Priimordial
07.08.2018, 14:37

Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Als erstes mal guten Tag!

Ich bin neu hier und möchte in der Zukunft tiefer ins Lego-Universum eintauchen.

Ich habe vor einigen Wochen wieder Lust bekommen meine alte Leidenschaft als Kind aufleben zu lassen: "LEGO"

Habe mir nun ein paar Sets geholt und bin vollends begeistert (76086, 75211, 75208, 75183)

Habe mich auch schon auf Seiten wie Briklink oder Rebrickable angemeldet, habe richtig Lust zu starten.

Später möchte ich auch MOCs nachbauen.

Zu diesem Zweck bin ich auch nach Hause in mein altes Elternhaus gefahren - ab auf den Dachboden und zwei fette Kisten LEGO geholt.

Es existieren keinerlei Anleitungen mehr und sind nurnoch lose Teile.

Nun zu meinen Fragen:

1. Wie sortiert man richtig? Gibt es Tipps? Macht es Sinn alle Teile z.B. bei Rebrickable einzupflegen?

2. Wie identifiziere / erkenne ich Teile richtig? Gibt es hierfür gute Seiten mit denen ich Teile schneller erkennen kann? Gibt es eine Art App oder einfach nur Tipps von euch?




Für allgmeine Tipps zum Einstieg in die LEGO-Welt bin ich ebenfalls dankbar

Auf eine Gute Zeit

Priimordial



Lok24
07.08.2018, 14:54

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Hallo und herzlich willkommen.

Priimordial hat geschrieben:

1. Wie sortiert man richtig? Gibt es Tipps?

Was ist Dein Ziel?
Die alten Sets identifizieren und zusammenbauen?
oder MOCs daraus basteln?

Priimordial hat geschrieben:
Macht es Sinn alle Teile z.B. bei Rebrickable einzupflegen?

Was ist Dein Ziel ?
Mir persönlich würde das den Spass am Hobby verderben.

Priimordial hat geschrieben:
2. Wie identifiziere / erkenne ich Teile richtig? Gibt es hierfür gute Seiten mit denen ich Teile schneller erkennen kann? Gibt es eine Art App oder einfach nur Tipps von euch?

Was ist Dein Ziel ?
Teile oder Sets erkennen?

Für Sets: Ungewöhnliche Teile (Cockpit, Baggerschaufel, bedruckte Teile) raussuchen und dann schauen, in welchen Sets das vorkam.

Für Teile:
Bei bricklink immer mit dieser Seite starten:
https://www.bricklink.com...logTree.asp?itemType=P
und sich langsam mit den Hauptkategorien vertraut machen: bricks, plates, tiles, jeweils auch "modified".
Wedge: schräge Platten
Slopes: Dachsteine und anderes schräges
Hinge: Scharnier
usw.
jeweils auf "Thumbnail ansicht" gehen.
Oder hier ein Bild zeigen.

Grüße

Werner



Priimordial
07.08.2018, 14:58

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Guten Tag!

Vielen Dank für die Antwort.

Mein Ziel wäre es, bei Rebrickable zu sehen welche Teile mir noch für ein MOC fehlen.

Oder ob ich aus den Teilen die ich habe schon ein MOC zusammen bekomme!

Evtl. gibts da Taktiken wie man bei der Identifizierung am besten vorgeht.

Bei der "normalen" Sortierung wäre mein Zeil Teile schneller zu finden.


Gruß

Priimordial



Lok24
07.08.2018, 15:06

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Hallo,

Priimordial hat geschrieben:

Mein Ziel wäre es, bei Rebrickable zu sehen welche Teile mir noch für ein MOC fehlen.
Oder ob ich aus den Teilen die ich habe schon ein MOC zusammen bekomme!

Du meinst wirklich MOC und nicht Set?
Dann müsstest Du ja 1) eine digitale Vorlage für dein MOC haben, um eine Teileiste zu haben und dann 2)mit dem Bestand zu vergleichen.

Priimordial hat geschrieben:
Evtl. gibts da Taktiken wie man bei der Identifizierung am besten vorgeht.

Was identifizieren, Teil oder Set?
Da hatte ich ja was geschrieben, übrigens haben die Teile allermeist eine eingeprägte Nummer (sehr klein)
Das ist die Design-ID und beschreibt die Form des Steins (3001 = 2x4). Mit der Farbe zusammen (also rot) hat er dann eine Element-Nummer (die ist länger)

Aber das "lernen" der BL-Kategorien ist schon sinnvoll, wenn Du mal andere Steine zukaufen möchtest.

Grüße

Werner



Thomas52xxx
07.08.2018, 15:12

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Du möchtest erst einmal fremde MOC nachbauen (MOC steht für my own creation) und vielleicht später was eigenes bauen?

So ganz falsch sind die Kategorien von Bricklink meist nicht. Daran kann man sich durchaus grob orientieren. Auch wenn es in Einzelfällen etwas merkwürdige Zuordnungen gibt und die "modified"-Kategorien stärker differenziert sein könnten.

Je mehr Teile man von einer Art hat, um so weiter lohnt sich das Differenzieren. Z.B. Basic-Steine nach Form und Farbe, Modifizierte nur nach Form.

Als Datenbank kannst Du auch Brickstock verwenden. Da liegen die Daten auf Deinem PC. BL-Käufe und Sets können importiert werden.

Mir ist eine digitale Datenhaltung jedoch zuwieder. Passt überhaupt nicht zu meiner Art zu bauen. Ich habe viele Steine auf dem Tisch liegen und experimentere damit bis ich das Gefühl habe, das es passt. Wenn ein Stein nicht in ausreichender Menge vorhanden ist, überschlage ich den Bedarf und bestelle mit etwas Puffer. Wenn der Bestand niedrig, das Teil günstig und der künftige Bedarf potentiell groß gerne auch reichlicher.


Gruß
Thomas
--

https://blog.5zu6.de - interessante neue und alte dänische Klemmbausteine


Priimordial
07.08.2018, 15:16

Als Antwort auf den Beitrag von Lok24

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Entschuldigung falls ich mich noch nicht klar genug ausdrücken kann.

Wie gesagt bin ich im LEGO-Universum für "Erwachsene" neu ;)

Unter Reblickable gibt es den Punkt BUILD - Da checkt er welche Teile ich habe und was ich daraus bauen kann.

Scheint als wären das sowol Sets als auch MOCs - Einfach was nachbauen wäre schön.

Daraufhin dachte ich mir: Wenn ich alle Teile einpflege dann kann ich tolle Sachen nachbauen.

Dann ist mir aufgefallen: Welche Teile habe ich denn überhaupt

Würde gerne was nachbauen.

Vielen Dank für die Hilfe bis hierhin!

Gruß

Priimordial



Lok24
07.08.2018, 15:21

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Aloha,

Priimordial hat geschrieben:

Entschuldigung falls ich mich noch nicht klar genug ausdrücken kann.

Nein, hast Du nicht, denn.....

Priimordial hat geschrieben:
Unter Reblickable gibt es den Punkt BUILD - Da checkt er welche Teile ich habe und was ich daraus bauen kann.

...das wusste ich nicht.

Priimordial hat geschrieben:
Daraufhin dachte ich mir: Wenn ich alle Teile einpflege dann kann ich tolle Sachen nachbauen.
Yes. Oder Du baust einfach mal drauf los?
So mache ich das. Da fehlen dann halt mal schräge 2x2 in gelb, dann baue ich grüne ein und bestelle die gelben.

Priimordial hat geschrieben:
Würde gerne was nachbauen.

Verstehe ich jetzt, gute Idee.



ranghaal
07.08.2018, 15:26

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Priimordial hat geschrieben:


Daraufhin dachte ich mir: Wenn ich alle Teile einpflege dann kann ich tolle Sachen nachbauen.


Das ist leider ein Trugschluss. Es soll so um die 50000 verschiedene Teile geben.

Um ein MOC nach zu bauen, wird dir immer irgendwas fehlen.
Du kannst hunderttausend Teile haben und trotzdem ist dann irgendwas dabei, wo du 10 von hast, aber 11 brauchst.

Das macht nur Sinn, wenn man massic Teile nachkauft oder den Bau modifiziert.

Ich würde zum Eigenbau raten. Andereseits hat mich nachbauen ohnehin nie gereizt.



Priimordial
07.08.2018, 15:38

Als Antwort auf den Beitrag von ranghaal

Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Heyho,

ranghaal hat geschrieben:


Um ein MOC nach zu bauen, wird dir immer irgendwas fehlen.
Du kannst hunderttausend Teile haben und trotzdem ist dann irgendwas dabei, wo du 10 von hast, aber 11 brauchst.

Das macht nur Sinn, wenn man massic Teile nachkauft oder den Bau modifiziert.


Ok, ich verstehe was du meinst.

Allerdings hätte ich auch keinen Schmerz damit, mit die Restlichen 10% oder 20% der Teile nachzukaufen.

Will nur wissen wo ich stehe.

Bevor ich mich selbst ans bauen wage würde ich eben erst gerne ein paar Dinger nachbauen.

Ich glaube mein Hauptproblem ist aber alle Teile richtig zu "erkennen"

Gruß

Priimordial



Mylenium
07.08.2018, 15:49

Als Antwort auf den Beitrag von Priimordial

+2Re: Neu und wissbegierig. Teile richtig erkennen?!

Spar dir doch diesen ganzen Schwachsinn mit Rebrickable, Brickset und sonstwas und bau einfach drauf los. Leute, die das machen, haben aus meiner Sicht zu viel Zeit oder wollen sich nur selbst bestätigen, wieviele tolle Sets sie doch schon gekauft haben und wieviele tausende Euro sie in LEGO versenkt haben. Mal davon abgesehen halte ich es für höchst bedenklich, solche Datenschleudern auch noch mit Infos zu füttern. Zur Identifikation von Teilen kann man auch einfach mal 'ne Stunde so durch Bricklink blättern und weiß dann auch, was man hat und welche Teile einem eventuell fehlen. My 2 Cents.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


MTM , Thomas52xxx gefällt das


19 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: