Eightball
13.08.2018, 13:35

Ich möchte mich kurz Vorstellen

Hallo zusammen,

ich bin Rene und seid kurzem wieder total der Liebe zu Lego verfallen. Ich habe als Kind, wie sicherlich viele von uns, den kleinen Steinen viele Stunden des Tages gewidmet. Das ist jetzt allerdings auch gute 20 Jahre her

Die Welt hat sich weitergedreht und der Wiedereinstieg ist gar nicht so einfach für mich. Warum? Ich bin jemand der immer viel aus dem Kopf gebaut hat. Einfach aus der Fantasie. Mein Fundus den ich aus Kindertagen noch besitze und ausgemottet hab, beschränkt sich auf Legosteine aus den 80iger. Mengenmässig wohl eher im unteren drittel derer die sich "Legobegeistert" nennen - so vermute ich. ;)

Ich würde also gerne wieder damit beginnen aus Fantasie zu bauen, dazu müsste ich aber zunächst einmal mein Legobestand erweitern. Ich habe mir vor kurzem ein Set gekauft und bin natürlich auf sehr sehr viele neuartige Steine gestossen, wo mir auch direkt Ideen in den Kopf gekommen sind wie man diese anders "verbauen" könnte. Doch ich stelle fest, ich brauche erstmal wirklich eine Masse an neuen Steinen um loslegen zu können.

Wie erweitere ich meine Legosammlung am geschicktesten und, was bei Lego natürlich nicht so easy ist, einigermassen "kostengünstig"? Gerade weil ich ja auf die neuartigen Steine scharf bin. Ich sehe das auf eBay Kiloware angeboten wird. Aber das sind meistens alte Steine wenn ich das richtig sehe. Ich habe auch festgestellt, dass ich einzelne Steine direkt bei Lego kaufen kann. Da sieht es aber so aus, als würde das direkt richtig ins Geld gehen.

Gibt es von euch "Profis" Tipps, wie man einen guten Wiedereinstieg hinbekommt?

Danke für Eure Antworten!

Lieben Gruß,
Rene



21 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Turez
13.08.2018, 16:58

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Hi,

Eightball hat geschrieben:

Wie man natürlich sortiert ist eine andere Sache. Ob Farbe, Art, und und und ... aber ich vermute mal da ist jeder individuell ...

ach ja, das Sortieren, da war doch was...

Die Evolution des Lego®-Sortierens

(Gehört ja irgendwie auch in jeden Neulings-Thread. )

Gruß
Jonas



IngoAlthoefer
13.08.2018, 17:02

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Hallo Rene,

herzlich willkommen bei 1000-Steine.
Viele andere haben Dir schon gute Tipps gegeben.

Ich möchte Dich auf die kleine Szene der LEGO-
Karikaturisten
hinweisen, wo Leute aus wenigen
(zum Teil zufällig vorgegebenen Steinen) dies
und das bauen.

Hier sind ein paar Links zu Beiträgen in
diesem Bereich, aktuell zum Beispiel:

https://www.1000steine.de...amp;id=403305#id403305

Oder einige ältere Beiträge:
https://www.1000steine.de...amp;id=365424#id365424
https://www.1000steine.de...amp;id=371511#id371511
https://www.1000steine.de...amp;id=368451#id368451

Da sind die Materialkosten fast zu vernachlässigen. Man
wühlt einfach in der Kiste und schaut, was geht.

Ingo.



GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Eightball
13.08.2018, 21:42

Als Antwort auf den Beitrag von Hamster

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Wie plant ihr eig. Eure Projekte? Baut ihr einfach drauf los oder plant ihr wirklich mit Internet Tools? Habe gehört da gibt es wohl einiges.



mkolb
13.08.2018, 22:26

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

ich schaue mir andere Modelle an, schaue mir Bilder von Dingen an ... oder baue einfach darauf los.
Ich selber meide Planungstools, da ich ansonsten genügend am PC sitze.

Mit Lego baue ich auch öfters mal um, weil es so einfach ist. Es ist so leicht recyclebar :-)

Tschau
Martin





meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


NightStray
13.08.2018, 22:41

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Hallo und herzlich willkommen,

also computertools nehme ich nicht. Es kommt immer auf das Thema selbst an,
was man gerade bauen will. Kleine Projekte kann man mit wenigen Steinen
Vornamen und dann umsetzen. Große Projekte benötigen da schon etwas mehr
Zeit und eventuell kleine vorlagen odernskizzen.
Digital gibt es einige Programme, aber da können dir andere weiterhelfen,
da ich von so was nicht wirklich was halte.

Viel Spaß beim bauen und der teilbeschaffung

Schöne grüße
Roman



jjinspace
14.08.2018, 10:51

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Eightball hat geschrieben:

Wie plant ihr eig. Eure Projekte? Baut ihr einfach drauf los oder plant ihr wirklich mit Internet Tools? Habe gehört da gibt es wohl einiges.


Willkommen!
Also ich baue auch meistens drauf los, mit den Steinen die ich zur Verfügung habe. Daraus wächst dann irgendwas; deinen Mut zur Fantasie unbedingt pflegen!
Fehlendes wird dann gezielt zugekauft. Den Bestand habe ich aber auch durch Sonderangebote aus Spielzeug- und Supermärkten aufgebaut.
Manchmal mache ich mir Skizzen, um meine Visionen zu kanalisieren, vorwiegend Moonbase/Space.

Am PC "basteln" lehne ich ab, weil ich den ganzen Tag schon daran arbeite.
Da brauche ich das haptische Vergnügen als Ablenkung.


J. J. in Space

9. Berliner SteineWAHN!


ranghaal
14.08.2018, 11:11

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Eightball hat geschrieben:

Wie plant ihr eig. Eure Projekte? Baut ihr einfach drauf los oder plant ihr wirklich mit Internet Tools? Habe gehört da gibt es wohl einiges.


Ich habe schon viele tolle Bauten gesehen, die rein virtuell entstanden sind. Es gibt im Forum auch ein paar Leute, die vorab ihre Bauten erst am PC erstellen und dann real nachbauen.

Für meinen Baustil ist eine Planung über Software nicht möglich, da ich intensiv Bautechniken verwende, die so nicht vorgesehen waren und nicht abgebildet werden können.
Ich recherchiere viel, mache häufig Technik Skizzen (Vorbauten) und entwickel einen Großteil meiner Ideen mit Block und Bleistift.



tmctiger
14.08.2018, 11:12

Als Antwort auf den Beitrag von Eightball

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Hallo,

auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen!
Also ich plane meine MOCs für meine Lego Anlage immer zuerst im LDD (Lego Digital Designer) und nach diesen Plan werden dann die Steine bestellt. Die Verfeinerungen und Anpassungen passieren dann rein offline, direkt an der Anlage (so habe ich das zum Beispiel für meine Felswände und Wasserfall durchgeführt, auch der TowerBridge MOD entstand so ... siehe auch hier).

Viele Grüße,
Günther


Mein Bricksafe: https://www.bricksafe.com/pages/tmctiger
Mein aktuelles Layoutprojekt: https://www.bricksafe.com...es/tmctiger/layout/wip 1000SteineThread dazu: https://www.1000steine.de...y=1&id=399371#id399371
Mein Youtube Kanal: https://www.youtube.com/c...gish5lKqS0dYnSd4ECEewQ


JuL
16.08.2018, 18:57

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Ich möchte mich kurz Vorstellen

Saluton!

ranghaal hat geschrieben:

Eightball hat geschrieben:
Wie plant ihr eig. Eure Projekte? Baut ihr einfach drauf los oder plant ihr wirklich mit Internet Tools? Habe gehört da gibt es wohl einiges.

[...]
Für meinen Baustil ist eine Planung über Software nicht möglich, da ich intensiv Bautechniken verwende, die so nicht vorgesehen waren und nicht abgebildet werden können.

Hm, mit MLCad kann man sehr frei positionieren, da würde ich annehmen, daß
man damit wenigstens die allermeisten Deiner Techniken darstellen kann.
(Umgekehrt mag das andere Dinge wiederum etwas mühsam machen.)

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


Gesamter Thread: