Nick94
23.01.2019, 19:03

Editiert von
Nick94
23.01.2019, 19:04

+1mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hi,
ich habe vor mir endlich mal ein motorisiertes Lego Modell anzuschaffen (aktuell steht der geländegängige Kran ganz oben). Nun eiert mir das system doch etwas stark rum (schläft beim bedienen fast ein) und ich hätte ein Lipo Upgrade vor. Um das System zu regeln hätte ich ein DC PWM Regler (mit Umkehrer) eingebaut. Die Frage ist nun nur ob ich auf 3s oder 6s gehe. Ich stelle mir die 22v ganz lustig vor. Die Frage ist, ob ihr denkt, dass die Bauteile die erhöhte Drehzahl verkraften. Der Motor muss modifiziert werden, das ist mir bewusst. Oder soll ich doch lieber zum 3s greifen?

Grüße und allzeit gutes bauen



Legoben4559 gefällt das


8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Lok24
24.01.2019, 10:34

Als Antwort auf den Beitrag von Nick94

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hallo,

Nick94 hat geschrieben:

Die Frage ist, ob ihr denkt, dass die Bauteile die erhöhte Drehzahl verkraften. Der Motor muss modifiziert werden, das ist mir bewusst.

Eben, ein 9V-Motor wird mit 22V auf Dauer vermutlich nicht froh werden.
Aber Deine Frage war ja die zu den Bauteilen, und wenn die jetzt sehr langsam kaufen werden sie mit der dreifachen Geschwindigkeit kaum explodieren, denke ich.

Grüße

Werner



Osopolari
24.01.2019, 13:00

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Wenn man begrenzt Platz hat verringert sich die Laufzeit des System, da du die Zellen zur Erhöhung der Spannung anders zusammenschalten musst als zur Erhöhung der Kapazität(Laufzeit).



Nick94
30.01.2019, 02:57

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

+1Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hamster hat geschrieben:

Also, von 22V würde ich dir dringend abraten. Das dürfte ein LEGO Motor nur sehr kurz verkraften. Das ist mehr als die doppelte Spannung und damit mehr als der doppelte Strom und damit weit mehr als die vierfache Leistung.




Ich würde gerne mal testen was so ein Motor ab kann. Habe oft schon mitbekommen, dass sie sehr großzügig dimensioniert sind. Bis ca. 12v gehen sie ja ohne Modifikationen.

Warum sollte sich die Stromstärke ändern?

Mehr Volt -> höhere Drehzahl und auch mehr Leistung P=U*I



Legoben4559 gefällt das


Nick94
30.01.2019, 02:59

Als Antwort auf den Beitrag von Osopolari

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Osopolari hat geschrieben:

Wenn man begrenzt Platz hat verringert sich die Laufzeit des System, da du die Zellen zur Erhöhung der Spannung anders zusammenschalten musst als zur Erhöhung der Kapazität(Laufzeit).


Das ist mir bekannt. Bin jetzt gerade am Bau um die sterischen Möglichkeiten zu sehen. Das ist beim Lego Kran (42082) um den es geht nicht das Problem. Zudem sinkt die benötigte Zeit um z.b. den Arm zu heben, was dem Mehrverbrauch entgegenwirkt. Aber klar. Doppelte Leistung -> doppelter Verbrauch



Lok24
30.01.2019, 07:30

Als Antwort auf den Beitrag von Nick94

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hallo,


Nick94 hat geschrieben:

Warum sollte sich die Stromstärke ändern?Mehr Volt -> höhere Drehzahl und auch mehr Leistung P=U*I
Weil der Innenwiderstand des Motors gleich bleibt, also doppelte Spannung = doppelter Strom = vierfache Leistung.



Legoben4559
30.01.2019, 11:11

Als Antwort auf den Beitrag von Nick94

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Uups war der falsche Knopf. Wollte direkt antworten und nicht gefällt mir drücken.

Also: Ich weiß aus ziemlich sicherer Quelle, dass die Legomotoren deswegen 12V vertragen, weil es eigentlich auch 12V Motoren sind, die bei Lego "nur" an 9V bzw. 7,4V (PF Akkubox) betrieben werden.

Falls jemand das oder auch das Gegenteil sicher (z.B. mit Quellenangabe) belegen kann. Gerne her damit.


Viele Grüße

[image]


https://www.flickr.com/photos/155075239@N04/albums


Nick94
19.02.2019, 14:02

Als Antwort auf den Beitrag von Legoben4559

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

sorry für die späte Rückmeldung.
Ich habe mir jetzt alles so zusammen gebaut und der Motor läuft wie eine eins. Endlich hat der 42082 die Leistung, die ich brauche.
Aktuell läuft er auf einem 3s Lipo (welcher 12,5v im vollen Zustand liefert). Der Unterschied ist definitiv zu merken und auch eine längere Benutzung machte bisher keine Probleme. Um die Leistung zu steuern habe ich ein PWM DC Controller dazwischen gesetzt. Der nächste Schritt wäre jetzt evtl. eine andere Übersetzung.

Wenn der Bedarf besteht kann ich gerne Bilder hoch laden



Thomas1807
19.02.2019, 15:37

Als Antwort auf den Beitrag von Nick94

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hallo, bitte.



Modellharry
21.02.2019, 08:12

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: mehr Spannung auf Lego Motoren -> was ist möglich

Hallo, kann ich aus der Praxis bestätigen, ich habe eine Vorrichtung zur Ermittlung der Zugkraft.

Mein grüner Deutz

[image]



zieht mit 9V ( Batteriebox ) 600g und mit 11,1V ( Lipo 3S ) 1200g.


Mit einem lieben Gruß, Harry.


Gesamter Thread: