Lok24
16.01.2019, 08:45

+1Netzfund: Ein Würfelwerfer

Hallo,

lustige Maschine das:



JuL gefällt das


jopiek
16.01.2019, 08:50

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Netzfund: Ein Würfelwerfer

Sehr schön, hätte es schon auf Eurobricks gesehen und mein Frau sehen lassen (Lehrerin Mathematik).

Ich hoffe die 'EV4' werde eine Camera option bekommen, das macht solche Anwendungen mehr Einfach (z.B. mit OpenCV).


Aufkleber für deine LEGO: MiniStickers.nl


Lok24
16.01.2019, 08:54

Als Antwort auf den Beitrag von jopiek

Re: Netzfund: Ein Würfelwerfer

Hallo,

es gibt ja schon Kameras für EV3, aber ich habe den Eindruck, dass die Programmierung, also Bildauswertung, recht komplex ist.

(wo ist eigentlich Dein Video zu UpControl hin?)



Osopolari
16.01.2019, 13:15

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Netzfund: Ein Würfelwerfer

Die Bild Auswertung ist "relativ" einfach.
Da es ein Würfel ist kann man davon ausgehen das die einzelnen Punkte immer den selben Abstand zum unteren/seitlichen Rand haben.
Damit ergeben sich maximal 4 Positionen angefahren müssen: die 3 linken Punkte und der Mittelpunkt.
Wenn wir davon ausgehen das der Sensor so positioniert ist das er auf Hell und Dunkel reagiert, kann diese Position mit 1 oder 0 gespeichert und ausgewertet werden.
Bsp.:
Wenn wir jetzt wissen das nur von den 3 linken Punkten der obere und untere Punkt auf 1 steht und dazu der Mittelpunkt auf 1 haben wir eine 5, da nur die 5 diese Kombination an Punkte hat, wenn der Mittelpunkt fehlt muss es die 4 sein.

Das Ganze lässt sich mittels der boolesche Algebra weiter zusammenfassen.

just my 2 bricks...



Lok24
16.01.2019, 13:20

Als Antwort auf den Beitrag von Osopolari

Re: Netzfund: Ein Würfelwerfer

Hallo,

da hast Du recht für das gezeigte Video.
Aber es ging in mienme Post um die Auswertung eines Kamerabildes, und das was ich da bisher gesehen ist deutlich komplexer, bis hin zu neuronalen Netzen.



Gesamter Thread: