legodax
23.12.2018, 15:51

+15Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Hallo zusammen,

da ich zu den 10 Teilnehmern des Bauwettbewerbs im Rahmen des Lego POP- UP- Buches gehöre, möchte ich nun hier meinen Beitrag dazu vorstellen.

Kurze Informationen vorab, ich habe die ganze Fläche des Buches genutzt, es ist nicht zum Klappen.
Die Geschichte dazu erzählt einen kleinen, zusammengefassten Teil aus dem Buch "Ronja Räubertochter" von Astrid Lindgren.


Aber nun genug der Umschreibung, hier meine Vorstellung:



"Once Up on a Book"

Es war einmal ein Buch, das konnte Geschichten bewahren, in dem es sich zuschlug und in seinem Inneren die märchenhaftesten Geschichten zusammenbaute.
Schlug man es auf, hatte man eine wahrhaftige Geschichte vor sich, die die kühnsten Vorstellungen eines jeden Lesers bei weitem übertrafen.

[image]



[image]



In der Nacht, als Ronja geboren wurde, rollte der Donner über die Berge, ja es war eine Gewitternacht, dass sich selbst alle Unholde, die im Mattiswald hausten erschrocken in ihre Höhlen verkrochen.
In dieser Nacht, gab es einen mächtigen Donnerknall, wie ihn bisher noch nie jemand im Mattiswald gehört hatte.
Ja, es hatte der Blitz eingeschlagen in die Uralte Mattisburg, sie war geborsten, mittendurch.
Zwischen den zwei Hälften der Burg lag nun ein Abgrund.


[image]



Doch das Leben auf der Mattisburg ging weiter.


Eines Tages, als Ronja am Höllenschlund war, und Steine in den tiefen Abgrund warf, entdeckte sie jemanden auf der anderen Seite des Höllenschlunds. Dieser Jemand war Birk Borkasohn. Der Sohn des gefürchteten Räubers Borka Borkasohn, die Räuberbande war über Nacht heimlich in den zweiten Teil der Burg eingezogen.


[image]





Ronja mochte Birk nicht leiden, immer wenn sich die Beiden begegneten schimpften sich "Hosenschisser", Feiglinge und des weitern mehr.



Es waren nun einige Tage vergangen, seit dieser Begegnung, und Ronja wollte in ihrem Wald sein.
Sie lief zwischen ein paar Fichten hindurch, und rannte geradewegs in die Arme von Birk.
Da flammte der Zorn wieder in ihr auf. Noch nicht einmal hier war sie allein!


[image]



[image]





"Was willst Du Räubertochter?" schrie Birk.

"Ich will das Du meine Auerhähne in Ruhe lässt und aus meinem Wald verschwindest.

"Deine Auerhähne? Dein Wald? Die Auerhähne gehören nur sich selbst, verstehst du das nicht?"

"Ich kenne das Getier, das hier im Wald lebt!", sagte Ronja. "Du musst nicht erst kommen und mir was beibringen wollen!"



[image]




[image]




[image]




Über all die Streitigkeiten hatten die beiden Räuberkinder nicht bemerkt das Nebel im Wald aufkam. Wollig und grau stieg er auf.

Birk bekam es mit der Angst zu tun und fragte Ronja: "Darf ich mich an einem Zipfel deines Kittels festhalten wenn wir zurück zu Burg laufen?

"Das lässt du hübsch bleiben", sagte Ronja, löste aber ihren Lederriemen, und reichte das eine Ende Birk.

"Hier! Aber halt eine Riemenlänge Abstand von mir, das rat ich Dir!"




Nach einem langen und mühevollen Marsch, erreichten beide, wohlbehalten, die Mattisburg.



[image]





Ich hoffe es gefällt.


Weihnachtliche Grüße


Denice
(Legodax)



Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

Jojo , IngoAlthoefer , Dirk1313 , Matze2903 , Mylenium , Thomas52xxx , Technix , Navigation , niggels , Brixe , womo , Legoben4559 , Turez , friccius , LegoUlmer (15 Mitglieder)

Mylenium
23.12.2018, 16:00

Als Antwort auf den Beitrag von legodax

Editiert von
Mylenium
23.12.2018, 16:02

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

legodax hat geschrieben:

Kurze Informationen vorab, ich habe die ganze Fläche des Buches genutzt, es ist nicht zum Klappen.


Yo, eben. Weiß nicht, ob das im Sinne des Erfinders ist. Ansonsten kann ich da jetzt recht wenig dazu sagen, weil ich zu Ronja & Co. nicht viel weiß (als Ossikind ist Astrid Lindgren kilometerweit an mir vorbeigeflogen). Als Vignette ist es okay, aber man hät's vermutlich auch einfach auf 'ne Baseplate verpflanzen können und die Wirkung wäre die gleiche.

Mylenium

P.S.: Irgendwie funktioniert das gerade schon wieder mit dem Like-Button nicht, deshalb mal auf diesem Wege ein + in die Kiste.


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


IngoAlthoefer
23.12.2018, 17:02

Als Antwort auf den Beitrag von legodax

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Hallo Denice,

sehr schön. Besonders gefällt mir auch Dein Wortspiel
mit "Once up on a book".

Ingo.


Meine 1000steine-Zeit ist bald fertig, wenn sich kein Sponsor findet.


Matze2903
23.12.2018, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von legodax

Editiert von
Matze2903
23.12.2018, 17:18

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Hallo Denice!

Dein Buch gefällt mir sehr gut, da Ronja nicht meilenweit an mir vorbeigeflogen ist sondern immer noch im Bücherregal steht. Als ich die ersten Worte las, war es wieder da, die Geschichte, die Burg und das Gruselgefühl an manchen Stellen (warum liest man es im halbdunklen im Bett?).

Auf der einen Seite hast du den Aufklappmechanismus verschenkt aber trotzdem, mir gefällts, besonders weil ich auch mit dem Buch/der Geschichte viel verbinde.
Und die Verbindung von Text und Bildern kommt (bei mir) gut an. Ich stelle mir gerade vor, wie du auf der Arbeit deinen Kindern Ronja vorliest und -spielst.
LG Matthias


Wenn der Vorhang fällt, sieh hinter die Kulissen - Die Bösen sind oft gut und die Guten sind gerissen
Geblendet vom Szenario erkennt man nicht - Die wahren Dramen spielen nicht im Rampenlicht


Mylenium
23.12.2018, 17:23

Als Antwort auf den Beitrag von legodax

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

...jetzt auch mit amtlichem + *g* Man muss wohl erst liken und dann schreiben, sonst funzt es nicht, solange der Post noch editierbar ist.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


legodax
23.12.2018, 18:04

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Hallo Ingo,

Freut mich das es Dir gefällt.

Das Wortspiel musste sein, denn alle Märchen fangen mit dem Spruch "Es war einmal an".


Gruß

Denice

(Legodax)



legodax
23.12.2018, 18:11

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Hallo Matthias,

ja, ich hab meines auch noch... Habe überhaupt sehr viele Bücher, sie sind Erinnerung, Wissen und Zukunft.
Ich möchte nie auf das Gefühl, ein Buch in der Hand halten zu dürfen, verzichten müssen.

Also Lego nun das Hans Christian Andersen Buch und dieses Pop-UP rausbrachte, war klar, die muss ich haben.


Hatte sehr viel Freude am Bauen, denke da wird noch mehr kommen.


Freut mich das es Dir gefällt, und die Verbindung mit dem Text ankommt.


P.S.: "Im neuen Jahr werde ich es auch lesen, in der Mittagsruhephase!"

Grüße

Denice
(Legodax)



Navigation
23.12.2018, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Mylenium hat geschrieben:

als Ossikind ist Astrid Lindgren kilometerweit an mir vorbeigeflogen


Der Film zum Buch ist 1986 in die DDR Kinos gekommen und in den letzten 30 Jahren wurde er über 100x im TV ausgestrahlt


Instagram | www.BRICK.art | Facebook | flickr


Mylenium
24.12.2018, 10:10

Als Antwort auf den Beitrag von Navigation

Re: Bauwettbewerb Märchenbuch Ronja Räubertochter

Kann schon sein, hat mich dann aber vermutlich nie interessiert. Ich kann mich nicht erinnern, ihn auch nur ein einziges Mal gesehen zu haben. Naja, egal. Es ist eben, wie es ist.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com