JuliaLEGO-Show
14.06.2018, 12:24

+3LEGO-Profis gesucht

Liebe Community,

wir suchen nach wie vor Kandidaten für unsere neue LEGO Sendung.
Unser erster Aufruf für das Format sorgte hier zwar für Diskussionsstoff, aber wir haben dazugelernt.
Auch LEGO unterstützt uns tatkräftig und hat diesen schönen Flyer entworfen.
Wir sind immer noch der Überzeugung, dass viele von euch fantastisch in die Sendung passen würden.

Also traut euch und ruft uns an :-)

Euer davidsonTV LEGO-Team

[image]



Valkon , revolution , JuL gefällt das


IngoAlthoefer
14.06.2018, 12:51

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaLEGO-Show

Re: LEGO-Profis gesucht

Hallo Julia,

ein Terminhinweis: Ein beträchtlicher Teil
des 1000Steine-Kerns hat vom 19. - 22. Juli 2018
ein großes Event auf Langeoog, die
"1000Steine-Insel 2018".

Die dort Involvierten werde deshalb wohl in den
zwei Wochen Mo, 16. Juli - Fr, 27. Juli kaum
für andere Aktivitäten zur Verfügung stehen.

Viel Erfolg für Eure Show wünscht
Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


JuliaLEGO-Show
14.06.2018, 12:59

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: LEGO-Profis gesucht

Hallo Ingo,

vielen Dank für deinen Hinweis.
Die Aufzeichnung der Sendung findet voraussichtlich zwischen dem 16.07.-19.08.2018 in Köln statt und dauert ca. 5-7 Tage pro Team.
Man muss also nicht den gesamten Zeitraum verfügbar sein.

Liebe Grüße
Julia Heinrichs von davidsonTV



IngoAlthoefer
14.06.2018, 13:34

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaLEGO-Show

+1Re: LEGO-Profis gesucht

Hallo Julia,

danke für die Termin-Präzisierung.
Das Plakat habe ich mir auch noch mal durchgelesen.
Am besten gefällt mir "Fähigkeit am Stein".
Das ist ja fast so wie "wichtig is aufm Platz" :-)

Und wenn Ihr vielleicht insgesamt von 1000Steine nicht
ganz so viele Teilnehmer bekommt wie erhofft, hier eine
mögliche Erklärung. Einige

moccen mit Mancinis Motto:
Spontaneität will wohl überlegt sein!

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Lego3723 gefällt das


Carrera124
14.06.2018, 16:31

Als Antwort auf den Beitrag von IngoAlthoefer

Re: LEGO-Profis gesucht

IngoAlthoefer hat geschrieben:


Die dort Involvierten werde deshalb wohl in den
zwei Wochen Mo, 16. Juli - Fr, 27. Juli kaum
für andere Aktivitäten zur Verfügung stehen.


Was für ein Unglück



Naboo
14.06.2018, 17:38

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaLEGO-Show

Re: LEGO-Profis gesucht

JuliaLEGO-Show hat geschrieben:

Liebe Community,

wir suchen nach wie vor Kandidaten für unsere neue LEGO Sendung.
Unser erster Aufruf für das Format sorgte hier zwar für Diskussionsstoff, aber wir haben dazugelernt.
Auch LEGO unterstützt uns tatkräftig und hat diesen schönen Flyer entworfen.
Wir sind immer noch der Überzeugung, dass viele von euch fantastisch in die Sendung passen würden.

Also traut euch und ruft uns an :-)

Euer davidsonTV LEGO-Team

[image]


Ja, dieser Auftritt ist wesentlich besser als der erste. Ich hoffe, das der damalige Shitstorm für die Mitarbeiterin keine Konsequenzen hatte.

Gruß Naboo


Meine Flotte auf flickr: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661653653740

Tirpitz: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661595704145
Graf Zeppelin: https://www.flickr.com/ph...bums/72157659253940903
Admiral Hipper: https://www.flickr.com/ph...bums/72157662990943676
Seydlitz: https://www.flickr.com/ph...bums/72157661652386040


Lego3723
14.06.2018, 19:24

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaLEGO-Show

+2Re: LEGO-Profis gesucht

Mit uns hier funktioniert das wohl nicht:
Die Personen hier haben an Ihre Bauten sehr hohen Ansprüche. Unter Zeitdruck kann die an sich selbst gestellte Qualitätsanforderung nicht eingehalten werden. Gute Projekte brauchen oft Monate bis Jahre. Es wäre auch zu befürchten, dass für die gute Idee die passenden Steine nicht vorrätig sind.
Wer will sich dann hier mit etwas Unbefriedigendem öffentlich bloss stellen lassen?

Vielleicht kann man ja noch etwas mit Entschädigung bewirken: Wie wird Anreise, Unterkunft, Verpflegung etc. abgegolten?



ranghaal , Rico gefällt das


IngoAlthoefer
14.06.2018, 19:40

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

+2LEGO-Schnellbauer

Hallo Julia,

Lego3723 hat geschrieben:

Mit uns hier funktioniert das wohl nicht:
Die Personen hier haben an Ihre Bauten sehr hohe Ansprüche.
Unter Zeitdruck kann die an sich selbst gestellte
Qualitätsanforderung nicht eingehalten werden...


ich befürchte, dass unser Schweizer Kollege die Situation
zutreffend beurteilt. Vielleicht finden sich willigere
Kandidaten in der LEGO-Schnellbau-Szene. Guck mal in
die untere Hälfte der Website mit "allen" LEGO-Weltrekorden,
da geht es um Schnellbau-Rekorde:
http://www.recordholders.org/de/list/lego.html

Und möglicherweise hilft Dir der Betreiber der Seite,
indem er Deine Einladung per Email in der Szene der
Schnellbauer streut.
(Und wenn Ihr ihn selbst mit ins Boot holen wollt, könnt
Ihr vielleicht in der Sendefolge auch einen Weltrekord-
Versuch
integrieren.)

Ingo.


Mein MoC ist fertig, wenn ich
nichts mehr wegnehmen mag.


Lego3723 , Rico gefällt das


mkolb
14.06.2018, 20:45

Als Antwort auf den Beitrag von Lego3723

Re: LEGO-Profis gesucht

Hallo,
ich sehe das sehr ähnlich. Ich will etwas selber bauen, eine Idee umsetzen. Da brauche ich Zeit. Ich will nicht nach Plan vorgehen, etwas spontan. Auf der Arbeit muß ich schon etwas nach Vorgabe umsetzen, das will ich privat nicht.
Sitze viel am PC, daher will ich auch kein LDD für Lego verwenden. Ich surfe gerne nach Modellen und wenn mir etwas gefällt, sehe ich es als Vorlage. Manchmal baue ich ca. 1:1 nach, manchmal ist das ein Ideengeber für eigene Modelle.

Die Materialsuche, entweder im eigenen Lager oder über Bricklink, incl. Bestellvorgang, dauert dann lange. Das kostet Zeit.

Ich baue auch mal Sets, auch um die dortigen Bautechniken kennenzulernen.

Daher habe ich auch kein Interesse an einer Sendung. Dort MUSS ich nach Vorgabe bauen, unter Zeitdruck. Das wird nichts.
Hatte neulich ein Seminar und wir mußten äh durften dann am Ende auch eine kleine Stadt bauen.
Problem 1: nur wenige passende Teile dabei
Problem 2: totaler Zeitstreß.
Ergebnis: Nicht mein Standard: Knallbunt und total instabil. Keine Qualität, nicht schön -> quasi Schrott.

Daher verzichte ich auf sowas.

Baue gerne mal mit Neffe oder anderen Kids. Dann gebe ich denen auch mal etwas vor, soweit Steine vorhanden sind. Wir bauen auch öfters Sets, dann ist eh alles dabei. Ist aber einfach Spaß und denen gefällt es. Noch.

Ich zeige meine Modelle gerne Anderen. Diese sind manchmal begeistert, manchmal kommen Zusatzideen. Dann versuche ich sowas weiterzuentwickeln. Inzwischen sehe ich meine Modelle wie ein Computerprogramm: Es gibt quasi Versionen (-nummern), diverse Ausbaustufen.

Tschau
Martin



meine Anlagen im Internet:
http://www.martin-kolb.de/bricks
https://www.flickr.com/photos/129377871@N08/albums


viking14
14.06.2018, 21:43

Als Antwort auf den Beitrag von JuliaLEGO-Show

+4Re: LEGO-Profis gesucht

So wie ich das ganze hier sehe, wird auch der dritte Versuch nicht weit kommen. Was ich persönlich sehr schade finde, denn die Anfrage ist eigentlich eher was ganz normales. Und wenn ich die Antworten hier lese, kommt bei mir langsam ein Fremdschämgefühl auf. Kann mir mal irgendwer erklären, warum dieser Aufruf zu solchen Reaktionen führt? Und wenn ich die Threads hier so anschaue, sind es immer die gleichen, die so komisch reagieren. Warum? Ich verstehe es nicht und hätte gerne mal eine schlüssige Antwort auf meine Frage.

Verständnislose Grüße
Steffen



Micha2 , Carrera124 , Steinemann , Rico gefällt das (4 Mitglieder)


44 nachfolgende Beiträge sind ausgeblendet

Alle anzeigen Immer alle anzeigen

Gesamter Thread: