst baue, incl. der Verbindung zum Motor, kam diese einfache Lösung für mich nicht in Frage.
Ich wollte mal wieder etwas noch nie dagewesenes bauen.

[image]




Weil ich keine Lust auf einen einzelnen verkleideten Motor hatte, wie man es sehr oft bei Monorailzügen findet, beschloss ich, den Motor in den Waggon einzubauen.
Das sah dann in der Planung erstmal so aus:

[image]




Man könnte meinen daß man jetzt einfach nur einen Waggon um Fahrwerk und Motor baut und fertig, aber wie die Eisenbahner wissen, müssen die Achspaare irgendwie drehbar sein, damit man um Kurven kommt.
Von oben sieht das so aus:

[image]




Meine Lösung war jetzt, an beide Seiten des MR-Motors 2x2er Fliesen mit Pin zu bauen, die wiederum auf 1x4er Fliesen aufliegen, sodaß sich der Motor ca. 20° zu jeder Seite drehen kann.

[image]




Und so sieht das dann am fertigen Waggon aus.

[image]




Und hier nochmal ein Bild des Waggons von hinten. Man sieht schön, wie schmal er trotz eingebautem Motor ist.

[image]





LG, Marion



Pete378
04.05.2019, 20:58

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Moin

HA, wieder Eisenbahn, wieder keine Ahnung.
Monorail ist auch komplett an mir vorbeigerauscht. Da es aber schön bebildert und erklärt
ist hab ichs auch verstanden (naja...).
Das Moc als solches ist aber wie gewohnt wunderschön (hässlich zwar - aber eben
wunderhässlichschön, oder so). Die vielen verschiedenen Gedönsteile auf engstem Raum
und es sieht aus als müsste es genau so sein. KLASSE.

Tschüß Mirko



legomajome
04.05.2019, 23:07

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Hallo Marion,
sieht klasse aus! Kommt der auch nach Bookholzberg? Das wäre narürlich super klasse! Marit



Merlini
05.05.2019, 01:48

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Hallo Marion,
für 'ein kleines Zwischendurch MOC' ist das schon großes Kino!
Super.
Grüße,
Angela



SirJoghurt
05.05.2019, 09:36

Als Antwort auf den Beitrag von Merlini

Re: MonoRatte

Merlini hat geschrieben:


für 'ein kleines Zwischendurch MOC' ist das schon großes Kino!


/sign

yo, sehr cool gebaut und dann noch Monorail, edel

lg



heinz
05.05.2019, 12:16

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Hi Marion

WOW!!! das sieht wieder toll aus. Der Zug gefällt mir sehr.

Freue mich schon ihn Live zu stehen.

Aber besonderst freue ich mich, neben dir, dein Château Nottebohm entlich mal live zu sehen.

Bis dann
Heinz


May the Bricks be with you!

http://www.flickr.com/photos/heinz-welp/sets/


Legoviller
05.05.2019, 14:59

Als Antwort auf den Beitrag von heinz

Re: MonoRatte

Hallo Marion,

Sehr rattig! Aber kommt die Ratte auch Steigungen rauf und runter?

Grüße
Wolfgang



Dirk1313
05.05.2019, 15:36

Als Antwort auf den Beitrag von Legoviller

Re: MonoRatte

Legoviller hat geschrieben:

Aber kommt die Ratte auch Steigungen rauf und runter?


Das is doch bestimmt ne Flachland-Ratte


Viele Grüße
Dirk - Mail

[image]


Matze2903
05.05.2019, 16:51

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Hallo Marion!

Eine tolle Monorail ist dir da gelungen. Genial finde ich aber, das du immer was neues einbaust. Die Polizei, den Looping, die Zähler und jetzt der Wagen der Monorail ohne das Standardchassis. Ganz toll. Ich freue mich auf St Augustin, dort diese Monorail zu sehen.
LG Matthias


[image]


Say goodbye to the past and hello to the future!
Der Mensch, welcher nur sich liebt, fürchtet nichts mehr, als mit sich allein zu sein. (Blaise Pascal)


Brixe
05.05.2019, 20:25

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Hallo,

danke für eure Kommentare. Schön, daß euch meine schrottige Rostlaube gefällt.

Pete378 hat geschrieben:

Das Moc als solches ist aber wie gewohnt wunderschön (hässlich zwar - aber eben
wunderhässlichschön, oder so).

Danke Mirko, das hast du schön gesagt geschrieben.


legomajome hat geschrieben:
Hallo Marion,
sieht klasse aus! Kommt der auch nach Bookholzberg? Das wäre narürlich super klasse! Marit

Der Zug kommt ganz sicher nach Bookholzberg, das Château aber leider nicht.


Merlini hat geschrieben:
Hallo Marion, für 'ein kleines Zwischendurch MOC' ist das schon großes Kino!

Danke Angela.


SirJoghurt hat geschrieben:
yo, sehr cool gebaut und dann noch Monorail, edel

Auch dir vielen Dank.


heinz hat geschrieben:
WOW!!! das sieht wieder toll aus. Der Zug gefällt mir sehr.
Freue mich schon ihn Live zu stehen.
Aber besonderst freue ich mich, neben dir, dein Château Nottebohm entlich mal live zu sehen.

Oh, das kennst du noch nicht persönlich. Dann wirds jetzt aber wirklich mal Zeit. Noch 6 Wochen!


Legoviller hat geschrieben:
Sehr rattig! Aber kommt die Ratte auch Steigungen rauf und runter?

Mensch Wolfgang! Jetzt hast du mir kurzzeitig einen ziemlichen Schrecken eingejagt. Ich hatte es noch nicht getestet.
Aber jetzt. Sie schafft es ohne zu mucken (Schweiß von der Stirn wisch).


Dirk1313 hat geschrieben:
Das is doch bestimmt ne Flachland-Ratte

Nix da, das ist eindeutig eine Bergratte.


Matze2903 hat geschrieben:
Eine tolle Monorail ist dir da gelungen. Genial finde ich aber, das du immer was neues einbaust. Die Polizei, den Looping, die Zähler und jetzt der Wagen der Monorail ohne das Standardchassis. Ganz toll. Ich freue mich auf St Augustin, dort diese Monorail zu sehen.

Danke Matthias. Schön, daß sie dir gefällt.
Ich probiere immer gerne was Neues aus, was vorher noch niemand gebaut hat.

Ich freu mich auch total auf St.Augustin.


LG, Marion



jjinspace
06.05.2019, 13:29

Als Antwort auf den Beitrag von Brixe

Re: MonoRatte

Ist ja irre ... hässlich.
Also ich meine, irre wegen der Konstruktion, geniös geradezu.
Und farblich wirklich kurz vor der K... ich meine Schmerzgrenze.
Aber sicherlich völlig passend zu deinem SchatonöffduPöff.

Also Fazit: Tolle Arbeit!
(Was sonst ...)


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


Gesamter Thread: