Woldan
15.12.2018, 01:28

Editiert von
Woldan
15.12.2018, 02:10

+51[MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Hallo LEGO-Kumpels!

Ich hab ja vor kurzem einen 105-Tonner Grubenbagger gebaut und hier online gestellt. Da aber Weihnachtszteit bekanntlich eine Zeit der Freude und Exzesse ist hab ich mir gedacht dass ich das noch besser und viel grösser machen kann und auch sollte. Der Bagger ist so in die 300-Tonnen klasse gewachsen (1400 Teile), für die Minifiguren schon ein ganz schöner Brocken.

Aber seht selbst! Ich hoffe er gefällt euch!



Mit seinen 300 Tonnen ist der Bagger ein Mittelgrosses Exemplar seiner Gattung. Die 300-Tonnen Klasse ist aber sehr flexibel und bei Tagebauunternehmen rund um den Globus bei weitem am beliebtesten.

[image]



Er ist mit einer Schaufel für mittleren Abraum ausgerüstet, also gemischten Abraum aus Erde/Lehm/Sand und mittelgrossen Steinen.

[image]



Ein normaler LEGO 5-Achs Kipplaster ist mit einer Schaufel gefüllt! Üblicherweise füllen solche Geräte eher die richtig Grossen Gruben-LKW's. (Ich wollte so meinem neuen kleinen Kipplaster ein bisschen Rampenlicht gönnen )

[image]



Für den Aufstieg gibts eine kleine Leiter die eingeklappt wird damit sie während des Betriebs nicht beschädigt wird. Der Fahrer sitzt in luftigen 6-Metern über dem Boden.

[image]



Ein Cummins V-12 sorgt im dieselelektrischen Antrieb für die nötige Power. Er läuft mit nur 1800 Umdrehungen pro Minute, das aber mit 27 Litern Hubraum.

[image]



Der Motor:

[image]



Und der kleine Kipper - den ich komplett ohne Plan aus übrig gebliebenen Teilen gebaut habe.

[image]



[image]



Ein ungleiches Paar!

[image]



So und das wars auch schon wieder. Ich hoffe Ihr hattet beim beäugen meiner Kreation Freude!



Dorothea Williams
15.12.2018, 02:21

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Das letzte Wort des Baggerfahrers: »Was ist das da unten denn für ein Metallzylinder? Mal nachsehen…«

Mein letztes Wort: Sehr schön (— der Bagger)!


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Seeteddy
15.12.2018, 09:16

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Hi Woldan!
Woldan hat geschrieben:


Er ist mit einer Schaufel für mittleren Abraum ausgerüstet, also gemischten Abraum aus Erde/Lehm/Sand und mittelgrossen Steinen.

Ja, da lacht der AFOL. Das mit den mittelgroßen (LEGO-)Steinen sieht man.

Woldan hat geschrieben:

Ein Cummins V-12 sorgt im dieselelektrischen Antrieb für die nötige Power. Er läuft mit nur 1800 Umdrehungen pro Minute, das aber mit 27 Litern Hubraum.

Fast wie ein Ferrari, allerdings mit einem fünftel der Drehzahl, aber dafür dem fünffachen Hubraum - und weniger als einem Hundertstel der Höchstgeschwindigkeit!

Woldan hat geschrieben:

Ein ungleiches Paar!

Deswegen bist du jetzt im Zugzwang. Da muss ein 300/400 Tonner Muldenkipper her; z.B. ein Öchsle Kaelble!

Woldan hat geschrieben:

Ich hoffe Ihr hattet beim beäugen meiner Kreation Freude!

Aber klar! Die schweren Geräte gehen dir mindestens genauso gut von der Hand, wie deine Rennwagen!
Einfach eine Augenweide, weiter so!

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


railtobi
15.12.2018, 10:11

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Bin einfach begeistert. Meine Stimme hast du.


In SNOT we trust !


peedeejay
15.12.2018, 12:23

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Cooles Teil! Genau die richtige Menge an Details für den Maßstab.


[image]

Flickr | Bauanleitungen für modulare Gebäude


minoma77
15.12.2018, 14:34

Als Antwort auf den Beitrag von Woldan

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Ich bin auch komplett ohne Plan, allerdings baue ich dann nicht so tolle MOCs. Klasse!



Woldan
15.12.2018, 19:19

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Editiert von
Woldan
15.12.2018, 19:20

Re: [MOC] 300-Tonnen Hochlöffel

Freut mich dass er euch so gefällt!

Seeteddy hat geschrieben:

Hi Woldan!

Deswegen bist du jetzt im Zugzwang. Da muss ein 300/400 Tonner Muldenkipper her; z.B. ein Öchsle Kaelble!

Die schweren Geräte gehen dir mindestens genauso gut von der Hand, wie deine Rennwagen!
Einfach eine Augenweide, weiter so!

kreative Grüße
Klaus


Danke Klaus! Kaelble hab' ich mir tatsächlich überlegt, aber dann ist mir eingefallen dass ich schon als Kind immer mal einen grünen Euclid / Terex oder ähnlich bauen wollte. Das Limettengrün von LEGO wäre dafür ideal, und ich wollte schon immer mal in diesem Grün bauen.

Aber einen Transporter für den Bagger wollte ich auch noch bauen..... da hab ich noch ein paar Projekte vor mir!



Gesamter Thread: