Legonardo
22.07.2018, 23:56

Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Moin, Servus und Hallo in die Community.

Mir stellt sich die Frage, welche der beiden abgebildeten Charaktere sich wohl für die Darstellung des Adam der Bibel im Alten Testament der Christen eignet. Deshalb wende ich mich heute an euch.

[image]


Zwei freundliche Blockstein-Miniatur-Figuren lächeln uns entgegen. Beide haben sich um die darstellende Rolle als Adam beworben.

Dieser Adam soll das Leben des ersten Menschen in der deutschen Blocksteinbibel-Version verkörpern, in der das Wesentliche der Erzählungen von Gott, den Menschen und der Welt, in Fotos inszeniert und mit neu formulierten Texten beschrieben wird.

Bevor also das professionelle Photoshooting für die Bilder starten kann, soll die Rolle mit einem einzigartigen Charakter besetzt werden. Also kann nur einer der beiden Adamare die Rolle besetzen.

Mit welchem Kriterium befürwortet ihr einen der Kandidaten?

Ich bedanke mich schon mal vorab für eure Stimme.

Bruder Le(g)onardo.


Bruder Le(g)onardo

Urheber, Creator und Autor
www.blocksteinbibel.de

Biblische Erzählungen mit Miniatur-Modellen aus Konstruktionsspielzeug


2 vorhergehende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen Beitragsbaum

Sofela
23.07.2018, 07:59

Als Antwort auf den Beitrag von LegoUlmer

Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Auch ich würde gelb nehmen, weil es die "normale Legofarbe" für Minifiguren ist. Braun wäre ein Statement, das direkt Kritik an der europäischen Sicht auf die Bibel äußern würde; historisch ist braun wohl ebenso nicht korrekt wie weiß. Insofern ist gelb einfach Lego und im Grunde "keine Farbe".

Im Sinne der Evolution würde ich bei Adam zudem mit dem Standard-Minifigurengesicht beginnen und auch eine Standard-Frisur nehmen. Erst im Laufe der Zeit oder anlassbezogen würde ich andere Gesichter dazunehmen.

Viel Erfolg mit dem Projekt, ich bin gespannt...



GELÖSCHT

Dieser Beitrag wurde gelöscht.


Mylenium
23.07.2018, 09:09

Als Antwort auf den Beitrag von Legonardo

+1Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Das alte Testament basiert ja in seiner Geographie auf dem, was wir heute Afrika nennen, also wäre theoretisch ein dunkelhäutiger Adam richtig. Das kauft dir bloß keiner ab. Also dann doch Gelb.

Mylenium


https://myleniumsbrickcorner.wordpress.com


Grimmona gefällt das


IngoAlthoefer
23.07.2018, 09:44

Als Antwort auf den Beitrag von Mylenium

+5Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Liebe Leute,

Mylenium hat geschrieben:

Das alte Testament basiert ja in seiner Geographie auf
dem, was wir heute Afrika nennen, ...

KLUGSCHEIßER-Modus an:
Nicht so ganz, nicht so ganz. Der Garten Eden
(das Paradies) wurde im Zweistromland (zwischen
Euphrat und Tigris) verortet, also im heutigen
Irak. Da würde eine mittlere Farbe besser passen.

Und: blonde Haare geht überhaupt nicht. Die kamen erst
auf, als die Menschen Mittel- und Nordeuropa erreicht
hatten.
KLUGSCHEIßER-Modus aus

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich nichts mehr wegnehmen mag.


Jojo , Ralf , JuL , Pearl1971 , riepichiep gefällt das (5 Mitglieder)


JuL
26.07.2018, 19:34

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

+2Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Saluton!

Also, wenn das noch aktuell ist, wäre mein Vorschlag der Gelbe mit den schwarzen Haaren.

Ad LEGO!
JuL


„Altgrau“ facere necesse est.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie mir nennen. Ich lerne nämlich gerne dazu (ich bin allerdings „Altschreiber“).


jopiek , riepichiep gefällt das


Gorilla94
27.07.2018, 01:42

Als Antwort auf den Beitrag von Legonardo

Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Warum ausgerechnet ein Orktorso? xD

Definitiv gelb, aber dann mit Blätterlendenschurz aus den alten Piratensets. Ohne Genitalien sieht es zu lächerlich aus xD



Jojo
27.07.2018, 10:08

Als Antwort auf den Beitrag von Legonardo

+9Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Hallo!


Wenn man der Evolutionstheorie Glauben schenkt und dafür eine Ewigkeit in der Hölle der Vernunft in Kauf nimmt, dann muß man sich Adam und Eva ja eher so vorstellen:

[image]



Und er sah, daß es gut war.


Jojo


[image]


IngoAlthoefer , Legobecker , Steinemann , Cran , JuL , Gorilla94 , Pearl1971 , AdmiralStein , Garbage Collector gefällt das (9 Mitglieder)


Legonardo
23.09.2018, 10:34

Als Antwort auf den Beitrag von Jojo

Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Jojo hat geschrieben:

Wenn man der Evolutionstheorie Glauben schenkt ... Jojo


Nun sind EvolutionsTHEORIE und Bibel-Schöpfung in der Tat zwei Möglichkeiten, die Entstehung von Leben zu erklären. Zur Evolutionstheorie finde sogar ich - nach aktueller Theorie-Sachlage - die Idee mit den von dir vorgestellten Abbildern einen annehmbaren Vorschlag. Für die Schöpfungs-Darstellung werde ich mich jedoch für eine von den beiden im Eingangspost gezeigten Abbildern entscheiden.


Bruder Le(g)onardo

Urheber, Creator und Autor
www.blocksteinbibel.de

Biblische Erzählungen mit Miniatur-Modellen aus Konstruktionsspielzeug


Schonvergeben
24.09.2018, 12:07

Als Antwort auf den Beitrag von Legonardo

Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

2 Monate ist's her - für welchen denn?



Gorilla94
24.09.2018, 13:12

Als Antwort auf den Beitrag von Legonardo

Re: Welcher Charakter soll Adam - der Blocksteinbibel - darstellen?

Legonardo hat geschrieben:

Jojo hat geschrieben:
Wenn man der Evolutionstheorie Glauben schenkt ... Jojo


Nun sind EvolutionsTHEORIE und Bibel-Schöpfung in der Tat zwei Möglichkeiten, die Entstehung von Leben zu erklären. Zur Evolutionstheorie finde sogar ich - nach aktueller Theorie-Sachlage - die Idee mit den von dir vorgestellten Abbildern einen annehmbaren Vorschlag. Für die Schöpfungs-Darstellung werde ich mich jedoch für eine von den beiden im Eingangspost gezeigten Abbildern entscheiden.


Ganz ehrlich... Er hat bloß einen Scherz gemacht. Beim besten Willen muss man da auch Theorie nicht betont dick schreiben, um sie als Gedankenspiel abzuwerten, nachdem sie durch die Sachlage mit DNA-Analysen und schlichter Logik (Mutation und Selektion sieht man am eigenen Fenster, wenn wieder ein durch Industriemelanismus dunkler Falter an der Scheibe hängt) auch evident belegt ist. Der Blinddarm belegt auch, dass Intelligent Design schlicht nicht vorliegt. Ich sage nicht, dass nicht jeder glauben kann, was er möchte, solange er niemandem schadet, aber im Diskurs so zu tun, als wäre eine mythologische Erzählung - die an sich schon merkliche Abänderungen erfahren hat im Lauf ihrer Geschichte - genauso wahrscheinlich sei wie eine abgesicherte rationale Theorie, grenzt schon hart an Lügen. Der Großteil der christlichen Gemeinschaft hat mittlerweile erkannt, dass die Geschichte eine gute Aussage hat - Verantwortung für Umwelt etc. - aber definitiv keine Erklärung für die Entstehung des Lebens ist.

Zum Projekt:

So wie ich es verstanden habe, möchtest du jetzt sicher einen von den beiden ohne Abänderungen nehmen, oder? Vor dem Hintergrund kann ich keinen Rat geben. Beide sind nicht gut.

Wenn Änderungen erlaubt sind:
Sinnvoll wäre die gelbe Figur mit braunen Haaren. Gelbe Figuren sind ohne ethnische Zugehörigkeit und damit perfekt für eine Identifikation unabhängig der eigenen. In der Geschichte wird ja auch nicht beschrieben, wie Adam aussah. Bei gelb hättest du nach dem Sündenfall auch die Möglichkeit ihm einen gelben Inselbewohner-Unterkörper mit Blatt vor dem Schritt zu geben, sodass es einen handfesten praktischen Vorteil hätte. Der Ursprung des Alten Testaments macht die Vorstellung allerdings lächerlich, dass Adam blond war. Damit bekommt er eine ethnische Zugehörigkeit, die ganz offensichtlich falsch ist, und damit einen unguten Beigeschmack, wenn man sich fragt, wieso der jetzt unbedingt blond umgesetzt wurde. Damit will ich dir nichts unterstellen, aber es wird die Reaktion deines Publikums sein.
Den brauen Adam finde ich persönlich genauso schlecht. Reddish Brown gibt ihm eine ethnische Zugehörigkeit, was ich an sich einfach umgehen würde in diesem Kontext, und ist auch noch die falsche Hautfarbe für einen Mann aus dem nahen Osten, der er ja war. Er müsste heller sein. Z.B. Medium Dark Flesh. Zudem stören die grauen Schmutzflecken auf dem Orktorso ziemlich. Die Möglichkeit mit dem Feigenblatt fällt auch weg. Maximal ginge noch ein Stoff-Röckchen wie in der Sammelstaffel 3 von der Hula-Tänzerin getragen. Das sähe aber deutlich schlechter aus. Nicht zu letzt wirst du auch daran scheitern, eine Eva in der gleichen Reddish Brown Farbe zusammenzubekommen, wenn du sie nicht extra bedrucken lässt.

Hoffe, ich konnte helfen.

LG, Gorilla



3 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen