Thomas52xxx
30.01.2019, 19:48

+10Züge - was wünschen wir uns

Da die von mir als Beispiel angeführte Zugdiskussion sehr angeregt geführt würde, rege ich an die Abseits des "HdS"-Stangs weiterzuführen.

Aus meiner Sicht gibt es zwei Zielgruppen:

- (groß) die Kinder bzw. Eltern oder Großeltern die Zugsets für ihre Kinder kaufen
- (relativ klein, aber umsatzstark) AFOLS, die Züge selber MOCen

Mit Packungen gerader Schienen kann ich beide zufrieden stellen. Für über das heute bei LEGO verfügbare hinausgehene an Gleisen sehe ich vor allem die AFOL als Zielgruppe. Die hier bestehende Lücke haben m.E. Trixbrix und 4Dbrix mit großen Radien, schlanken Weichen, Kreuzungen etc. hinreichend geschlossen. Wobei ich mir nicht sicher bin, ob das eine nennenswerte Zahl der Leute in dieser Gruppe so akzeptiert wie ich das tue.

Bei Fahrzeugen sehen die Anforderungen sehr unterschiedlich aus. Für die MOCer reicht es aus, wenn er die benötigten Teile bekommt. Also primär die verschiedenen Räder, Achshalter, Kupplungen, Türen und klare (!) Fenster. wenn es unbedingt ein Set sein muss, würde ihr ein "Fahrgestell zum selbst-weiterbauen" ausreichen.

"Normalkunden" wäre mit dem Fahrgestell oder den einzelnen Teilen eher weniger geholfen. Da habe ich das traurige Gefühl, dass bestimmt 80% der LEGO-Käufer überhaupt nicht auf die Idee kommen, dass man aus den Steinen etwas anderes bauen könnte, als in der beiliegenden Anleitung vorgegeben. Die brauchen (leider) fertige Wagen.

Somit sähe meine (minimal) Wunschliste wie folgt aus:
- eine Packung mit nur normallangen, geraden Schienen
- eine Packung ausschließlich mit normallangen Kurven
- ein Personenwagen. Mit zu öffnenden Türen und abnehmbarem Dach. Vielleicht so etwas wie im 7740, jedoch in modernerer Form.
7740
- ein Güterwagen. Am besten ein Flachwagen. Vielleicht auch etwas wie das Set 167 (Autoverladung) in moderner Form. Auf jeden Fall ein Wagen, auf dem vieles verladen werden kann.
- als Kür so etwas wie den Märklin Trafowagen 4617. Ein nicht zu aufwändiges Spielmodell, mit dem man aber Unsinn wie mit einem Zugteil übers Parallelgleis fahren machen kann.

Für die AFOLS würde ich es als ausreichend erachten, wenn man etwa 10 bis 20 verschiedene (Formen), aktuell nicht regulär erhältliche häufig für den Zugbau benötigte Teile in mehreren Farben über Steine und Teile bestellen könnte. Mit dem zu haltenden Versprechen, dass diese Teile über mindestens ein Jahr erhältlich sind. Nicht, dass sich Bricklink-Händler die Charge mit beigen Zugfenstern sichern und es die danach nicht mehr gibt. Dabei erwarte ich Preise, die nicht viel von den regulären Kundendienst-Preisen abweichen.
Sicher wäre das ein Aufwand und kostet (überschaubar) Geld. Aber das wäre eine Maßnahme, die m.E. erfolgreich wäre um eine treue und wichtige Kundengruppe mit einem überschaubaren Versuch sehr glücklich machen könnte.

Warum nicht mal beides Versuchen und dann schauen, ob es ein Erfolg war?

Wenn es noch mal ein Creator-Expert Zug sein sollte, vielleicht noch mal etwas in Richtung Santa Fe? Muss ja nicht eine Neuauflage des alten Sets sein, auch wenn das aktuell populär ist. Ich halte das für ein Zugmodell, dass - vielleicht von Asien abgesehen - hinreichend populär ist um überall seine Abnehmer zu finden. Aber bitte einzenle Lok und Wagen verkaufen.


Gruß
Thomas

mein Blog
meine Eisenbahnräder


JackAbfall , IngoAlthoefer , cimddwc , LegoUlmer , TrainTraum , Legoben4559 , mcjw-s , hassel62 , Legoengineer , JuL gefällt das (10 Mitglieder)


86 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Hamster
01.02.2019, 09:51

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+1Re: Züge - was wünschen wir uns

Das Thema Eisenbahn ist auch bei anderen Foren ein Thema, nur versteckt es sich eben in einem eigenen Unterforum und ist deshalb für Leute die das nicht interessiert kaum sichtbar. Ich wage mal zu behaupten das auf Eurobricks in Sachen Eisenbahn mehr los ist.


Gruß

Hamster


TrainTraum gefällt das


Hamster
01.02.2019, 09:58

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Züge - was wünschen wir uns

Du solltest jetzt nicht von diesem Batklumpen auf andere Sets schließen. Du hast es wahrscheinlich wegen der PU Komponenten gekauft und nicht weil du Batmanfan bist. Daß das Set mies und überteuert ist war von Anfang an bekannt. Im Sonderangebot lohnt es sich eventuell wegen der Komponenten, aber sonst eher nicht.


Gruß

Hamster


Lok24
01.02.2019, 10:02

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

+1Re: Züge - was wünschen wir uns

Hallo,

schau mal hier:
https://www.eurobricks.co...rum/index.php?/forums/
in der Spalte Anzahl der Posts,
ganz vorne: Historische Themen, Ritter, Ninjago

Eisenbahn ist weit abgeschlagen.
Weiß aber nicht wie lange Unterforen schon laufen.



Micha2 gefällt das


Lok24
01.02.2019, 10:06

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

Editiert von
Lok24
01.02.2019, 10:09

Re: Züge - was wünschen wir uns

Hamster hat geschrieben:

Du solltest jetzt nicht von diesem Batklumpen auf andere Sets schließen.

Das tue ich auch nicht. Von meinem Boost (kostet jetzt wieder um 120,--) bin ich restlos begeistert.

Hamster hat geschrieben:
Du hast es wahrscheinlich wegen der PU Komponenten gekauft und nicht weil du Batmanfan bist.

Richtig, ich habe 80,-- bezahlt für ein Hub und zwei Motoren, die hätten mich bei BL 65,-- gekostet, also etliche Steine für 15,-- mitgefangen.

Hamster hat geschrieben:
Daß das Set mies und überteuert ist war von Anfang an bekannt. Im Sonderangebot lohnt es sich eventuell wegen der Komponenten, aber sonst eher nicht.

Das ist nicht der Punkt. Man kann es nur mit der App betreiben, und die funktioniert einfach nicht. Damit ist es für Nicht-Bastler absolut wertlos.

Blamabel.



Micha2
01.02.2019, 10:30

Als Antwort auf den Beitrag von TrainTraum

Re: Züge - was wünschen wir uns

TrainTraum hat geschrieben:

Hättest du zum Beispiel 30 Meter Gleise und 10 Züge, dann sieht das ganze schon anders aus.


...und das hat bitte welches Kind? Allenfalls ein AFOL-Kind, möchte ich mal behaupten. Und selbst die sicherlich nicht alle.
Wir sprechen immer noch über Spielzeug - auch wenn das Thema für manche ganz schön ernst ist...



Micha2
01.02.2019, 10:33

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

Re: Züge - was wünschen wir uns

Hamster hat geschrieben:

Das Thema Eisenbahn ist auch bei anderen Foren ein Thema, nur versteckt es sich eben in einem eigenen Unterforum und ist deshalb für Leute die das nicht interessiert kaum sichtbar. Ich wage mal zu behaupten das auf Eurobricks in Sachen Eisenbahn mehr los ist.


Absolut gesehen sicherlich, weil auf Eurobricks generell mehr los ist. Aber nicht in Relation zu anderen Themen (wie Werner schon aufgezeigt hat), und das ist es ja, worauf es ankommt.



TrainTraum
01.02.2019, 11:06

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

Re: Züge - was wünschen wir uns

Micha2 hat geschrieben:

TrainTraum hat geschrieben:
Hättest du zum Beispiel 30 Meter Gleise und 10 Züge, dann sieht das ganze schon anders aus.


...und das hat bitte welches Kind? Allenfalls ein AFOL-Kind, möchte ich mal behaupten. Und selbst die sicherlich nicht alle.
Wir sprechen immer noch über Spielzeug - auch wenn das Thema für manche ganz schön ernst ist...



Das ist richtig, natürlich.

Ich wollte nur aufzeigen, dass prinzipiell mit der Eisenbahn recht viel möglich ist.
M.E. sogar mehr als mit anderen Themen.


Jedes Lego Set, um das eine Legoeisenbahn fahren kann, lässt sich bestens mit dem Bahnthema kombinieren


***Solltet ihr zufällig Langeweile und Interesse an Bahnvideos haben, wäre hier ein Link - solange ich bei meinen Legos bin, gibt es regelmäßig Updates :-)***
https://www.youtube.com/c...7bIJ8xiC6BRhJpgALOm7A?


Kirk
01.02.2019, 12:05

Als Antwort auf den Beitrag von Micha2

+2Re: Züge - was sich Micha2 nicht wünscht

Lieber Micha2,

Du magst keine Eisenbahn, und das ist vollkommen Ok. Zwar hatte Hamster es weiter oben schonmal durch die Blume gesagt, aber offenbar hast Du es nicht verstanden: Bitte halte Dich mit Kommentaren zurück, wenn Dich das Thema nicht interessiert. Mittlerweile sind in diesem Thread mehr Postings von und zu Dir, als zum eigentlichen Thema - das nervt. (mich zumindest)

Gruss

Thomas

PS: Bitte antworte mir NICHT, um den Thread nicht noch weiter ins Offtopic zu befördern. Vielen Dank.


\\//_ Build long and ℘rosper!


Thomas52xxx , siegen gefällt das


Micha2
01.02.2019, 12:33

Als Antwort auf den Beitrag von TrainTraum

+1Re: Züge - was wünschen wir uns

TrainTraum hat geschrieben:

Ich wollte nur aufzeigen, dass prinzipiell mit der Eisenbahn recht viel möglich ist. M.E. sogar mehr als mit anderen Themen.


Niemalsnicht mehr als mit Technic. Oder Mindstorms



Lok24 gefällt das


Micha2
01.02.2019, 12:38

Als Antwort auf den Beitrag von Kirk

Re: Züge -

https://www.1000steine.de...amp;id=414814#id414814

Ich antworte denk ich mal wann und wie ich will. Und wer da nicht verstanden hat was jemand anderes will oder mag oder auch nicht (obwohl ich es nicht durch die Blume, sondern ganz deutlich gesagt habe) bist ganz offensichtlich Du. Denn im oben verlinkten Posting habe ich denke ich nämlich recht klar gesagt, dass ich nichts gegen Eisenbahn habe.



18 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: