Lok24
06.01.2019, 12:29

Editiert von
Lok24
06.01.2019, 12:35

+4Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo zusammen,

hier was ganz neues aus der Programm-Küche.
Der User muss nichts programmieren.
Er sammelt auf Knopfdruck alle Hubs ein und gibt dann ein Regelwerk ein, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, aus rechtlichen Gründen nur ein Link, aber bitte unbedingt anschauen

https://scontent-frt3-2.x...897f03&oe=5CBEBE89

Der Thread dazu:
https://www.eurobricks.co...ins-with-one-software/

Und der Download für 3.0:
https://www.dropbox.com/s...7kgCIluhtVmKt1k3a?dl=1

Und wer mag kann auch kleine Scripte tippen.
Ich finde das - vorsichtig ausgedrückt GRANDIOS

Hat jemand Lust das mal zu probieren und hier zu posten?
Win 10 + BLE erforderlich.
Grüße

Werner



Hamster , AdmiralStein , tastenmann , Yogi40170 gefällt das (4 Mitglieder)


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Lok24
06.01.2019, 14:06

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

+1Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo,

ja, wird Zeit, dass ich mir auch ein Boost hole

Hamster hat geschrieben:

So etwas sollte es von LEGO geben, aber die müssen es wohl noch lernen.

Hm. Warum eigentlich?

Ich sehe es so:
LEGO = Spielzeug, Powered Up Trains.
LEGO = Lehrmittel, Boost, EV3, da gibt es Tools. Das für EV3 halte ich persönlich für sehr, sehr gut.

Und sowas wie hier, warum sollte/müsste das im LEGO-Portfolio drin sein?
LEGO hat mit der Herausgabe des LEGO Wireless Protocol 3.0.00 alles getan, damit solche Dinge möglich werden.

Deswegen: vielleicht sehen die das nicht als ihr Geschäft?
Denn: Programmentwicklung und Pflege kostet Geld.
Wer würde LEGO für ein solches Programm Geld zahlen?



Garbage Collector gefällt das


GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Flogo
06.01.2019, 14:53

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo Werner,

Das würde ich gern mal testen, nur hab ich einzig nen alten Laptop mit Win7...

Bin mal gespannt was andere dann so berichten können.

MfG, Flo


[image]


www.noppenbahner.de


Lok24
06.01.2019, 14:59

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo,

ah ja.
Nun, das Ganze ist im Fluss, und offenbar sieht auch LEGO hier noch Potential.

Es gibt derzeit zwei Apps
- Boost
- PoweredUp

Beide setzen auf der Idee auf, dass man sie startet und dann das gewünschte Set auswählt.
Bei der Boost-App gibt es immerhin die Kreative Leinwand zum selber programmieren.
Die PoweredUp ist sehr statisch, das stimmt.
Aber, ein erster Lichtblick:
In der neuen Version der PoweredUp-App sind für das Set "Batmobil" jetzt auch Schaltflächen zum "programmieren" eingebaut worden.

Grüße

Werner



Lok24
06.01.2019, 15:01

Als Antwort auf den Beitrag von Flogo

Editiert von
Lok24
06.01.2019, 15:07

Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo,

Flogo hat geschrieben:

Das würde ich gern mal testen, nur hab ich einzig nen alten Laptop mit Win7...

Eieiei.
Und ich habe nicht mal ein Boost....*
Ich wiederhole mich: Irgendwas ist ja immer.

Grüße

Werner

*Die Weihnachtspreise sind am purzeln, jetzt wieder statt 159,-- "nur" 139,--.
Bei 120,-- schlage ich zu (der Preis Ende November), für die Ersparnis hole ich mir bei BL ein PoweredUp HUB



GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Lok24
06.01.2019, 16:33

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Editiert von
Lok24
06.01.2019, 16:45

+1Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP - Video + Test

Hallo,

Ich habe das heruntergeladen, entzippt und gestartet, das alles zusammen dauert überraschende 5 Sekunden!

So schaut das aus:

[image]




Inzwischen gibt es ein kleines Video, das zeigt, wie man die Auswertung und Steuerung zum Laufen bekommt.

https://www.facebook.com/...w_text=0&width=560



tastenmann gefällt das


AdmiralStein
06.01.2019, 17:03

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Programmierbare Oberfläche für Boost/PuP/Duplo/WeDo - wer testet das mal?

Hallo Werner,

danke für den Tipp!

Werde ich in den nächsten Tagen mit Boost und Hubs mal testen.

Viele Grüße,

Matthias



6 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen