floge
15.11.2018, 01:15

+80Achterbahn mit Looping

Hallo,

heute wollte ich nach langer Zeit und stillen mitlesen mal wieder ein vorzeigbaren MOC vorstellen, meine Achterbahn mit Looping. Das Projekt hat mich knapp fünf Monat, vom ersten Testlooping zum fertigen Modell beschäftigt.
Als die Achterbahn 10261 vorgestellt wurde hab ich mir, wie auch viele gefragt, Wo ist der Looping? Das muss geändert werden. Der erste Versuchslooping wurde gebaut und getestet, anschließend einige Abfahrtmöglichkeiten für Diesen ausprobiert. Das Achterbahnset 10261 wurde schnell nach dem Erscheinen gekauft und aufgebaut. Das Grundgerüst, sowie die Optik der Bahn sollten größtenteils erhalten bleiben. Zum Offiziellen Set wurden noch ein zweiter Lifthügel, eine Steilkurve und der Looping hinzugefügt. Der Achterbahnzug aus drei Wagen erschien mir zu kurz, diesen hab ich auf fünf Wagen erhöht, sodass dadurch auch der Bahnhof größer werden musste. Im Bahnhof lassen sich die Zugangstüren auf und zu bewegen.

Die Ansteuerung erfolgt aktuell über einen Mindstorms EV3. Dieser steuert vier Power Function M-Motoren, einen für den Lifthügel, einen für die Räder an den oberen Kurven, und jeweils noch einen für die Zugangstüren im Bahnhof und einen zum losfahren aus der Station.
Das Öffnen der Türen und Vorrücken des Zuges in der Station, wird über zwei Tastsensoren gesteuert. Damit erkannt wird, dass ein Zug im Bahnhof steht und sich dann erst die Zugangstüren öffnen lassen. Wurde dort noch ein Infrarotsensor eingebaut.
Im nächste Schritt, soll noch ein zweiter EV3 hinzukommen, sodass ein automaischer 2-3 Zug Betrieb möglich ist. Sowie ein Steuerpult.

Genug der vielen Worte, nun paar Bilder.

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]





Weiter Fotos findet ihr hier.

Lob, Kritik, Änderungsvorschläge oder auch Fragen sind gerne gewünscht

Viele Grüße
Florian / Floge



21 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Lok24
21.11.2018, 12:26

Als Antwort auf den Beitrag von Kenny01

Re: Achterbahn mit Looping

Hallo,

Kenny01 hat geschrieben:

Wie aber wurde bei der Achterbahn die "Automatisation" umgesetzt?

Ich meine hauptsächlich, dass die Züge am Einstieg halten, die Absperrgitter sich öffnen und schließen und dann wieder losfahren?


Steht im Artikel, mit einem Mindstorms EV3.

Grüße

Werner



Lok24
21.11.2018, 12:27

Als Antwort auf den Beitrag von Creatoress

Re: Achterbahn mit Looping

Hallo,

Creatoress hat geschrieben:

Hallo, eine richtig tolle Idee! Eine Frage, funktioniert der Looping auch ohne Motor? Liebe Grüße
nein, das wird im Artikel auch beschrieben.

Grüße

Werner



Kenny01
21.11.2018, 14:49

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Achterbahn mit Looping

Hallo Werner,

ups, das habe ich scheinbar vor lauter Begeisterung überlesen,

vielen Dank für die Antwort,

Grüsse

Marc



floge
21.11.2018, 23:13

Als Antwort auf den Beitrag von Creatoress

Re: Achterbahn mit Looping

Creatoress hat geschrieben:

Hallo, eine richtig tolle Idee! Eine Frage, funktioniert der Looping auch ohne Motor? Liebe Grüße

Hallo,

Danke für deine schnellen Antworten Lok24 / Werner.

Mit ein bis zwei Schienen mehr Abfahrt würde der Zug den Looping auch ohne dem oberen Beschleunigungsrad schaffen.

Florian



Creatoress
22.11.2018, 07:58

Als Antwort auf den Beitrag von floge

Re: Achterbahn mit Looping


Juchuu! Dann steht einem eigenen Looping nichts mehr im Wege. Wir bauen die Piratenachterbahn aus.
Vielen Dank!



IngoAlthoefer
22.11.2018, 16:48

Als Antwort auf den Beitrag von floge

Re: Achterbahn mit Looping

Hallo Florian,

floge hat geschrieben:

Mit ein bis zwei Schienen mehr Abfahrt würde der
Zug den Looping auch ohne dem oberen Beschleunigungsrad
schaffen.

manche hier sind ja unersättlich. Aus diesem Kreis
eine Frage: Wie realistisch wäre eine Achterbahn
mit Doppellooping?

Was ließe sich mit modifziertem Zug/Wägelchen erreichen?

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


floge
22.11.2018, 23:03

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: Achterbahn mit Looping

Hallo Ingo,

IngoAlthoefer hat geschrieben:

Hallo Florian,

manche hier sind ja unersättlich. Aus diesem Kreis
eine Frage: Wie realistisch wäre eine Achterbahn
mit Doppellooping?

Was ließe sich mit modifziertem Zug/Wägelchen erreichen?

Ingo.


Die Idee mit dem Doppellooping hatte ich letzte Woche auch schon mal, werde dies bald mal Testen. Und Verscuhen in meiner nächsten Bahn mit einigen andern Achterbahnelementen umzusetzen.
Werde dies dir dann Berichten, ob die klappt;)

Florian



Dorothea Williams
23.11.2018, 00:40

Als Antwort auf den Beitrag von floge

Re: Achterbahn mit Looping

Jetzt dauert es wohl nicht mehr allzu lange, wenn nicht gar bereits geschehen, bis einer eine ”Wilde Maus” nachbaut.

[image]


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


AdmiralStein
23.11.2018, 10:19

Als Antwort auf den Beitrag von Dorothea Williams

Re: Achterbahn mit Looping

Dorothea Williams hat geschrieben:

Jetzt dauert es wohl nicht mehr allzu lange, wenn nicht gar bereits geschehen, bis einer eine ”Wilde Maus” nachbaut.

[image]


Ich will dir den Spaß nicht verderben, aber DIE Strecke funktioniert nicht, wenn du nicht massivst externe Antriebe für die Wagen an die Strecke baust wie im Set 10261. Zu viele Streckenteile ohne nennenswertes Gefälle... die Wagen bleiben schon oben auf der ersten Gerade stehen.

Grüße

Matthias



Dorothea Williams
23.11.2018, 13:43

Als Antwort auf den Beitrag von AdmiralStein

Re: Achterbahn mit Looping

Keine Bange, mir verdirbt sich der Spaß nicht. Daß die Strecke so wahrscheinlich nie funktionieren würde, hatte ich mir schon gedacht. Es war mehr so eine Art Spaß an der Verbildlichung.


Nur wenige finden den Weg. Manche erkennen ihn nicht, manche wollen das gar nicht.


Gesamter Thread: