Feanor
18.01.2019, 13:38

+62Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hi,


das Modell ist jetzt schon seit geraumer Zeit fertiggestellt, aber ich hatte erst jetzt Muse ein paar Fotos zu machen.
Es handelt sich hierbei um ein Modell eines renovierten Schlosses, welches zu einer Art Hotel umgebaut ist. Ich wollte am städtischen Flußufer eine Art Promenade gestalten, welche etwas Touristischen Flair versprüht.
Inspiriert wurde ich durch die Ufer Promenade von Meersburgam Bodensee, welche sich durch schöne in Pastelltöne gehaltene Gebäude entlang des Seeufers auszeichnet. In den Gebäuden finden sich Eisdielen, Souvenir Geschäfte und Restaurants. In den Obergeschossen sind kleinere Hotel/Fremden-Zimmer oder Ferienwohnungen untergebracht.
Für meine Stadt hatte ich die Idee eines umfunktionierten Schloßes, welches am Flußufer steht und zu einem kleinen Touristenkomplex mit Eisdiele, Souvenirgeschäft und einem Restaurant mit lokalen Spezilitäten und Weinen mit angeschlossenem Hotel umfunktioniert wurde. Ein kleiner Strandabschnitt zum baden und angeln sind ebenfalls angeschlossen. Der Ideas Anglerladen bot sich dabei an in direkter Nachbarschaft platziert zu werden.
Vom prinzipiellen Gebäude-Design habe ich mich von Cimddwc's Hats and Clocks mit den beiden verschachtelten Giebeln inspirieren lassen (vielen Dank hierfür).

Da Bilder mehr sagen als 1000 Worte:

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]





Hier die Interieur Ansichten

[image]



[image]



[image]





Mehr Bilder gibt's auf meinem Flickr Album:
https://www.flickr.com/ph...6347/with/32878457838/

Ansonsten bin ich immer offen für konstruktives Feedback.

Danke fürs schauen

LG

Andreas



michael42
18.01.2019, 15:05

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Gefällt mir ausgezeichnet! Super!



MiBra
18.01.2019, 19:43

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hallo

Sehr schön, mit Geschmack renoviert würde ich sagen .
War für eine Renovation des benachbarten "verfallenen Yachtclubs" keine Mittel mehr vorhanden .

MfG
Michel



peedeejay
18.01.2019, 23:55

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Das MOC hat alles was es braucht: Tolle Farbkombinationen, klasse Balance, schöne Details, usw.

Einfach nur gut!


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


Micha2
19.01.2019, 09:22

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Oha...wunderschön! Und sehr lebendig! Gute Chancen auf's MdM...meine Stimme hast Du jedenfalls !



Big T
19.01.2019, 13:59

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Ich bin ein Fan von diesen Häusern, wenn auch (noch) zu blöd, sowas in "Eigenleistung" zu entwickeln. Aber das gefällt mir außerordentlich und fügt sich prima ein.
Von mir bekommst Du schon mal 10 Punkte.



Feanor
02.02.2019, 22:37

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hi,


Herzlichen Dank. Freut mich wirklich sehr wenn’s gefällt.

Lg

Andreas



palixa
05.02.2019, 09:58

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Das gefällt mir außerordentlich gut. Durch die tollen Farben und die vielen Details wirkt es sehr lebendig, sommerlich und fröhlich. Die unterschiedlich zurückgesetzten Fassaden und deren unterschiedliche Gestaltung bringen viel Spannung rein. Wirklich schön!


| Flickr | Instagram |


TrainTraum
07.02.2019, 11:17

Als Antwort auf den Beitrag von Feanor

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hallo Andreas,

dein Modell sehe ich tatsächlich erst gerade ganz zufällig.

Ich muss sagen, ich bin sehr beeindruckt. Top Gebäude; noch dazu im liebevollem Ambiente platziert... und alle Steine - wie die noch glänzen!

Respekt Wo hast du denn die Steine geordert? Kann man so grob das nötige Finanzvolumen für das Projekt nennen?


Nochmal zum Abschluss ein großes Lob - ich freue mich, mehr von dir zu sehen

Liebe Grüße,

Niklas


Jedes Lego Set, um das eine Legoeisenbahn fahren kann, lässt sich bestens mit dem Bahnthema kombinieren


***Solltet ihr zufällig Langeweile und Interesse an Bahnvideos haben, wäre hier ein Link - solange ich bei meinen Legos bin, gibt es regelmäßig Updates :-)***
https://www.youtube.com/c...7bIJ8xiC6BRhJpgALOm7A?


Feanor
08.02.2019, 16:43

Als Antwort auf den Beitrag von palixa

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hi,

herzlichen Dank. Freut mich sehr wenns Dir gefällt.

LG

Andreas



Feanor
08.02.2019, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von TrainTraum

Re: Schloßhotel Neu-Brickstadt

Hi,

vielen Dank.



Respekt Wo hast du denn die Steine geordert? Kann man so grob das nötige Finanzvolumen für das Projekt nennen?


Meine steinequellen sind eigentlich wie bei den meisten hauptsächlich Bricklink. Ich nehme aber auch regelmäßig am Lugbulk hier im Forum teil. 1-2x/Jahr fahre ich mit der Familie ins Legoland nach Günzburg (gerade mal ~80km weg von zu Hause, da wird dann auch jedes Mal in der Fabrik kräftig zugelangt. Und, ich bin noch ein großer Freund der Pick a Brick Wände in den Stores. Da ich beruflich ab und an in Deutschland rumkomme, versuche ich jedesmal wenn ich in einer Stadt mit einem Store bin einen Besuch einzuplanen.

Der Kostenpunkt läßt sich schwer ermitteln, da ich eigentlich sehr regelmäßig Teile bestelle/kaufe und daher mittlerweile einen ordentlichen Fundus habe. Ich vertrete die Meinung, das man Steine kaufen sollte, wenn sie günstig zu haben sind und nicht erst wenn man sie dringend braucht. Bei einem Projekt wie meiner Anlage ist das natürlich recht einfach, da ich ja weiß wo noch Fläche zu bebauen ist und was dort in etwa gestaltet werden soll. Somit habe ich ein Gefühl dafür, welche Steine evtl. nützlich werden können und greife zu, wenn ich billig an diese ran komme. Kleine bis Mittelgroße Projekte kann ich somit mittlerweile direkt aus meinem Vorrat bauen. Für größere Projekte wie das Schloß kann es sein, dass ich ein paar Teile zusätzlich kaufen muss (Hier warens vor allem Steine in Medium Blau und Bright Light Orange, da meine Vorräte hier begrenzt sind/waren + ein paar andere Kleinigkeiten). Das sind dann aber evtl. irgendwas zwischen 50-150€, da ich wie gesagt das meiste aus meinem Fundus hatte.
Ich versuche dann immer grob geschätzt 20% mehr zu kaufen als ich theoretisch brauche, womit sich der Vorrat langsam aufstockt.
Manchmal muss ich noch zum LDD (oder ähnlichen Programmen) greifen, wenn ich für ein Projekt wenig Teile auf Vorrat habe. So wie bei meinem momentanen Modell,einer Kirche für die Stadt. Hab aber wieder gemerkt, dass ich überhaupt kein Freund davon bin. Letztlich kommst du mit ner Teileliste um die 5-6000 Steine auf ~60 Positionen raus, haust das in ne Wanted Liste in Bricklink und stellst fest, dass manche Steine zur Zeit gerade etwas teurer sind... Bricklink ist hier zur Zeit (zumindest für mich) nicht mehr soooo benutzerfreundlich, wenn es darum geht bei größeren Wanted Listen die günstigsten Anbieter zu finden und trotzdem bei nicht zu vielen Händlern zu bestellen (Stichwort Versandkosten). Das ging mir dort vor dem Neu Design irgendwie leichter von der Hand.

Generell würd ich daher sagen für ein Moc dieser Größe (~6000 Steine), wenn du ~80% der Steine kaufen musst, irgendwas zwischen 400-600€. Hängt aber natürlich immer von der Farbe und der aktuellen Verfügbarkeit ab...und natürlich wie schnell du alle Steine haben willst.


und alle Steine - wie die noch glänzen!


...Ausleuchtung und halbwegs Erfahrung im Umgang mit ner DSRL Kamera....Im Moment greife ich aber mehr und mehr zu Gebraucht Teilen, da billiger und ich merk den Unterschied bei größeren Modellen später eh nicht mehr wirklich.

LG

Andreas



Gesamter Thread: