Sir Kleini
16.09.2018, 17:57

+31Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Moin Moin!

Vor einiger Zeit hatte ich relativ günstig ein paar Monorail-Teile erstanden. Ich habe dann mal angefangen, mich ein bisschen in den Maßstab einzufinden und mal ein MOC gebaut. Es sollte eine Dampflok sein, in die Richtung BR 01. An der habe ich mich letztenendes auch orientiert, allerdings würde ich es jetzt nicht wagen, dies als Nachbau zu bezeichnen. Für den Tender, beziehungsweise den Motorblock, muss ich mir noch etwas besseres einfallen lassen, so ist der ja viel zu kurz. Auch habe ich mich noch nicht getraut, andere Kupplungen und somit andere Wagengrundplatten zu verwenden. Der Wagen, welcher von der Lok gezogen wird, ist auch mehr eine Notlösung, um die Batteriebox unter zu bringen. Außerdem hat dort mein (eigentliches) erstes Monorail MOC Platz gefunden, ein sogenannter Glaskasten (BR 98.3), der aber an den Weichen aufgrund mangelndem Gewicht immer hängen geblieben ist. Und da ich ihn dann zum zerlegen doch zu knuffig fand, kam er eben auf den Wagen. Aber jetzt mal Bilder:

[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



[image]



So, nun würde ich gerne eure Meinung, Kritiken und Verbesserungsvorschläge hören, denn Potenzial für Verbesserungen ist ja definitiv gegeben .

MfG,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Mylenium
16.09.2018, 18:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Bei dem "Glaskasten" könnte man sich dran gewöhnen, denn es gab ja einige Zahnradbahnen/ Ketten- und Seilzugbahnen mit geschlossenen Triebwagen, aber sofern du die 01er nicht auf futuristischen Steampunk umbaust, ist es für mich irgendwie ein bissl "komisch".

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Matze2903
16.09.2018, 18:47

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Hi:

Ich finde deine Dampflokmonorail gelungen. In 4w ist es garnicht so einfach, auf die Bodenplatte was draufzusetzen, ohne das es komisch wirkt. Auch der Glaskasten ist dir gelungen. Hast du da ein bild vom innenleben?

Vielleicht bist du mal auf einer Ausstellung mit MoRaSt, dann bist du gerne für Fahrten deiner Bahn willkommen.

LG

Matthias


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


railtobi
16.09.2018, 18:55

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Ich find di kleinen BR xx einfach nur cool. Gefällt mir


In SNOT we trust !


Sir Kleini
16.09.2018, 19:09

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Hallo Mylenium,

Ich verstehe, was du meinst, ganz glücklich bin ich auch noch nicht. Ich würde gerne die schwarze Grundplatte rausbekommen und den Rahmen mehr selbst gestalten, befürchte dann aber, dass dieser dann noch "leerer" wirkt, als er eh schon ist. Räder andeuten wollte ich hingegen auch nicht unbedingt, da diese sich dann vermutlich nicht stehen könnten. Ich muss mir da noch etwas einfallen lassen.

Gruß, Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Sir Kleini
16.09.2018, 19:14

Als Antwort auf den Beitrag von Matze2903

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Hallo Matze,

Bilder vom Innenleben kannst du gern haben, wahnsinnig komplex ist es nicht:

[image]



[image]



[image]



Auf Ausstellungen kommen würde ich schon gerne, habe aber halt nunmal immer das Problem des Hin- und Her- kommens. Aber zumindest als Gastfahrer sollte das ja eigentlich schon mal klappen.

Gruß,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Sir Kleini
16.09.2018, 19:14

Als Antwort auf den Beitrag von railtobi

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Danke für dein Lob!

Gruß,

Nick


Es ist, wie es ist und es kommt, wie es kommt.

http://noppenbahner.de/


Matze2903
16.09.2018, 19:20

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Klar auch als besucher wird sich da was machen lassen :-)

Die kleine ist also nicht fahrbar. Manche wurschteln da den motor rein und ne Batterie ohne Kasten, dann fährt der Kleine auch so. Aber dafür bin ich kein Experte.
LG Matthias


AFOL aus Überzeugung, M®RaStafari, weil es Spaß macht.

LEGO® Stein ist kein Überbegriff für Klemmbausteine - L® steht einzig und alleine für LEGO®


Micha2
17.09.2018, 00:26

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

DAS ist ja mal eine echt tolle Monorail-Lok! Nicht 4w-klobig-kastig versteckt sie ihren Monorail-Charakter auf den ersten Blick total gut (mal von der Motorverkleidung abgesehen). Die würd ich gern mal fahren sehen. Gibt es ein Video?



IngoAlthoefer
17.09.2018, 17:26

Als Antwort auf den Beitrag von Sir Kleini

Re: Mein erstes Monorail MOC: Eine Dampflok

Hallo Nick,

über Dein neues MoC habe ich lange gebrütet.
Die grosse Lok war bestimmt technisch anspruchsvoll;
mir sieht sie aber zu sehr nach Minecraft aus. (Viel-
leicht geht es in dem Maßstab auch nicht besser.)

Die kleine BR 98.3 dagegen hat es mir angetan. Du
schreibst, dass sie, weil zu leicht, an Weichen hängenbleibt.
Würde das auch passieren, wenn Du zwei identische BR 98.3
hintereinander koppelst? Ansonsten wäre mein Wunsch: Lass
die Klein(i)e einfach auf einem Parcour ohne Weichen fahren!

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.

Manche Männer mögen Frauen, die durch Null teilen können.


12 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: