Cran
28.07.2018, 00:52

Editiert von
Cran
28.07.2018, 01:13

+41Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hallo Leute,

ziemlich genau 8 Jahre ist es her, daß ich im Zuge der Diskussion um einen Standard für Mittelalterlandschaften auf die Idee kam, Burgen nicht nur modular sondern fast beliebig konfigurierbar zu bauen. Durch Leute wie Jan (polegon) und Jojo inspiriert faßte ich den Entschluß ein System zu ersinnen, welches es erlaubt, daß immer neue Burgen während Ausstellungen live entstehen.

Nach rein theoretischen Überlegungen baute ich die ersten drei Module/Teile und schob sie 2010 zusammen:

[image]

.

Nach dem der Plan das System das erste Mal auf dem Tausend Steine Land 2011 zu zeigen wegen dessen Ausfalls fehlging, war im April 2012 Bricking Bavaria (Kidzfest) die erste Ausstellung, wo das System live zu sehen war. Mit ein paar Mitstreitern (legopard, Matze2903) brachten wir knappe 100 Teile ein und es wurden (unter anderem mit dem Junior von Herby) etwa 3 Burganlagen pro Tag erpuzzelt, die je um die 60 Teile enthielten.

Letzte Woche die 3. Tausend Steine Insel auf Langeoog - 3 Erweiterungen des Systems später - war nun die 25. Ausstellung, auf der ich die PCS ankarrte: ~370 PCS, eine Puzzelung dauert 2 Tage und die 2. Burg auf Langeoog (an der Jojo, Marion (brixe) und Eike kräftig mitwirkten; Jojo sogar mit PCS) bestand aus 299 Teilen und war fast 4m lang, so wie 2m breit.

Aber genug geredet, ein schneller Überblick in Bildern (ein Bild einer Anlage pro Ausstellung):

2012
Bricking Bavaria/Kidz Fest:

[image]



1. SteineWahn in Berlin:

[image]



FanWelt in Köln:

[image]



2013
2. SteineWahn:

[image]


(leider kein eigenes Bild, hab mir mal eins geborgt)

Bricking Bavaria im M,O,C:

[image]



2014
3. SteineWahn;

[image]



1. Tausend Steine Insel auf Langeoog:

[image]



SpielIdee in Rostock:

[image]



2015
4. SteineWahn:

[image]



SpielIdee in Rostock:

[image]



Bricking Bavaria:

[image]



2016
Absolut Steinchen in St. Augustin bei Bonn:

[image]



2. Tausend Steine Insel:

[image]



"Kleine" Bricking Bavaria in Schierling bei Regensburg:

[image]


(mit Gastteilen von markmuel)

5. SteineWahn:

[image]



Rostock:

[image]



2017
1. Bricks am Meer, Bad Zwischenahn:

[image]



Absolut Steinchen:

[image]



6. SteineWahn:

[image]



Rostock:

[image]



Bricking Bavaria, wieder im M,O,C , München:

[image]



Fantasie und Technik in Abtsgmünd in Schwaben:

[image]



2018 (bisher)
Gabor, den ich bei Bricks am Meer traf, brachte mich das erste Mal ins Ausland;
Bricky Ways, Györ Ungarn:

[image]



2. Bricks am Meer:

[image]



und 3. Tausend Steine Insel:

[image]



macht 6x Berlin, 4x Rostock, 4x München, 3x Langeoog, 2x Bad Zwischenahn, 2x St. Augustin und je einmal Schierling, Köln, Abtsgmünd und Györ.

Gruß, Ralf

P.S.: Bitte sehr Mathias


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


8 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Larsvader
29.07.2018, 16:49

Als Antwort auf den Beitrag von Cran

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hallo Ralf,

gratuliere!
Da bist du ja ganz schön rumgekommen!

Lars, der Stubenhocker


8. Berliner SteineWAHN!


Cran
29.07.2018, 17:13

Als Antwort auf den Beitrag von Larsvader

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Larsvader hat geschrieben:

gratuliere!


Danke!

Larsvader hat geschrieben:
Da bist du ja ganz schön rumgekommen!


Habe die Wege mal grade grob geschätzt zusammengerechnet: ~22500 km


Gruß, Ralf


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


MTM
31.07.2018, 07:30

Als Antwort auf den Beitrag von Cran

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hallo Ralf,

zunächst finde ich deinen (selbsternannten?!) Titel "Meister der Landschaftssplitter" wirklich treffend.
Danke auch für den Überblick deines Schaffens Ich verfolge das Thema PCS ja eigentlich schon immer, hätte aber nicht gedacht, dass du das schon soo lange machst.
Da merke ich schon wieder, wie wenig ich eigentlich baue und wie viel Lust ich hab, das wieder zu tun.

Ich durfte die Puzzelungen schon mehrmals sehen: Rostock, Abtsgmünd und Berlin. Anfangs, als ich Ralf noch nicht so gut kannte, bin ich rundherumgeschlichen und hätte gern ja auch mal mitgepuzzelt, aber ich traute mich nicht, zu fragen. Bzw. gab das die Situation nicht her.
Mittlerweile kennen wir uns besser und ich durfte in Abtsgmünd zB. einfach mal puzzeln. Das war großartig.
Ich finde immer, die Bilder hier im Forum können gar nicht wiedergeben, wie a) genial das System ist und b) wie toll die Burgen immer aussehen. Auf Bildern sieht immer alles recht chaotisch aus, in Wirklichkeit wirkt es viel ordentlicher. Auch, wenn ich manchmal Schwierigkeiten hab, die Details zu finden (und zu erkennen, dass eine 2x2 Eckplatte eben eine Schwalbe ist, zB. ^^)
Und den Spaß, passende Teile zu finden und sich im Kopf auszumalen, was man eigentlich bauen würde (um dann festzustellen, dass aufgrund der pieces-Verfügbarkeit dann doch alles ganz anders wird), das können die Bilder erst recht nicht wiedergeben.

Ich kann Matze nur zustimmen mit seiner Beobachtung, dass Ralf alle seine Teile kennt. Und nicht nur das, normalerweise weiß er auch, auf welche Noppe genau dein Rundeiner eigentlich stecken müsste.


Bist du beim Steinewahn dieses Jahr auch dabei? Wir überlegen, ob wir als Aussteller uns anmelden oder nur aus Zuschauer kommen.

Micha


Eisenbahnen - jetzt! https://ideas.lego.com/pr...4aa4-a8e8-6efebce91ed1 - Octan go!


Cran
31.07.2018, 10:30

Als Antwort auf den Beitrag von MTM

Editiert von
Cran
31.07.2018, 10:44

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hallo Micha,

MTM hat geschrieben:

zunächst finde ich deinen (selbsternannten?!) Titel "Meister der Landschaftssplitter" wirklich treffend.


Selbsternannt? Nein - den habe ich schon verliehen bekommen, und zwar von Jürgen (JJ) von den Berlinern. Aber ich trage ihn mit Stolz.


MTM hat geschrieben:
Danke auch für den Überblick deines Schaffens Ich verfolge das Thema PCS ja eigentlich schon immer, hätte aber nicht gedacht, dass du das schon soo lange machst.
Da merke ich schon wieder, wie wenig ich eigentlich baue und wie viel Lust ich hab, das wieder zu tun.


Bitte sehr. Daß ich die ersten PCS schon 2010 baute, hat mich allerdings auch überrascht - aber ausgefallenes TSL 2011 - hätte mir eigentlich klar sein sollen. Wenn meine teils nur als Bauwut zu bezeichnenden Phasen Dich auch zum Bauen bringen, sehr gut!


MTM hat geschrieben:
Ich durfte die Puzzelungen schon mehrmals sehen: Rostock, Abtsgmünd und Berlin. Anfangs, als ich Ralf noch nicht so gut kannte, bin ich rundherumgeschlichen und hätte gern ja auch mal mitgepuzzelt, aber ich traute mich nicht, zu fragen. Bzw. gab das die Situation nicht her.
Mittlerweile kennen wir uns besser und ich durfte in Abtsgmünd zB. einfach mal puzzeln. Das war großartig.
Ich finde immer, die Bilder hier im Forum können gar nicht wiedergeben, wie a) genial das System ist und b) wie toll die Burgen immer aussehen. Auf Bildern sieht immer alles recht chaotisch aus, in Wirklichkeit wirkt es viel ordentlicher. Auch, wenn ich manchmal Schwierigkeiten hab, die Details zu finden (und zu erkennen, dass eine 2x2 Eckplatte eben eine Schwalbe ist, zB. ^^)
Und den Spaß, passende Teile zu finden und sich im Kopf auszumalen, was man eigentlich bauen würde (um dann festzustellen, dass aufgrund der pieces-Verfügbarkeit dann doch alles ganz anders wird), das können die Bilder erst recht nicht wiedergeben.


So böse und bissig bin ich doch gar nicht. Daß man die Realität mit Fotos nicht erfassen kann, ist wohl bei allen MOCs so. Ich tue mein Bestes, daß man wenigstens erahnen kann, wie das System funktioniert und wie das Puzzeln so vonstatten geht (eben ständig planen, probieren, Teile abreißen da Sackgasse, neu überlegen und von vorne ...).

Zu Langeoog haben Jojo und ich ja mal ein "Grenzenbild" gemacht:

[image]



und zu München gab es mal einen "Wie ein Puzzle entsteht"-Bericht (inkl. dem Verwerfen von Teilpuzzelungen).

À propos, die Schwalbe besteht aus einer schwarzen Winkelplatte und einer weißen runden 1x1 Platte.


MTM hat geschrieben:
Ich kann Matze nur zustimmen mit seiner Beobachtung, dass Ralf alle seine Teile kennt. Und nicht nur das, normalerweise weiß er auch, auf welche Noppe genau dein Rundeiner eigentlich stecken müsste.


Wie schon gesagt, das scheint nur so.


MTM hat geschrieben:
Bist du beim Steinewahn dieses Jahr auch dabei? Wir überlegen, ob wir als Aussteller uns anmelden oder nur aus Zuschauer kommen.


Ich hatte für 2018 ja nur die Bisher-Ausstellungen aufgeführt, gewiß bin ich beim SteineWahn dabei - ich kann ja meine Serie nicht reißen lassen. Im Oktober bin ich dann für 7 Tage! auf der LegoWorld in Utrecht zu Gast (das wird wohl wieder mal 3 Puzzelungen geben). Und zum Jahresabschluß bin ich selbstverständlich in Rostock (Abtsgmünd findet ja dieses Jahr leider nicht statt)!

Ralf


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


Farnheim
31.07.2018, 14:14

Als Antwort auf den Beitrag von Cran

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hi Ralf,

wie ich im Chat schon schrob, finde ich, Deine diese Übersicht ist ein hervorragendes zeitgeschichtliches Dokument, das zeigt, wie Deine Burgen über die Jahre stetig gewachsen sind und wie vielfältig sich die Puzzle-Teile immer wieder zu völlig neuen Landschaften zusammensetzen lassen. Vor allen Dingen ist dieses Projekt zeitlos und im Grunde endlos (mal abgesehen von logistischen Restriktionen).

Ein tolles Projekt! Ach ja, kaum zu glauben, dass Du damit schon acht Jahre zugange bist.

Viele Grüße,
Maik


[image]


Cran
31.07.2018, 15:25

Als Antwort auf den Beitrag von Farnheim

Editiert von
Cran
31.07.2018, 16:10

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Farnheim hat geschrieben:

wie ich im Chat schon schrob, finde ich, Deine diese Übersicht ist ein hervorragendes zeitgeschichtliches Dokument, das zeigt, wie Deine Burgen über die Jahre stetig gewachsen sind und wie vielfältig sich die Puzzle-Teile immer wieder zu völlig neuen Landschaften zusammensetzen lassen.


Danke, das war genau der Wunsch von Mathias. Ja, die Übersicht gibt einiges her - die Fotos rauszusuchen und auszuwählen fand ich ziemlich spannend.


Farnheim hat geschrieben:
Vor allen Dingen ist dieses Projekt zeitlos und im Grunde endlos (mal abgesehen von logistischen Restriktionen).


Ui zeitlos, vielen Dank. Wie ich schon sagte, mache ich aus dem Grund bei 500 Teilen Schluß.


Farnheim hat geschrieben:
Ein tolles Projekt! Ach ja, kaum zu glauben, dass Du damit schon acht Jahre zugange bist.


Und nochmal vielen Dank! Was sind schon acht Jahre, gg. die 25 von Lindburg - mein zweites Jubiläum dieses Jahr - kommt einem das wie Kleinkram vor

Ralf


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


jjinspace
08.08.2018, 13:54

Als Antwort auf den Beitrag von Cran

Editiert von
jjinspace
08.08.2018, 13:55

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Oh Meister (der Landschaftssplitter),

nicht nur erfüllt es mich mit Stolz, dass Ihr meinen so spontan dahingesagten Titel noch immer mit Würde tragt, sondern auch, dass wir mit dem SteineWAHN! eine richtige Serie verursacht haben.

Wie jemand anderes hier schon schrob, finde ich es auch schade, deine Kreationen bei den Ausstelllungen meistens viel zu wenig zu würdigen, weil die Zeit dann doch so erschreckend schnell rum ist.

Aber umso mehr: Respekt für deine Leistung (sooo viele PCS!), deinen Arbeitseifer (allein der Transport! ), deine Geduld, so lange bei dem Thema zu bleiben.
Insbesondere auch, auf den Ausstellungen ein Aktionsfeld für das Publikum zu bieten, wo sonst so oft steht: "Bitte nur mit den Augen anfassen", "Pfoten weg" o. ä.
Und deine fachkundigen Erklärungen zum Burgenbau faszinieren mich immer wieder!

Ich freue mich, dich in drei Wochen zu sehen!
Oh Gott, drei Wochen?! Ich muss noch bauen .!.

PS: Das "Grenzenbild" ist ja mal geil!


J. J. in Space
8. Berliner SteineWAHN!

Sei du selbst, andere gibt es schon.


Cran
08.08.2018, 15:34

Als Antwort auf den Beitrag von jjinspace

Editiert von
Cran
08.08.2018, 15:36

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Hallo Jürgen,

jjinspace hat geschrieben:

Oh Meister (der Landschaftssplitter),

nicht nur erfüllt es mich mit Stolz, dass Ihr meinen so spontan dahingesagten Titel noch immer mit Würde tragt, sondern auch, dass wir mit dem SteineWAHN! eine richtige Serie verursacht haben.


Wie Micha ja auch schon schrieb, ist der Titel - ob nun nur spontan dahingesagt - einfach zu passend; den mußte ich mir einfach mit Freude aneignen. Auch daß ich der einzige Nichtbeliner bin, der dem SteineWahn von Anfang an die Treue hält, macht mich froh und stolz (über den Pokal zum 5. habe ich mich man mannig gefreut)! Wenn's auch manchmal knapp war.


jjinspace hat geschrieben:
Wie jemand anderes hier schon schrob, finde ich es auch schade, deine Kreationen bei den Ausstelllungen meistens viel zu wenig zu würdigen, weil die Zeit dann doch so erschreckend schnell rum ist.


Würden zu viele Leute ständig bei mir rumhängen, würde ich die ganze Zeit nur reden und käme gar nicht zum Puzzeln ;)


jjinspace hat geschrieben:

Aber umso mehr: Respekt für deine Leistung (sooo viele PCS!), deinen Arbeitseifer (allein der Transport! ), deine Geduld, so lange bei dem Thema zu bleiben.
Insbesondere auch, auf den Ausstellungen ein Aktionsfeld für das Publikum zu bieten, wo sonst so oft steht: "Bitte nur mit den Augen anfassen", "Pfoten weg" o. ä.
Und deine fachkundigen Erklärungen zum Burgenbau faszinieren mich immer wieder!


Danke. Die Action als das Besondere war ja von Anfang eine der Antriebsfedern ... Wie ich Maik schon geschrieben habe, sind die 8 Jahre ja vergleichweise kurz gegen die 25, die ich an meiner Stadt (ist ja auch _ein_ Thema!) werkle.


jjinspace hat geschrieben:
Ich freue mich, dich in drei Wochen zu sehen!
Oh Gott, drei Wochen?! Ich muss noch bauen .!.

PS: Das "Grenzenbild" ist ja mal geil!


In gut drei Wochen schon? Schockschwerenot. Aber ich baue wohl nichts Neues mehr ... Ist Dir das Grenzenbild bisher entgangen? Ist auch schon 2 Jahre alt ;)

Ralf


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


n3t3rb
08.08.2018, 17:10

Als Antwort auf den Beitrag von Cran

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

Cran hat geschrieben:


macht 6x Berlin, 4x Rostock, 4x München, 3x Langeoog, 2x Bad Zwischenahn, 2x St. Augustin und je einmal Schierling, Köln, Abtsgmünd und Györ.

Jetzt ist es natürlich an der Zeit das Du auch mal in die Schweiz an eine der kommenden SteinCHenwelt Ausstellungen kommst!

Gruss, Martin


https://www.youtube.com/watch?v=M2VsmjoLCOY

[image]

Lego Monorail + EV3 by n3t3rb©, auf Flickr

[image]

SCHWABENSTEIN 2x4 by n3t3rb©, auf Flickr

[image]

SwissLUG.ch by n3t3rb©, auf Flickr

[image]

MoRaSt by n3t3rb©, auf Flickr


Cran
09.08.2018, 05:03

Als Antwort auf den Beitrag von n3t3rb

Re: Tausend Steine Insel 2018 - ein kleines Jubiläum für die PCS

n3t3rb hat geschrieben:

Cran hat geschrieben:

macht 6x Berlin, 4x Rostock, 4x München, 3x Langeoog, 2x Bad Zwischenahn, 2x St. Augustin und je einmal Schierling, Köln, Abtsgmünd und Györ.

Jetzt ist es natürlich an der Zeit das Du auch mal in die Schweiz an eine der kommenden SteinCHenwelt Ausstellungen kommst!


Hallo Martin,

hm, ich habe gehört, daß das mit der Ein-/Ausfuhr von Legomodellen ein wenig kompliziert ist. Wahrscheinlich wird das nächste Land nach Ungarn und den Niederlanden wohl eher Frankreich werden.


Ralf


Bürgermeister von Lindburg & Meister der Landschaftssplitter


Gesamter Thread: