p1ddly
21.01.2019, 10:49

Als Antwort auf den Beitrag von Naboo

+1Re: Held der Steine - Brandaktuell

Also mal so ganz grundsätzlich auch im Bezug auf andere Fälle würde ich schon sagen, dass

- Lego Kanzleien beauftragt, nach Markenrechtsverletzungen zu suchen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten

- sie wahrscheinlich nicht im Detail wissen, was die Kanzleien machen

- der Held höchstwahrscheinlich abgemahnt wurde, was auch eine Unterlassungserklärung inklusive Gebühr beinhaltet


Das ist zumindest nicht sicher, aber ich denke die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch. Spekulativ ist, warum es ausgerechnet ihn getroffen hat. Da würde ich jedoch nicht auf welche Form auch immer von mundtot machen tippen, sondern einfach nur darauf, dass das eine Kanzlei ein neues Feld beackert und Thomas einfach als bekannterer Vertreter jetzt quasi als erster dran ist.

In dem Falle sollten die anderen Betreiber von YT Kanälen mit entsprechenden Logos zumindest mal ein Auge auf den Streitgegenstand werfen und dann entsprechend ihre Schlüsse ziehen. Das Abmahnwesen in Deutschland ist halt so gestaltet, dass es sich leider als Geschäftszweig eignet und möglicherweise geht jetzt auch so eine Welle wie bei Bricklink durch.



Steinemann gefällt das


Gesamter Thread: