Sir Kleini
14.10.2018, 17:36

+27Baureihe 151

Moin Moin,

ich stelle auch mal wieder etwas vor: Eine E-Lok der Baureihe 151 in der Farbgebung orientrot. Dieses MOC existiert eigentlich schon länger, allerdings musste ich manche Stellen teils mehrfach überarbeiten ( vor allem die Drehgestelle...), da diese zu instabil waren. Nun aber bin ich mit meinem MOC zufrieden und versuche, wieder regelmäßiger welche zu veröffentlichen.
Bilder:

[image]



[image]



[image]



[image]



Der Dachgarten:

[image]



Nun würde ich mich über Kritik, Lob und Bääh-schon-wieder-Eisenbahn- Kommentare freuen.

Gruß,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

https://noppenbahner.de/
https://open-l-gauge.eu/


Mitglieder, denen dieses MOC gefällt:

BrickBen , TECHNO , burny , cimddwc , HoMa , Seeteddy , beerly , Legobecker , grubaluk , asper , Tenderlok , railtobi , sebiii , steinlegoliath , mcjw-s , Dirk1313 , jjinspace , sachsi , Pudie® , husky734 , Big Daedy , Dr Snotson , Xris , Turez , TrainTraum , Jeyjey , Julian (27 Mitglieder)

4 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Seeteddy
14.10.2018, 20:01

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

Hallo Nick,

da ist doch glatt wieder ein Lob von einem Nichteisenbahner fällig! Sehr schön umgesetzt, meine Lieblings-Lok aus Kindertagen.
Wenn die 151er im Doppelpaket, hinter sich 120 Achsen Kohle, die Rheintrasse entlang donnerten, fielen mir vor Staunen fast die Augen raus.
Beinahe hätte es diese Lok geschafft, dass ich Modellbahner geworden wäre; allerdings ist so ein Zug, selbst in Spur N, nicht mehr Zimmertauglich.

Aber in LEGO sollte das doch kein Problem sein; läppische 30 Vierachser für Kohle/Erz und noch 'ne zweite Lok dazu ...

Wenn du dich weiter austoben möchtest, kannst du ja noch die Farbgebungen Dunkelgrün/Schwarz (vielleicht die 150er) oder Ozeanblau/Beige angreifen.
Mir würden die sicher auch wieder gefallen.

kreative Grüße
Klaus


In Internetforen wimmelt es nur so von fehlerhaften Zitaten.

Johann Wolfgang von Goethe


Sir Kleini
14.10.2018, 20:38

Als Antwort auf den Beitrag von Seeteddy

Re: Baureihe 151

Hallo Klaus,

Seeteddy hat geschrieben:


da ist doch glatt wieder ein Lob von einem Nichteisenbahner fällig! Sehr schön umgesetzt, meine Lieblings-Lok aus Kindertagen.


Danke für dein Lob, freut mich, dass mein MOC auch Nichteisenbahnern gefällt!


Aber in LEGO sollte das doch kein Problem sein; läppische 30 Vierachser für Kohle/Erz und noch 'ne zweite Lok dazu ...


Wenn du mich sponsorst, gerne


Wenn du dich weiter austoben möchtest, kannst du ja noch die Farbgebungen Dunkelgrün/Schwarz (vielleicht die 150er) oder Ozeanblau/Beige angreifen.
Mir würden die sicher auch wieder gefallen.


Hmm, eine dunkelgrüne Lok (Chromoxidgrün heisst die Lakierung glaub ich) hätte auch Was, die 1x4 Brick mod., die ich an der Dachkante verwendet habe, gibt es ja auch in dunkelgrün... vielleicht nicht noch eine 151, aber eine BR 140 eventuell? Jetzt hast du mir was in dem Kopf gesetzt...

Grüßle,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

https://noppenbahner.de/
https://open-l-gauge.eu/


Tenderlok
14.10.2018, 21:07

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

Sir Kleini hat geschrieben:

Nun würde ich mich über [...] Bääh-schon-wieder-Eisenbahn- Kommentare freuen.

Hallo Nick,

sorry, aber den Gefallen kann ich dir nicht tun, es gibt nie genug Eisenbahn.
Meine (zweit)liebste Baureihe aus dem Einheitsellok-Programm, !
Bei den Bautechniken komme ich aus dem Staunen nicht mehr raus.
Was für ein großartiges Modell!
Und zum Thema "dunkelgrün": Och komm, die 140 ist doch langweilig... Bau' doch eine 150er, die macht mehr her. Oder nimm gleich dunkelblau statt grün (ist ja fast dasselbe... ), die umwerfend schöne Bügelfalten-E10 wartet auf fachkundige Umsetzung!

Beste Grüße
Sven



steinlegoliath
14.10.2018, 22:33

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

Hallo Nick,

eine wirklich perfekte Nachbildung des Roco-Vorbilds aus dem aktuellen Katalog mit den Trennstellen für die Dachhauben, den dunkelgrauen Rippen und dem filigranen Dachaufbau.

Klasse!

Weiß nicht, wer noch, außer Dir und mir eine BR151 gebaut hat, aber so langsam glaube ich, wäre mal eine Variante in dünkelgrün angesagt.

Blöd nur, dass das in Doppeltraktion nicht so schön aussieht, wenn eine rote und eine dünkelgrüne an einem Strang ziehen.

Also müssen wir entweder beide noch eine rote oder nochmal zwei grüne bauen. Oder wir hängen unsere beiden aneinander. Das ginge auch! Breite und Maßstab stimmen ja soweit, gell?

Gruß, Maurice


http://www.brickshelf.com...y.cgi?m=steinlegoliath


jjinspace
15.10.2018, 12:17

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

Ist ja klasse!
Die Rundungen und - manchmal nur kleinen, aber für den Gesamteindruck entscheidenden - Winkel sind ja immer eine Herausforderung.
Hast du gut gemeistert!
Und solche Innenleben-Fotos sind auch immer wieder schön zu sehen. Danke.


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


Sir Kleini
15.10.2018, 15:18

Als Antwort auf den Beitrag von Tenderlok

Re: Baureihe 151

Hallo Sven,

Vielen Dank für dein Lob. Freut mich sehr.

Eine Dunkelgrüne BR 150 könnt ich mir schon vorstellen, aber bloß keine E10! Die Lok find ich ehrlich gesagt ziemlich hässlich, wobei eine Umsetzung hiervon sicher interessant werden könnte.

Gruß,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

https://noppenbahner.de/
https://open-l-gauge.eu/


Sir Kleini
15.10.2018, 15:26

Als Antwort auf den Beitrag von steinlegoliath

Re: Baureihe 151

Hallo Maurice,

Danke für dein Lob!

In Doppeltraktion sehen unterschiedlich lackierte Loks natürlich komisch aus, vor allem bei dem Kontrast Dunkelgrün/Rot. Allerdings wäre es mir vermutlich sowieso zu unkreativ, einfach noch einmal die gleiche Lok zu bauen, daher wird es (irgendwann mal...) eine Andere, vermutlich die BR 150.
Von den Maßen her sollte die Lok mehr oder weniger stimmen, die Länge sollte ca bei 52 Noppen liegen, meine hat 54... Allerdings finde ich sie so stimmig, daher möchte ich das nicht ändern. Ein Zusammentreffen unserer beiden 151er wäre natürlich auch mal interessant.

Gruß,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

https://noppenbahner.de/
https://open-l-gauge.eu/


Sir Kleini
15.10.2018, 15:27

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Re: Danke für dein Lob! (ohne Text)


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

https://noppenbahner.de/
https://open-l-gauge.eu/


MTM
15.10.2018, 20:18

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

Sir Kleini hat geschrieben:

Moin Holger,

Die Motorisierung ist simpel gehalten und besteht aus 2 Power Functions Eisenbahnmotoren, welche an eine Technic Batteriebox angeschlossen sind, und natürlich dem üblichen Empfänger und einem Polumschalter. Die Drehgestelle sehen ausgebaut so aus:

[image]




Hallo Nick,

wie kommst du denn mit diesen Drehgestellen um Kurven? Gibt es da einen Trick? Als Standmodell mit PF-Motoren wird es ja nicht konzipiert sein...

MTM



Dr Snotson
15.10.2018, 20:41

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Baureihe 151

In höchstem Maße gelungen... Die charakteristische Form und viele der Details sind klasse getroffen... Also mir gefällt deine BR 151!!!

Habe mich selbst mal vor einiger Zeit an einer BR 120 versucht und die Front dabei ähnlich wie du umgesetzt. Allerdings waren die durch den Einsatz der gekippten CURVED BRICKS entstehenden Lücken aufgrund der größeren Neigungswinkel am Ende zu groß und ich habe aufgegeben. Für die Einheits-E-Loks scheint dein Konzept dagegen aufzugehen. Einen kleinen Kritikpunkt must du mir allerdings erlauben: Vielleicht hättest du an den Flanken mit mehr BRICKS statt PLATES und SLOPES arbeiten können. Die Flanken wirken dadurch etwas "unruhig".

P.S.: Dunkelgrün, dunkelblau, E-Lok... Das sind doch meine Stichwörter!!!


Ich bin Mitglied bei der LUG-Connected - www.LUG-Connected.de


Mehr Bilder auf https://www.flickr.com/photos/147382112@N04


7 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: