MTM
08.01.2019, 01:30

Editiert von
MTM
08.01.2019, 01:33

+27Pop-up-Buch: Dornpunzel und der schiefe Turm - VIELE BILDER

Hallo ihr,

gestern hatte ich ja meinen Versuch gepostet, dem Pop-up-Buch 21315 eigenes Leben einzuhauchen. Dann hab ich es weggepackt und war sehr unzufrieden damit.
Heute hätte ich dann was anderes machen können, aber das Buch lies mir keine Ruhe. Also hab ich in den letzten fünf Stunden doch noch was gebaut.

Dornpunzel und der schiefe Turm.

[image]



Es lebt einmal ein Mann mit seiner Frau, die waren sehr arm. So arm, dass sie Rapunzeln und Rosenkohl essen mussten, die der Vater aus dem Garten der Nachbarin besorgte. Die Nachbarin merkte es scheinbar lange nicht, da sie nicht aus der Gegend war. Sie war eine mürrische und unbeliebte Frau, die gemeinhin als Hexe bezeichnet wurde.

[image]



Eines Tages, als sie doch in ihrem Grundstück weilte und dem Mühsiggang fröhnte, erwischte sie den Mann beim Diebstahl im Garten und versperrte ihm den Weg.
Die Hexe bezichtigte den Mann des Diebstahls, aber da sie selbst so unbeliebt war, war sie eigentlich froh, mal jemanden in ihrem Garten zu treffen.
Sie nötigte den Mann, mit ihm einen zu trinken und das taten sie dann auch.
Leider vertrug der Mann nicht viel, sodass er sich nicht an die Gespräche des Abends erinnern konnte.


[image]



Als er wieder nüchtern war, erfuhr er von seiner Frau daheim, dass ihre Tochter in der Zwischenzeit Rapunzeln stehlen musste, denn die Frau selbst hatte Rücken und konnte das Haus nicht verlassen.
Die böse Frau von nebenan nahm den beiden armen Leuten allerdings das Kind weg und verschleppte es in ihre Heimat.
Sie war tatsächlich eine Hexe und wohnte in einem Sumpf, der so entsetzlich war, dass sie kein Mensch je hinein getraut hatte.


[image]



Sie sperrte das Kind in einem Turm, den sie schnell errichtet hatte und zauberte eine Dornenhecke rundherum, weil sie auf Nummer sicher gehen wollte.
Dann verschwand sie und vergaß das Kind im Turm. Und weil Hexen schlechte Baumeister sind und ein Sumpf ein ungeeigneter Baugrund ist, neigte sich der Turm nach einer Weile nach hinten.


[image]



Das Kind aber ernährte sich von Luft - und später auch von Liebe - und wuchs zu einem wunderschönen Mädchen heran. Zumindest dachte sie das von sich selbst, weil sie ja keine Meinung anderer einholen konnte, sie war ja allein im Sumpfturm.
Und weil der Raum im Turm sehr niedrig war, konnte sie irgendwann nicht mehr weiterwachsen. Also wuchsen ihre Haare umso mehr, sodass sie sie aus dem Fenster hingen lies.


[image]



Eines Tages verirrte sich ein Prinz in dem Sumpf und blieb vor der dichten Dornenhecke stehen, die dort gewachsen war. Dahinter erspähte er einen schiefen Turm mit langem blonden Haar, welches aus einem Fenster wallte.

[image]



Er stellte sich unter den Turm, war sehr neugierig und kletterte dann am Haar herauf.
Daraufhin ernährten sich die beiden viel von Luft und Liebe. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann noch heute.


Anbei das Video zur Geschichte:




ENDE



Zum Bau:

Ich hab mich nicht ganz an die Regeln gehalten:

Weitere Infos:
1. Der Rahmen soll bitte unverändert bleiben
2. Der Inhalt kann nach Belieben gebaut werden
3. Natürlich dürfen eigene Steine benutzt werden (also nicht nur die Steine aus dem Set)
Weitere Fragen bitte hier im Thread stellen, danke!


Ich hab nicht den Rahmen verändert, sondern je ein Teil im Buchdeckel und -rücken. Allerdings sieht man beide nicht. Das war aber notwendig, um die zweite - die vordere - klappbare Ebene einzufügen. Dort habe ich statt den verbauten dunkelgrünen 1x2-Steinen je einen 1x2-Technic-Brick mit Achsloch und einen mit Pinloch verbaut - ich hatte von beiden nur je einen.

[image]

[image]

[image]



Beide Teile sind aber nicht sichtbar (bzw. nur im unteren Fünftel, aber da sehen sie aus wie der originale 1x2-Stein, weil sie hinter einer (Namens)-Fliese versteckt sind.

[image]



Ansonsten hab ich versucht, das Buch so voll wie möglich zu packen:

[image]

[image]



Ich freu mich auf Kritik und Anmerkungen von euch. Tut mir leid für den vielen Staub auf dem Bild.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/


tastenmann
08.01.2019, 08:31

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Pop-up-Buch: Dornpunzel und der schiefe Turm - VIELE BILDER

Hallo,

mir gefällt die Geschichte und das modifizierte Buch. "Dornpunzel"
Echt interessant, was man da so unterbringen kann. Super gemacht!

Viele Grüße
Tastenmann


[image]


Meine MOCpages


jjinspace
08.01.2019, 09:07

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Pop-up-Buch: Dornpunzel und der schiefe Turm - VIELE BILDER

Klasse!
Du hast meinen Morgen gemacht, oder so ähnlich sagt der Ami.
Vor allem natürlich mit der durchgeknallten Geschichte.

Da ist endlich mal was los in dem Buch; die eine "Klapp-Mauer", die in den meisten Büchern steckt, finde ich doch ziemlich ödön.
(Deshalb habe ich bisher nicht mal ein Set davon gekauft.)
Die zweite Ebene als Regel-Modifikation ist völlig angemessen und im Sinne des Erfinders, würde ich sagen.

Wieso habe ich jetzt Hunger auf Rosenkohl?


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


AdmiralStein
08.01.2019, 11:05

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Pop-up-Buch: Dornpunzel und der schiefe Turm - VIELE BILDER

Ich bin begeistert! Buch ist voll, voller gehts quasi nicht. Die zweite Klappebene ist eine tolle Idee!

Rosenkohl mag ich gar nicht.

Grüße

Matthias



MTM
31.01.2019, 22:41

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Re: Pop-up-Buch: Dornpunzel und der schiefe Turm - VIELE BILDER

Hallo ihr,

ich wollte nochmal danke sagen für einen dritten Platz, den eure Likes mir erbracht haben.

MTM


LEN Leipzig: Folgt uns bei Instagram: https://www.instagram.com...eisenbahn_modulanlage/